Preflop gegen Shortstacks

    • Und4d0g
      Und4d0g
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 336
      Seas,

      ich fang grad an eher so der Grinder auf Nl10 zu werden. Und ich hab festgestellt, dass ich ein Problem mit den Shortstacks habe.
      Meistens preflop mit Händen wie z.B AJ, AK, AQ. Ich raise und dann pushen sie. Streng genommen is das dann eigentlich mit den oben genannten Händen noch ein Fold. Nur pushen die zum Teil echt alles. Wie schätzt ihr solche Situationen ein? Kann man mit den oben genannten Händen callen gegen unknown oder leg ich sowas generell weg?
  • 4 Antworten
    • qaymko
      qaymko
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2008 Beiträge: 1.653
      Ich weiß nicht, ob du schon stats zur verfügung hast oder nicht. Falls ja kann man immer recht fix erkennen, ob das ein fish-shorty ist oder einer, der etwas ahnung hat. Gegen die besseren shortys kannst du dir mal das SSS SHC angucken, dann weißt du, was sie so reraisen.

      AK würd ich gegen einen shorty nie weglegen und wenn der shorty sehr loose ist, dann auch TT+ und AQ+ nicht, sofern nicht die gefahr besteht, dass ein anderer big stack noch mit einsteigt. Ebensowenig würde ich TT+ und AQ+ folden, wenn du im BU oder CO gestealt hast und hinter dir noch ein shorty restealt.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Schnapp dir den equilator überleg dir wieviel % Equity du brauchst (Odds kannst du ja ausrechnen für den Preflop Call X ist im Pot Y ist zu callen -> X:Y = Y/(X+Y) benötige Equity gegen ihre all In Range.

      Womit sie pushen kannst du dir ja mal in diversen SSS Strategieartikeln, Videos oder so anschauen.
    • WonderBra
      WonderBra
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 1.445
      Alternativ dürfte dir auch der Artikel "Wie spiele ich gegen andere SSS Spieler?" weiterhelfen. Ist zwar in der SSS-Sektion, aber ist als BSS sofern der SSS reraised und sonst niemand mehr im Pot ist dürfte sich an der Tabelle nichts ändern.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von WonderBra
      Alternativ dürfte dir auch der Artikel "Wie spiele ich gegen andere SSS Spieler?" weiterhelfen. Ist zwar in der SSS-Sektion, aber ist als BSS sofern der SSS reraised und sonst niemand mehr im Pot ist dürfte sich an der Tabelle nichts ändern.
      this

      Am wichtigsten ist deine Position, dann kommt die Position des Shortys.
      Wenn du aus UTG (FR) raist, wird der Shorty dementsprechend weniger Hände drüberpushen wie wenn du im CO/BU openraist wo du eine vergleichsweise große Range hast und ein guter Shorty wesentlich mehr drüberpushen wird (weil er obv. gegen eine große OR-Range relativ viel FE hat und gegen die Hände die du callst meist auch noch eine brauchbare Equity mit Händen wie Ax, Kxs oder Pockets; was für ihn bedeutet dass er sehr viele Hände EV+ pushen kann)