BB defense

    • studdy55
      studdy55
      Gold
      Dabei seit: 22.03.2009 Beiträge: 623
      Also ich habe ein Problem mit der BB defense wenn der Button raist und der SB callt. Ich denke mir einfach in dieser Situation ist es doch eigentlich -EV wenn ich da sowas wie T8o oder 84s defende oder?
      Was meint ihr dazu soll ich nach dem Coldcall einfach immer die gleiche Range defenden, die ich auch ohne Coldcaller defenden würde, oder sollte ich da leichte Anpassungen vornehmen?
  • 3 Antworten
    • Curix
      Curix
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 952
      Ich defende da vorallem ocon, scon, any suited A, kleine pockets und so Sachen halt. Musst halt schaun, dass deine Equity langt.

      btw: http://de.pokerstrategy.com/video/1596
    • studdy55
      studdy55
      Gold
      Dabei seit: 22.03.2009 Beiträge: 623
      Ach danke habe das Video garnicth gesehen.
    • HariRadovan
      HariRadovan
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2007 Beiträge: 744
      Ich würd suited Hände 3-handed mindestens genauso loose defenden wie HU. 84s ist somit gegen den BU-steal & SB-coldcall ein standardmäßiger defend. Das heißt natürlich nicht dass du 84s in der Situation immer defenden musst - wenn der BU sehr tight ist würd ich die Hand natürlich folden.
      4-handed würd ich vom BB aus übrigens any2 suited defenden.
      Pairs werden natürlich immer defended (eh klor), anpassen musst du deine defending-range mit offsuited-Händen: während du connected oder one-gap offsuited-Hände 3-handed genauso loose defendest wie HU, solltest du K4o-K7o standardmäßig folden (Erklärung warum das so ist im Buch von Stoxtrader). Q8o & J8o wär für mich ebenfalls ein fold, T8o würd ich gegen BU+SB defenden. 65o kannst du zusätzlich defenden, 54o ist Geschmackssache.
      Das sind jetzt alles default-Empfehlungen, gegen Spieler die viel stealen oder postflop sehr schlecht spielen defendest du natürlich noch looser, gegen besonders tighte oder gute Gegner defendest du weniger Hände.