BSS SH QQ, AK 3bet/fold vs. 3bet/broke NL10

    • BlackAgony
      BlackAgony
      Global
      Dabei seit: 05.05.2009 Beiträge: 626
      Hallo Leute,

      also in den Strategieartikel heißt es ja, dass man ohne größere Reads im SH-Game mit QQ+, AK preflop immer broke gehen kann. Nach meiner subjektiven Erfahrungen laufe ich, wenn ich ne 4-bet kassiere allerdings fast immer gegen QQ+. Ist eurer Meinung nach deswegen 3bet/fold vorzuziehen? Gegner sei unknown ( <100 Hände, keine Reads). Ändert ihr etwas an eurer Spielweise, je nachdem ob Villian OOP oder IP 4-bettet?

      Gruß
      Agony
  • 9 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Kannst du mir den Link zu diesen Strategieartikeln mal geben?
    • PlayFF1
      PlayFF1
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 159
      hab des selbe Problem kaum jemand geht da mit QQ broke, meistens is es KK AA wesshalb ich AK manchmal auch noch folde, ich schau halt einfach auf die stats, gegen unknown folde ichs dann einfach.
      Und irgendwo gabs doch mal nen artikel, dass man nich 3bet/fold spielen soll aber ka wie aktuell des is.
      mfg
    • Mueslirocker
      Mueslirocker
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2009 Beiträge: 1.469
      Kenne das Dilemma. 3bet/fold entspräche einem Inforaise -> BÖÖSE !

      Habe dazu auch ein Thread im BSS Forum aufgemacht, vertrete aber immer noch den Standpunkt, dass Inforaises in bestimmten Situationen sinnvoll sind ^^.

      Ich gehe mit QQ und AK nur im blindbattle broke, ansonsten sh nur mit KK+ , vielleicht lasse ich dadurch ein wenig value liegen, rette mich aber auf jedenfall vor großer Varianz und kurzfristig großen Verlusten, was ich angenehmer finde.
    • gregsamsa
      gregsamsa
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 416
      Original von Ghostmaster
      Kannst du mir den Link zu diesen Strategieartikeln mal geben?
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/1571/

      steht im unteren teil bei beispiel 1. hatte gestern zufällig auch drübergelesen..
    • stylus20
      stylus20
      Black
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 9.020
      Original von Mueslirocker
      Kenne das Dilemma. 3bet/fold entspräche einem Inforaise -> BÖÖSE !
      hast obv nicht verstanden was ein info raise ist. RR/f flop mit TPGK wär so ein "böser" info-raise. wenn du einen gegner hast der 0,6% 4bet range hat, aber Fold to 3bet:40% dann ist 3b/f mit QQ und AK auf den micros einfach standard.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von stylus20
      Original von Mueslirocker
      Kenne das Dilemma. 3bet/fold entspräche einem Inforaise -> BÖÖSE !
      hast obv nicht verstanden was ein info raise ist. RR/f flop mit TPGK wär so ein "böser" info-raise. wenn du einen gegner hast der 0,6% 4bet range hat, aber Fold to 3bet:40% dann ist 3b/f mit QQ und AK auf den micros einfach standard.
      this


      Die 3bet ist an sich mal ein Valueraise mit AK/QQ v.a. weil der Gegner durchaus noch JJ/TT/AQ, manche sogar any pocket und teilweise sogar sehr komische Hände callen.

      Wenn derselbe Gegner der alles mögliche callt eine 4betting-Range hat die sich auf QQ+ beschränkt dann muss man offensichtlich auf die 4bet folden.



      Wie es auf den Micros ist weiß ich nicht, auf NL50/NL100 seh ich es so: Wenn man keine besonderen Infos auf die Gegner hat ist QQ/AK je nach Positionen eher ein Broke oder ein Fold auf eine 4bet.
      Beispielsweise:
      Blindbattle: Easy broke ohne besondere Reads / sehr tighte Stats imo;
      UTG vs. SB standardmäßig Fold ohne Stats/Reads

      Wenn man Stats (zumindest Vpip/PFR; idealerweise 3bet- und 4bet-Werte) zur Verfügung hat dann kann man individuell noch abwägen ob es eher ein Broke ist oder ob man doch eher geneigt ist zu folden.

      Es ist meistens kein großer Fehler mit AK/QQ für 100BB broke zu gehen, aber absoluter Standard ist's imo nicht.
    • Saschinho1981
      Saschinho1981
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 3.767
      Bin im Moment auch auf NL25/50 Sh unterwegs. Finde es bisher sehr krass wie tight da in der Regel ge4bettet wird - scheinbar unabhängig von den Positionen.

      KK 8x preflop AI -> 7x vs. AA
      QQ 11x preflop AI -> 8x vs. AA
      AK 4x AI -> 1x vs.AA, 2x vs. KK

      Hab bisher eigentlich ne ganz ordentliche winrate, auf 3bets wird ja auch dementsprechend viel gefoldet. Allerdings wärs bis jetzt wirklich profitabler gewesen außer AA alles wegzufolden. Find ich echt verrückt was da abgeht. Dabei 3bette ich für das Limit rel. häufig und geh keinesfalls Standardmäßig mit AK/QQ broke.

      Naja bisher keine samplesize, aber wenns so weitergeht schmeiß Doppelkönig wohl preflop ?(

      Edit: Sprech natürlich von anderen Bigstacks, gegen Shorties siehts ja ganz anders aus.
      Mittlerweile ists sogar so, dass ich mir direkt ne note mache, wenn ich mal mitkriege, dass einer dazu in der Lage ist im Blindbattle auch mal QQ zu 4betten ?(
    • BlackAgony
      BlackAgony
      Global
      Dabei seit: 05.05.2009 Beiträge: 626
      Original von Ghostmaster
      Kannst du mir den Link zu diesen Strategieartikeln mal geben?
      Im Silber Bereich der Nl BSS: Vor dem Flop - Grundlagen unter dem Abschnitt Premiumhands:


      PREMIUMHANDS

      Beim FR-Game kann man hier von AA/KK sprechen. Mit diesen Händen solltest du jederzeit bereit sein, preflop All-In zu gehen. Du liegst nahezu immer vorne und hast das Ziel, dass eine schlechtere Hand dich ausbezahlt.

      Beim SH-Game kommen hier sicherlich AK/QQ hinzu. Natürlich gilt es immer, deine Gegner zu betrachten und dir zu überlegen, gegen wen du spielst und wie die Range deines Gegners aussehen könnte. Jedoch kann man beim SH-Game in den seltensten Fällen von einem Fehler sprechen, wenn man für normale Stackgrößen mit AK/QQ preflop All-In geht.

      http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/1570/

      Sicherlich steht da, dass man mit Reads AK/QQ folden kann, aber ich verstehe es so, dass man gegen unknown ohne Fehler broke gehen kann.
    • klabautermann27
      klabautermann27
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2009 Beiträge: 1.198
      Hab da das ganz gleiche problem gehabt, aber das mittlerweile schon halbwegs in den griff bekommen.

      Ich mach mir einfach bei allen spielern ne note die mit AK und QQ (oder schlechter) pf broke gehen und entscheide danach.
      zuerst schau ich aber natürlich auch was mein gegner für typ ist usw, aber das ist eh standard.
      gegen irgendwelche maniacs oder super lags stell ichs fast immer rein.

      außerdem würd ich beachten wie hoch mein gegner 3bettet und ob du position hast oder nicht.

      aber wie gesagt, ist einfach ziemlich schwer das abzuschätzen und für dieses thema allgemeine ratschläge zu geben ;)