sh-spiel gegen sehr aggro gegner

    • rasputin
      rasputin
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 176
      tja, wie der titel des themas schon sagt, würde ich von euch gerne wissen, wie ihr auf sh-tischen gegen sehr aggressive gegner spielt. ich habe mit solchen an verschiedenen tischen gespielt. diese raisten preflop so gut wie immer, betteten am flop, turn und river fast immer potsize, foldeten aber, wenn zu viel gegenwehr seitens anderer kam. als anfänger war das für mich natürlich eine sehr unangenehme situation. downcallen z.b. ist ja auch nicht so toll in omaha, oder?
  • 6 Antworten
    • alib22
      alib22
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 196
      also ich finde omaha sh ist echt übel.bei omaha sollte man auf seine starken hände warten und die spielen. das ist natürlich nix für sh. ich denke sh hat bestimmt eine krass hohe varianz,d.h. ich würde die tische an deiner stelle meiden bzw wenn du sie spielen willst, so wie bei fr. also sehr tight postflop. mit marginalen händen da rumraisen und downcallen ist meiner meinung nach pures glücksspiel
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      Omaha SH kann sehr geil sein - aber gegen Agro - Gegner hau ich agnz schnell wieder ab .. ich will der sein, der den Tisch rumschupst, nicht andersrum *g Um SH gegen agressive, aber nicht dumme Gegner profitabel zu spielen braucht man sehr viel Erfahrung - und wie alib schon sagte, FR ist viel Swingunlastiger :) - georg
    • rasputin
      rasputin
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 176
      ja, aber sh macht so viel spaß. =) wenn auf einem voll sh-fisch ein derartiger gegner am tisch sitzt, und das passiert oft, dann ist es imo nicht so schlimm. die anderen gegner wirken dann irgendwie als puffer auf seine aggression. hab aber heads-up bzw. 3-handed gespielt, das war dann doch nicht mehr so lustig. ?(
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      omaha sh, ist natürlich recht schwer zu spielen und kein vergleich zu full ring, die swings sind hier sicher doppelt so groß, man benötigt eine gute read erfahrung und muss seine hand sehr gute auf einem board im hu einschätzen können keine vollhonks ist das natürlich das paradies, vor allem in raised pots, allerdings liegt es nicht jedem so aggresiv zu spielen, wie es sh erfordert, da die umstellung von fr schon sehr groß ist
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      moechte zu homer noch ergaenzen: Ich wuerde den Umstieg locker doppelt so schwer einschaetzen, wie den Umstieg bei HoldEm, da man Omaha FR fast auf Nutchasing spielen kann, SH ist das schlicht unmoeglich, wenn man richtig profitabel bleiben will. - georg
    • rasputin
      rasputin
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 176
      vielleicht hilft mir http://www.bet-the-pot.com/forum für SH etwas mehr gefühl und wissen zu entwickeln. wisst ihr sonst noch ein forum/quelle?