Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Noch ein paar Umwandelaufgaben

    • Allin5288
      Allin5288
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 709
      1. Die Dezimalzahl 0,1 im 10er System wird in eine Dualzahl mit 5 Nachkommastellen umgewandelt. Wie groß ist der Rundungsfehler dezimal ausgedrückt?

      2. Ein fiktiver Speicherbaustein ist in der Lage, drei Verschiedene Zustände zu realisieren(imGegensatz zu den heutigen, die nur 2 Zustände kennen).
      Er hat den Namen Trit.
      Welchen Bereich positiver Ganzzahlen (o bis ...) können Sie mit 4 Trits speichern???

      3.rechnen Sie die Zahl 232,42 vom 5er-Zahlensystem in das Dezimalsystem und anschließend in das Dualsystem um.


      Generell vlt eine kleine Erklärung wie das umwandeln geht =)

      Vielen dank im Voraus ;)
  • 3 Antworten
    • mabla
      mabla
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 1.526
      1.)
      0.1 * 2 = 0 + 0.2
      0.2 * 2 = 0 + 0.4
      0.4 * 2 = 0 + 0.8
      0.8 * 2 = 1 + 0.6
      0.6 * 2 = 1 + 0.2

      0,00011

      Rundungsfehler: 0.2 <- Das was öben übrig bleibt /2^5 <- für 5 Nachkommastellen

      also 0.2/2^5 = 6.25 *10^-3

      2.) Würde ich sagen 3^4 = 81 Zustände, also 0 bis 80

      3.)
      2*5^2 + 3*5^1+2*5^0=50+15+2
      4*5^-1 + 2*5^-2 = 0.88
      =67.88

      Das dann in dual umwandeln
    • LuckyKnight
      LuckyKnight
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2006 Beiträge: 185
      Wie Du vielleicht weisst, benutzen wir im Alltag das Dezimal (10er) System.
      431,987 heißt also eigentlich nix anderes als
      4 * 10^2 + 3 * 10^1 + 1 * 10^0 + 9 * 10^-1 + 8 * 10^-2 + 7 * 10^-3.
      Da wir als Basis 10 verwenden brauchen wir 10 Ziffern (0-9) um anzugeben wie oft die entsprechende Zehnerpotenz hinzuzuaddieren ist.

      Will man das jetzt in ein Zahlensystem mit anderer Basis (in der Informatik häufig 2,8 oder 16) umrechnen, geht man folgendermassen vor:
      1.) Suche die kleinste Potenz Deiner gegebenen Basis so, daß das Ergebnis gerade größer ist wie Deine Zahl. Bei 431,987 und der Basis 2 also 2^9=512, der Basis 5 also 5^4=625.
      2.) Division mit Rest Deiner Zahl mit der nächstkleineren Potenz. Hier also 431,987 / (2^8=256) = 1 Rest 175,987 bzw. 431,987 / (5^3=125) = 3 Rest 56,987

      Jetzt weisst Du wie oft Du die 2^8 bzw. 5^3 brauchst, nämlich 1 bwz. 3 mal.
      Das ist Deine erste Ziffer im neuen Zahlensystem.

      3.) Für die 2. Ziffer machst Du wieder Division mit Rest, aber diesmal vom vorherigen Rest mit der nächstniedrigeren Potenz. Hier:
      175,987 / (2^7=128) = 1 Rest 45,987 bzw. 56,987 / (5^2=25) = 2 Rest 6,987

      Jetzt hast Du die zweite Ziffer Deiner neuen Zahl, 1 bzw 2

      Das geht jetzt immer so weiter bis der Rest 0 ist oder Du keine Lust mehr hast :O

      Viel Spass
    • MadCow
      MadCow
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 1.151
      es gibt ein extra forum für aufgaben:
      http://de.pokerstrategy.com/forum/board.php?boardid=1622