drawdowns

    • Hunne68
      Hunne68
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2005 Beiträge: 491
      Das Spiel ist bis vor drei Tagen super gelaufen, hatte einen Schnitt von 10 BB/100 H. Jetzt aber klappt gar nichts mehr, ich verliere mit den besten Händen. Profis sagen ja, selbst bei optimalem Spiel hat man drawdowns von 100 BB, es ist jedoch sehr schwer, psychologisch damit umzugehen. Man fängt an, an seinem Stil zu zweifeln, man meint, man sollte so loose spielen wie die anderen usw. Und erst dann fängt das Verlieren an. Ein Teufelskreis. Habt ihr ähnliche Erfahrungen?
  • 3 Antworten
    • icerain
      icerain
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2005 Beiträge: 1.023
      10BB/100 ist kein normaler wert, sei froh das der absturz kommt bevors richtig teuer wird. Ich denk einige leute die mit pervesen BB/100 werten durch die Mircos gecrushed sind, werden sich noch wundern.
    • Ludwitch
      Ludwitch
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2005 Beiträge: 285
      ich hatte schon einige kleinere Downswings, hab auch schon an meinem Spiel gezweifelt. Man muss einfach weiter gutes Poker spielen. Das ist nicht einfach, gerade die ersten paar Mal, aber in gewisser Weise gewöhnt man sich daran und wird mit der zeit besser damit fertig.
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Wenn du anfängst an deinem Stil zu zweifeln, dann empfehle ich dir, doch einfach ein paar Beispielhände zu posten. Da siehst du ganz schnell, ob es an deinem Stil oder einfach nur am Kartenglück/pech liegt.