fairplay?

    • Halozination
      Halozination
      Black
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 1.618
      hi, eben hu gespielt.

      am anfang war mein ggner sehr schlecht und sehr easy zu exploiten. in dieser phase war ich am ende 7 stacks up. danach wurde er unangenehmer zu spielen und ich versuche irgendwie leaks zu exploiten die er davor hatte nun aber nicht mehr hat - bekomme also nicht die kurve beim adapten.

      er hat 1 stack zurückgewonnen. vllt hatte er auch nur card rush jedenfalls hab ich kein momentum mehr und er hat die information bekommen - die er in den 500 hands davor nicht hatte dass ich ihn die ganze zeit bluffe.
      quitten ist halt ne schlaue lösung ev mäßig aber ist ja so ne art hit and run :| ?
      ist das böse nicht fair / verwerflich wenn er ne chance möchte es zurückzugewinnen?
  • 33 Antworten
    • Dodadodadodada
      Dodadodadodada
      Black
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 4.461
      Schreib gg und guck, wie er reagiert.
    • kulmi
      kulmi
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 1.144
      also ich denk ich spiel wesentlich kleinere stakes als du, denke mal da is hit and run halt noch wesentlich üblicher. ich für meinen teil schreib einfach circa 10-15 minuten bevor ich quitte, dass ich gleich los muss. die meisten schreiben ok und die, die sich aufregen haben pech gehabt. denke es ist dann schon ok zu quitten, grundsätzlich kann ja jeder quitten wann er will.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.809
      Soll er sich die Kohle doch wo anders zurückhohlen. Fishe die hitten und aufdoppeln verpissen sich auch gern wortlos und du stehst da wie der größte Depp.
      Wenn ich natürlich ne ganze Weile mit einem HU spiele und evtl. sogar noch etwas entspannt gechatted (keine Flames und so) wird sag ich auch vorher an wenn ich gehe und up sein sollte. Bin ich down und ein Spieler geht mir auf der Sack, weil er sich als halbwegs solide ( zumindest für mich) rausstellt geh ich einfach.
    • Peter87
      Peter87
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2006 Beiträge: 13.565
      naja. "fairplay" und internet poker passen in der praxis recht schlecht zusammen.
      Versteh ich dich richtig: Du hast in 500 Händen 7 stacks gegen ihn gewonnen? Der Typ muss endweder brutal schlecht oder unfassbar unlucky (oder eine Combo aus beidem) sein. Ich versteh nicht, wie er sich so extrem verbessern kann.

      Wenn du ihn noch mal spielen willst, solltest du halt schaun, dass du einigermaßen nett bist und nicht einfach abhaust. Wenn du das nicht willst kannst du auch einfach quitten. Nachdem das so extrem verbreitet ist, seh ich da nicht so das riesige Problem.
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Ich will nicht wissen, wie viel Kohle ich schon verloren habe, weil ich einfach zu nett und zu anständig bin im für mich günstigsten Moment zu quitten. :(
    • Panny1
      Panny1
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 12.224
      Ich tendiere zum "ich muss in ~15 Minuten weg". Ich mein, irgendwann muss man halt schon aufhören, auch wenn man up ist obv.
    • FrtZ
      FrtZ
      Black
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 3.412
      ich persönlich find ja sitout.... 30 sek pause.... "ty" .....30 sek pause.... leave die beste line.
    • Panny1
      Panny1
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 12.224
      Oder so wies mit mir grad gemacht wurde. Sag "back in 5", geh auf Sitout, geh 2 Minuten später auf I'm back und instaquit.
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.802
      einfach quitten
      fairplay gibt es nicht
    • Panny1
      Panny1
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 12.224
      Würde mich jemand einfach so plötzlich quittender 5 Stacks up ist gg mich, würde ich ihn wohl das nächste mal wenn wir spielen einfach grauslich slowrollen oder hit'n'runnen. Zumindest auf sitout zu gehen und gg zu sagen halte ich schon für angebracht, v.a. wenn man up ist.
    • kulmi
      kulmi
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 1.144
      @panny: war das auf party? dann konnte der anderer nämlich evtl wenig dafür, da wird man seit neuestem ja immer kurz nachdem man auf sitout is nochmal gefragt ob man spielen will und wenn man nich antwortet wird man vom tisch entfernt. sehr nervig, gerade im HU.
      heißt natürlich nich, dass er sich nicht wieder zu dir hätte setzen können wenn er wirklich gewollt hätte ;)
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.802
      es ist ja nicht so als ob hitnrun/slowroll irgendwas böses ist. wenn es ein fisch ist, der mir das wahrscheinlich böse nimmt und wenn ich gegen den später spielen will, dann schreibe ich halt "g2g 10min" und quitte dann halt mit einem "gg"


      aber anscheinend war der gegner ja einfach unlucky oder hat am anfang gespewt+war unlucky und hat dannach normal gespielt. gegen den will ich (zumindest auf nl200) nicht mehr spielen und gehe dann halt.
    • Moo2000
      Moo2000
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2009 Beiträge: 1.750
      Wenn der Gegner was dagegen hat, dass ich jederzeit verschwinden könnte, kann er das ja am Anfang des Matches klarstellen. Wenn er das versäumt, sehe ich keinen Grund, länger zu spielen als ich möchte.
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      gg schreiben und schauen ob er tiltet und dich beleidigt. dann weiter spielen, sonst halt einfach gehen.
    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      was bringt fairplay wenn man keine edge hat?
      ich spiele doch nicht in einem breakeven/-ev spot nur weil es für den gegner fairer ist...

      wenn ich keine edge mehr sehe quitte ich einfach
    • fame
      fame
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 1.553
      Fuer mich stellt sich so ein Problem garnicht, da ich nen 6 Monats Chatban hab. Kann also nichtmal vorher bescheid geben :D
    • Pokerstar124
      Pokerstar124
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2007 Beiträge: 25
      6 monate? man man man was hastn du gemacht :D
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.371
      lol ich quitte auch fast immer instant
      wenn ich den gegner kenne oder respektiere gibts nen gg, sonst wayne.
    • KeckoMecko
      KeckoMecko
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 716
      online-poker und fairness... :rolleyes:
      also ganz ehrlich: in einem spiel, bei dem es um die gewinnmaximierung geht, nutze ich an den tischen jede möglichkeit, den meisten EV rauszuholen und da kann provokation natürlich gut helfen.
      merke ich, dass mein gegner einen vorteil mir gegenüber hat und ich aber dennoch ein paar stacks up bin, schreib ich halt "gg" und geh raus.

      auf everest hab ich die leute früher auf nl200 HU teilweise dermaßen auf monkeytilt mit den hotkeys und kommentaren gebracht, das gehörte einfach zu meinem spiel zu und es hat wunderbar geklappt.

      ich setz mich nicht mit geld an den tisch, um einen neuen freund zu gewinnen, von mir aus sollen sie mich im online-poker alle hassen ;)
    • 1
    • 2