Die geheimen Praktiken eines Lifetimefishes - beating SH

    • loki23
      loki23
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2006 Beiträge: 46
      Moin!
      Nach endlosen Jahren herumgegrinde in den unteren Limits und ständigen Cashouts, gefolgt von längeren Pausen, habe ich es mir nun erneut zur Aufgabe gemacht, zu pokern. Ich spiele nun seit einigen Jahren dieses grauenvolle, von ständigen Swings und Wutanfällen bestimmte "Glücks"spiel, ohne jedoch jemals wirklich weit gekommen zu sein.
      Meist hat sich nach den ersten paar Hundertern eine kleinere oder auch mal größere Lebenskrise eingemischt und ich habe lieber ausgecasht und meine glorreiche Karriere für einige Zeit auf Eis gelegt. Damit mich diesmal nicht wieder das gleiche Schicksal ereilt, versuche ich mich mal an einem Erlebnisbericht hier. Bin ja schon seit Jahren eher stiller Mitleser und möchte euch nun an meinen herausragenden Gedankengängen teilhaben lassen!
      Lobpreisungen und Liebesgeständnisse sind gerne gesehen. Manchmal weiss ich selbst nicht, wie ich es schaffe, mich nicht ständig selbst zu preisen! Aber das ist ein anderes Thema..

      Nun etwas zu mir: Mein Name ist Kim (und ja, ich bin männlich, bevor die Frage überhaupt auftaucht), ich bin 23 Jahre jung und wohne zur Zeit aufgrund meines Studiums in Frankfurt am Main. Ich studiere Informatik im 6ten Semester und wäre mein Zivildienst mitten im Studium nicht gewesen, wäre ich in etwa zu dieser Zeit fertig... aber so spielt nunmal das Leben, auch ich bin kein Gott (auch wenn einige von euch das anders sehen könnten).

      So, und nun zum interessanten Teil auf den ihr alle schon gewartet habt! Ich habe meine "neue" Karriere damit begonnen, auf Pokerstars (nicht getrackt leider) die $5 von Intelli abzugreifen und mich damit auf NL2 Fr bis knapp $40 hochgearbeitet, damit ich nun mit 20 Stacks NLHE (einige verirrte unter euch kennen dies nur unter der grausigen Abkürzung "BSS") dominieren kann.
      Da ich im Zuge meiner Wissenserweiterung durch Stoxpoker und Ps.de eine immer größere Affinität zu SH-Tischen entwickelt habe, werde ich fortan auch nurnoch dort spielen. Dazu werde ich nicht ganz so aggressiv an den Tischen vorgehen, wie ich es gerne würde, denn meine "Gegner" donken dort wirklich noch sehr unberechenbar herum und die ständigen Calldowns tun ihr übriges dazu. Im Laufe meines Aufstieges werde ich mich immer mehr meiner eigentlich bevorzugten Spielweise annähern (mh...klingt seltsam, ist aber so).



      Momentaner Stand BR: $38.95


      Also dann, ab morgen gehts los! Ich wünsche euch viel Spass beim Lesen und bin über jeden Kommentar, jede Kritik, jeglichen Smalltalk oder auch Liebesbeweise (die natürlich besonders gerne) dankbar!
      :f_biggrin: Auf ein fröhliches Angeln!
  • 1 Antwort
    • loki23
      loki23
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2006 Beiträge: 46
      So, erster Tag rum!
      Lief heute alles sehr seltsam, extrem eklige Suckouts gefolgt von genialen Setups für mich.. deswegen habe ich nicht besonders viel gespielt, muss ausserdem eh noch was für Uni tun! Habe am Anfang definitiv zu aggressiv gespielt, das kommt auf dem Limit einfach nicht gut.. Aber so ein Gott wie ich kann natürlich adapten und sich in die Supernit verwandeln! Unfassbar wieviel Action man dort bekommt.. die Leute merken echt nichtsmehr vom Leben.

      Mein Tagesgraph und Tagesstats:



      Ich muss ehrlich sagen, NL2 SH ist noch softer als ich mir das gedacht hatte, wenn das denn überhaupt geht.
      Ich zerstöre dieses Limit eigentlich komplett (wer hätte je an mir gezweifelt?), aber gegen Villains almighty Calldown-HitRiver-Power bin ich oft machtlos!

      Momentaner Stand BR: $40.57 (+$1.62)