Steal/Defense

    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      szenario: wir sind TAG, der preflop nach den standard-SH-charts spielt, der gegner im BB laut seinen stats und unseren reads auf ihn auch. wir können uns denken, dass er das gleiche von uns denkt. sollte man nun
      1. looser stealen? der gegner würde hände folden, die eigtl genug equity gegen unsere range hätten. problematisch wird es dann postflop mit den loosen händen. angenommen niemand hat eine edge, so ist das postflopspiel -ev, das preflopspiel +ev.
      2. tighter stealen? die defending range des gegners ist nun zu loose, das heißt wir sollten postflop +ev haben. allerdings verschenken wir preflop einiges an foldequity, da wir ja weniger stealen. ist die samplesize groß genug, kann man solche abweichungen aus unseren stats auch nicht herauslesen oder der gegner wird es als varianz ansehen.
      was haltet ihr prinzipiell von einer solchen anpassung? wenn ja welche? wie sind meine gedankengänge evtl falsch?
  • 2 Antworten