vor und nachteile von SSS und BSS

    • alterschwede
      alterschwede
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2006 Beiträge: 134
      Hi ich bin fl spieler und wollte mal fragen was denn so die vor und nachteile sind von SSS und BSS, hintergrund der frage ist das ich zu NL wechseln will.

      und muss ich erst SSS durch gehen um dann BSS zu spielen oder kann ich gleich BSS anfangen zuspielen?

      hätte da gerne mal eure meinung gewusst.
  • 23 Antworten
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      SSS ist halt fast ausschließlich extrem tightes Preflopspiel und dann am Flop noch ne Entscheidung -> das war's.

      Wenn man nicht gerade masstablet ist's mMn sehr langweilig, weil man doch schon sehr schematisch spielt.

      BSS ist halt das volle Spiel mit (nicht trivialen) Entscheidungen am Turn und River und ist viel anspruchsvoller.

      Gerade als FL Spieler solltest du das Postflopspiel ja doch sehr gut drauf haben und von daher würde ich dir raten mit der BSS anzufangen, wenn du damit gar nicht klar kommst, kannste ja immer noch zu den Shortstackern wechseln :P
    • alterschwede
      alterschwede
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2006 Beiträge: 134
      naja aber ich will auch nicht nur stupides raisen allin und dann hoffen das mich einer callt.

      so einwenig denken dabei waere schon fein
    • xites
      xites
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 1.011
      SSS = No Brain, Gay, Hauptschule, WOW (mehr fallen mir im moment nicht ein)
      BSS= Poker

      Wenn du an deinem Spiel arbeiten möchtest und spass am weiterentwickeln brauchst SSS garnicht anzufangen.
    • gigamasterhammer
      gigamasterhammer
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2009 Beiträge: 1.208
      Hi.

      http://de.pokerstrategy.com/strategy/others/1271/#h1_3
    • xites
      xites
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 1.011
      ... hier stand mist
    • alterschwede
      alterschwede
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2006 Beiträge: 134
      Original von gigamasterhammer
      Hi.

      http://de.pokerstrategy.com/strategy/others/1271/#h1_3
      weißt du was es heist wenn ich nach eurer meinung und nicht die von PS frage??

      deswegen hier der post
    • bys
      bys
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 248
      naja wenns so einfach wäre :rolleyes:
      wenn du dann mal anfängst advanced sss zu spielen, dann kannst dich mehr auf gegner einstellen und "evtl." ein wenig looser spielen, wenn du genug postflop-skills hast....

      vorallem kannst dann noch einiges durch steals und resteals reinholen...

      das ist halt der vorteil der SSS:
      +du kannst halbwegs profitabel spielen ohne großartige postflop skills, da du nicht soviele schwere entscheidungen fällen musst
      +daher ergibt sich dann der nächste vorteil: masstabling

      aber als FL-spieler und einer guten BR würd ich an deiner stelle sowieso gleich mit BSS anfangen
    • alterschwede
      alterschwede
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2006 Beiträge: 134
      die frage ist dann auf welchem limit? dem von meiner BR entsprechen oder weit drunter? um reinzukommen wie verhalten sich die leute auf den etwas höheren limit? und wie fishig ist es da dann noch?
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      keine Ahnung wie groß deine Bankroll ist und wie hoch du bei FL gespielt hast und wie du dein allgemeines Pokerverständnis so einschätzt. - je nachdem...

      bis NL50 ist's wohl relativ fischig, NL100 ist schon tougher, NL200 ist schon richtig gut und NL400+ ist halt noch tougher :P

      Ich würde dir NL10 oder NL25 empfehlen, fischig genug für den Anfang und gibt dir Zeit für die Umstellung, denn FL und NL sind schon zwei sehr verschiedene Spiele.
    • Saschinho1981
      Saschinho1981
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 3.764
      Probier doch einfach beides. Taste dich auf den Limits an das Thema heran,auf denen su etwas Lehrgeld gut verkraften kannst.
      Bin damals auch von FL 1/2 Sh zu NL25 Sh gewechselt und hab dann mit SSS auf NL100 angefangen.

      Wenn du bisher FL30/60 gespielt hast,wirste wohl Schwierigkeiten haben NL25 ernst zu nehmen.

      Auch mit der SSS ist ein bißchen Mitdenken gefragt. Sonst wäre die Anzahl der Shorties die ne wirklich respektable hourly vorzeigen können wohl etwas größer.
    • Jochenha
      Jochenha
      Global
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 4.623
      Wenn du vom FL kommst hast du doch gutes Postflopverständniss, das würdest du bei SSS gegen gutes Preflop-Play tauschen. Das halte ich für unsinnig, es spricht viel für BSS wenn man vom FL kommt.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Als SSSler kannst du dir meiner persönlichen Missgunst sicher sein. ;p
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von Ghostmaster
      Als SSSler kannst du dir meiner persönlichen Missgunst sicher sein. ;p
      :D :D :D


      Kann mich nur der breiten Masse anschließen, als FL-Spieler mit Erfahrung ist BSS die weitaus bessere Wahl.

      (+) Du bist nach einer gewissen Umgewöhnungszeit (bei NL BSS ist Toppair nicht unbedingt eine Hand mit der man zum SD will) den meisten Spielern auf den kleinen Limits um vieles voraus --> mit einem großen Stack behind hast du viel mehr Spielraum deinen Skill auszuspielen

      (+) Als SSS'ler hast eine Mini-Winrate und wirst von der Varianz stark gebeutelt; als BSS'ler hingegen ist's zumindest auf den Smallstakes kein Problem eine einigermaßen passable Winrate zusammenzukriegen. BE-Phasen und Downs wird's zwar immer geben, aber dank der weitaus größeren Edge fallen diese weitaus kürzer respektive kleiner aus

      (+) BSS macht einfach mehr Spaß, weil man zumindest ab und zu mitdenken muss und in Nicht-Standard-Situationen ist (auch wenn man im Gegensatz zu FL viel seltener bis zum River geht, sondern viele Entscheidungen schon am Flop/Turn fallen); bei SSS hingegen spielt man 99 % der Hände Roboterstyle-mäßig, Postflopplay fällt so gut wie ganz flach (es sei denn man hat aufgedoppelt hat sich noch nicht wieder in sein Rattenloch verkrochen), die einzige Denkarbeit ist ob man jetzt preflop stealen/restealen soll oder nicht...


      Dann noch etwas was immer wieder zu hören ist:
      Mit der SSS kann man viel mehr Tische spielen und hat deshalb eine höhere Hourly.

      Wer sagt denn dass man als BSS'ler nicht auch so multitabeln kann? Auf NL400++ trifft das viell. zu, aber auf den Smallstakes kann man durchaus auch viele Tische spielen ohne deshalb große Fehler zu machen (bis NL100 ist's sogar meistens die bessere Wahl keine großartigen Moves zu machen sondern einfach nur solide spielen).



      Ohne jetzt weiter rumzuquatschen:
      BSS ist die weitaus bessere Wahl. Welche Limits hast FL bisher so gespielt? Wie groß wäre deine Roll in etwa?
    • Datalife999
      Datalife999
      Silber
      Dabei seit: 05.02.2009 Beiträge: 944
      Original von xites
      SSS = No Brain, Gay, Hauptschule, WOW (mehr fallen mir im moment nicht ein)
      BSS= Poker

      Wenn du an deinem Spiel arbeiten möchtest und spass am weiterentwickeln brauchst SSS garnicht anzufangen.
      Einfach nur peinlich dein Niveau...
    • Saschinho1981
      Saschinho1981
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 3.764
      Original von tomsnho
      Dann noch etwas was immer wieder zu hören ist:
      Mit der SSS kann man viel mehr Tische spielen und hat deshalb eine höhere Hourly.
      1. Mit Sicherheit ist es einfacher mit der SSS zu mastablen. Wenn du rennwurm heißt und 24 Tische BSS schaffst - Hut ab -
      2. Man spielt ca. 2 Limits höher als die BR es hergibt. 2bb/100 = 8bb/100
      3. Bekommt man dementsprechend mehr RB.

      @OP
      Ist natürlich schwierig, eine vernünftige Antwort zu bekommen, wenn du die Frage direkt im BSS-Unterforum stellst :rolleyes:

      Kann mich nur wiederholen: Probier einfach beides aus und entscheide dich dann, oder machs wie ich und spiel je nachdem worauf du grad Lust hast.
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      ich hab das alles nicht gelesen. aber wenn es dir um spaß geht und das ist denk ich das wichtigste. ist BSS klar besser. SSS beschränkt sich fast ausschlieslich aufs preflop spiel. dort wird dir immer das gleiche passieren, es wird nicht viel neues geben. als FL spieler profitierst du von deinen guten handreading skills. die wären alle für den Müll wenn du sss spielst. auserdem sind die winrates höher bei der BSS, daraus folgt weniger varianz. alles in allem sss kannst in die tonne klopfen.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von Adornit
      könnt ihr euch bitte mal besser verteilen, das fällt ja schon den fischen auf:

      ktulu22 @ 2+2 (an ftpdoug zum thema updates):
      'When are you going to do something about the European shortstack shove bots that are taking over the small stakes full ring games? Take a look now at the NL100 FR tables right now and nearly all of them have 6/7 shortstack shove bots sitting at them. It's a joke. Deep stack tables are not enough - something needs to be done.'
      aus verteilt euch
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Original von Ghostmaster
      Original von Adornit
      könnt ihr euch bitte mal besser verteilen, das fällt ja schon den fischen auf:

      ktulu22 @ 2+2 (an ftpdoug zum thema updates):
      'When are you going to do something about the European shortstack shove bots that are taking over the small stakes full ring games? Take a look now at the NL100 FR tables right now and nearly all of them have 6/7 shortstack shove bots sitting at them. It's a joke. Deep stack tables are not enough - something needs to be done.'
      aus verteilt euch
      NO!!

      bisher muss man zwar manchmal ein paar Minuten warten, bevor man an einen deep stack Tisch kommt, aber das ist es wert, denn die Fische tummeln sich auch da und fast immer kann man stundenlang mit vollem Tisch spielen, weil halt immer genug Leute in der Warteliste sind.

      Zuviel deep stack Tische würden es gerade den Regs total schwer machen, weil die anderen halt fluchtartig den Tisch verlassen, wenn sie einen sehen...

      (Ging mir erst gestern so... im Chat: (an mich gerichtet): "why are you playing same tables as me? you are always raising me out of the hand - go take another table please!" :s_love: )
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      Original von Scooop
      Original von Ghostmaster
      Original von Adornit
      könnt ihr euch bitte mal besser verteilen, das fällt ja schon den fischen auf:

      ktulu22 @ 2+2 (an ftpdoug zum thema updates):
      'When are you going to do something about the European shortstack shove bots that are taking over the small stakes full ring games? Take a look now at the NL100 FR tables right now and nearly all of them have 6/7 shortstack shove bots sitting at them. It's a joke. Deep stack tables are not enough - something needs to be done.'
      aus verteilt euch
      NO!!

      bisher muss man zwar manchmal ein paar Minuten warten, bevor man an einen deep stack Tisch kommt, aber das ist es wert, denn die Fische tummeln sich auch da und fast immer kann man stundenlang mit vollem Tisch spielen, weil halt immer genug Leute in der Warteliste sind.

      Zuviel deep stack Tische würden es gerade den Regs total schwer machen, weil die anderen halt fluchtartig den Tisch verlassen, wenn sie einen sehen...

      (Ging mir erst gestern so... im Chat: (an mich gerichtet): "why are you playing same tables as me? you are always raising me out of the hand - go take another table please!" :s_love: )

      was soll den bite der schwachsin. der reg bleibt an dem tisch sitzen solange er +ev ist oder er keinen anderen tisch findet der mehr +ev ist. ob da jetzt irgend nen reg dran sitzt wenn noch nen fisch da ist is den regs doch egal. und wenn der andere reg geht wird des nen grund haben (weil andere tische mehr +ev sind und du immer noch an dem tisch sitzt der weniger +ev ist)
    • 1
    • 2