postgresql umzug von d: nach c:

    • schnogly
      schnogly
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 1.267
      moinsen.

      ich habe zur zeit mein (haupt-)data-verzeichnis auf D:, welches angeblich nur ca.23 GB enthält, siehe .

      habe auf c: über 50 GB frei. doch jedes mal, wenn ich das data-verzeichnis von D: nach C: kopieren will, bricht der copy ab, da nicht genug platz auf c: ist.

      ich habe nun herausgefunden, dass es unter d:...data ein verzeichnis pg_tblspc gibt, welches angeblich 0 bytes benötigt, siehe .

      interessanter weise hat das unterverzeichnis 1485560 von pg_tblspc aber 35 GB, siehe , was auch erklärt, warum die 50 GB unter C: nicht reichen, denn 35 + 23 > 50 GB.

      so, what's my line?

      klar, dass ich auf c: noch n paar GB freischaufeln könnte, aber es muss doch andere alternativen geben, insbesondere, wenn ich daran denke, dass die physische kapazität von D: nur 32 GB beträgt.

      es scheint irgendwie so zu sein, dass pg_tblspc nur ein pointer auf E:...data (dritte platte) ist, doch die filecopy - programme raffen es nicht und wollen es komplett kopieren.
  • 3 Antworten