Nl100 SH - Sahniges BRB - der "ich KACK auf den CHALLENGE-TREND" LAGGY-pokerplay-thread" + RL-minds

    • TickTack24
      TickTack24
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.373
      moin ihr atzen.

      ich bin andré und viel zu alt für die scheiße (altersangaben sind lachs).
      ich hätte gern mit 18 bereits mit pokern begonnen, aber das geht sicher vielen so. ich will online semipro werden und mindestens ein lukratives hobby haben, wenn ich nächstes jahr in den job einsteigen sollte.

      ich machs kurz. nl 2 bis nl 100 alles fluffig. 2 aufstiege seit februar 2009 auf nl 200 mit je einem abstieg bezahlt. im sommer einen 4wöchigen "ich grinde eh alles kaputt, denn ich bin arrogant"-aufstieg auf nl 200 mit dem crush einer 6k bankroll bezahlt (200 bucks waren übrig).
      rettungspaket geschnürt und nu mit 6k BR auf nl 100. (alles meins, nix geliehen oder so!)

      in diesem blog will ich neben meinem game auf nl 100 auch sachen posten, die mich in bezug auf poker und meine zukunft bewegen, mich ankotzen, mich beschäftigen. oder um es anders auszudrücken, es wird hier und da einen psychologischen mindschnipsel von mir geben, was hoffentlich eine besonderheit ist und nicht schon ausgelutscht.

      ach ja, ich spiel btw einen ungewöhnlichen 28 / 21 stil.

      also ahoi!
  • 72 Antworten
    • TickTack24
      TickTack24
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.373
      ... ach ja man muss ja noch nen ziel formulieren, weil sonst alle meckern.

      na dann. 10k BR bis ende des jahres (bei meinem arbeitspensum für die ausbildung ist das ok so. wollen ja mal nicht übertreiben).

      hier der erste graph. der graph zeigt 17 spieltage mit 32,54 stunden spielzeit...

    • TickTack24
      TickTack24
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.373
      soso.


      kleine session nicht ganz einer stunde eingelegt. lief nicht gut.

      157 bb down.

      interessante hand war diese. wollte sie def schon immer mal so playn und bin mit dem move auch zufrieden. mein image war sehr aggressiv und ich hatte wenige hände zuvor einen 3betpot check / fold aufgegeben, in dem auch dieser spieler war. dort hatte er als dritter meine 3bet oop mit KJo gecallt, nachdem der fisch im sandwich meine 3bet gecallt hatte. er war zudem TAGig und gesund aggressiv.

      http://www.pokerhand.org/?4623146

      ach ja, welchen handconverter nutzt ihr aktuell? lange nix mehr gepostet ;)
    • TickTack24
      TickTack24
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.373
      die letzten 2 sessions liefen nicht gut.
      ich hab versucht, mein aggressives spiel weiter zu zeigen und es bot sich durchweg an. dennoch ich hab nicht gehittet. die non SD wins hab ich dennoch unter kontrolle und das ist mir schon recht wichtig.



      hier eine interessante hand gegen einen spieler, den ich erst als fisch und dann als maniac markiert habe. ob er nun nur in der session auf tilt ging, bleibt dahingestellt.

      No-Limit Hold'em, $1.00 BB (5 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      SB ($84.60)
      BB ($28.85)
      UTG ($94.80)
      MP ($141.55)
      Hero (Button) ($147)

      Preflop: Hero is Button with K:heart: , A:spade:
      UTG calls $1, 1 fold, Hero bets $4, 2 folds, UTG calls $3

      Flop: ($9.50) 9:club: , 9:heart: , 4:spade: (2 players)
      UTG checks, Hero bets $6, UTG raises $12, Hero calls $6

      Turn: ($33.50) 7:heart: (2 players)
      UTG bets $18, Hero calls $18

      River: ($69.50) 5:diamond: (2 players)
      UTG checks, Hero checks

      Total pot: $69.50
      -----------------------------------------------------------

      oh man ja ich weiß, immer die gleichen fragen, aber kann man das hier wirklich weglegen? gegner war vollsupermegafisch. einer der alten schule, der wirklich viel viel viel callt. erfo range = groß.

      No-Limit Hold'em, $1.00 BB (5 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      SB ($26.15)
      BB ($95.35)
      Hero (UTG) ($100)
      MP ($123.60)
      Button ($98.65)

      Preflop: Hero is UTG with A:heart: , A:diamond:
      Hero bets $3.50, 2 folds, SB calls $3, BB calls $2.50

      Flop: ($10.50) 2:spade: , 8:diamond: , 4:club: (3 players)
      SB checks, BB checks, Hero bets $7, 1 fold, BB calls $7

      Turn: ($24.50) 5:heart: (2 players)
      BB checks, Hero bets $18, BB raises $36, Hero calls $18

      River: ($96.50) 10:spade: (2 players)
      BB bets $48.85 (All-In), Hero calls $48.85

      Total pot: $194.20



      mindschnipsel....

      die ausbildung nervt langsam. nicht weil mir der job kein spaß macht, oder ich gar pokersüchtig bin, nein! sondern weil es auf die wohl vorerst letzte prüfung meines lebens hingeht. der druck steigt immens und die angst, hier an dieser stelle durchzufallen. wenn ich damit durch bin werde ich die letzten 2 1/2 monate meiner ausbildung wirklich genießen können und wieder mehr freiheiten haben. freiheit. das ist mir in der vergangenen zeit viel wichtiger geworden. dazu gehört für mich auch finanzielle unabhängigkeit. klar, ich glaube nicht daran, dass ich das mit einem durchschnittlichen job erreichen kann und träume vom poker(semi-)pro. aber freiheit bedeutet für mich auf der anderen seite auch ein leben ohne zwänge und prüfungen. dabei meine ich nicht ein leben ohne verpflichtungen. die wird es immer geben. aber die prüfungszeit wird ein ende haben. und nach einem abgeschlossenen studium, dem nun die ausbildung gefolgt ist, ersehne ich mehr und mehr diese zeit ohne prüfungen. zudem ersehne ich die monate danach, in denen ich mich endlich ungezwungen dem poker widmen kann und hoffentlich neben viel spielzeit auch viel durch content und coachings lernen werde.
      ein hoch auf die freiheit in dem durch zwang nach sicherheit und kontrolle geprägten deutschland.
    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      Hey,

      na dann mal viel Erfolg. Der Graph sieht ja schon mal sehr solide aus! Dein Spielstil klingt auch intressant!

      AK finde ich cb Flop + evt. calldown besser als zu b/callen un Turn zu callen. Jedenfalls as played imo fold Turn.

      AA würd ich am Turn b/f. As played natürlich River callen, wenn der Turncall aus "Überzeugung" war (wenn er bspw. u.a. auch mal JJ etc so spielen könnte). Id.R. glaub ich das aber nich, v.a. nich 3way, daher wie gesagt Turn b/f eher...
    • TickTack24
      TickTack24
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.373
      danke texxxxxxxxxxxx ^^

      heute ne langweilige solala session gehabt.

      43$ up. nix nennenswertes. dafür stimmt das rakeback ;)

      i need motivation... ich weiche merklich vom a game ab
    • TickTack24
      TickTack24
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.373
      guten morgen.

      ich hab so derbe viel über das we für die ausbildung zu tun, dass ich nur hoffen kann, dass sich herr motivation und kollege disziplin nicht einfach in der nächsten stunde aus meiner wohnung schleichen, weils sonst definitiv heute nix mehr wird mit dem heiß ersehnten wochenend-fisch-buffet!

      hier noch eine hand von gestern, die mich ein wenig beschäftigt hat.
      allgemein muss ich wohl zugeben, dass ich manchmal in 3betpots so meine schwierigkeiten hab --> conti oder nicht? hand in einen bluff verwandeln? wann kann man 2nc barreln? :f_mad:
      wirklich etwas, wo ich noch mehr erfahrung brauche und lernen muss.

      No-Limit Hold'em, $1.00 BB (5 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      SB ($54.85)
      BB ($102.55)
      UTG ($308.05)
      MP ($97.55)
      Hero (Button) ($100)

      Preflop: Hero is Button with 7, A
      UTG bets $3.50, 1 fold, Hero raises $12, 2 folds, UTG calls $8.50

      Flop: ($25.50) 5, 2, 4 (2 players)
      UTG checks, Hero bets $15, UTG calls $15

      Turn: ($55.50) 10 (2 players)
      UTG checks, Hero checks

      River: ($55.50) K (2 players)
      UTG checks, Hero bets $40

      villain hat bis dato 18/13 auf 50 hands gespielt, ich konnte die stats ingame aber nicht sehen, weil ich OHNE stats spiele. ich hatte jetzt nicht das gefühl, dass er viele 3bets oop callt, dennoch gefällt mir das board und ich contibette, da sich meine hand am turn eh selten verbessert. (richtig??)
      der turn wird tricky. nach dem flopcall seh ich AK / AQ nicht mehr in seiner range und denke da an 77-99 / TT / JJ und maximal (unwahrscheinlich?) wenige suited connectors. ich sehe keine FE bei einer bet und checke behind. der river ist imo eine gute karte. er checkt und ich entscheide mich glasklar, meine hand in einen bluff zu verwandeln, weil ich ihn für nittig genug einschätze, KEINEN herocall zu machen.
    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      Preflop nehme ich da A2s+ und Krams wie 46s etc ums zu 3bet-bluffen. Dass ich A7o 3bette, dafür brauche ich konkrete Reads, wie zB dass er so 80% auf 3bets folden (Achtung, beachten dass er UTG ja kleinere Range hat un ergo noch weniger foldet) un generell oop meist 4bet or fold spielt.

      Du machst am Flop einen Fehler. Bzw in dem ganzen Denken über deinen Postflop Gameplan. Du siehst pirmär seine Hand A7o, un frägst dich ob contibet oder nich, 2cnd Barrel oder nich, usw... Das is, nich schlecht, aber au nich optimal.

      Frag dich welche Range er preflop callt. WENN du A7o 3bettest, dann eigtl. nur weil/wenn du davon ausgehst, dass er 22-99, verinzelt TT-JJ und AJ, KQ etc recht easy pre foldet. Seine Callinrange sollt nich größer als JJ-AA, AK, AQ sein. Sonst is die 3bet wie gesagt imo schon recht schlecht.

      Gegen diese Range hittet nur AK un AQ nich, wobei er das pre sogar meist anderst spielt als raise/call oop. Abgesehen davon dass TT+ nie folden wird, wird auch AK, AQ, wenn ers pre callt, oft den Flop c/raisen.

      Ergo ist dein Plan check-behind Flop un Hand aufgeben (sie sollte pre schon +EV sein alleine wegen der FE, dass du das Play machen kannst), un evt auf die Straight hoffen oder dass Ass hoffen.

      Wenn er die 3bet eben lighter callt, mag ich wie gesagt deine A7o 3bet nich. Dann echt Zeugs wie 46s 3betten, dasss kanste da IP suuuper gut spielen! Wenn er jedenfalls widere Range hat, cbet ich auch, weils n guter Flop is.

      Warum?

      Abgesehen von deiner OC + GS gibts viele Turns, die für Villains Flop c/c Range scarry sin. Weil wenn er hier c/callt hat er erfahrunsgemäß oft weake Pockets, die auf ne Bet bei Ass, King, Queen, Jack Turns sehr oft folden. Die 10 check ich auch behind un River is close. Wär King am Turn obv easy Bet. m River is das Problem dass er wegen Turncheck weis dass du Air or Nothing hast. SOlange er dir aber ne normale, tighte 3b Range gibt, wie JJ+, AK un so, kanste gut bluffen, da du dann eig kaum "Bluffs" in deiner Range hast un er ergo 99 folden könnte/sollte...
    • TickTack24
      TickTack24
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.373
      bah wie mich diese challenge kacke nervt ! jeder will ab jetzt möglichst in 3 tagen 45k auf nl 50 machen mit 1876 tabling und dabei noch 179k bets gegen sich, damit man so nen ständer bekommt, dass man damit nen pokertisch zu kleinholz prügeln kann.

      jaja, ich war im sommer selber ein absolutes "CHALLENGE-OPFER" !
      ich wollte auch CRUSHEN und fühlte mich einem mir bis dato sehr unbekannten limit sowas von gewachsen. fakt ist doch, einige können es, andere nicht (ob ich es im endeffekt kann sei dahingestellt. im moment zumindest nicht!).
      fakt ist auch, dass im moment mehr leute DENKEN, dass sie es können, als es wirklich leute können.
      bald gibt es nur noch eine sorte von SNs....

      durrrrr
      durrrrrr
      durrrrrrr
      durrrrrrrr
      durrrrrrrrr
      durrrrrrrrrr
      und durrrrrrrrrrrrr

      denkt mal drüber nach. welcher DURRRRRRR bist DU ?
    • TickTack24
      TickTack24
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.373
      Original von KingTexaz
      Preflop nehme ich da A2s+ und Krams wie 46s etc ums zu 3bet-bluffen. Dass ich A7o 3bette, dafür brauche ich konkrete Reads, wie zB dass er so 80% auf 3bets folden (Achtung, beachten dass er UTG ja kleinere Range hat un ergo noch weniger foldet) un generell oop meist 4bet or fold spielt.

      Du machst am Flop einen Fehler. Bzw in dem ganzen Denken über deinen Postflop Gameplan. Du siehst pirmär seine Hand A7o, un frägst dich ob contibet oder nich, 2cnd Barrel oder nich, usw... Das is, nich schlecht, aber au nich optimal.

      Frag dich welche Range er preflop callt. WENN du A7o 3bettest, dann eigtl. nur weil/wenn du davon ausgehst, dass er 22-99, verinzelt TT-JJ und AJ, KQ etc recht easy pre foldet. Seine Callinrange sollt nich größer als JJ-AA, AK, AQ sein. Sonst is die 3bet wie gesagt imo schon recht schlecht.

      Gegen diese Range hittet nur AK un AQ nich, wobei er das pre sogar meist anderst spielt als raise/call oop. Abgesehen davon dass TT+ nie folden wird, wird auch AK, AQ, wenn ers pre callt, oft den Flop c/raisen.

      Ergo ist dein Plan check-behind Flop un Hand aufgeben (sie sollte pre schon +EV sein alleine wegen der FE, dass du das Play machen kannst), un evt auf die Straight hoffen oder dass Ass hoffen.

      Wenn er die 3bet eben lighter callt, mag ich wie gesagt deine A7o 3bet nich. Dann echt Zeugs wie 46s 3betten, dasss kanste da IP suuuper gut spielen! Wenn er jedenfalls widere Range hat, cbet ich auch, weils n guter Flop is.

      Warum?

      Abgesehen von deiner OC + GS gibts viele Turns, die für Villains Flop c/c Range scarry sin. Weil wenn er hier c/callt hat er erfahrunsgemäß oft weake Pockets, die auf ne Bet bei Ass, King, Queen, Jack Turns sehr oft folden. Die 10 check ich auch behind un River is close. Wär King am Turn obv easy Bet. m River is das Problem dass er wegen Turncheck weis dass du Air or Nothing hast. SOlange er dir aber ne normale, tighte 3b Range gibt, wie JJ+, AK un so, kanste gut bluffen, da du dann eig kaum "Bluffs" in deiner Range hast un er ergo 99 folden könnte/sollte...
      jop ok. wenn ich CB CB spiele, callt er allerdings imo am river noch eher ne bet, nicht zuletzt weil es günstiger ist. dann wäre die hand zum aufgeben verdammt. A7o finde ich btw nach wie vor nicht schlecht. A2s ist besser, klar, aber dennoch ist diese hand nicht schlecht. da ich OHNE STATS spiele, teste ich gerne auch mal mit den ersten 3bets den gegner. da wir hier eh NUR 5 HANDED spielen (!!!!!!!) ist seine UTG OR range groß genug, auch wenn er 18/13 spielt. zudem habe ich von so einer NIT einen fold erwartet. OK, dass MP da besser gewesen wäre und seine range UTG immernoch am stärksten ist, ist klar.

      und nun nochmal zu postflop. wenn ich alle 3bethände (ich 3bette bevorzugt Q7+ / K7+ / A6+ suited, wie offsuit) post so nittig weiterspiele, dann sacken meine nonSD wins in den keller. OFT muss man doch die hand als bluff post weiterspielen, weil du ja nur SELTEN eine starke hand triffst.
      aber das ist doch auch kein problem?!? ich denke mir ja schon im vorfeld, dass ich ihn auf der ein oder anderen straße runterbekommen kann.

      wichtig ist doch:
      1. ER ist NIT
      2. nicht nur, was er hat, sondern auch, was ICH repräsentiere.
      --> und das ist preflop + flop eben bis dato STARK.
      3. ich hab mich hier in der hand vielmehr auf die indizien VILLAIN: CHECK / CALL - CHECK - CHECK river verlassen, als auf den zermürbenden gedanken, was er denn nun wirklich hat.
      ich gebe zu, dass ich mir am river recht unsicher war. ich habe ihm wie gesagt auch ein schwaches bis mittelstarkes pocket gegeben.

      verstehe ich dich richtig. deine line wäre gewesen CB, CB und evtl bet river?
      ich wette, dass er bei der line spätestens den river selbst gebettet hätte, oft bereits den TURN. so brauch ich imo A7o oder suited oder vergleichbare hände GAR nicht mehr 3betten pre......
    • TickTack24
      TickTack24
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.373
      eine schöne "ich bau mir ein haus" session abgeliefert. man man man es begann so gut und dann so ein drecksende. aber das ende der session ist ja bekanntlich dann, wenn man nie wieder poker spielt :)

    • TickTack24
      TickTack24
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.373
      hände....


      1.) raise / broke oder call turn, call river?
      keine reads, villain eher unauffällig. dennoch weird line....

      No-Limit Hold'em, $1.00 BB (5 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      SB ($69.85)
      BB ($103.65)
      Hero (UTG) ($124.80)
      MP ($118.45)
      Button ($104.50)

      Preflop: Hero is UTG with K, K
      Hero bets $3.50, 3 folds, BB calls $2.50

      Flop: ($7.50) 4, 8, 5 (2 players)
      BB checks, Hero bets $4, BB calls $4

      Turn: ($15.50) 9 (2 players)
      BB bets $12, Hero ??


      2.) seine bet sieht schon sehr stark aus und ist erfahrungsgemäß nen monster. was tun mit dem anderen spieler behind ?

      No-Limit Hold'em, $1.00 BB (4 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      SB ($76.05)
      BB ($203.05)
      UTG ($63.80)
      Hero (Button) ($103.90)

      Preflop: Hero is Button with J, J
      UTG bets $3.50, Hero raises $12, SB calls $11.50, 1 fold, UTG calls $8.50

      Flop: ($37) 9, 2, 10 (3 players)
      SB checks, UTG bets $35, Hero ??
    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      #1: Imo std Turncall. Zum einen biste nich immer automatisch vorne un zum anderen wird er halt meist alles Schlechtere d/f, wenn du denn noch vorne bist am Turn. Seh kein Grund warum er Schlechteres donk/3b oder donk/c sollte.

      #2: Was sin das für Gegner? Pre würd ich meist callen! Flop is mega ugly, push or fold. Da UTG quasi nie d/f wird un mir kaum ne schlechtre Hand einfällt denk ich is es trotz FD n "easy" fold, zumal noch SB was starkes halten könnte. Denke dass zumindenst einer meist 22, 99, TT, T9s oder nen sehr starken Draw halten wird (ganz zu schweigen von flopped Flushes die durchaus in der Range sein können). Fold Flop.
    • Hergen13
      Hergen13
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2008 Beiträge: 1.271
      [x] abonniert

      Auf welcher Plattform spielst du?
      Wie schaffst du es 28/21 mit (wenn auch nur leicht) negativen NSD-winnings zu spielen? Spiele selber so 24/20-27/23 (je nach Tisch) und hab selten mal ne Session wo ich NSD breakeven bin.

      Achja: A7o ist bei mir nevererverever eine 3bet! Grade wenn du auf Ongame (wie ich wg 5max mal denke) spielst solltest du dir direkt angewöhnen Hände zu 3betten die wenigstens ein biiischen flopability haben, vor allem wenn du dich, wie du schreibst, in 3bet Pots unsicher fühlst.
      Ich 3bette selbst "a ton" wie der Ami sagen würde, ~8%, und fahre damit echt gut, aber A7o?! Lieber 23o oder so. Oder willst du wenn du das A hittest broke gehen? Wenn deine range da schon so weak ist, dann möge sie doch bitte wenigstens nicht so oft dominiert sein! Und vom card-removal-Effekt kannst du eigtl nur gegen spätere opens profitieren weil villain da einfach ne viel weitere range hat von der auch noch viel wegfolden kann.
    • TickTack24
      TickTack24
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.373
      Original von Hergen13
      [x] abonniert

      Auf welcher Plattform spielst du?
      Wie schaffst du es 28/21 mit (wenn auch nur leicht) negativen NSD-winnings zu spielen? Spiele selber so 24/20-27/23 (je nach Tisch) und hab selten mal ne Session wo ich NSD breakeven bin.

      Achja: A7o ist bei mir nevererverever eine 3bet! Grade wenn du auf Ongame (wie ich wg 5max mal denke) spielst solltest du dir direkt angewöhnen Hände zu 3betten die wenigstens ein biiischen flopability haben, vor allem wenn du dich, wie du schreibst, in 3bet Pots unsicher fühlst.
      Ich 3bette selbst "a ton" wie der Ami sagen würde, ~8%, und fahre damit echt gut, aber A7o?! Lieber 23o oder so. Oder willst du wenn du das A hittest broke gehen? Wenn deine range da schon so weak ist, dann möge sie doch bitte wenigstens nicht so oft dominiert sein! Und vom card-removal-Effekt kannst du eigtl nur gegen spätere opens profitieren weil villain da einfach ne viel weitere range hat von der auch noch viel wegfolden kann.

      hi hergen.

      ich hab bisher auch viele suited connectors etc oop gecoldcallt, um mehr postflop spielen zu können und ein wenig rumzuprobieren. dadurch kamen auch die 7 punkte unterschied zwischen PFR und VPIP zustande. denke, dass das auch den non SD drückt. abgesehen davon war mein non SD noch nie konstant positiv. irgendwo sind da wohl noch leaks :)

      A7o ist imo ne 3bet, weil ich stärkere ASSE zum folden bringe (A8-AJ) und ich gegen alle pockets, die nur callen einen blocker habe mit dem ASS. man kann davon ausgehen, dass AK 4bettet und AQ auch nur manchmal callt, manchmal nittig foldet. zum weglegen IP im 5max game erscheint mri die hand zu stark. klar, ich 3bette das auch nicht immer, aber manchmal - oft :)

      mich würde interessieren, was ihr (du) für eine range 3bette(s)t!!
      schreib doch einfach mal und differenziere ruhig zwischen verschiedenen gegnertypen !
    • TickTack24
      TickTack24
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.373
      Original von KingTexaz
      #2: Was sin das für Gegner? Pre würd ich meist callen! Flop is mega ugly, push or fold. Da UTG quasi nie d/f wird un mir kaum ne schlechtre Hand einfällt denk ich is es trotz FD n "easy" fold, zumal noch SB was starkes halten könnte. Denke dass zumindenst einer meist 22, 99, TT, T9s oder nen sehr starken Draw halten wird (ganz zu schweigen von flopped Flushes die durchaus in der Range sein können). Fold Flop.
      standard midstackfische imo. sag ja, war bissel abgelenkt. habs nicht mal mehr geschnallt, dass ich ge3bettet hab.
      whatever. im nachhinein sehe ich (aber nur weils 3bet pot ist) auch nen fold, wegen dem kerl hinter mir.

      lösung: ich habs geshippt, beide callen. der erste hatte 4 :heart: 5 :heart: , der hinter mir 9 :diamond: 9 :club: , turn kommt 7 :heart: und river 9 :spade:
      ........
      lolz ist absolut, dass ich vorgestern ne hand hatte, 4 way, wo ICH das set hatte und einer den FD (one suited board) und einer den flush und es kam KEIN FH :D
      thats poker.
    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      Um ehrlich zu sein finde ich es etwas schade, wenn du nach ner Hand frägst wie wir sie spielen würdenetc, weil du dir nicht sicher bist, ich dir sage dass A7o keine gute 3bet ist, Hergen dir sagt dass es keine 3bet ist (un er scheint auch gut Ahnung zu haben!), un du halt trotzdem daran festhälst, "ne das is ne gute 3bet".

      Wir 3betten auch "a ton", aber man sollt sich da halt echt andere Hände für nehmen, zumindenst in dem Spot gegen UTG, un dann auch noch gegen quasi Unknown. Gibt genug Junk wo da besser ist. Btw, selbst wenn er AK pre shippt, AJ- foldet un sogar teilweise AQ, wayne, was bringt dir dann dein A7o? Gegen KK-TT etc bekommst eh ned mehr als 1-2 Streets Value, eher 1 oder keine, un auf A-High Boards könntest doch genauso gut dein 46s dann ballern. Wär quasi der selbe Effekt... So what?

      Mfg, DanieL.
    • TickTack24
      TickTack24
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.373
      jo ist ja ok, aber es geht mir hier um die argumentation. ich bin nicht unbelehrbar, sonst könnte ich mich ja nicht verbessern.
      nur hab ich es so beigebracht bekommen.....
      ich frag da nochmal nach. nix gegen eure kompetenzen....
    • TickTack24
      TickTack24
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.373
      Original von KingTexaz
      Um ehrlich zu sein finde ich es etwas schade, wenn du nach ner Hand frägst wie wir sie spielen würdenetc, weil du dir nicht sicher bist, ich dir sage dass A7o keine gute 3bet ist, Hergen dir sagt dass es keine 3bet ist (un er scheint auch gut Ahnung zu haben!), un du halt trotzdem daran festhälst, "ne das is ne gute 3bet".

      Wir 3betten auch "a ton", aber man sollt sich da halt echt andere Hände für nehmen, zumindenst in dem Spot gegen UTG, un dann auch noch gegen quasi Unknown. Gibt genug Junk wo da besser ist. Btw, selbst wenn er AK pre shippt, AJ- foldet un sogar teilweise AQ, wayne, was bringt dir dann dein A7o? Gegen KK-TT etc bekommst eh ned mehr als 1-2 Streets Value, eher 1 oder keine, un auf A-High Boards könntest doch genauso gut dein 46s dann ballern. Wär quasi der selbe Effekt... So what?

      Mfg, DanieL.
      also nochmal!
      ich hab ja nur nach dem postflop play gefragt, nicht nach dem preflop play.
      sry, aber ich denke, wenn ich das nächste mal A7o am button halte und UTG mit ähnlicher spielweise geraist hat, werde ich erneut 3betten.
      noch hat mich kein argument davon abgebracht.
      sag mir doch mal ne range, die du 3bettest, außer starke value3bets.

      mehr als eine street value von TT-KK will ich ja auch nicht. mit call von villain und A hit würde ichs wohl oft eh WA / WB weiterspielen.

      3bets müssen ja nicht nur pure trash sein. zudem ist A7o imo trashig genug:) das argument mit 23, um es dann bloß bei 2 pair oder draw weiterzuspielen, kann ich auch auf A7 anwenden. mit A = WA / WB, und sonst hoffe ich auf 2pair oder 77x flop. klar, kommt selten, aber es ist ja auch ne klare bluff 3bet und starke hits kommen da fast genauso selten wie bei 23 oder 34 und sind ebenso oder sogar noch besser decepted.
    • Hergen13
      Hergen13
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2008 Beiträge: 1.271
      Negative NSD-winnings sind imo kein leak, passt halt nur nicht so zum LAG style;)

      Aber nochmal zu der A7 Hand:
      Postflop verbrennst du am River ordentlich Geld wenn dein Gegner auch nur ein bischen mitdenkt. Was reppst du?-> AK+bluffs also meistens bluffs und Villain sieht grundsätzlich durchaus reasonable aus.

      Und WA/WB solltest du im 3bet pot aus deinem Wortschatz streichen!!11elf Dafür ist einfach zu wenig $$ left.
      Wenn du die Hand als Bluff 3betten willst solltest du halt lieber Hände 3betten die nicht so oft von einer UTG-Range dominiert sind. Card elimination ist vs ein UTG-raise einfach nicht anzuwenden da Villain schlicht zu wenig non-A-Hände in seiner Range hat die er wegfoldet. Die 3bet in dem spot ist einfach ein bluff den du mit any2 machen könntest , nur dass du mit A7o einfach oft in eklige/dominierte spots kommst.

      Ich 3bette da lieber kleine Pockets/SCs/1gapper/Broadway-Blocker(wobei die auch schon sehr grenzwertig sind) und generell gegen tighte UTG opens sehr selten.

      Du kriegst einfach viel schönere 3bet spots mit denen du nicht so in eklige Situationen postflop gerätst (BU vs CO ftw), da ist sowas nicht nötig. Dann lieber gegen UTG öfter coldcallen damit du postflop mehr Spielraum hast um deine hoffentlich guten Handreading skills zu nutzen um Villain rauszumoven.

      Und btw:

      Original von KingTexaz
      (un er scheint auch gut Ahnung zu haben!)
      Danke für die Blumen :s_pleased: