Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

20er Regel nach mehrmaliger Erhöhung.

    • milchschaum
      milchschaum
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2008 Beiträge: 199
      Hi,
      ich hab eine Frage zu folgender Situation. Ich halte ein niedriges Paar wie 55 und nach mir wurde min. 2 mal erhöht.
      Was mache ich in dieser Situation? Bei einer Erhöhung greift die Mitgehen-20-Regel, gilt diese auch bei mehr als einem Gegner und mehr als einer Eröhung, solange die Gegner und ich das 20-fache der Erhöhung besitzen?


      Danke!
  • 3 Antworten
    • ratch
      ratch
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2009 Beiträge: 252
      natürlich ;)

      ich würde sogar sagen, dass man sie dann heruntersetzen könnte, da man höhere Impied Odds hat nach mehreren Erhöhungen.
    • DarkXident
      DarkXident
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2007 Beiträge: 1.249
      vorallem nimmst du auch, wenn keiner aktion macht, mehr chips mit
    • Jochenha
      Jochenha
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 4.623
      Original von milchschaum
      Hi,
      ich hab eine Frage zu folgender Situation. Ich halte ein niedriges Paar wie 55 und nach mir wurde min. 2 mal erhöht.
      Was mache ich in dieser Situation? Bei einer Erhöhung greift die Mitgehen-20-Regel, gilt diese auch bei mehr als einem Gegner und mehr als einer Eröhung, solange die Gegner und ich das 20-fache der Erhöhung besitzen?


      Danke!
      Reden wir von raise und reraise oder reden wir von raise und coldcall ?

      Bei Raise und reraise ist Call 20 glaub ich hinfällig und bei raise und coldcall kann man die Call20 Regel etwas nach unten anpassen.