Verabschiedet sich Poker aus dem Glücksspielrecht?

  • 26 Antworten
    • Nikname
      Nikname
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2008 Beiträge: 571
      Gibts doch schon ne Disskusion im Netz:

      http://forumserver.twoplustwo.com/80/deutsch/verabschiedet-sich-poker-aus-dem-gluecksspielrecht-571146/


      Ich hoffe dass ist mit der liberalen Einstellung der Eigentümer / des Affilates und der freien Disskusonskulur hier vereinbar. :)
    • Tarkon72
      Tarkon72
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 14.675
      Original von Nikname
      Gibts doch schon ne Disskusion im Netz:
      Tolle Einstellung!! Irgenwo wird etwas diskutiert, dann braucht man ja selbst nicht mehr darüber sprechen!! Sollen wir uns jetzt alle beim anderen Anbieter anmelden, damit wir aus mitsprechen dürfen? Von der möglicherweise vorhandenen Sprachbarriere abgesehen.

      Zum Topic: Ich kann die Studie noch nicht und fand sie Interessant
    • Nikname
      Nikname
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2008 Beiträge: 571
      Original von Tarkon72
      Original von Nikname
      Gibts doch schon ne Disskusion im Netz:
      Von der möglicherweise vorhandenen Sprachbarriere abgesehen.

      Sprachbarriere in einem DE Forum? ?(

      Kannst du kein Deutsch schreiben oder dich in Deutsch artikulieren? ;)
    • Nikname
      Nikname
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2008 Beiträge: 571
      Original von Tarkon72
      Original von Nikname
      Gibts doch schon ne Disskusion im Netz:
      Tolle Einstellung!! Irgenwo wird etwas diskutiert, dann braucht man ja selbst nicht mehr darüber sprechen!! Sollen wir uns jetzt alle beim anderen Anbieter anmelden, damit wir aus mitsprechen dürfen? Von der möglicherweise vorhandenen Sprachbarriere abgesehen.

      Zum Topic: Ich kann die Studie noch nicht und fand sie Interessant
      Ich fand die "Studie" auch hochinterssant! :s_cool:
    • PhilO61
      PhilO61
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2009 Beiträge: 2.900
      wenn hold-em hier legal wird dürfend ie anbieter mehr werbung machen --> mehr fische kommen ins internet---> find ich super^^

      mal schaun was draus wird....aber wenn man sich die tausenden von suckouts ansieht ist udn bleibt es meiner meinung nach ein glücksspiel...
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von PhilO61
      mal schaun was draus wird....aber wenn man sich die tausenden von suckouts ansieht ist udn bleibt es meiner meinung nach ein glücksspiel...
      lol


      Original von PhilO61
      wenn hold-em hier legal wird dürfend ie anbieter mehr werbung machen --> mehr fische kommen ins internet---> find ich super^^
      problem sind dann aber die steuern und die werden dann im worstcase gleich vom pot abgezogen, genau so wie wenn du mit aktien, optionsscheinen und anderen finanzprodukten handelst

      d.h
      du gewinnst einen 100 dollar pot und da gehen dann erstmal 25 von ab
    • Nikname
      Nikname
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2008 Beiträge: 571
      Original von PhilO61
      wenn hold-em hier legal wird dürfend ie anbieter mehr werbung machen --> mehr fische kommen ins internet---> find ich super^^

      mal schaun was draus wird....
      Werbung machen die Affilates / Anbieter doch jetzt schon. :)

      Bist du bereit Steuern auf deine Winnings zu zahlen, dass wäre nur eine der Konsequenzen wenn diese "Studie" vor einem DE Gericht bestand haben sollte. ;)
    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.155
      Original von brontonase
      problem sind dann aber die steuern und die werden dann im worstcase gleich vom pot abgezogen, genau so wie wenn du mit aktien, optionsscheinen und anderen finanzprodukten handelst

      d.h
      du gewinnst einen 100 dollar pot und da gehen dann erstmal 25 von ab

      so wird es nicht kommen, dann kann ja niemand mehr gewinnen.


      Eher, dass die Steuern am Ende des Jahres von den Gesamteinkünften abgeht, das würde Sinn machen
    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      Original von brontonase

      problem sind dann aber die steuern und die werden dann im worstcase gleich vom pot abgezogen, genau so wie wenn du mit aktien, optionsscheinen und anderen finanzprodukten handelst

      d.h
      du gewinnst einen 100 dollar pot und da gehen dann erstmal 25 von ab
      ???

      glaub ich jetz mal nicht auch wenn ich keine Ahnung von Steuern hab

      bin mir aber ziemlich sicher dass das bei Aktienhändlern zum Beispiel erst nach nem Jahr auf ihre Gewinne gerechnet wird und nicht bei jedem Handel

      denn dann müsste man auch Verluste absetzetn können und das ist afaik nicht der Fall

      was wohl passieren würde ist dass die Pokeranbieter Steuern bezahlen müssen und dadurch evtl der rake angehoben, aber mit sicherheit nicht so extrem

      eigentlich meine ich ja sogar dass sich überhaupt nichts am rake ändern wird, weil die Pokeranbieter onehin den rake schon so gesetzt haben, dass sie die meisten Einnahmen haben... also die Spieler möglichst hart ausnehmen ohne sie allzusehr zu verärgern wodurch der Traffic zurückgehen würde

      wenn irgendein Staat jetzt was von den Einnahmen abhaben will macht es trotzdem keinen SInn für die Anbieter was am rake zu ändern oder seh ich das falsch?
    • Pablo1337
      Pablo1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2008 Beiträge: 3.309
      @Snoke

      nee man, macht Sinn!
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von Snoke
      Original von brontonase

      problem sind dann aber die steuern und die werden dann im worstcase gleich vom pot abgezogen, genau so wie wenn du mit aktien, optionsscheinen und anderen finanzprodukten handelst

      d.h
      du gewinnst einen 100 dollar pot und da gehen dann erstmal 25 von ab
      ???

      glaub ich jetz mal nicht auch wenn ich keine Ahnung von Steuern hab

      bin mir aber ziemlich sicher dass das bei Aktienhändlern zum Beispiel erst nach nem Jahr auf ihre Gewinne gerechnet wird und nicht bei jedem Handel

      denn dann müsste man auch Verluste absetzetn können und das ist afaik nicht der Fall

      was wohl passieren würde ist dass die Pokeranbieter Steuern bezahlen müssen und dadurch evtl der rake angehoben, aber mit sicherheit nicht so extrem

      eigentlich meine ich ja sogar dass sich überhaupt nichts am rake ändern wird, weil die Pokeranbieter onehin den rake schon so gesetzt haben, dass sie die meisten Einnahmen haben... also die Spieler möglichst hart ausnehmen ohne sie allzusehr zu verärgern wodurch der Traffic zurückgehen würde

      wenn irgendein Staat jetzt was von den Einnahmen abhaben will macht es trotzdem keinen SInn für die Anbieter was am rake zu ändern oder seh ich das falsch?

      zitat von:
      http://broker.npage.de/abgeltungssteuer_87560891.html

      [zitat]
      ABGELTUNGSSTEUER
      Bei der Abgeltungssteuer handelt es sich um eine Steuer, bei der erstmalig in Deutschland Zinsen, Dividenden und Kursgewinne besteuert werden.

      Eingeführt werden soll die Abgeltungssteuer 2009 mit einem voraussichtlichen Steuersatz von 25% zuzüglich Solidaritätszuschlag und – wenn abzuführen - Kirchensteuer auf alle oben genannten Ertragsarten.

      Dabei wird der entsprechende Betrag von der depotführenden Bank oder der Investmentgesellschaft einbehalten und direkt ans Finanzamt abgeführt.
      [/zitat]

      siehst ja an stars in italien da sind nur noch turniere erlaubt
      und diese haben auch mehr rake als bei stars üblich
    • Nikname
      Nikname
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2008 Beiträge: 571
      Original von Snoke


      was wohl passieren würde ist dass die Pokeranbieter Steuern bezahlen müssen und dadurch evtl der rake angehoben, aber mit sicherheit nicht so extrem

      Falsch,
      bei Win2Day ist das Rake wesendlich niedriger als auf den heir beworbenen Seiten. :)
    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      Original von Pablo1337
      @Snoke

      nee man, macht Sinn!
      ich denk ma du meinst das ironisch? kannste dann nicht einfach erklären was keinen sinn macht oder bist du echt so behindert im Kopf dass du nur so nen obercoolen 2 zeiler ablassen kannst?

      @brontonase: das man steuern auf die gewinne zahlen muss ist ja klar, aber langfristig und nicht auf jeden Pot/Trade afaik

      außerdem glaube ich dass das in Italien mit den Turnieren nur daran liegt dass Cashgame halt im Moment noch verboten ist und hat nix mit Steuern zu tun


      Win2day ist die Ösi Seite wo nur Ösis spielen können oder?

      Da frag ich mich gerade mit welcher Begründung mir der Staat verbieten will gegen Ausländer nen Geschicklichkeitsspiel zu spielen?
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von Snoke
      @brontonase: das man steuern auf die gewinne zahlen muss ist ja klar, aber langfristig und nicht auf jeden Pot/Trade afaik
      hast recht die bank berechnet das am ende des jahres und führt das dann automatisch ab

      ebenso könnte bei legalität von pokern ein pokernabieter dazu verdonnert werden die steuern der leute direkt an das finanzamt abzuführen
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.655
      Auf den Inhalt der Pokerstudie von Hambach und Hambach/TÜV Rheinland/Kalhamer bin ich schon gespannt. Das war schon immer meine Auffassung, dass eine empirische Studie am besten geeignet ist, des Status als Geschicklichkeitsspiel für Poker nachzuweisen.
    • fame
      fame
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 1.553
      Original von brontonase
      Original von Snoke
      @brontonase: das man steuern auf die gewinne zahlen muss ist ja klar, aber langfristig und nicht auf jeden Pot/Trade afaik
      hast recht die bank berechnet das am ende des jahres und führt das dann automatisch ab

      ebenso könnte bei legalität von pokern ein pokernabieter dazu verdonnert werden die steuern der leute direkt an das finanzamt abzuführen

      Geht schlecht wenn ich z.B. einfach kurz vor Jahresende mein Geld auscashe, was will da der Pokeranbieter abfuehren.
      Und das bei jedem Pot direkt die Steuern abgenommen werden macht mal null Sinn. Dann muesste man die Verluste ja auch Anteilmaessig erstattet bekommen oder so?!
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von fame
      Original von brontonase
      Original von Snoke
      @brontonase: das man steuern auf die gewinne zahlen muss ist ja klar, aber langfristig und nicht auf jeden Pot/Trade afaik
      hast recht die bank berechnet das am ende des jahres und führt das dann automatisch ab

      ebenso könnte bei legalität von pokern ein pokernabieter dazu verdonnert werden die steuern der leute direkt an das finanzamt abzuführen

      Geht schlecht wenn ich z.B. einfach kurz vor Jahresende mein Geld auscashe, was will da der Pokeranbieter abfuehren.
      guten morgen
      schonmal was von cashout restrictions gehört
      der pokeranbieter läßt dich halt nicht alles auscashen oder zieht beim kompletten cashout den anteil fürs finanzamt ab

      oder glaubst du du umgehst die abgeltungssteuer wenn du kurz vor jahresschluss deine aktien alle verkaufst und dann alles auscashst
    • more007
      more007
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 659
      Original von fame
      Original von brontonase
      Original von Snoke
      @brontonase: das man steuern auf die gewinne zahlen muss ist ja klar, aber langfristig und nicht auf jeden Pot/Trade afaik
      hast recht die bank berechnet das am ende des jahres und führt das dann automatisch ab

      ebenso könnte bei legalität von pokern ein pokernabieter dazu verdonnert werden die steuern der leute direkt an das finanzamt abzuführen

      Geht schlecht wenn ich z.B. einfach kurz vor Jahresende mein Geld auscashe, was will da der Pokeranbieter abfuehren.
      :heart: 1:0 für dich , schade für den armen Vater Staat, da is wohl nix zu holen. :(
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.512
      Original von Nikname
      Gibts doch schon ne Disskusion im Netz:

      http://forumserver.twoplustwo.com/80/deutsch/verabschiedet-sich-poker-aus-dem-gluecksspielrecht-571146/

      Ich hoffe dass ist mit der liberalen Einstellung der Eigentümer / des Affilates und der freien Disskusonskulur hier vereinbar. :)
      Auf jeden Fall! Nur weil auf twoplustwo PokerStrategy.com zensiert ist, müssen wir ja nicht das gleiche tun.
    • 1
    • 2