Zugriff auf mehrere Pokerräume mit nur einer Software

    • ertbAl
      ertbAl
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 490
      hi,

      Ich suche eine Software, mit deren Hilfe ich auf verschiedene Pokerräume zurückgreifen kann, ohne mich bei jedem dieser Anbieter direkt anmelden zu müssen.

      Also die Idee die ich gerade habe ist, ich melde mich bei einer Software, namens (erfundener Name) Pokerfusion, an. Auf diese Seite überweise ich 100$. Dieses Geld kann ich dann aber bei mehreren Anbietern einsetzen. Beispielsweise spiele ich dann ein 10$ HU auf PartyPoker, ein 22$ SNG auf bet365, und NL10 Cashgame auf Cakepoker. Nach meiner Pokersession, die natürlich profitabel war, habe ich 120$ auf Pokerfusion. Durch dieses Verfahren, könnte ich mehr Tuniere oder auch mehr Cashgametische finden, die zu meiner Bankroll passen.

      Kennt ihr solch eine Software?

      Danke für die Antworten =)
  • 17 Antworten
    • kslate
      kslate
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2006 Beiträge: 1.727
      Nee wird es auch nicht geben ;-).
      Dazu müssten die Anbieter kooperieren (was sie NIE machen werden) und damit Sicherheitslücken schaffen.
      Machs halt wie die meisten soplitte deine Roll auf die Anbieter die für dich in Frage kommen.
      Also Stars, FTP und PP. Der Rest ist eh Betrug pur (damit meine ich nicht das es rigged ist, sondern eher die Auszahlungs- und Kundenpolitik :o).
    • JaggedMan
      JaggedMan
      Global
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 680
      Netteller,
      Moneybookers
      etc.

      :D
    • ertbAl
      ertbAl
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 490
      @ JaggedMan, das meinte ich damit nicht^^

      Ich meinte eine Software von der man direkt auf andere Anbieter zurückgreifen kann und sozusagen alle Tuniere und Cashgametische zusammengefasst auf einer Software aufgelistet bekommt. Man kann sich dann halt bei allen Pokerräumen für diese Tuniere anmelden, hat aber nur einen Account erstellt.
    • henno1985
      henno1985
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 2.152
      Original von ertbAl
      @ JaggedMan, das meinte ich damit nicht^^

      Ich meinte eine Software von der man direkt auf andere Anbieter zurückgreifen kann und sozusagen alle Tuniere und Cashgametische zusammengefasst auf einer Software aufgelistet bekommt. Man kann sich dann halt bei allen Pokerräumen für diese Tuniere anmelden, hat aber nur einen Account erstellt.
      bissl unrealistisch ;)
    • kslate
      kslate
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2006 Beiträge: 1.727
      Original von henno1985
      Original von ertbAl
      @ JaggedMan, das meinte ich damit nicht^^

      Ich meinte eine Software von der man direkt auf andere Anbieter zurückgreifen kann und sozusagen alle Tuniere und Cashgametische zusammengefasst auf einer Software aufgelistet bekommt. Man kann sich dann halt bei allen Pokerräumen für diese Tuniere anmelden, hat aber nur einen Account erstellt.
      bissl unrealistisch ;)
      Also ich habe die Software!
      Habe sie zusammen mit den Doomswitchschalter bekommen :]
    • Hellblood
      Hellblood
      Global
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 3.627
      beim pokern gibt es sowass wie trillian nicht weil es zu unsicher ist
    • ertbAl
      ertbAl
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 490
      inwiefern ist es unsicherer? Nur da du die Bankroll nicht gesplittet hast und du somit mehr verlierst, falls ein Account gehackt wird? Die Geldwege von der Software zu den Pokerräumen, müssen einfach gesicherte Geldwege sein und sollten somit so sicher sein wie die der Anbieter selbst.
    • Rainman777
      Rainman777
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 383
      Original von kslate
      Nee wird es auch nicht geben ;-).
      Dazu müssten die Anbieter kooperieren (was sie NIE machen werden) und damit Sicherheitslücken schaffen.
      Machs halt wie die meisten soplitte deine Roll auf die Anbieter die für dich in Frage kommen.
      Also Stars, FTP und PP. Der Rest ist eh Betrug pur (damit meine ich nicht das es rigged ist, sondern eher die Auszahlungs- und Kundenpolitik :o).
      Was ist bitte an cakes Auszahlungs- und Kundenpolitik Betrug pur? Pauschale Falschaussage!
      rainman
    • fame
      fame
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 1.553
      Die Sicherheit ist denke ich nicht der springende Punkt.

      Aber wieso zur Hoelle sollten die Anbieter auf einmal eine Software zusammen entwickeln? Das sind Konkurenten, jeder will Spieler der anderen Platformen abwerben etc.
      Bayern baut auch nicht mal eben mit St. Pauli ein Stadion zusammen damit sich alle lieb haben...
    • ertbAl
      ertbAl
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 490
      ich denke es könnte durchaus profitabel für die Anbieter sein, vor allem für die kleinen Anbieter. Viele würden sich wahrscheinlich eher nicht die Arbeit machen und sich bei den ganzen kleinen Seiten anzumelden und dann immer die Lobby zu durchforsten. Wenn ich aber die Möglichkeit habe, auf einen Klick alles zu sehen würde ich mich viel eher bei den kleinen Pokerseiten anmelden.
      Beispiel: Ich will ein paar 2,2$ Tuniere spielen. Dann habe ich gleich 5 Tuniere auf 5 verschieden Seiten und registriere mich dann bei diesen Tunieren. Somit wird vor allem bei den kleineren Pokerräumen der Traffic deutlich erhöht werden und sie verdienen durch das mehr produzierte Rake mehr Geld.
    • Kapusta
      Kapusta
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.952
      ;) gibts schon und nennt sich zb. iPoker Netzwerk

      alle seiten über eine software?
      wer macht den kundensupport?
      wo liegt das geld?
      wer haftet?
      ???
      profit!
    • ertbAl
      ertbAl
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 490
      kundensupport muss natürlich dann diese Software anbieten. Diese Software würde auch nicht selber die Tuniere öffnen, sondern würde die Anfrage an die anderen Pokerräume weiterleiten, sodass nicht so viele Server benötigt würden, sondern die Server der Pokerräume belastet werden. Bei der Haftungsfrage bin ich bisher noch etwas überfragt, da muss man wohl mal juristischen Beistand herbeiholen.
      Und den Profit würde die Software machen, indem sie den Rakebackfluss anzapft und sagen wir mal 15%(das muss natüröich erst berechnet werden) des Rakebacks kassiert oder vielleicht noch Werbung macht und evtl zahlen ja sogar die Pokerräume Geld um daran teilzunehmen.
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von ertbAl
      ich denke es könnte durchaus profitabel für die Anbieter sein, vor allem für die kleinen Anbieter. Viele würden sich wahrscheinlich eher nicht die Arbeit machen und sich bei den ganzen kleinen Seiten anzumelden und dann immer die Lobby zu durchforsten. Wenn ich aber die Möglichkeit habe, auf einen Klick alles zu sehen würde ich mich viel eher bei den kleinen Pokerseiten anmelden.
      Beispiel: Ich will ein paar 2,2$ Tuniere spielen. Dann habe ich gleich 5 Tuniere auf 5 verschieden Seiten und registriere mich dann bei diesen Tunieren. Somit wird vor allem bei den kleineren Pokerräumen der Traffic deutlich erhöht werden und sie verdienen durch das mehr produzierte Rake mehr Geld.
      wenn kleine Seiten Kunden gewinnen, dann verlieren die große Seiten wie PokerStars und co.

      also werden die großen Seiten sich doch nicht selber Konkurrenz ins Haus holen und die kleinen unterstützen.

      Ach ja:
      braucht man überhaupt mehrere Anbieter unter einem Dach? PokerStars reicht doch aus.
    • ertbAl
      ertbAl
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 490
      braucht man überhaupt mehrere Anbieter unter einem Dach? PokerStars reicht doch aus.


      Also wenn du nach der Devise denkst, dann braucht man gar keine andere Seiten. Und wie ich anfangs schon erwähnte ist es eher für die kleineren Pokerräume geeignet an diesem Konzept teilzunehmen.
    • ertbAl
      ertbAl
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 490
      Gäbe es denn hier in dieser Community Interesse an so einer Software?
    • henno1985
      henno1985
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 2.152
      Original von ertbAl
      braucht man überhaupt mehrere Anbieter unter einem Dach? PokerStars reicht doch aus.


      Also wenn du nach der Devise denkst, dann braucht man gar keine andere Seiten. Und wie ich anfangs schon erwähnte ist es eher für die kleineren Pokerräume geeignet an diesem Konzept teilzunehmen.
      wurde doch schon gesagt :rolleyes:

      es gibt netzwerke in denen sich kleine seiten zusammengeschlossen haben z.b. ipoker

      und seiten wie pokerstars oder full tilt haben sicher kein interesse an so einer geschichte.


      clooooooooooooooose
    • GerTimmey
      GerTimmey
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 1.454
      Original von ertbAl
      braucht man überhaupt mehrere Anbieter unter einem Dach? PokerStars reicht doch aus.


      Also wenn du nach der Devise denkst, dann braucht man gar keine andere
      Seiten.
      Joar brauch man ja auch eigentlich nicht. Das was einem Stars nicht bietet, bietet einem auch keine andere seite, und wenns doch iwas gibt, ist der rest halt müll, würde sagen der rest kann geclosed werden.

      aber mal im ernst, spiel auf ipoker, dann haste dein netzwerk. Alles andere ist quatsch, solange stars nicht dabei ist macht es keinen sinn. Und stars würde da nie mitmachen, von daher wayne.