PC hakt

    • hooni
      hooni
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 4.068
      hey! ich habe folgendes problem mit meinem laptop: ca. jede stunde hängt der pc auf einmal, erstmal geht jede aktion extreeemt langsam is fast gar nicht mehr, dann funktioniert gar nichts mehr, man muss ca. 30-50 sek warten, dann gehts wieder 1 sek. dann geht wieder nichts für knapp 2 minuten und dann passiert alles hintereinander ganz schnell, d..h wenn ich ne hand hatte bei PP, ist sie eingefrorenm, und dann folgen die nächsten 5 hands so zu sagen im schnell durchkaufen... ach ja die maus funktioneirt die ganze zeit, es muss sich 100% uim einen software fehler handeln win xp benutz ich, weiss jemand weiter??
  • 5 Antworten
    • vize2002
      vize2002
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 263
      Guck doch mal im Task Manager wie die Prozessorauslastung ist, bzw. welches Programm da so anspruchsvoll ist
    • oberuckersee
      oberuckersee
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 281
      guck mal nach ob deine festplatte im richtigen modus läuft
    • hooni
      hooni
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 4.068
      also der alles auslastende prozess ist services.exe, scheint ein wichtiger prozess für windows zu sein, hab ma n bischen rumgesucht, aber nix gefunden, was mir weiter geholfen hat, es shceinen aber noch einige andere genau das gleiceh problem zu haben ach ja, irgnedwie scheint das haken immer im stundne takt zu kommen
    • mortyr
      mortyr
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2006 Beiträge: 27
      schon mal adaware durchlaufen lassen? http://www.lavasoft.com klingt für mich nach spyware oder sowas in der art
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Kann mehrere Ursachen haben: services.exe ist unter normalen Umständen der Windows Task Manager. Er steuert die Prozesse auf deinem Rechner. Wenn er sich aber nicht in der Systempartition (meistens C:\) im Ordner Windows\System32 befindet, dann ist es mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit ein Schadprogramm. Ansonsten: Wenn es ein älterer PC ist, hat er vielleicht zuwenig Hauptspeicher. Viele Programme haben Speicherlecks, die nach und nach den Hauptspeicher deines PCs füllen. Ist es dann so weit, lagert der Rechner Inhalte des Hauptspeichers auf die Festplatte aus und der Rechner wird sehr langsam. Die aufgetretenen Symptome wären dafür typisch. Pokertracker ist nicht gerade die schnellste Datenbank und tendiert dazu, den Rechner ins Stocken zu bringen. Vor allem, wenn die Datenbank gross ist. Unter Umständen bringt es etwas, den Timer für das automatische Einlesen der Hände etwas langsamer laufen zu lassen. Eine fragmentierte Festplatte kann dein System extrem abbremsen. Versuch mal rauszufinden, ob die Festplatte stark fragmentiert ist und defragmentiere sie. Das Windows Tool ist sehr langsam, ein viel besseres ist Auslogic Disk Defrag http://www.auslogics.com/disk-defrag/ (kostet nix).