Limitaufstieg, Bonus usw... Bin mir nicht sicher

    • Kikory1500
      Kikory1500
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 39
      Hallo Leute, mal eine Frage von mir. Bin noch recht neu, seit etwa 1,5 Wochen dabei und sehr, sehr fleißig am spielen, da ich demnächst wieder in die USA gehe und dort ja nicht pokern darf. Den Bonus muss ich also noch diese Woche schaffen. Bisher lief das ganz gut, gestern habe ich das erste mal die 90$ überschritten und habe heute früh mit 97$ angefangen, 15/30ct zu spielen. Heute morgen waren noch 800 raked hands zu spielen, jetzt sind es noch 80, d.h. den Bonus schaffe ich heute Abend auf jeden Fall. Aber irgendwie komme ich auf dem 15/30er Limit nicht so zurecht. Sehr oft ist es Pech, KK gegen AA, QQ gegen River-A usw. Oft folde ich korrekterweise einen schlechten Draw der dann was geworden wäre und die guten Draws kommen auf Turn und River einfach nicht. Und dazu noch eine große Anzahl an second best hands. Jetzt liege ich gerade wieder bei 97$, nachdem ich kurz schon unter die 90$ gerutscht war. Ich habe sogar überlegt, wieder auf 10/20 runterzugehen. Soweit die Vergangenheit, jetzt zur Zukunft. Was mache ich mit dem 100$ Bonus? Meine BR steigt ja riesig an, aber irgendwie traue ich mich nicht, auf ein höheres Limit zu gehen. Oder ist die Spielqualität nicht groß unterschiedlich? Der Unterschied von den beiden Limits die ich gerade spiele, kommt mir nicht so groß vor. Bestes Beispiel: Ich habe im BB K8o. Drei andere noch dabei und es kommt AK2. Nach Raise und Reraise folde ich. Danach kommt K und 5. Sieger hat ein paar 2er mit 82o... ?( Also, was soll ich tun wenn der Bonus kommt, erstmal noch das "ungeliebte" 15/30 weiterspielen und signifikant schlagen?
  • 19 Antworten
    • kamikatze123
      kamikatze123
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 533
      ich empfehle dir auf einem Limit zu spielen, auf dem du dich auch wohl fühlst, lieber langsam steigen und erst an die Summen gewöhnen, als nach oben zu sprinten und tief zu fallen
    • Kikory1500
      Kikory1500
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 39
      Die Summen sind eigentlich nicht so das Problem. Ich habe mal geschaut, ich habe sogar auf 15/30 etwas mehr Flops gesehen als zuvor (und das waren wohl zu viele). Speziell die "dominated Hands" versuche ich jetzt seltener zu spielen, dann passieren mir diese verlorenen Showdowns nicht mehr so oft. Nochmal die eigentliche Frage: Soll ich mit (in 10min) 200$ noch 15/30ct spielen oder schon noch eine Stufe in den Limits steigen?
    • kamikatze123
      kamikatze123
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 533
      wenn du auf deinem jetzigen Limit mind. 100 BB im Plus bist, spricht nix dagegen
    • Kikory1500
      Kikory1500
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 39
      Hmm, das klingt ganz gut. Bin jetzt doch endlich in eine komfortable Gewinnzone gekommen und werde mit 225$ (Bonus ist schon da) auf das nächste Limit gehen. Danke :)
    • leiche
      leiche
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 702
      wenn du denkst du schaffst das nächste limit - dann steig auf und lass dich nich von den beträgen täuschen also rechne in BB nich in $... is schin nen unterschied von 10/20 auch 25/50 :P
    • Kikory1500
      Kikory1500
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 39
      Jetzt bin ich dann doch etwas genervt. Auf dem Limit nun rud 1500 Hände gespielt und nach ein bisschen auf und ab bin ich jetzt ganz leicht im Minus (195$). Und die Session heute morgen lief genauso doof wie die am Abend. Momentan 70% der Showdowns gewonnen, 11% der Blätter gewonnen und nur 22% aller Flops gesehen. Was mache ich falsch? Oder ist das einfach eine etwas längere Pechphase die gerade beim Limitwechsel angefangen hat?
    • tiramisu78
      tiramisu78
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2005 Beiträge: 125
      Hallo, 70% showdown won ist recht hoch. Optimal sind ca 57%. So einen hohen Won at Showdown erreicht man eigentlich nur während nen upswings. Ich denke mal dein WentToShowdown-Wert ist etwas zu niedrig. Vielleicht bist du auch nicht aggressiv genug und vergisst valuebets am river. Aussagen lassen sich natürlich nur mit PT und ner ausreichenden SampleSize machen. Die 1500 Hände sagen da wenig aus. Lese dir am besten noch mal die StrategieSektion durch. Ich denke vor allem der Downcalling-Artikel alias WayAhead/WayBehind Situationen könnten das Problem lösen. Wenn du noch keinen zugriff drauf hast, dann frag einfach mal in nem Coaching nach. Grüße tira-misu
    • Hennes
      Hennes
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 15.863
      wieviel tische spielst du?
    • Geonosis
      Geonosis
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2006 Beiträge: 1.082
      Ich denke 22% Flop seen rate ist auch extrem hoch. Ich spiele auch 0.25/0.5 und kann sagen das ich mich wirklich strikt (ohne Ausnahmen!) an ORC und SHC halte, also noch mehr spiele als im SHC angegeben durch die Kombination mit ORC, und dennoch nur eine Flop seen rate von jeweils maximal! 17% habe in den letzt paar Tausend Händen zumindest wenn man der Party Poker statistik in dem Punkt trauen kann.
    • Funxx
      Funxx
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 552
      Original von tiramisu78 Hallo, 70% showdown won ist recht hoch. Optimal sind ca 57%. So einen hohen Won at Showdown erreicht man eigentlich nur während nen upswings. Ich denke mal dein WentToShowdown-Wert ist etwas zu niedrig. Vielleicht bist du auch nicht aggressiv genug und vergisst valuebets am river. Aussagen lassen sich natürlich nur mit PT und ner ausreichenden SampleSize machen. Die 1500 Hände sagen da wenig aus. Lese dir am besten noch mal die StrategieSektion durch. Ich denke vor allem der Downcalling-Artikel alias WayAhead/WayBehind Situationen könnten das Problem lösen. Wenn du noch keinen zugriff drauf hast, dann frag einfach mal in nem Coaching nach. Grüße tira-misu
      optimal wären wohl 100% showdown won, aber das ist leider nicht realistsich;)
    • Kikory1500
      Kikory1500
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 39
      @tiramisu Hmm, das kann sein. Oft gehe ich raus wenn ich nur middle pair mit Overcard habe, da ich einfach davon ausgehe, dass einer meiner Gegner besser ist. Ich habe das etwas umgestellt, da ich das Gefühl hatte, zu viele Showdowns zu verlieren. Ich halte mich schon für einen recht aggressiven Spieler, ich verzichte nur auf die Value-Bet am River, wenn eine Scare-Card kommt. Callen würde ich einen Raise hinter mir trotzdem immer (gerade vorhin, QQ gehalten, K auf dem River. Ich checke, hinter mir ein Raise... Ich calle und gewinne). Meine Session jetzt läuft sehr erfolgreich, 80% Showdown gewonnen bei 24% Flop seen. Gewinn sind 25BB bei 250 Händen. ==> Upswing. @Hennes Ich spiele meistens 4, jetzt gerade an 2 Tischen. @Geonosis Sind 22-24% wirklich so viel? Ich weiche eigentlich nur vom Chart ab wenn ich in Late Position mal die Blinds angreife (mit Suited Connectors oder A und Weak Kicker) und dort meistens recht erfolgreich bin. Nach 1-2 Contibets verabschieden sich viele Gegner. Ich denke das lohnt sich schon, da man in der Regel eine bessere Starthand hat und Position auf seine Gegner hat.
    • frib
      frib
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 3.268
      Lass dich von den Showdowns won in der PP Statistik nich blenden. Der is irgendwie immer zu hoch :D
    • klopa
      klopa
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 1.916
      22-24% Flop seen ist verdammt hoch wenn du die jede season hast soviel ich weiß! Entweder du bekommst oft gute Hände oder hällst dich nicht wircklich 100%ig an das SHC (falls das der fall sein sollte dann schreib das auch nicht weil du dich damit nur selbst belügst (soll jetzt keine Unterstellung sein)). Mein Flop seen ist z.b. bei 20k Händen bei 18% wobei ich die ersten ca 1k Hände relativ stark vom SHC abgewiechen bin weil ich damals ein noch größerer fisch war wie jetzt :D .
    • Doneit
      Doneit
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 557
      22% Flop seen ist nicht hoch , ist ja nicht Vpip sondern auch die Blinds dabei. Ich hab nen Vpip von 15,5 und n Flop seen von 21,9. Und ich glaube mein Vpip ist eher zu niedrig als zu hoch.
    • Kikory1500
      Kikory1500
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 39
      Gelegentlich weiche ich schon vom Chart ab. Wie gesagt hauptsächlich um die Blinds zu attakieren oder mal so etwas Action zu machen. Mögliche Leak: Wenn ich z.B. mit JTs in middle position limpe und danach ein Raise kommt und mehrere (!) Spieler callen, schaue ich mit den Flop dennoch an. Ist das ein Fehler? Ich denke mir in solchen Situationen (auch bei A3s zB), dass ich - sollte ich den Draw treffen - eine fast unschlagbare Hand habe und die vielen Caller bescheren mir reichlich Pott Odds. Oder sollte man solche Hände konsequenter preflop folden?
    • Doneit
      Doneit
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 557
      Mit JTs sind dir viele caller sogar recht. Wenn du limpst darfst du nie gegen ein einzelnes Raise folden. Ausnahme vieleicht wenn du im CO den Blind postest (wobei man das ja nicht wirklich als limpen bezeichnen kann) und wirklich eine schlechte Hand hast. Wenn die Hand gut genug ist um in den Pot für eine Bet einzusteigen muss sie ja auch gut für eine weitere Bet sein wenn der Pot viel größer geworden ist.
    • Kikory1500
      Kikory1500
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 39
      Oh ich könnte heulen... Nach dem stetigen Upswing heute morgen habe ich jetzt in 600 Händen 66BB verloren und damit wieder bei 190. Ein Drama. Man verliert TPTK oder am besten gleich AA gegen einen dümmlichen Schweizer der (habe ich beobachtet über mehrere Runden) locker 90% seiner Hände spielt und bei harmlosen Flops (CAP preflop) immer seine zwei underpair trifft. Heute war das erste mal, dass ich keine Lust auf Poker hatte. Was tun, auf dem Limit bleiben? Runter, hoch? Ahhhh :(
    • Kikory1500
      Kikory1500
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 39
      Kurzes Update: Bin heute wieder auf 10/20 runter, irgendwie hat es mir auf 15/30 nie gefallen. Jetzt bin ich auch wieder fein im plus. Wie geht's denn jetzt weiter? Ich kann ja nicht ewig auf dem zweitniedrigsten Limit rumspielen :(
    • ede3006
      ede3006
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 383
      kommt drauf an wieviel kohlen du hast und wie gut du bist ;)