Ganzer Batzen Bücherfragen

    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Hallo liebe PokerStrategen,

      unser Shop wird auch bald den englischen Mit-PokerStrategen offen sein, so dass auch bald englische Bücher angeboten werden sollen.

      Leider sind wir aber kein Verlag, der große Ressourcen zur Auswahl der Bücher zur Verfügung und zu folgenden Büchern wären wir sehr daran interessiert, persönliche Eindrücke von denen zu erfahren, die die Bücher kennen.

      Darum die Frage nach Eurem Feedback:

      Solltet ihr zu den genannten Büchern in der folgende Liste Feedback haben, wären wir für jede Information dankbar.

      1) How Good is Your Pot Limit Omaha? von Stewart Reuben
      2) How Good is Your Pot Limit Hold'em? von Stewart Reuben
      3) Gambling Online Angus von Dunnington
      4) Poker on the Internet, 2nd editon von Andrew Kinsman
      5) Poker 24/7: 35 Years as a Poker Pro von Stewart Reuben
      6) Hold’em on the Come: Limit Hold’em Strategy for Drawing Hands Rolf Slotboom and Dew Mason
      7) Secrets of Professional Pot-Limit Omaha: How to win big, both live and online von Rolf Slotboom
      8) Princes of Darkness: The World of High Stakes Blackjack Carl Sampson
      9) Advanced Limit Hold’em Strategy Barry Tanenbaum
      10) Limit Hold’em: Winning Short-Handed Strategies Terry Borer, Lawrence Mak with Barry Tanenbaum
      11) Dirty Poker von Richard Marcus
      12) World’s Greatest Gambling Scams von Richard Marcus
      13) Secrets of Professional Poker, vol 1 von Rolf Slotboom
      14) Secrets of Professional Poker, vol 2 von Rolf Slotboom
      15) Secrets of Short-handed No-Limit Hold’em von Danny Ashman
      16) Secrets of Sit n Gos von Phil Shaw
      17) Killer Roulette von Carl Sampson
      18) Secrets of Short-handed Pot-Limit Omaha von Rolf Slotboom & Rob Hollink
      19) Professional Middle Limit Hold’em von Tristan Steiger

      Vielen Dank im Voraus!

      Tobias
  • 7 Antworten
    • pokezilla
      pokezilla
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.020
      Welches Interesse habt ihr denn daran, ein Roulette- und ein Blackjackbuch im shop zu verkaufen? Ich spiele auf die Bücher von Carl Sampson an. Sein Roulettebuch ist eher eine Geschichte von Leuten, die fehlerhafte Roulettekessel aunutzten ( die es heute kaum gibt) und sein Blackjackbuch ist ein eher schlechtes Buch zum Thema Card counting ( was heute auch eher schwer möglich ist), da gäbe es bessere...

      Ich fand allerdings seine Pokerartikel im WPT-magazin immer ganz gut, deswegen könnte sein cashgame-buch, das Januar herauskommt, ganz interessant sein.


      http://www.amazon.com/Winning-Cash-Game-Poker-Sampson/dp/1843440474/ref=sr_1_5?ie=UTF8&s=books&qid=1251131622&sr=1-5
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      10) Ein sehr gutes Buch, was gut in die moderne Zeit passt und auch heute im Onlinepoker angewendet werden kann. Vermittelt sowohl Content für wissbegierige Shorthanded-Neulinge wie auch für Small Stakes Winner, die ihr Spiel verfeinern wollen um in die Mid/High Stakes vordringen.

      Kritikpunkte sind:
      Was mir an dem Buch überhaupt nicht gefällt ist, dass das Thema Equity vollständig ignoriert wird. Das geht imho überhaupt nicht. Von mir aus muss man es ja nicht Equity nennen, aber wenn man das Konzept ganz vernachlässigt kommt man zu schwammigen Aussagen und es fehlt ein entscheidendes Analyse-Tool. Equity hat den entscheidenden Vorteil, dass sie objektiv ist. Ansonsten kann man immer sagen: it depends. Dieses Fehlen macht sich besonders im Preflopteil bemerkbar.
      Der zweite Negativpunkt ist die Art wie Balancing erklärt wird. Balancing bedeutet eben nicht, dass man eine bestimmte Hand mixen muss. Wenn ich KT habe, dann gibt es eine Line die ich wählen kann und ich muss nicht zu 80% callen und zu 20% raisen. Wenn schon, dann muss ich mit meiner Range zu 80% callen und zu 20% raisen. Mixed Strategy bedeutet nicht, für eine Hand bestimmte Lines zu mixen, sondern bestimmte Lines mit verschiedenen Händen zu mixen! Das ist genau der 2+2 Style, den Korn so kritisiert, dieses sinnlose rumprozenten. (Ich habs etwas überspitzt formuliert. ;>)

      Fazit: Empfehlenswert. :f_thumbsup:
      (Kritik ist länger, weil die bei mir besser hängen bleibt. Bei Interesse kann ich auch noch mehr Lob zusammentragen.)
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Naja, es gibt halt schon sowas wie Frequenzen
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.432
      Original von pokezilla
      Welches Interesse habt ihr denn daran, ein Roulette- und ein Blackjackbuch im shop zu verkaufen?
      Naja, der Shop ist jetzt nicht ausschließlich als Pokerschule zu verstehen, sondern woll den Mitgliedern die Literatur anbieten, die sie interessant finden.

      Ich denke schon, dass auch PokerSpieler mal ein Interesse dran haben könnten, was über Card Counting bei BJ zu erfahren oder wir man alte Kessel ausnutzt. Allerdings sollten die Bücher schon was taugen und falls das Wissen bereits obsolet ist, durchaus ein grund, Bücher nicht aufzunehmen.

      Danke schonmal und Bitte um weiteren Input.
    • Kyroka
      Kyroka
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 938
      6) beinhaltet im Wesentlichen eine Formel um implied odds bei FL abzuschätzen. Letztlich weder besonders wichtig noch besonders tiefsinnig. Würde ich nur empfehlen, wenn man unbedingt was lesen will.

      9) war halt irgendwie schon beim Erscheinen obsolet, weil es sich um FL FR live dreht. Und wenn man nicht extrem weak tight ist hat man vielleicht auch schon mal davon gehört, dass man semibluffen kann (er nennt das Illusion of Action).

      10) ist ja erledigt, sicherlich am nächsten an einem Einsteigerbuch für FL SH, leider muss man aber für die absoluten Basics immer noch auf Bücher für FR zurückgreifen. Und Tanenbaum steuert hier nur den Namen bei, genauso Slotboom bei 6, scheint der Verlag irgendwie toll zu finden.

      15) habe wenig Ahnung von NL, aber das sah mir schon sehr oberflächlich aus. Irgendwelche Annekdoten und ein paar Grundlagen.

      19) ist noch gar nicht erschienen :D
    • Bobbs
      Bobbs
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2006 Beiträge: 4.264
      16) Ich mag seine CR Videos und hatte mich auf das Buch gefreut, leider ist z.B. Moshman, obwohl früher erschienen, deutlich besser. In den Shop würde ich es aber trotzdem aufnehmen, soviele SnG Bücher gibt es ja z.Z. noch nicht.

      Btw. in seinem Blog habe ich gelesen, dass er ein weiteres Buch über Nonstandard SnGs schreiben wird.
    • pokezilla
      pokezilla
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.020
      Ich war auch ein bischen enttäuscht..
      16) Auf den ersten Blick kein schlechtes Buch über SNGs, von einem erfahrenen SNG-Profi. Es wird etwas mehr auf ICM,6max und Headsup eingegangen als beim Moshmanbuch. Dazu wird auch auf sng-tools und Internetressourcen eingegangen, so dass man das Buch komplementär zum Moshmanbuch lesen könnte.

      Was mich bei diesem Buch total ankotzt ist die Tatsache, dass fast die Hälfte des Buches aus dem seitenfüllendem Quizteil besteht, wovon ein grosser Teil glasklar ist und ein anderer Teil nur unzureichend erklärt wird.