[FL SH 0.5/1] realität ist anders

    • pleitier
      pleitier
      Silber
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 230
      seit fast 2 jahren zock ich jetzt hier rum, und es geht gaaaaanz langsam voran. vor 7 monaten hab ich mich dann entschieden die plattform zu wechseln um nach mehreren 100k spielen - wohl so zwischen 3-400k, einige hände wg systemabsturz verloren - endlich auf nem niedrigeren limit mit sh anzufangen. anmerken möcht ich noch, daß ich ausschließlich fl spiele. warum? es macht mir einfach mehr spaß und vermittelt mir das gefühl, das spiel besser zu kontrollieren (ich täusch mich wohl gern selbst).

      bis 1$bb fr hab ich alles geschlagen und auch die br ordentlich ausgebaut, nur beim umstieg auf sh 1$ hats halt nicht geklappt, daher auch mein wechsel zu einem anderen anbieter und kleineren limits.
      dort hab ich dann wieder ganz klein angefangen und mich hochgearbeitet, um vor ca 1,5 monaten wieder auf 1$ zu wechseln.

      tja, und jetzt bin ich mit meinem latein irgendwie am ende. ich hab ja hier gelernt und die literatur verinnerlicht, aber was ich seither erlebe, das spottet einfach jeder beschreibung. im schnitt (!) hab ich weit weniger als 40% sdwon, und das, obwohl ich doch als tag auftrete. soweit ich das konzept verstanden habe, sollte ich damit überdurchschnittlich - soll nicht heißen 80% oder so - gewinnen, sondern einfach mehr als der schnitt der spieler. seltsamerweise ist dem nicht so. minus 3 stacks in einer session an einem oder auch verschiedenen tischen ist schon fast normal, dafür brauch ich oft gerade mal 100 spiele, in denen ich verständlicherweise höchstens (!) 35% (siehe tag) den flop sehe. um das wieder rauszuholen brauche ich die 10fache anzahl spiele.

      natürlich wechsel ich den tisch wenn ich merke, daß außer mir noch 5 any2-spieler da sind, aber an nem anderen ists halt auch nicht besser.

      wenn ich mir das so durch den kopf gehen lasse, dann sind jene spieler im vorteil, die any 2 spielen und sich nen scheiß um meine preflop-raises oder -3bets/caps kümmern. sie gewinnen immer, mit 42o machen die ihr fh oder ihre sets oder trips, und wenns etwas weniger sein darf, dann haben sie einfach eine gemachte hand und ich mit meinen premiums eben nix.

      das gilt übrigens genauso für turniere, egal welcher art. ich steig ja schon aus, wenn 7 spieler auf mein pfr mitgehen und ich mit meinen ocs nix kriege, aber wenn du ohne gegenwehr dein tptk runterziehst und am ende gegen ne bessere hand dastehst, dann ist halt verloren. ein einziges mal hab ich son turnier gewonnen, fragt mich nicht wie ich das geschafft hab, war wohl ein versehen.

      jetzt bin ich meinem latein am ende :(

      ps: kleines trostpflaster - hab heute meinen 2. rf gekriegt, und der wurde auch mit 32bbs ordentlich bezahlt ;)
  • 8 Antworten
    • Dollarpeter
      Dollarpeter
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2009 Beiträge: 643
      sicher das du alles verstanden hast?
    • pleitier
      pleitier
      Silber
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 230
      sicher natürlich nicht aber es kommt mir schon so vor.

      gegenfrage: wär dem nicht so, wie wär ich dahin gekommen wo ich jetzt bin?

      mehr oder weniger hab ich mich ja noch in dem bereich der br gehalten um nicht abzusteigen, soweit mag es sich ja auch einfach um einen lernprozeß handeln.

      aber s ist sauschwer, kommts mir vor.

      den threads nach ist es auch ein qualitativer unterschied von ,5 zu 1. also mag es einfach nur ne zeit dauern bis ich mich eingewöhnt hab. das ändert allerdings immer noch nichts an der tatsache, daß in diesen ca 6 wochen jene spieler mit schwachen händen öfter gewinnen als ich mit meinen starken.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Ich möchte darauf hinweisen, dass wir neue Richtlinien in der Sorgenhotline - u.a. für das Erstellen von Threads - haben.

      Besonders auf folgenden Auszug möchte ich dabei aufmerksam machen und bitte gleichzeitig um Ergänzung des Eingangsposts:

      2. Was du beachten solltest, wenn du einen neuen Thread in der Sorgenhotline eröffnest

      Allgemein
      • Bring bitte den Willen mit, dein Problem zu lösen und dich dabei auch selbst zu hinterfragen
      • Sei offen für Tipps, Anregungen & Verbesserungsvorschläge

      Titel
      • Der Titel deines Threads sollte aussagekräftig sein
      • Geht es um eine bestimmte Pokervariante, so gib dies im Titel mit an:
      [SSS] für No-Limit Short-Stack-Strategie
      [BSS] für No-Limit Big-Stack-Strategie
      [FL] für Fixed Limit
      [SNG] für Sit'n'Go
      [MTT] für Turnierpoker

      Informationen zu deinem Problem
      • Kannst du ein oder mehrere spezielle Probleme benennen, die dein Spiel beeinflussen?
      • Was hast du bisher schon versucht, um dein Problem zu lösen / dein Spiel zu verbessern?
      • Hast du oder vermutest du emotionale Schwächen? (Tilt, Scared Money, im Downswing nicht aufhören können etc.)

      Informationen zu deinem Pokerspiel
      • Welches Limit und welche Pokervariante spielst du bei welchem Anbieter?
      • Wieviele Hände hast Du auf welchem Limit gespielt und das mit welcher Winrate?
      • Falls Du Pokertracker oder den Elephant benutzt, poste bitte gleich Deine Stats mit, das hilft enorm bei der Leaksuche.


      Den Titel habe ich bereits editiert.

      Wenn Du Hilfe benötigst, wird Dir hier nach bestem Wissen und Gewissen geholfen. Uns fehlen aber einfach Informationen, um Dir wirklich weiterhelfen zu können. Wenn Du jedoch einfach nur ein wenig Frust ablassen wolltest, verschiebe ich den Thread auch gern ins Forum "Frustabbau".
    • schnizm
      schnizm
      Black
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.967
      Original von pleitier
      wenn ich mir das so durch den kopf gehen lasse, dann sind jene spieler im vorteil, die any 2 spielen und sich nen scheiß um meine preflop-raises oder -3bets/caps kümmern. sie gewinnen immer, mit 42o machen die ihr fh oder ihre sets oder trips, und wenns etwas weniger sein darf, dann haben sie einfach eine gemachte hand und ich mit meinen premiums eben nix.
      Es ist immer eine gute Idee, erfolgreiche Strategien der Gegner in das eigene Spiel einzubauen.
    • victor0891
      victor0891
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 472
      Original von pleitier
      natürlich wechsel ich den tisch wenn ich merke, daß außer mir noch 5 any2-spieler da sind
      Tjoa, du weichst also freiwillig profitablen Situationen aus...
    • Scrable
      Scrable
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2008 Beiträge: 569
      So ganz schlau werd ich zwar aus deinem Post nicht,was genau dein Problem ist, aber
      du beziehst dich auf 6max 25/50 oder 50/1 oder ?

      Aber verzweifel nicht das wird schon ich denke ich kenn dich noch von PP her (dein Nick dort geht doch mit B los oder?)und da hast du gut gespielt .Und das sh nicht klappt ...............hm wenn es dir ein trost ist ich bin auch seit 45 000 Händen down also fröhliche 270$ .
      Wobei ich festgestellt habe das mir die Plattform auf der ich im Moment spiele einfach nicht liegt ,ich habe wieder zu Party gewechselt ,nach dem die mir unbedingt einen ND Bonus geben wollte :s_biggrin: und siehe da die Welt sieht wieder besser aus.............ok im mom wieder FR aber egal.

      Vieleicht solltest du auch nochmal über einen Wechsel nachdenken ,oder jemanden suchen der sich dein Spiel mal ansieht .

      Kopf hoch

      Scrable
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Original von pleitier
      ps: kleines trostpflaster - hab heute meinen 2. rf gekriegt, und der wurde auch mit 32bbs ordentlich bezahlt ;)
      Du hast einen 32BB-Pot mit einem Royal Flush gewonnen???? Poste die Hand History! Hand des Jahres!
    • potatobeetle
      potatobeetle
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 1.879
      schön nochmal was von Dir zu hören unter anderen Umständen wär schöner, aber richte Dich doch an meinem Elend auf zwei threads später!!

      PS so ein bischen nitty warst du aber schon früher ;)