Pokertheory

    • AnJo280
      AnJo280
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2009 Beiträge: 5.677
      Aus dem Railingthread...
      Original von Scooop
      habe mich heut morgen noch mal an die Geschichte von gestern mit dem Bigstack vs. Smallstack gemacht und bin dabei auf etwas (für mich) sehr interessantes gestoßen.
      Hat man's verstanden ist's irgendwie klar und für die Mathegenies mag das alles kalter Kaffee sein, aber so ganz unbedarft kann man schon mal überrascht sein.

      Der Smallstack hat gegen den sehr großen Bigstack im fortgesetzten(!) HU eine mathematische Edge!

      (ich weiß, dass es erstmal verrückt klingt, aber bitte erst alles in Ruhe anschauen und drüber nachdenken, bevor hier wieder geflamt wird... ;) )

      Zur Veranschaulichung nehmen wir folgende Situation:

      Bigstack spielt mit 100$
      Smallstack mit 1$

      es gibt nur echte coinflips (0,5 für jeden), damit ohne großes Nachrechnen klar wird, wer die Edge hat.

      Wir spielen 4 all ins in Folge.

      Verliert der Smallstack seinen Stack kauft er sich wieder mit einem Dollar ein (hier übrigens liegt der Hund begraben - weil der Smallstack sich nicht mit seinem letzten Stack (z.B. 4$) wiedereinkauft, sondern immer nur für 1$, gewinnt er mathematisch, weil er Verluste minimiert, denn mehrere Verluste in Folge kosten ihn immer nur wieder je 1$, aber bei Gewinnen (mehrere Aufdoppler in Folge) sahnt er richtig ab, weil es immer wieder mit 2 multipliziert wird - aber dazu gleich mehr)

      Wir spielen wie gesagt 4 all ins in Folge.

      Es gibt nun 16 Möglichkeiten wie das Ergebnis aussehen kann.

      S heißt der Smallstack gewinnt, B heißt der Bigstack gewinnt, hintendran schreibe ich immer die Verluste, bzw. Gewinne des Smallstacks.

      Tabelle:

      B - B - B - B ** -4
      B - B - B - S ** -2
      B - B - S - B ** -3
      B - B - S - S ** +1
      B - S - B - B ** -2
      B - S - B - S ** 0
      B - S - S - B ** -1
      B - S - S - S ** +7
      S - B - B - B ** -3
      S - B - B - S ** -1
      S - B - S - B ** -1
      S - B - S - S ** +3
      S - S - B - B ** -2
      S - S - B - S ** 0
      S - S - S - B ** -1
      S - S - S - S ** +15

      Der Bigstack macht also in 10 Spielen Gewinn - insgesamt 20$, 2 Spiele enden unentschieden und der Smallstack gewinnt nur 4 Spiele, dann aber richtig, insgesamt 26$

      Unter dem Strich gewinnt der Smallstack also 6$ bzw. von der Equity her gesehen 16/6 oder 37,5 cent pro 4er Spiel.

      Wie schon gesagt, das liegt daran, dass der Bigstack so groß ist, dass er nicht nachkaufen muss, also bei Verlustserien sehr viel verliert, während der Smallstack, indem er immer nur 1$ nachkauft, solche Serien umschifft. :f_cool:

      nice isn't it?

      Edit: danke eichi für den Hinweis, habe es korriegiert, weitere fehler bisher noch nicht gefunden.
      Discuss plz
      :rolleyes:


      Edit:
      Wollte es nur aus dem Railing Thread haben. Ich stimme nicht mit dieser "theorie" überein....
  • 37 Antworten
    • AnJo280
      AnJo280
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2009 Beiträge: 5.677
      Original von Lammkeule
      Original von Scooop
      Tabelle:

      B - B - B - B ** -4
      B - B - B - S ** -2
      B - B - S - B ** -3
      B - B - S - S ** +1
      B - S - B - B ** -2
      B - S - B - S ** 0
      B - S - S - B ** -1
      B - S - S - S ** +7
      S - B - B - B ** -3
      S - B - B - S ** -1
      S - B - S - B ** -2
      S - B - S - S ** +3
      S - S - B - B ** -2
      S - S - B - S ** 0
      S - S - S - B ** -1
      S - S - S - S ** +15
      Ok, hab jetzt einen Fehler gefunden, aber der Erwartungswert ist immer noch größer als 0 (25:21). Kann doch nicht sein. :f_p:

      Nein, es ist grad kein Level von mir, bzw. in gewisser Weise schon, weil ich's einfach nicht checke, aber 'ne schlüssige Erklärung, wo der Fehler liegt wär trotzdem mal ganz nett. :f_biggrin:

      EDIT: Ok, kein Thema, werd dazu nichts mehr dazu posten. :f_grin:
      Eine Lücke in dem Plan ist, dass du erstmal jemanden finden musst, der 1500 BB deep is und sich x Mal hintereinander auf eine 50:50(sofern es sowas überhaupt gibt....) Situation einlassen muss.

      Edit2:
      Bei normalem BRM musst du wahnsinnig sein 1500 BB Deep einen Flip einzugehen. Egal ob du das HU mit 100 BB oder mit 3000 BB angefangen hast.
    • eichi87
      eichi87
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2007 Beiträge: 487
      Wie schon gesagt, in der Tabelle sind einfach drölf Fehler drinnen - bei richtiger auswertung sollte mMn natürlich keine Abweichung auftreten
    • Lammkeule
      Lammkeule
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 1.415
      Original von Scooop
      Tabelle:

      B - B - B - B ** -4
      B - B - B - S ** -2
      B - B - S - B ** -3
      B - B - S - S ** +1
      B - S - B - B ** -2
      B - S - B - S ** 0
      B - S - S - B ** -1
      B - S - S - S ** +7
      S - B - B - B ** -3
      S - B - B - S ** -1
      S - B - S - B ** -2
      S - B - S - S ** +3
      S - S - B - B ** -2
      S - S - B - S ** 0
      S - S - S - B ** -1
      S - S - S - S ** +15
      Ich stimme auch nicht mit der Theorie überein, nur hätte ich gerne eine Erklärung, wo der Denkfehler liegt. :f_p:
    • Lammkeule
      Lammkeule
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 1.415
      Original von eichi87
      Wie schon gesagt, in der Tabelle sind einfach drölf Fehler drinnen - bei richtiger auswertung sollte mMn natürlich keine Abweichung auftreten
      Wo sind die Fehler denn? Ich sehe keine mehr...
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      absichtlich habe ich keine Fehler eingebaut...

      und dass diese Überlegung im Prinzip Roulette schlägt (wobei man dort ja beim immer auf Rot setzen keinen echten coinflip hat, aber das würde wohl durch den hohen Gewinn aufgewogen) sehe ich auch gerade erst :D

      da ich nicht glaube, dass Roulette zu schlagen ist, würde ich gerne mal wissen wo der Fehler lieget, ich sehe nämlich auch keinen... :P
    • JaggedMan
      JaggedMan
      Global
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 680
      Fehler ist dass das gewonnene Geld SOFORT DIR GEHÖRT,
      du flipst dann um DEIN NEU GEWONNENENS GELD MIt ... such easy
    • eichi87
      eichi87
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2007 Beiträge: 487
      Original von Lammkeule
      Original von Scooop
      Tabelle:

      B - B - B - B ** -4
      B - B - B - S ** -2
      B - B - S - B ** -3
      B - B - S - S ** +1
      B - S - B - B ** -3
      B - S - B - S ** -1
      B - S - S - B ** -2
      B - S - S - S ** +6
      S - B - B - B ** -3
      S - B - B - S ** -1
      S - B - S - B ** -2
      S - B - S - S ** +2
      S - S - B - B ** -2
      S - S - B - S ** 0
      S - S - S - B ** -1
      S - S - S - S ** +15
      Ich stimme auch nicht mit der Theorie überein, nur hätte ich gerne eine Erklärung, wo der Denkfehler liegt. :f_p:
      Tadaa und es ist "Gleichstand" :s_o:
    • Lammkeule
      Lammkeule
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 1.415
      Original von JaggedMan
      Fehler ist dass das gewonnene Geld SOFORT DIR GEHÖRT,
      du flipst dann um DEIN NEU GEWONNENENS GELD MIt ... such easy
      Wurde in der Tabelle berücksichtigt, die letzte Zahl ist der Gesamtgewinn.
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Original von JaggedMan
      Fehler ist dass das gewonnene Geld SOFORT DIR GEHÖRT,
      du flipst dann um DEIN NEU GEWONNENENS GELD MIt ... such easy
      nee das kann's nicht sein.

      Denn es ist ja nicht faslch zu schauen wieviel Geld ich vor dem Spiel habe, dann (ideal gedacht) 16 4er Spiele mache, alle die Ergebnisse je einmal habe (wie gesagt, ideal gedacht) und am Ende mit 6$ Gewinn nach hause gehe, wobei es immer nur exakte coinflips waren... ;)
    • leckerhaisteak
      leckerhaisteak
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 1.980
      dann müsste das ganze ja auch beim roulette klappen...


      ...sind ja auch praktisch flips und die bank ist nahezu unendlich groß
    • Margot2810
      Margot2810
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 61
      B - B - B - B ** -4
      B - B - B - S ** -2
      B - B - S - B ** -3
      B - B - S - S ** +1
      B - S - B - B ** -3
      B - S - B - S ** -1
      B - S - S - B ** -2
      B - S - S - S ** +6
      S - B - B - B ** -3
      S - B - B - S ** -1
      S - B - S - B ** -2
      S - B - S - S ** +2
      S - S - B - B ** -2
      S - S - B - S ** 0
      S - S - S - B ** -1
      S - S - S - S ** +15

      so jetzt stimmts aber!!!
      und somit ist auch gleichstand!!!
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Original von eichi87
      Original von Lammkeule
      Original von Scooop
      Tabelle:

      B - B - B - B ** -4
      B - B - B - S ** -2
      B - B - S - B ** -3
      B - B - S - S ** +1
      B - S - B - B ** -3
      B - S - B - S ** -1
      B - S - S - B ** -2
      B - S - S - S ** +6
      S - B - B - B ** -3
      S - B - B - S ** -1
      S - B - S - B ** -2
      S - B - S - S ** +2
      S - S - B - B ** -2
      S - S - B - S ** 0
      S - S - S - B ** -1
      S - S - S - S ** +15
      Ich stimme auch nicht mit der Theorie überein, nur hätte ich gerne eine Erklärung, wo der Denkfehler liegt. :f_p:
      Tadaa und es ist "Gleichstand" :s_o:
      so viele Fehler hab ich gemmacht? ;(

      muss das nochmal in ruhe nachprüfen, wenn du Recht hast, dann nevermind, wollte hier niemanden hinters Licht führen :(

      Edit:
      war halt immer derselbe Denkfehler, habe wenn der S gewonnen und dann wieder verloren hat immer nur 1 abgezogen und nicht den aktuellen Stack :s_frown:
    • Margot2810
      Margot2810
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 61
      Original von eichi87
      Original von Lammkeule
      Original von Scooop
      Tabelle:

      B - B - B - B ** -4
      B - B - B - S ** -2
      B - B - S - B ** -3
      B - B - S - S ** +1
      B - S - B - B ** -3
      B - S - B - S ** -1
      B - S - S - B ** -2
      B - S - S - S ** +6
      S - B - B - B ** -3
      S - B - B - S ** -1
      S - B - S - B ** -2
      S - B - S - S ** +2
      S - S - B - B ** -2
      S - S - B - S ** 0
      S - S - S - B ** -1
      S - S - S - S ** +15
      Ich stimme auch nicht mit der Theorie überein, nur hätte ich gerne eine Erklärung, wo der Denkfehler liegt. :f_p:
      Tadaa und es ist "Gleichstand" :s_o:
      :f_love:
    • Lammkeule
      Lammkeule
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 1.415
      Danke eichi87 für die Aufklärung, ist für mich klar jetzt. :f_grin:
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      aber immerhin stimmt ja meine anfangsbehauptung (aus dem anderen thread) dass der Bigstack die mehrzahl der Spiele gewinnt (11/1/4) und dass es Equitymäßig ein Nullsummenspiel ist, beruhigt mich ungemein :s_grin:
    • thureakamagic
      thureakamagic
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2007 Beiträge: 1.576
      ok fehler gefunden... roulette ist übrigens zu schlagen. gibt ein ganz einfaches system, das aber in allen casinos verboten ist. einfach mal bei google suchen, aber ich versuchs mal zu erklären:
      man setzt zuerst 1 auf rot. wenn man verliert setzt man als nächstes das doppelte auf rot, also 2. verliert man wieder setzt man wieder das doppelte auf rot, also 4. wenn man jetzt gewinnt, bekommt man 8 zurück wobei man nur 7 eingesetzt hat. das ganze geht natürlich solange wie man will, bzw solange bis man gewinnt. dann fängt man halt wieder von vorne an
    • Grinsefisch
      Grinsefisch
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2008 Beiträge: 1.036
      Original von AnJo280
      Original von Scooop
      Hat man's verstanden ist's irgendwie klar und für die Mathegenies mag das alles kalter Kaffee sein, aber so ganz unbedarft kann man schon mal überrascht sein.
      Ja wenn mans verstanden hat dann ist es natürlich glasklar und für Mathegenies eh kalter Kaffee dass Roulette schlagbar ist...
      Nette Einleitung.
    • Abnoe
      Abnoe
      Black
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 2.834
      Du bist also froh mathematisch bewiesen zu haben, dass Coinflips "equitymäßig" ein Nullsummenspiel sind? Gratulation!
    • FuaVarra
      FuaVarra
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 3.381
      Original von thureakamagic
      ok fehler gefunden... roulette ist übrigens zu schlagen. gibt ein ganz einfaches system, das aber in allen casinos verboten ist. einfach mal bei google suchen, aber ich versuchs mal zu erklären:
      man setzt zuerst 1 auf rot. wenn man verliert setzt man als nächstes das doppelte auf rot, also 2. verliert man wieder setzt man wieder das doppelte auf rot, also 4. wenn man jetzt gewinnt, bekommt man 8 zurück wobei man nur 7 eingesetzt hat. das ganze geht natürlich solange wie man will, bzw solange bis man gewinnt. dann fängt man halt wieder von vorne an
      way too obvious (oder du bist wirklich dumm, aber ich tippe auf nen lvl)
    • 1
    • 2