Audi A3/VW Golf 1,6l TDI

    • ertzkuh
      ertzkuh
      Global
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 5.186
      Gerade gesehen, dass Audi nen neuen Motor geshippt hat, wobei es den natürlich auch im Golf gibt, obv. mit leicht schlechteren Eckdaten :rolleyes: Zu recht:D

      Hat sich den zufällig jemand geholt? Eckdaten hören sich echt nice an. Bin ja nicht so der Diesel-Fan, aber 4,2 l Verbrauch bei 105 PS und nur 1,6l hört sich ganz nice an. 105 PS sind vllt n bisschen wenig, aber dafür halt mehr Drehmoment als bei nem Benziner... (250 Nm ggü. 200 Nm beim 1,4l TFSI mit 125 PS)

      Was ich noch nicht so ganz herausgefunden hab: lohnt sich ein Diesel eher "als sonst", wenn man relativ viel Autobahn fährt und die Höchstgeschwindigkeit ausfährt?* Und macht 'nen Diesel mehr Spaß, wenn man oft die Höchstgeschwindigkeit ausfährt? Glaube nämlich eher nicht. Das einzig tolle beim Diesel seh ich auch eher bei niedrigen Drehzahlen, was einem bei >180 km/h ja auch nichts mehr bringen sollte, oder?


      Normverbrauch bei meinem Benziner 6,3l, wobei ich bei einem relativ hohen Anteil an Autobahn und schneller Fahrweise 8,5 Liter, also +35% ggü. Norm verbrauche.
  • 19 Antworten
    • nikorw
      nikorw
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 6.996
      Diesel macht grundsätzlich mal garkein Spass, schon allein wegen dem furchtbaren Geratter. X(
      Das "Ausdrehen" beim Benziner macht halt deutlich mehr Spass, beim Diesel rennst ja dauernd in den Begrenzer (bei 4500 u/min :rolleyes: ) wenn du mal zügiger fahren willst.

      Unter die 6,3 Liter kommst du. Ich hab den 1.9 TDI, mein Autobahnverbrauch ist bei schnellst-möglichem und erlaubten fahren bei 6,5l ca. Bei Vollgas braucht er so ab 170km/h bis Höchstgeschwindigkeit (Tacho 220, kp wieviel das wirklich sind) 11l lt. Bord-Computer. Denke mit nem Benziner liegst da schon deutlich drüber.

      Ich würd mit trotzdem den 1.4 TSI holen. Fahr einfach mal beide, ich denk dann weisst wieso ;)
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.531
      Original von nikorw
      Diesel macht grundsätzlich mal garkein Spass, schon allein wegen dem furchtbaren Geratter. X(
      Das "Ausdrehen" beim Benziner macht halt deutlich mehr Spass, beim Diesel rennst ja dauernd in den Begrenzer (bei 4500 u/min :rolleyes: ) wenn du mal zügiger fahren willst.

      Unter die 6,3 Liter kommst du. Ich hab den 1.9 TDI, mein Autobahnverbrauch ist bei schnellst-möglichem und erlaubten fahren bei 6,5l ca. Bei Vollgas braucht er so ab 170km/h bis Höchstgeschwindigkeit (Tacho 220, kp wieviel das wirklich sind) 11l lt. Bord-Computer. Denke mit nem Benziner liegst da schon deutlich drüber.

      Ich würd mit trotzdem den 1.4 TSI holen. Fahr einfach mal beide, ich denk dann weisst wieso ;)
      Du machst das was falsch ;)
    • ertzkuh
      ertzkuh
      Global
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 5.186
      Bin noch nicht so viele Diesel mit dicken Motor gefahren. Eher nur Bullis oder Sprinter mit laschen Motor. Einmal nen 3er mit 140 PS. Weiß auch nicht. Toll war, dass man auf der Landstraße schneller ohne Vorfahrt abbiegen konnte, weil das Drehmoment halt gleich anlag... wie gesagt, mag Benziner eigentlich auch mehr, hab ja auch einen;)

      Wie schaffst du aber bitte die 6,5l? Wenn ich höchstens 130 km/h laut Navi fahre und sonst halt noch Landstraße und Stadt sind die 6,3l Norm für mich echt kein Problem, aber bei Vollgas will er 14l/100km. Macht dann schnell 10-12l/100km real bei Autobahnfahrten. Ist die Frage, ob bei Diesel prozentual weniger auf den Normverbrauch draufkommt?!

      Ach ja, Tacho 220 kannste so ungefähr 10-15 runterrechnen. Ist jetzt so meine Erfahrung mit Tacho und gleichzeitig Navi. Wenn ich 120 fahre, zeigt er ca. 128-129 an.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.531
      Diese VW-Audi-Diesel sollten bei Vollgas auf der Autobahn (was man eh nicht die ganze Zeit fährt) so 8-9l D/100km nehmen. Dann musst du dich aber wirklich anstrengen um das hinzubekommen. Eher wird das dann weniger.
      Bin ne Zeit lang nen Touran mit 2.0er 140PS-Diesel gefahren und der hat das bei Vollgas ca. genommen. Der ist größer, schwerer, schrankwandartiger, hat 0.4l mehr Hubraum und 35PS mehr.
    • ertzkuh
      ertzkuh
      Global
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 5.186
      Original von DerExec
      Original von nikorw
      ...
      Du machst das was falsch ;)
      Naja, immerhin find ichs auch ein bisschen unangenehm, dass der Diesel halt nur in einem ziemlich geringen Drehzahlbereich zieht. Ich weiß nicht, es ist nicht wirklich schön. Auf der anderen Seite ists beim Benziner scheiße, dass man ihn hochziehen muss.

      Bin leider noch einen Turbo-Benziner gefahren:( Das ist bestimmt toll :f_grin:
    • ertzkuh
      ertzkuh
      Global
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 5.186
      Original von DerExec
      Diese VW-Audi-Diesel sollten bei Vollgas auf der Autobahn (was man eh nicht die ganze Zeit fährt) so 8-9l D/100km nehmen. Dann musst du dich aber wirklich anstrengen um das hinzubekommen. Eher wird das dann weniger.
      Bin ne Zeit lang nen Touran mit 2.0er 140PS-Diesel gefahren und der hat das bei Vollgas ca. genommen. Der ist größer, schwerer, schrankwandartiger, hat 0.4l mehr Hubraum und 35PS mehr.
      8-9l im Schnitt oder wenn man gerade dabei ist, Höchstgeschwindigkeit zu fahren? Also wie gesagt, mein Benziner schlluckt gerne 10-11l bei fast reinen Autobahnfahrten und zeigt 14l an, wenn ich 200km/h Vollgas fahre. (110 PS FSI)
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.531
      8-9 bei Vollgasfahrt (der BC zeigt natürlich auch mehr an, sicher auch über 25l/100km, aber man fährt ja ne Durchschnittsstrecke und nicht nur den Berg hoch!), im Schnitt gehe ich bei nem Diesel von 7l aus.
      Hab bisher folgendes gefahren (Durchschnittsverbrauch):
      A-Klasse 2,0l mit 105PS -> ca. 6,8-7,4l
      Touran 2,0 mit 140PS -> 7-8
      Peugeot 308 2,0 mit 140PS -> omg das war ne Schluckschlampe, BC zeigt 6,5 real waren es immer weit über 8l
      aktuell Opel Astra Kombi 1,7 mit 125PS -> sparsamster mit ca. 6,7l
      MB Viano 3,0l mit 204PS Automatik -> 10,5l

      Dazu ist zu sagen: Fahre 4/5 auf der Autobahn. Geschwindigkeit peile ich so ca. 160km/h an. Abschnittsweise auch schneller. Aber als Pendler sind höhere Geschwindigkeiten eh nicht sinnvoll.

      Wie du siehst bekommt man sonen Diesel kaum in übertrieben hohe Verbrauchswerte gepresst, auch wenn man viel Autobahn fährt.
    • seppmeier
      seppmeier
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2005 Beiträge: 396
      Ich hab den alten 1,9 Pumpe-Düse TDI Golf V mit 105 PS und verbrauche im Durchschnitt so 5,4l, bei laut VW angegebenen 5,1l. Bei bestimmt so 3/4 Autobahn, heize aber auch meistens nicht. WEnn man ihn voll durchtritt geht er schon so auf 10-11l auf der Bahn bei echten 190. Aber auch wenn ich normal schneller fahre, also wenns frei is so 160-180 und ansonsten halt immer 20 überm Limit, (was auf meiner Strecke nicht selten ist) geht er im Schnitt eigentlich kaum weit über 6l.
      Ich denke da gibts schon noch nen ordentlichen Unterschied zum Benziner. Und wenn man dann noch ein Freund des Diesel-Fahrverhaltens ist :) Aber der neue CR-Diesel soll ja auch leiser sein und weniger nageln, dazu noch sparsamer. Ist bestimmt ein guter Motor.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.531
      Original von seppmeier
      Aber der neue CR-Diesel soll ja auch leiser sein und weniger nageln, dazu noch sparsamer. Ist bestimmt ein guter Motor.
      Sparsamer mit nichten. Die müssen mehr Diesel durchjagen um die hohen Temp. für die Ruspartikelverbrennung zu erreichen.
      Die alten Pumpe-Düse waren schon geile Sparmobile!
    • seppmeier
      seppmeier
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2005 Beiträge: 396
      Das verstehe ich nicht, warum müssen sie höhere Temperaturen erreichen bzw. warum sollte das Einspritzsystem die Rußpartikelverbrennung beeinflussen?

      Außerdem wenn da 4,2l angegeben ist, dann ist das ja auch deutlich weniger als die 5,1 die bei mir angegeben sind. Klar, diese Werte stimmen nie mit der Realität überein, allerdings gibts da ja soweit ich weiß irgendeine Norm wie das ermittelt wird. Das heißt untereinander kann man die Werte ja durchaus vergleichen!?
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.531
      Puh, dafür müsstest du mal googeln.
      Die Verbrauchsermittlung ist eh sinnlos weil unrealistisch.

      Fahr mal nen Passat mit Pumpe-Düse und nen vergleichbaren mit CR. P-D hat deutlich geringere Verbrauchswerte, aber auch nur ne gelbe 3 auf der Scheibe (die ohne Ruspartikelfilter).

      Zumindest erging mir das so beim fahren und es deckt sich mit den Erfahrungswerten anderer.
    • ertzkuh
      ertzkuh
      Global
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 5.186
      Original von seppmeier
      Außerdem wenn da 4,2l angegeben ist, dann ist das ja auch deutlich weniger als die 5,1 die bei mir angegeben sind. Klar, diese Werte stimmen nie mit der Realität überein, allerdings gibts da ja soweit ich weiß irgendeine Norm wie das ermittelt wird. Das heißt untereinander kann man die Werte ja durchaus vergleichen!?
      Das würde ich auch mal behaupten. Kann ja durchaus noch andere Gründe haben, warum der neue Motor spritsparender ist. Die Autobauer sind dank EU-Quatsch ja leicht dazu gezwungen, (theoretisch) sparsame Motoren zu bauen.

      Also ich überprüfe Realwerte beispielsweise bei spritmonitor.de, aber da scheint noch niemand den neuen Motor zu haben.
    • larqez
      larqez
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2008 Beiträge: 986
      14l/100km bei einem TDI?!

      Mit einem 2,7l Dieselmotor ~200 PS habe ich ca. 8,9l gebraucht, bei etwa 200-220km/h.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.531
      Ja im Durchschnitt, aber 14l/100km Momentanverbrauch zeigt der BC halt auch gerne mal an.

      Zum Thema P-D vs. CR: Ich weiß nur eins sicher, die neueren Modelle verbrauchen i.d.R. mehr. Gründe sind unbekannt (vermutlich höheres Gewicht, Ruspartikelfilter wird auch "freigebrannt"->Mehrverbrauch alle paar Tsd. km, mehr Schnick-Schnack im Auto).
    • larqez
      larqez
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2008 Beiträge: 986
      Aber auch nur beim beschleunigen, hoffe ich.

      Generell fahre ich aber auch lieber Benziner, gefällt mir subjektiv besser, besonders ältere Modelle liegen leistungstechnisch ein ganzes Stück zurück.
      Und wer den ein oder anderen Liter Super durch einen V8 gepresst hat, will niemals mehr einen Diesel fahren. :/
    • radience
      radience
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2007 Beiträge: 1.008
      mein 330d geht eig. ganz gut,
      problem am diesel ist dass man über kurze strecken nicht gas geben kann weil dann gleich der turbo kaputt ist
    • Caysche
      Caysche
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2008 Beiträge: 689
      Original von DerExec
      Ja im Durchschnitt, aber 14l/100km Momentanverbrauch zeigt der BC halt auch gerne mal an.
      :D =)

      lies dir nochmal durch was du geschrieben hast und denk nur eine Sekunde drüber nach...
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.531
      Original von Caysche
      Original von DerExec
      Ja im Durchschnitt, aber 14l/100km Momentanverbrauch zeigt der BC halt auch gerne mal an.
      :D =)

      lies dir nochmal durch was du geschrieben hast und denk nur eine Sekunde drüber nach...
      Passt alles:

      Original von Mantke
      Mit einem 2,7l Dieselmotor ~200 PS habe ich ca. 8,9l gebraucht, bei etwa 200-220km/h.
      Original von DerExec
      Ja im Durchschnitt, aber 14l/100km Momentanverbrauch zeigt der BC halt auch gerne mal an.
    • Caysche
      Caysche
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2008 Beiträge: 689
      hast recht, ich war betrunken :D

      Hab selber einen Golf 5 2,0 tdi und verbrauch so 7,0 Liter/100 km im Schnitt bei sportlicher Fahrweise, man kriegt ihn aber auch definitiv unter 6,0 Liter/100 km, aber dann macht das fahren kein Spaß mehr, weil man dauerhaft unter 2000rpm fahren muss.