Stealwerte

    • Seiman
      Seiman
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2009 Beiträge: 234
      mich würde mal interessieren, was ihr so für steal werte habt um zu sehen ob ich da im normalen bereich liege mit meinen 30% oder tighter werden muss...

      postet einfach mal eure stats: stealrange aus CO,BU,SB . callingrange auf nen resteal, fold BB to steal,

      welche feste range habt ihr gegen unknown?
      welche samplesize braucht man von einem gegner damit er nicht mehr unknown ist, und man seine restealrange z.b. so genau eingrenzen kann, dass man darauf adapten kann?

      Ich spiele momentan Nl100 FTP falls das die unknown range beeinflussen sollte...

      edit: cbettet ihr immer wenn euer steal gecalled wird und der bb zu euch checkt am flop... denke das ist oft unprofitabel da man sehr oft ein check-raise kassiert...
  • 22 Antworten
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      fang doch mal an? ;)
    • chikenchons
      chikenchons
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2007 Beiträge: 2.134
      Original von IngolPoker
      fang doch mal an? ;)
      und schreib deinen FTP-nick dazu! ;)
    • Seiman
      Seiman
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2009 Beiträge: 234
      steal from CO: 14%
      steal from BU: 33%
      steal from SB: 60%

      CU steal success: 64%
      BU steal success: 65%
      SB steal success: 75%
      overall success: 69%

      den fold to resteal wert find ich nicht... hab nur die gefunden im HEM:
      BU fold to 3bet: 63%
      SB fold to 3bet: 70%

      FTP-Nickname: Martonas

      also würd mich über hilfreiche antworten (a la ingol ;) ) freuen. interessant ist auch:

      welche feste range habt ihr gegen unknown?
      welche samplesize braucht man von einem gegner damit er nicht mehr unknown ist, und man seine restealrange z.b. so genau eingrenzen kann, dass man darauf adapten kann?
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      was sind denn das für mörder success rates? die gegner checken ja gar nix?! da kannst ja fast noch mehr raisen, wenn die nich adapten

      habt ihr auf dem limit alle so viel? ^^
    • Seiman
      Seiman
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2009 Beiträge: 234
      wieso mörder? ist es nicht so dass ein 3 bb steal mindestens in 66% der fälle klappen muss? damit wäre ne success rate von 65% doch schon schlecht oder?
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      klar, weil du auch nie AA hast und weil du immer verlierst wenn du gecallt wirst
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      geil finde ich auch, dass du aus dem sb 60% stealst und 75% succes hast. das ist schon sick. hab zumindest das gefühlt, dass die auf stars besser adapten, aber vllt steal ich auch mal so viel^^
    • Seiman
      Seiman
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2009 Beiträge: 234
      ja das ist jetzt auch nur über 18k hände also kann gut sein dass sich da noch was ändert...

      kein plan, ich hab immer das (vermutlich subjektive^^) gefühl dass ich oft ge3bettet werde... aber der HEM zeigts mir so an bei report...

      eigentlich stimmt das auch nicht ganz ich werde nicht so oft ge3bettet, aber ziemlich häufig gecallt, und dann am flop gecheckraised... wie kann ich dagegen angehen? einfach cbet weglassen?
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Original von IngolPoker
      klar, weil du auch nie AA hast und weil du immer verlierst wenn du gecallt wirst
      Weil gefühlt immer gefoldet wird wenn man AA hat, da sie den Röntgenblick haben. ;)
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Es is ja nur logisch, dass sie öfter folden wenn du AA hast....cardremoval und so :f_biggrin:
    • Pole2k
      Pole2k
      Black
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 413
      nach einem Limitaufstieg und nunmehr 18k händen können diese werte durchaus sein, da die gegner keine hände von dir haben und erstmal pauschal von einem sss nit ausgehen ...
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Original von IngolPoker
      Es is ja nur logisch, dass sie öfter folden wenn du AA hast....cardremoval und so :f_biggrin:
      Ich sprach nicht von öfter, sondern immer und man kann ja ruhig auch mal mit pockets restealen muss ja nicht Ax sein, aber ist ja auch nur gefühlt. :D
    • Diamat
      Diamat
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 433
      Ich spiele PS zur Zeit auf NL50 und habe:

      CO: 18.3% success 60,6%
      BU: 55,5% success 67,3%
      SB: 84,3% success 77,0%

      Und das auf 60k Hände (alle meiner "Profikarriere" =) )

      -----------------------------------------

      Ich finde die Werte des Threadstarters sehr realistisch und bin mir sicher: Auf jeden Fall mehr stealen!

      3BB Steals müssen nicht mal sein, wobei ich mir halt auf NL100 nicht sicher bin...oft reicht da minraise. Die meisten SB und BB setzen eh ihr Haken auf Fold/Check fold oder haben als Bigstacker keine Lust, was vor den Baum fahren zu lassen.

      Das Ding iss ja, dass eh keine Sau Stats hat auf diesen Popellimits. Und wenn mal durch nen ganz dummen Zufall einer neben einem sitzt, dann sieht man es ja durch die Restealwerte. Die Nummer gut durchgezogen, machen die Profite einen großen Teil der Winrate aus.

      Gruß Diamat
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Wie kommst du darauf, dass da eh keine Sau Stats hat, und btw wenn ich BSS auf NL100 mit einer akzeptablen winrate spiele, finde ich es ehrlich gesagt auch kein Popellimit mehr, ist aber nur meine bescheidene Meinung. :f_biggrin:
    • Schafblufft
      Schafblufft
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 1.384
      es geht nur darum, dass die masse an spielern noch nicht adapted
    • Diamat
      Diamat
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 433
      Eben drum. Stats haben ist die eine Sache, Stats benutzen die andere.

      Stanislaw Lem wusste es schon Jahrzehnte vorm Onlinepoker: "Niemand liest etwas; wenn er etwas liest, versteht er es nicht; wenn er es versteht, vergisst er es sofort".
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Original von Diamat
      Eben drum. Stats haben ist die eine Sache, Stats benutzen die andere.

      Stanislaw Lem wusste es schon Jahrzehnte vorm Onlinepoker: "Niemand liest etwas; wenn er etwas liest, versteht er es nicht; wenn er es versteht, vergisst er es sofort".
      Wenn du meinst. Komisch nur, dass die meisten feststellen, dass es tougher wird, was ja nicht heisst, dass man bei eigener Lernbereitschaft bzw der Motivation besser zu werden, nicht noch gewinnen könnte.

      Also nicht demnächst ein Weinthread aufmachen, dass nichts mehr läuft. ;)
    • Diamat
      Diamat
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 433
      Ich fang doch nicht gleich zu weinen an, nur weil ich heute bisher 11 Stacks unter EV laufe =)

      Nur die Tischplatte leidet. Und die linke Faust. Und wahrscheinlich der Nachbar auch :D
    • TooBadToWin
      TooBadToWin
      Global
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 3.623
      Original von Diamat
      Nur die Tischplatte leidet. Und die linke Faust. Und wahrscheinlich der Nachbar auch :D
      ?
    • 1
    • 2