DON Spielweise gegen tighte Gegner

    • pokermatze
      pokermatze
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 531
      Was mir bei einigen DONS( Turbo und Full Ring) auffällt, sind der zum Teil recht hohe Anteil an tighten Gegner - was häufig dazu führt dass selbst bei Blinds von 100/200 noch keiner gebustetd ist.

      Meine Frage ist wie kann man sich speziell diesen Gegner anpassen ohne zu warten bis man immer stärker zu Push or Fold gezwungen wird.

      Sollte man hierbei schon gezielt Steals durch Raises miteinbauen?

      Wie kann man die tighten Gegner bestmöglich expoliten?
  • 2 Antworten
    • Hendrix1970
      Hendrix1970
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 536
      Tighte gegner exploitet man ganz einfach durch aggressivität. In der Midstage viel stealen, da sie ja nur wenig callen. In der endstage dann ein bisschen looser pushen und der reichtum wird deines sein! Die callingrange selbstverständlich anpassen, dass du auch tight callst.
    • Gifdie
      Gifdie
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 518
      Original von Hendrix1970
      Tighte gegner exploitet man ganz einfach durch aggressivität. In der Midstage viel stealen, da sie ja nur wenig callen. In der endstage dann ein bisschen looser pushen und der reichtum wird deines sein! Die callingrange selbstverständlich anpassen, dass du auch tight callst.
      Bin der gleichen Meinung wie Hendrix. Du siehst ja bei Gegnern die du in den DoN öfter antriffst wer auf kleine Raises foldet und wenn sie callen mit was. Einfach eine kleine Note machen und beim nächsten Mal testen. Wenn sie pushen oder reraisen wird das dann sicher seinen Sinn haben. Ansonsten sind gegen solche Gegner dieses Raises sicher dick +EV.