Vermieter sind Geldgeil und hohl

    • Con182
      Con182
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 746
      Ich hasse meine Drecksvermieter! Wegen den Spastis kann ich mich nicht richtig aufs Pokern konzentrieren!
      Die wollen doch tatsächlich das ich-eingezogen am 15.07.09- Ende September ausziehe........
      Erst mal den Anwalt fragen ob der überhaupt FullTilt-Transfers akzeptiert..... ?(
      Und wenn ich jetzt nicht mehr gewinne verklag ich die Vermieter gleich noch auf Schadensersatz :D


      *edit by Albatrini*
      Bitte ein wenig auf die Wortwahl achten, danke.
  • 40 Antworten
    • Valain
      Valain
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2007 Beiträge: 3.279
      Was hast denn angestellt?
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      1. move to BBV
      2. ein paar Infos mehr wären doch sehr hilfreich
    • Con182
      Con182
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 746
      Original von Valain
      Was hast denn angestellt?
      Nichts, bin da in ne WG gezogen zu nem pubertierenden Mädchen. Hab alles mit ihr und der Vermieterin abgeklärt und AM Tag meines Einzugs, sagt die Mitmieterin, sie zieht doch aus.
      Ok, jetzt kommt letzte die alte Fuchtel zu mir und sagt, "sie müssen zum 1.10 raus.
      Natürlich muss ich nict, hab ich ja abgeklärt rechtlich, aber die geht mir aufn Senkel!
      Muss mir ne Wohnung suchen, ZWEI Umzüge bezahlen und den Drecks UMTS-Stick, weils hier kein DSL gibt.....
      Aber die verklag ich deswegen....Aber ankotzen tuts mich trotzdem!
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Spam entfernt.

      Aber Con182 könntest du eventuell ein paar mehr Infos rausgeben? Warum will dich der Vermieter rausschmeißen?
    • daiMii
      daiMii
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 1.494
      Original von iluya
      Spam entfernt.

      Aber Con182 könntest du eventuell ein paar mehr Infos rausgeben? Warum will dich der Vermieter rausschmeißen?

      mann... das war kein spam, wollte es grad quoten undliebe geben
    • Con182
      Con182
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 746
      Original von iluya
      Spam entfernt.

      Aber Con182 könntest du eventuell ein paar mehr Infos rausgeben? Warum will dich der Vermieter rausschmeißen?
      vorher ham die ja zu 2. drin gewohnt, dann gab es Streit und die zweite Person ist innerhalb 2 Tagen ausgezogen!
      Und ICH sollte der Sündenbock sein, der für die übrigen 2-2,5 Monate die Miete zahlt!
      Und jetzt will Sie weitervermieten, da der Mietvertrag nur auf mich und meine jetzige Mitbewohnerin gültig wäre, DIESER aber schon gekündigt sei. Da ich noch nichts schriftliches hatte, da zu gutgläubig, meinte Sie auch, ich hätte keine Chance. Dann hab ich ihr ruhig-ECHT- die Rechtslagen mal so erklärt, dann warse angepisst und jetzt is son Krieg entstanden!
      Heut hat mein Anwalt aber meine Sicht der Dinge bestätigt......
    • Con182
      Con182
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 746
      P.S.: Auch wenn ichs vielleicht so bissle Lari-Fari schreib, isses doch eigtl. ne ernste Situation, deshalb auch Danke an den MOD der das erkannte =)
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.448
      @OP

      Grundsaetzliche wuerde ich erstmal versuchen das alles ganz friedlich zu klaeren. Manchmal lassen auch Vermieter mit sich reden.

      Auf die "Rechtslage" zu verweisen halte ich fuer gefaehrlich, da ist man gleich auf Kollisionskurs mit dem Vermieter, genauso wenn man mit dem Anwalt droht.

      Details hast Du ja nicht wirklich genannt aber ohne schriftlichen Vertrag sieht es ganz duester aus, erst recht bei "Zugezogenen", also Leute die in eine bestehende WG ziehen.

      Ist sicherlich extrem aergerlich, aber aus der Ferne wuerde ich sagen Du hast Null Chance und musst raus. Such Dir was Neues, organisier den Umzug, raus da und nicht weiter aergern.

      Gruss,
      CMB

      p.s. Ich hatte privat schon die miesesten Vermieter und nie war irgendwas zu machen. Da muss man sich einfach ueber die Jahre hocharbeiten.
    • Sombat
      Sombat
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2007 Beiträge: 576
      Original von Con182

      Und jetzt will Sie weitervermieten, da der Mietvertrag nur auf mich und meine jetzige Mitbewohnerin gültig wäre, DIESER aber schon gekündigt sei. Da ich noch nichts schriftliches hatte, da zu gutgläubig, meinte Sie auch, ich hätte keine Chance.
      Du redest in Rätseln.

      Gibt es einen schriftlichen Mitvertrag, in dem ihr beide drinsteht?

      Original von Con182
      Heut hat mein Anwalt aber meine Sicht der Dinge bestätigt......
      Da gib mal gar nichts drauf. Jeder Anwalt bestätigt Dir Deine Sicht der Dinge, der lässt Dich und Dein Geld doch nicht einfach wieder gehen.
    • Mave34
      Mave34
      Global
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 5.948
      Original von CMB

      p.s. Ich hatte privat schon die miesesten Vermieter und nie war irgendwas zu machen. Da muss man sich einfach ueber die Jahre hocharbeiten.
      Explain please! Gartenpflege, Witwenpflege oder was?
    • Con182
      Con182
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 746
      Original von CMB
      @OP

      Grundsaetzliche wuerde ich erstmal versuchen das alles ganz friedlich zu klaeren. Manchmal lassen auch Vermieter mit sich reden.

      Auf die "Rechtslage" zu verweisen halte ich fuer gefaehrlich, da ist man gleich auf Kollisionskurs mit dem Vermieter, genauso wenn man mit dem Anwalt droht.

      Details hast Du ja nicht wirklich genannt aber ohne schriftlichen Vertrag sieht es ganz duester aus, erst recht bei "Zugezogenen", also Leute die in eine bestehende WG ziehen.

      Ist sicherlich extrem aergerlich, aber aus der Ferne wuerde ich sagen Du hast Null Chance und musst raus. Such Dir was Neues, organisier den Umzug, raus da und nicht weiter aergern.

      Gruss,
      CMB

      p.s. Ich hatte privat schon die miesesten Vermieter und nie war irgendwas zu machen. Da muss man sich einfach ueber die Jahre hocharbeiten.


      ÄHM, meinst das Ernst?
      Mietverträge müssen nicht schriftlich niedergelegt sein! Allein schon die Tatsache, dass ich in der Wohnung bin begründet den Mietvertrag!
      Zusätzlich positiv wirkt sich für mich aus, dass ich aus meiner alten Wohnung 1,5 Monate FRÜHER raus bin. Was jedem Richter-wenns hart auf hart kommt- klar sein sollte, dass ich nicht aus jux und dollerei früher ausziehe FÜR 2 Monate! Die wurd wegen Eigenbedarf gekündigt, was mir aber Wurst war, weil ich die Gut kannte, deshalb gabs da auch keine Probleme!
      Und nebenbei Mieter sitzen immer am längeren Hebel.
      Aber is hier zufällig ein Jurastudi unterwegs?
    • Con182
      Con182
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 746
      [quote]Original von Sombat
      Original von Con182



      Original von Con182
      Heut hat mein Anwalt aber meine Sicht der Dinge bestätigt......
      Da gib mal gar nichts drauf. Jeder Anwalt bestätigt Dir Deine Sicht der Dinge, der lässt Dich und Dein Geld doch nicht einfach wieder gehen.

      Ja, ABER hab auch bei frag einen anwalt.de nachgefragt! Der sagt auch das es nicht schlecht aussieht. Und meiner Anwältin hab ich eben den Sachverhalt ganz genau erklären können, was im Netz schwer ist!

      http://www.frag-einen-anwalt.de/forum_topic.asp?topic_id=71665
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Da du einen Rechtsanwalt, also einen Fachmann konsultiert hast, dürfte sich deine Anfrage im Forum erledigt haben. Vielleicht berichtest du später mal, wie sich die Sache weiter entwickelt hat.
    • kirazer
      kirazer
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2009 Beiträge: 180
      Es sieht generell so aus, dass bei nicht-Bestehen eines schriftlichen Vertrages, aber bei mündlicher Absprache (bei dir der Fall), die gesetzlichen Grundlagen gelten. D.h., dass auf jeden Fall eine Kündigungsfrist von 3 Monaten einzuhalten ist. Wenn du z.B. am 15.07 eingezogen bist (offiziell, also ab da Miete zahlen) dann kannst du frühstens zum 15.11 gekündigt werden, es sei denn, die Kündigung wäre dir bereits beim Einzug übergeben worden. Sollte die Vermieterin sich quer stellen, sammel jetzt schonmal Zeugen (Umzugshelfer, ex-Mitbewohnerin etc.) und hebe auf jeden Fall deine Kontoauszüge auf, zwecks Nachweis über gezahlte Mieten. Im Optimalfall steht sogar im Vermerk: z.B. Miete August.

      Soweit zur rechtlichen Lage, allerdings ist es natürlicher besser, sich anderweitig zu einigen. Nur dass du schonmal weißt, dass du auf der sicheren Seite bist und wieder stressfrei pokern kannst ;)
    • ribarle
      ribarle
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.305
      haeh, wieso bietest du ihr nicht an, einen weiteren mitbewohner klar zu machen?

      ich kann mir nun echt nicht vorstellen, dass ein vermieter damit nicht einvertsanden ist, wenn er/sie die wohnung anyway an studenten (!) wieder vermieten will.

      macht kein sinn.
      es muss doch dafür einen grund geben, insbesondere dann, wenn du mit anwalt drohst etc...

      grade wenn du nichts schriftliches hast, wäre ich nicht so positiv gestimmt 8[
    • Con182
      Con182
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 746
      Original von kirazer
      Es sieht generell so aus, dass bei nicht-Bestehen eines schriftlichen Vertrages, aber bei mündlicher Absprache (bei dir der Fall), die gesetzlichen Grundlagen gelten. D.h., dass auf jeden Fall eine Kündigungsfrist von 3 Monaten einzuhalten ist. Wenn du z.B. am 15.07 eingezogen bist (offiziell, also ab da Miete zahlen) dann kannst du frühstens zum 15.11 gekündigt werden, es sei denn, die Kündigung wäre dir bereits beim Einzug übergeben worden. Sollte die Vermieterin sich quer stellen, sammel jetzt schonmal Zeugen (Umzugshelfer, ex-Mitbewohnerin etc.) und hebe auf jeden Fall deine Kontoauszüge auf, zwecks Nachweis über gezahlte Mieten. Im Optimalfall steht sogar im Vermerk: z.B. Miete August.

      Soweit zur rechtlichen Lage, allerdings ist es natürlicher besser, sich anderweitig zu einigen. Nur dass du schonmal weißt, dass du auf der sicheren Seite bist und wieder stressfrei pokern kannst ;)

      DANKE, so siehts wirklich aus!

      Und das mich jetzt keiner falsch versteht!
      Ich habe nicht mit Anwalt GEDROHT!
      Ich habe 3 mal versucht der guten Frau klar zu machen, das mir durch IREN "Scherz" Kosten von etwa 2000 EUR entsatnden sind und ich nicht einfach SO mal wieder ausziehen kann!
      Es sind nur Gerüchte, aber sheinbar kennt die Dame die Neuankömmlinge...Dazu kann ich aber nichts sagen, da es bis jetzt NUR Gerüchte sind!
    • Seekorn
      Seekorn
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 496
      Original von SombatDa gib mal gar nichts drauf. Jeder Anwalt bestätigt Dir Deine Sicht der Dinge, der lässt Dich und Dein Geld doch nicht einfach wieder gehen.
      Das ist Unfug hoch 10.
    • Con182
      Con182
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 746
      Original von Seekorn
      Original von SombatDa gib mal gar nichts drauf. Jeder Anwalt bestätigt Dir Deine Sicht der Dinge, der lässt Dich und Dein Geld doch nicht einfach wieder gehen.
      Das ist Unfug hoch 10.
      Mal nebenbei hab ich mich auch in das Thema selbst eingearbeitet......
      Hatte vor paar Wochen ne Hautreizung und "Verbot" vom Hautarzt, diesen Sommer in die Sonne zu gehen :(
      Das nächste Dilemma...... :f_mad:
    • itsjustjost
      itsjustjost
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2008 Beiträge: 578
      failtyp