Inventur im Ausland WTF?

    • dertakman
      dertakman
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 1.191
      Ich habe mal vor drei oder so Jahren mal in einem Baumarkt Inventur gemacht. Und seit dem rufen sie mich dauernd an. Und ich sage immer nein um in einem halben Jahr noch ein Anruf zu bekommen.

      Gestern kam der beste Anruf überhaupt. Inventurfahrt in die Schweiz!!111
      Ich war natürlich sehr erstaunt, dass Schweiz deutsche "Erntehelfer" sucht um da Inventur zumachen.

      Ist eine Woche in der man 5 Tage von 19.30-3.00 in verschieden Standorten Inventur macht.

      Nach einer kurzen Überlegung, habe ich mir gedacht, dass ich nach dem Abi und vor dem Studium sowieso zu Hause vergammele und nichts mache, was zwar durchaus Spaß macht, aber auch irgendwie doof ist.

      Und da ich weder gearbeitet habe, noch das während des Studiums vorhabe,
      wäre so eine Erfahrung ja was anderes, und ein wenig Geld gibts auch noch.

      Aber irgendwie kann ich durch Google keine Erfahrungen zu dem Thema finden, und mit keine Ahnung wem, irgendwo fahren , klingt ja schon ziemlich abenteuerlich.

      Also sind solche Anbieter seriös, hat irgendjemand der Nichthighroller hier sowas schon gemacht bzw. kennt jemanden der das gemacht hat?

      Wenn positive Erfahrungen da sind würde ich wirklich ernst darüber nachdenken.
  • 16 Antworten
    • dwade1984
      dwade1984
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 8.292
      ach, machs doch einfach.
      schaden kanns nicht und ein bisschen geld schmerzt auch nicht.
      außerdem haste dann was die bitches im studium zu erzählen :)
    • DarkXident
      DarkXident
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2007 Beiträge: 1.044
      Original von dwade1984
      ach, machs doch einfach.
      schaden kanns nicht und ein bisschen geld schmerzt auch nicht.
      außerdem haste dann was die bitches im studium zu erzählen :)

      jo damit brag ich auch immer bei den frauen rum:

      "hey, ich war im sommer in der schweiz um bei aldi milchtüten zu zählen"
    • klopa
      klopa
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 1.916
      also ich würds machen denke ich..
      ich mein was soll dir schon groß passieren? solang du nicht weiblich und gutaussehend bist wird das wohl kaum nen vorwand sein dich irgendwie wegzulocken zu vergewaltigen und zu ermorden...
      Ka vielleicht bin ich auch einfach nur zu naiv :f_biggrin:
    • dertakman
      dertakman
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 1.191
      Einerseits interessante Erfahrung andererseits eine Woche mit irgendwelchen wildfremden Leutem rumschuften und im Netz keine Erfahrungen finden.

      Keine Ahnung.
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Obi?
    • dwade1984
      dwade1984
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 8.292
      Original von DarkXident
      Original von dwade1984
      ach, machs doch einfach.
      schaden kanns nicht und ein bisschen geld schmerzt auch nicht.
      außerdem haste dann was die bitches im studium zu erzählen :)

      jo damit brag ich auch immer bei den frauen rum:

      "hey, ich war im sommer in der schweiz um bei aldi milchtüten zu zählen"
      wenn du das immer so angehst, seh ich schwarz für dich :(
    • FL0PK1LL3R
      FL0PK1LL3R
      Global
      Dabei seit: 05.02.2008 Beiträge: 1.133
      Original von dertakman
      Ich habe mal vor drei oder so Jahren mal in einem Baumarkt Inventur gemacht. Und seit dem rufen sie mich dauernd an. Und ich sage immer nein um in einem halben Jahr noch ein Anruf zu bekommen.

      Gestern kam der beste Anruf überhaupt. Inventurfahrt in die Schweiz!!111
      Ich war natürlich sehr erstaunt, dass Schweiz deutsche "Erntehelfer" sucht um da Inventur zumachen.

      Ist eine Woche in der man 5 Tage von 19.30-3.00 in verschieden Standorten Inventur macht.

      Nach einer kurzen Überlegung, habe ich mir gedacht, dass ich nach dem Abi und vor dem Studium sowieso zu Hause vergammele und nichts mache, was zwar durchaus Spaß macht, aber auch irgendwie doof ist.

      Und da ich weder gearbeitet habe, noch das während des Studiums vorhabe,
      wäre so eine Erfahrung ja was anderes, und ein wenig Geld gibts auch noch.

      Aber irgendwie kann ich durch Google keine Erfahrungen zu dem Thema finden, und mit keine Ahnung wem, irgendwo fahren , klingt ja schon ziemlich abenteuerlich.

      Also sind solche Anbieter seriös, hat irgendjemand der Nichthighroller hier sowas schon gemacht bzw. kennt jemanden der das gemacht hat?

      Wenn positive Erfahrungen da sind würde ich wirklich ernst darüber nachdenken.

      gib mal kontaktdaten, ich in dabei.
    • dertakman
      dertakman
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 1.191
      Habe es damals nicht bei Obi, sondern bei toom gemacht, es wird aber wohl eine externe Firma sein.

      Und die Telefonnummer der Callcenter Tussi könnte ich dir geben, nützt aber sicherlich nicht so viel, da ich selber zum Beispiel nicht weiss ob da alle "Erntehelfer"^^ bei uns aus der Stadt fahren oder ob man irgendwo andere Leute aufsammelt.

      Wo will man solche Inventursklaven aufsammeln- im Osten natürlich :D

      Ruft mich die Tussi heute wieder zurück wie vereinbart, werde ich vielleicht mitfahren, wenns sie es nicht macht bleibe ich definitiv zu Hause.

      Keine Ahnung ob du es ernst meintest oder nicht, aber, wenn Callcenter zugespammt wird, ist es mir egal und da ich weg muss, die Nummer der Inventurtussi:

      kannst ja fragen ob bei dir in der Region was los ist

      064197442544
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Wieviel Euronen zahlen die dir denn?
    • dertakman
      dertakman
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 1.191
      80€ pro Arbeitstag (evt. 20€ Prämie wenn vor 2 Uhr fertig). Unterkunft + Frühstück, Reise inklusive.

      Ausserdem hat man ein freies Wochenende (die Frage ist nur wo, wenn was spannendes kann man das Wochenende als Urlaub verbuchen)

      Aber es geht ja nicht nur um Geld, sondern mal aus dem Haus rauszukommen, statt den halben Tag vor dem Rechner zu sitzen statt was sinnvolles zu machen. Ich pokere nicht mal die ganze Zeit. So faul bin ich ^_^

      Aber erstmal bin ich weg, also kann nichts mehr zu dem Thread beisteuern^^
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.395
      habs mir jetzt nicht durchgelesen, aber falls es um schnell verdiehntes geld geht und du zeit haben solltest dann ran da.....
    • hoff09
      hoff09
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2008 Beiträge: 566
      80€ pro Tag für ne Nachtschicht im Ausland?????? Wer ist den bitte so dämlich?

      Wenn ich mal an einem Samstag oder Sonntag 6 Stunden "Notdienst" aus dem Homeoffice mache krieg ich schon 500€ brutto mit all den Zulagen...
    • Frankiblue
      Frankiblue
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2007 Beiträge: 376
      80 € ??

      19:30 - 02:00 = 6:30 Stunden Arbeit = 12,31 € Stundenlohn

      19:30 - 03:00 = 7:30 Stunden Arbeit = 10,67 € Stundenlohn

      beides finde ich für nachtarbeit ein bischen wenig....
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Dafür Reise, Unterkunft, Essen umsonst? Ist doch ganz akzeptabel, vor allem fürs mal eben so nebenbei verdienen. Als armer Student/Schüler kann man da eigentlich nicht nein sagen. Das ist mehr, als die meisten 400€ Jobber als Stundenlohn verdienen glaube ich.
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Original von TheKami
      Dafür Reise, Unterkunft, Essen umsonst? Ist doch ganz akzeptabel, vor allem fürs mal eben so nebenbei verdienen. Als armer Student/Schüler kann man da eigentlich nicht nein sagen. Das ist mehr, als die meisten 400€ Jobber als Stundenlohn verdienen glaube ich.
      Wenn du die Anreise als Arbeitszeit mitrechnest - Freizeit ist das wohl kaum - dann ist die hourly ja noch schlechter. -EV das ganze.
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Hört sich schwer nach "mimimi Arbeit, da müsste ich ja was tun!" an..
      Verdient ja nicht jeder genausoviel oder mehr beim Pokern in der Zeit.