Neuling in SnG

    • zoso
      zoso
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 425
      Hallo Zusammen

      Ich komme vom NL100 FR Cashgame. Ich hab mich ein bisschen gelangweilt und dachte ich arbeite mich mal in die Materie des SnG ein um mal was anderes zu sehen.

      Ich spiele 1$ SnG's auf Full Tilt. Nach 200 SnG's bin ich 14$ down. Naja das juckt nicht vom Geld her aber es juckt mein Ego.

      Die Spielen auf diesem Limit wie die Vollblöden. Bubbleplay oder so funktioniert da einfach nicht, weil die callen in den blödsten spots mit den unglaublichsten Händen. Da die nicht wissen wenn sie besser folden sollten und nicht mit K3o callen wenn ich im Bubble mit JTs pushe um eben das bubbleplay auszunutzen.

      Das Pushingchart scheint mir für die Vollblöden einfach zu loose zu sein.

      Irgendwelche Tips für einen Neueinsteiger wie mich wie man mit diesen Gamblern umgehen kann.

      Danke für einige Anpassungstips.
  • 12 Antworten
    • MedullaOblongata
      MedullaOblongata
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 553
      schick ma skype, haben da ein kleines grüppchen ;)
    • kslate
      kslate
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2006 Beiträge: 1.727
      Anpassen heißt das Zauberwort ;) .
    • exe203
      exe203
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 8.111
      http://de.pokerstrategy.com/software/7/

      und nach dem ersten eingewöhnen am besten mit dem filter eigene situationen erstellen in denen du probleme hast.

      ansonsten um nicht nur nach den nashranges zu gehen, gibts dann noch den sng-wiz mit 30tage testzeit und sngegt was im prinzip das selbe wie der wiz ist, nur weniger bunt und komfortabel, für umme
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Spiel doch sonst die 5$-Turniere, da ist sicher der Rake in % viel geringer, die sollten genauso schlagbar sein und als NL 100 Spieler wirst da auch nicht auf scared money sitzen.

      Ansonsten halt: anpassen (dh primär wenig pushen und viel warten, bis sie sich gegenseitg raushauen).
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      die kollegen haben das wichtigste schon genannt: anpassen. wenn dir die gegner zu loose callen, pushe tighter.
    • AEKFC
      AEKFC
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 11
      gerade wenn die anderen wie die blöden callen oder LAG sind solltest du dich nach der richtlinie halten. :s_cool: .Passe dich an wenn du unter 13 bb`s bist da könnten die jungs sogar von PoStr.. was lernen.

      Ich empfehle dir das buch von Colin Moshman, dann verstehst du warum du < 13bb`s nicht gleich puschen solltest.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von AEKFC
      Ich empfehle dir das buch von Colin Moshman, dann verstehst du warum du < 13bb`s nicht gleich puschen solltest.
      glaubst du, die gegner auf den 1$ sngs exploiten dich oder kannst du das genauer begründen, ohne dass OP sich deswegen das buch kaufen muss?
    • zoso
      zoso
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2006 Beiträge: 425
      hey danke für die vielen Antworten

      Nun das erste was ich machen werde ist, auf 2$ SNG aufsteigen weil ich da das halbe Rack habe. Wenn ich mir zum Beispiel die Stats von meinen Turbo Turnieren ansehe, müsste das doch reichen um profitable zu spielen.
      Ja natürlich könnte ich 33 SnG spielen mit meiner Bankroll, aber ich spiele ja nicht wegen des Geldes sondern um das Spiel zu schlagen (Natürlich ist das Geld der Faktor der mit sagt, dass ich das Spiel schlage heh)

      Und ich wollte mir halt eine eigene Bankroll für SnG geben bzw erarbeiten und hab mir 50$ gegeben. Aber die stocke ich jetzt auf auf 100$ um die 2er zu spielen

      Ich kenne mich mit SnG stats nicht so aus und weiss nicht was gute oder schlechte stats sind bis auf netto und ROI natürlich.

      Aber auf 133 Turniere bin ich 39% ITM, 1st 21, 2nd 14, 3rd 16 und 5$ im Minus. Mit einem vernüftigen Rack währe ich klar im Plus.

      Gestern war ich 48% ITM und es reichte gerade für 0.30$ also breakeven.

      Was sind den gute Stats für SnG's, was muss das Ziel sein?

      Ich habe noch ein paar Spielzüge vom Cashgame, die im SnG nicht so gut sind bzw wo ich im Cashgame wirklich schon stark zum folden tendiere was im SnG ein klarer all-in ist, wie mir die Handbewerter versichern, und sonst noch ein paar Fehlerchen. Also dies ist bestimmt noch steigerungsfähig.

      Aber ich versteh trotzdem nicht wie ein BB mit 25 VPIP in der Bubble und 8 BB mit T3o mein allin callen kann und mich aus der Bubble wirft. Das ist doch Irsinn. Hehe. Wie soll man sich denn auf solche Gegner anpassen. Da gibts keine Anpassung, man hat einfach Glück oder eben nicht. Strategie spielt da keine Rolle mehr.

      Und ja habe meine Pushingrange schon verringert bzw pushe ich je nach Gegner erst ab 10BB.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      du solltest dir möglichst alle verfügbaren artikel, beiträge und videos ansehen. darüber hinaus sind coachings sehr hilfreich. ergänzend würde ich mich mit icm vertraut machen, den icm trainer downloaden und damit üben. in dem geeigneten handbewertungsforum solltest du für dich schwierige hände posten.
    • Murphy08
      Murphy08
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2008 Beiträge: 397
      Original von shakin65
      die kollegen haben das wichtigste schon genannt: anpassen. wenn dir die gegner zu loose callen, pushe tighter.
      das problem hierbei ist doch aber, dass man oft nicht die zeit hat auf gute hände zu warten...ich machen da oft manchmal einen -ev push um meine FE nicht zu verlieren... ;(

      wie seht ihr das? :tongue:

      MfG Murphy08
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von Murphy08
      Original von shakin65
      die kollegen haben das wichtigste schon genannt: anpassen. wenn dir die gegner zu loose callen, pushe tighter.
      das problem hierbei ist doch aber, dass man oft nicht die zeit hat auf gute hände zu warten...ich machen da oft manchmal einen -ev push um meine FE nicht zu verlieren... ;(

      wie seht ihr das? :tongue:

      MfG Murphy08
      schwer zu verallgemeinern, aber gibt natürlich immer wieder spots in denen ein -EV push besser ist, als weiter runter zu blinden. ist aber tatsächlich ahängig von der jeweiligen situation.
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Original von zoso
      Und ich wollte mir halt eine eigene Bankroll für SnG geben bzw erarbeiten und hab mir 50$ gegeben. Aber die stocke ich jetzt auf auf 100$ um die 2er zu spielen.
      Sehr gut! :)

      Original von zoso

      Aber auf 133 Turniere bin ich 39% ITM, 1st 21, 2nd 14, 3rd 16 und 5$ im Minus. Mit einem vernüftigen Rack währe ich klar im Plus.

      Gestern war ich 48% ITM und es reichte gerade für 0.30$ also breakeven.

      Was sind den gute Stats für SnG's, was muss das Ziel sein?

      Also 39% ist schon ein sehr guter Wert, wenn Du 10handed SnGs spielst, auch wenn natürlich 133 Turniere noch wenig aussagekräftig sind.

      EDIT: Hab gerade nachgeschaut, ich bin selbst bei 38% ITM 10handed 22er SnGs (2000 Stück) und erzielte damit einen zweistelligen ROI (ohne übermässig viele 1. Plätze).