SSS Fish goes BSS SH: Regfisch auf NL50SH

    • ceylo24
      ceylo24
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 839
      Moin,
      ich bin aktuell dabei die BSS auf NL50SH zu lernen und möchte mit Hilfe dieses Tagebuchs fragwürdige Hände diskutieren und mein Spiel verbessern.

      Seit August ist meine Ausbildung beendet und bis zum Studium habe ich noch genügend Zeit ordentlich zu grinden. Da ich keine Lust mehr auf die stupide SSS hatte, habe ich mit der BSS auf NL50SH begonnen.
      Für meine Verhältnisse habe ich im August schon sehr viel gespielt, auch wenn das noch nicht mein optimales Pensum darstellen soll.

      Vom Ergebnis her lief der Monat auch nicht gut. Ich habe knapp 13 Stacks verloren (laut EV 10) und bin auch mit meinem Spiel nicht zufrieden. Insgesamt bin ich mit Boni und RB zwar etwas im Plus, aber das soll sich im September deutlich steigern.

      Habe euch noch noch ein paar HM Stats reinkopiert, vielleicht könnt ihr da noch ein paar Leaks erkennen. Bin inzwischen schon tighter im SB geworden und 3bette auch etwas tighter.



      Hier noch ein paar fragwürdige Hände:
      Hand 1:
      http://weaktight.com/1436070
      Hier squeeze ich am BTN mit AQo. Der MP Villain ist - nach Stats - ein durchaus vernünftiger TAG und der CO ist ein 64/20/5 Fisch. Mein Plan war durch den Squeeze IP gegen den Fisch zu spielen, weil ich den MP TAG häufig in diesem Spot folden sehe. Leider callt er auch und ich floppe einen Gutshot und einen Backdoorflushdraw. Dieser Flop hat meist auch die Range der Gegner getroffen und daher mache ich keine C-Bet. Am Turn paired sich das Board und bringt mir den Nutflushdraw. Nun calle ich hier eine recht große Bet vom TAG nach einem Coldcall vom Fish zu Pot Odds von 3,45. Das sehe ich jetzt als Fehler an. Entweder hätte ich folden oder pushen sollen, um noch etwas Foldequity zu haben. Wie seht ihr die Hand?

      Hand 2:
      http://weaktight.com/1436076
      Die Hand habe ich an einem super loosen Cap Tisch gespielt. PF sollte Standard sein und am Flop finde ich aufgrund der 5:1 Pot Odds auch keinen Fold mehr, obwohl der Gegner sonst sehr passiv gespielt hat. Foldet ihr da noch für den kleinen Restbetrag?

      Die 3. Session lief dann wieder etwas besser. Vorallem lag es an folgender Hand:

      Hand 3:
      http://weaktight.com/1436077
      Diese Hand entspricht nicht dem "Standard-Play". Da der Gegner recht viel (59%) auf 4Bets foldet, habe ich mich zum Coldcall OOP entschlossen. Der Flop kommt sehr gut, da er weder mit 66 noch KJ, AJ usw. 3betten wird. Ich checke, damit er Action macht (AF: 3,2). Das klappt auch und ich calle seine Bet nur. Am Turn donke ich dann selbst, weil das weniger Schwäche zeigt als ein Check-Raise. River kommt dann perfekt und ich donk-shove einfach meinen Reststack. Das sollte wie ein verzweifelter Versuch den Pot zu stehlen, aussehen. Hat auch geklappt und der Gegner callt. Findet ihr meine Überlegungen sinnvoll oder habe ich in dem Spot nur Glück gehabt? Bin mit meiner Line aber auch jetzt noch zufrieden.

      Hand 4:
      http://weaktight.com/1436305
      Die Hand ist meiner Meinung nach ab dem Flop misplayed. Die C-Bet geht noch in Ordnung, nur auf sein Minraise hätte ich schon folden müssen. Der Gegner war sehr passiv und hatte nur einen Flop AF von 0.9. Ein Minraise ist da meist schon ein Monster (vielleicht 89). Nachdem am Turn dann das Ass erscheint und er wieder groß bettet ist für mich die Hand spätestens gelaufen. Aber wie gesagt fold Flop spart 12BB, auch wenn das ein nitty Play ist ;-)

      Hand 5:
      http://weaktight.com/1436312
      Hier ist die Frage, ob und wie sich da noch mehr Value rausholen lässt. Vielleicht hätte ich am Turn mit den Nuts behind checken sollen, um ihn bluffen zu lassen? Wenn er ein Ace hat, geht das Geld eh rein, also bleibt nur noch seine Bluff Option. Hab grad mal 67 Hände von ihm: 29/9/5.3

      Freue mich sehr über Handbewertungen von euch. Da ich die Posts auch in meinem Blog veröffentliche, habe ich bisher immer Weaktight dafür genutzt. Wenn es für euch angenehmen ist, dass ich die Hände direkt mit dem PS.de Converter einstelle, mache ich das natürlich gern.

      Ziele für September:

      * 40.000 Hände spielen
      * Laut EV mindestens 1BB/100h Winrate erreichen
      * Small Stakes No Limit Holdem durcharbeiten
      * 25 Hände bewerten lassen
      * Iron Man Status bei Full Tilt bestätigen
      * Regelmäßig bloggen


      Update 11.11.2009:
      Die ersten 10k Hände auf NL100SH sind gespielt.
      Update 26.12.2009:
      Abstieg auf NL50SH nötig
  • 30 Antworten
    • ceylo24
      ceylo24
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 839
      So gerade habe ich meine erste (kurze) Session gespielt.

      Hier ein paar interessante Hände:
      Hand1:
      Gegner war ein 16/14 TAG mit einem hohen Flop AF von 4.4
      Denke, dass die Hand so in Ordnung geht. Den Gegner setze ich auf ein hohes Ass oder sogar ein Set. Gegen die Range bin ich vorne und so geht das Geld rein.
      Hand abspielen

      $0.25/$0.5 No-Limit Hold'em (4 handed)

      Known players:
      BU(Hero):
      $50.50
      SB:
      $58.70
      BB:
      $31.40
      CO:
      $51.25


      Preflop: Hero is BU with 3, 4.
      CO folds, Hero raises to $1.75, SB calls $1.50, BB folds.

      Flop: ($4) 8, 6, A (2 players)
      SB checks, Hero bets $2.50, SB raises to $10.00, Hero raises to $18.50, SB raises to $46.95(All-In), Hero calls $27.75(All-In).

      Turn: ($109.7) 3 (2 players)


      River: ($109.7) T (2 players)


      Final Pot: $109.7.

      Results follow:

      SB shows two pairs, aces and sixs(6c Ac).
      Hero shows a flush, ace high(3s 4s).

      SB wins with two pairs, aces and sixs(6c Ac).
      Hero wins with a flush, ace high(3s 4s).


      Hand 2:
      Gegner war ein sehr aggressiver TAG (15/13/4.4). PF und Flop sind wohl standard. Am Turn will ich ihn bluffen lassen und das klappt auch sehr gut. Irgendwelche Einwände gegen das Play?

      Hand abspielen

      $0.25/$0.5 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      CO:
      $50.00
      BU:
      $50.50
      SB(Hero):
      $50.00
      BB:
      $69.65
      MP3:
      $38.95


      Preflop: Hero is SB with Q, Q.
      2 folds, BU raises to $1.75, Hero raises to $5.75, BB folds, BU calls $4.25.

      Flop: ($12.5) 9, 2, J (3 players)
      Hero bets $9.00, BU calls $9.00.

      Turn: ($30.5) 5 (3 players)
      Hero checks, BU bets $15.00, Hero raises to $35.00(All-In), BU calls $20.00.

      River: ($100.5) 6 (3 players)


      Final Pot: $100.5.

      Results follow:

      Hero shows a pair of queens(Qd Qs).
      BU shows a pair of nines(7d 9d).

      Hero wins with a pair of queens(Qd Qs).

      Hand 3:
      Die hand habe ich gegen einen 58/14/0.6 Fisch gespielt. Den Flop spiele ich nicht an, da mich fast nichts besseres callen kann. Am Turn spiele ich dann meinen Nutflushdraw an. Der River bringt mir den Nutflush und ich spiele recht groß an. Der Fisch würde eh mit einem K,J oder Diamond callen. Würdet ihr am River selbst betten? Was macht ihr gegen den Minraise?

      Hand abspielen

      $0.25/$0.5 No-Limit Hold'em (5 handed)

      Known players:
      BB:
      $50.00
      CO:
      $88.60
      BU:
      $50.00
      SB(Hero):
      $54.25


      Preflop: Hero is SB with A, A.
      CO raises to $1.00, BU folds, Hero raises to $3.25, BB folds, CO calls $2.50.

      Flop: ($7.5) K, K, J (3 players)
      Hero checks, CO checks.

      Turn: ($7.5) 8 (3 players)
      Hero bets $4.00, CO calls $4.00.

      River: ($15.5) 9 (3 players)
      Hero bets $12.00, CO raises to $24.00, Hero calls $12.00.

      Final Pot: $63.5.

      Results follow:

      Hero shows a flush, ace high(As Ad).
      CO shows a full-house, eights full of kings(8s 8c).

      CO wins with a full-house, eights full of kings(8s 8c).

      Session Facts
      Hands: 619
      GuV: 87.25$
      BR: 1,851.86$
    • ramsesmeier
      ramsesmeier
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2008 Beiträge: 168
      hey wünsch dir viel glück ;)
      ehm deine non showdown winnings sin echt mies ...
      wie viele tische spielste denn? nehm ma n paar raus um deine non showdowns zu verbessern dann sieht dei graph göleich anders aus ;)
      lg ramsesmeier
    • ceylo24
      ceylo24
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 839
      Moin,
      danke für deinen Kommentar. Ich spiele meist nur 4 Tische und komme damit auch gut klar.
      Die schlechten Non-SD Werte könnten vorallem an meinem schlechten C-Bet success Wert liegen. Da habe ich nur 45%.
    • leckerhaisteak
      leckerhaisteak
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 1.980
      ich glaube, im bb callst du zu viel. in den blinds kann man bei sh ordentlich geld donaten. ist zwar ziemlich standart, bei sss potoddscalls im bb zu machen mit einigernmaßen guten händen, aber bei bss-sh, sehe ich hier den nachtei, für 100bb oop spielen zu müssen, als so dominant, dass ich hier im zweifelsfall lieber ne hand zuviel weglege, wenn ich mitr nicht sicher bin, als mich in schwierige situationen zu bringen.

      mfg, haisteak
    • ceylo24
      ceylo24
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 839
      Danke für den Tipp, ich habe in den letzten paar Tagen schon versucht im Blind tighter zu werden. Werde das weiter fortsetzen und nach den ersten 10k Händen im September neue Stats posten.

      Die zweite Session heute lief auch sehr gut. Habe knapp 4 Stacks gewinnen können.

      Hier ist eine typische Blindsituation wo ich nicht weiß wie ich richtig spielen soll. Der Gegner stealt 33% vom Button und foldet davon 60% auf ein Resteal. Wenn ich jetzt 3bette isoliere ich mich doch meist nur gegen bessere Hände und stehe mit einem relativ großen Pot OOP da. Durch den Call wollte ich schlechtere Hände (insbesondere Asse) im Spiel halten. Leider callt der BB ebenfalls und ich sitze am Flop unimproved im Sandwich.


      Hand abspielen

      $0.25/$0.5 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      BB:
      $37.90
      MP2:
      $49.25
      MP3:
      $94.40
      CO:
      $50.00
      BU:
      $87.20
      SB(Hero):
      $50.00


      Preflop: Hero is SB with A, Q.
      3 folds, BU raises to $1.50, Hero calls $1.25, BB calls $1.00.

      Flop: ($4.5) K, 7, 5 (3 players)
      Hero checks, BB checks, BU bets $3.50, Hero folds, BB folds, BU gets uncalled bet back.

      Final Pot: $4.5.


      Hier noch eine interessante Hand. Hier raise ich mit Aces und bekomme me Menge Caller. Am Flop mache ich eine recht hohe C-Bet. Alle folden bis auf den TAG am Button. Gegen sein Raise folde ich, weil ich in solchen Situationen schon ganz oft gegen ein Set gelaufen bin. Ist das zu weak? Er hatte folgende Stats: 19/15/4.0 und 20% Raise C-Bet. Shippt ihr gegen solche aggressiven Gegner einfach am Flop?

      Hand abspielen

      $0.25/$0.5 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      MP2:
      $50.00
      MP3(Hero):
      $150.75
      CO:
      $9.60
      BU:
      $50.00
      SB:
      $60.55
      BB:
      $76.30


      Preflop: Hero is MP3 with A, A.
      MP2 folds, Hero raises to $1.75, CO calls $1.75, BU calls $1.75, SB calls $1.50, BB folds.

      Flop: ($7.5) 8, 7, K (4 players)
      SB checks, Hero bets $5.50, CO folds, BU folds, SB raises to $16.00, Hero folds, SB gets uncalled bet back.

      Final Pot: $13.


      Session Facts
      Hands: 778
      GuV: 195.05$
      BR: 2,066.01$

      Damit habe ich endlich die magische 2k Grenze geknackt :s_love:
    • ceylo24
      ceylo24
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 839
      Tag 2 - Session 1:

      So heute Morgen schon ne kurze Session mit 590 Händen gespielt. Lief wieder ganz gut und ich konnte gut einen Stack gewinnen. Hätte aber auch noch mehr sein können (AA gegen 77 gesplitet, 2 von 2 Coinflips verloren), bin aber trotzdem sehr zufrieden.

      Hab noch für euch ein paar diskutable Hände rausgesucht:

      Die Hand habe ich gegen einen 47/6/2.1 Fisch gespielt. Gebe hier seinem Minraise keinen großen Kredit, weil er das auch gut mit Draws machen kann. Nach der Blank am Turn will ich ihn bluffen lassen und calle seine Bet nur. Am River kommt wieder ne Blank und ich bette noch einmal klein for value. Meine Line wirkt bei der späteren Betrachtung schon komisch. Vorschläge was ihr anders machen würdet?
      Hand abspielen

      $0.25/$0.5 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      BU:
      $110.80
      SB:
      $44.45
      BB:
      $60.05
      MP2:
      $55.75
      MP3(Hero):
      $50.00
      CO:
      $50.00


      Preflop: Hero is MP3 with A, A.
      MP2 folds, Hero raises to $1.75, CO folds, BU calls $1.75, 2 folds.

      Flop: ($4.25) 7, 4, 9 (2 players)
      Hero bets $3.50, BU raises to $7.00, Hero calls $3.50.

      Turn: ($18.25) 4 (2 players)
      Hero checks, BU bets $6.00, Hero calls $6.00.

      River: ($30.25) Q (2 players)
      Hero bets $13.00, BU calls $13.00.

      Final Pot: $56.25.

      Hier spiele ich meinen Draw wieder sehr aggressiv. Ist das overplayed auf NL50?

      Hand abspielen

      $0.25/$0.5 No-Limit Hold'em (6 handed)

      Known players:
      BU(Hero):
      $64.05
      SB:
      $94.75
      BB:
      $20.00
      MP3:
      $12.55
      CO:
      $63.80


      Preflop: Hero is BU with T, J.
      MP3 folds, CO raises to $1.75, Hero calls $1.75, 2 folds.

      Flop: ($4.25) 9, 6, 8 (3 players)
      CO bets $4.25, Hero raises to $12.00, CO folds.

      Final Pot: $20.5.


      Hier folde ich top Two-Pair am Turn auf einem super ekelhaften Board. Ist das auch zu weak? Gegner: 38/11/2.1 (Turn: 3.3)

      Session Facts
      Hands: 590
      GuV: 53.35$
      BR: 2,119.36$
    • leckerhaisteak
      leckerhaisteak
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 1.980
      AQ-hand: rechne doch mal nach: wenn er in 60% der fälle foldet, also in 40% der fälle nicht, dann spielt er von seiner reraiserange von 33% genau 40% weiter -->0,4*0,33=13%

      gegen 13 prozent range hast du mit AQo 54%. soviel zum "gegen bessere hände isolieren"

      gegen seine 4bettingrange wirst du wohl ziemlich hinten liegen, aber sonst ist ein resteal hier massiv +ev

      also ich würds hier raiseen und auf ne 4bet folden.
    • leckerhaisteak
      leckerhaisteak
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 1.980
      AA auf 78K flop würd ich wohl ballern.
      die anderen AA find ich gut so gespielt.


      zu den händen in deinem ersten post:

      hand1:
      mit gutshot+backdoorfushdraw und der gezeigten weakness der gegner würde ich auch gegen 2 gegner bei diesem board ne cbet setzen. gegen ein reiase fold ichs dann.

      hand2:
      ist bei 15$ gecapt oder? der call ist ja schon wegen der potodds pflicht.

      hand3:
      wenn du schon checkbehind machst, würd ich den turn nicht unbedingt donken. was machst du wenn er dich raist?
      wenn er 59% auf 4 bets foldet (samplesize?), würd ichs hier trotzdem 4betten, weil wenn er nur halbwegs reasonable ist, dann wird er dich nicht so light 3betten, weil du aus utg, deiner tightesten non-blind position, raist.
      da muss er dir mehr credit geben und wird seine range dementsprechend anpassen.
      auch wenn er hier öfter folden wird ist es in meinen augen +ev, weil du nach ner gecallten 4bet (ne 5bet all in wär natürlich auch perfekt und wird ab und zu kommen) am flop deutlich öfter das geld direk in die mitte bekommst. und du gehst wieder schwierigen postflopentscheidungen aus dem weg.

      hand4:
      find ich zu weak. würde es wahrscheinlich durchballern. da liegen einfach zu viele draws draußen und im grunde genommen tötet dich auf dem board fast jede riverkarte. da geh ich am flop gleich nochmal drüber.

      hand5:
      full house ist ja immer nice :s_cool:
    • ceylo24
      ceylo24
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 839
      Original von leckerhaisteak
      gegen 13 prozent range hast du mit AQo 54%. soviel zum "gegen bessere hände isolieren"
      gegen seine 4bettingrange wirst du wohl ziemlich hinten liegen, aber sonst ist ein resteal hier massiv +ev
      Das stimmt schon so, aber was mache ich wenn ich nicht hitte? Dann stehe ich OOP mit einem großen Pot da.

      Original von leckerhaisteak
      hand3:
      wenn du schon checkbehind machst, würd ich den turn nicht unbedingt donken. was machst du wenn er dich raist?
      wenn er 59% auf 4 bets foldet (samplesize?), würd ichs hier trotzdem 4betten, weil wenn er nur halbwegs reasonable ist, dann wird er dich nicht so light 3betten, weil du aus utg, deiner tightesten non-blind position, raist.
      da muss er dir mehr credit geben und wird seine range dementsprechend anpassen.
      auch wenn er hier öfter folden wird ist es in meinen augen +ev, weil du nach ner gecallten 4bet (ne 5bet all in wär natürlich auch perfekt und wird ab und zu kommen) am flop deutlich öfter das geld direk in die mitte bekommst. und du gehst wieder schwierigen postflopentscheidungen aus dem weg.
      Wenn ich jetzt nochmal über die Hand nachdenke hast du sicher recht. Den Jack wird er mir wohl eh nicht geben und meine Donk am Turn sieht schon komisch aus.

      Original von leckerhaisteak
      hand4:
      find ich zu weak. würde es wahrscheinlich durchballern. da liegen einfach zu viele draws draußen und im grunde genommen tötet dich auf dem board fast jede riverkarte. da geh ich am flop gleich nochmal drüber.
      Also würdest du da auch mit dem Overpair am Flop broke gehen? Ist vielleicht subjektive Wahrnehmung aber ich gebe den Minraises schon viel Credit, gerade von passiven Spielern. Früher habe ich so etwas auch easy am Flop geshippt und da war meine Non-SD Kurve deutlich über der SD-Kurver. Ich war aber insgeamt ordentlich im Minus, deswegen bin ich jetzt "vorsichtiger", gerade weil das noch NL50 ist und straight forward gespielt wird.

      Vielen Dank für deine Bewertungen!
    • leckerhaisteak
      leckerhaisteak
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 1.980
      Das stimmt schon so, aber was mache ich wenn ich nicht hitte? Dann stehe ich OOP mit einem großen Pot da.


      cbetten und auf einen raise von ihm folden. so würd ichs spielen.
      wenn ich jetzt mal in der AA hand villain ne range geben, da geb ich ihm AK, KQ, TJ, n paar streight oder flushdraws und ab und zu seh ich hier auch leute mit backdoorflushdraw +gutshot raisen. grade durch den raise wird er dich ja oft von so händen wie JJ, QQ, TT runterholen. das würde ich an villains stelle mit dieser range auf jeden fall so spielen. grade dass man sowas nicht nur mit nuts spielt macht einen ja so wenig exploitable.

      mfg.

      p.s.: kannst ja mal in unserem tagebuch rumschauen :s_wink:
    • ceylo24
      ceylo24
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 839
      Tag 2 - Session 2:

      Lief zum Anfang wieder sehr gut. Am Ende ging es leider noch etwas down.

      Habe zwei (für mich) interessante Hände rausgefiltert.


      Hier steale ich mit A4s. Treffe auf dem Flop das Ass und C-Bette, dann donkt Villian in mich rein. Wenn ich mir das jetzt anschaue wäre das wohl ein easy fold am Turn gewesen. Was schlage ich da noch außer Bluff oder Flushdraw?

      Hand abspielen

      $0/$0.5 No-Limit Hold'em (5 handed)

      Known players:
      BB:
      $23.20
      MP2:
      $25.40
      MP3:
      $35.80
      CO:
      $15.20
      BU(Hero):
      $52.80


      Preflop: Hero is BU with 4, A.
      3 folds, Hero raises to $1.75, BB calls $1.25.

      Flop: ($3.5) A, 3, J (2 players)
      BB checks, Hero bets $3.50, BB calls $3.50.

      Turn: ($10.5) 8 (2 players)
      BB bets $4.00, Hero calls $4.00.

      River: ($18.5) J (2 players)
      BB bets $5.75, Hero calls $5.75.

      Final Pot: $30.

      Results follow:

      Hero shows two pairs, aces and jacks(4d Ad).
      BB shows a full-house, jacks full of aces(Ac Jh).

      BB wins with a full-house, jacks full of aces(Ac Jh).


      Bei dieser Hand stellt sich wieder die Frage, wie man das Maximum an Value rausholt. Die C-Bet könnte vielleicht kleiner sein. Aber bei 2suited Flops bette ich gern größer, daher wollte ich in diesem Spot nicht davon abweichen.

      Hand abspielen

      $0/$0.5 No-Limit Hold'em (5 handed)

      Known players:
      BB:
      $23.20
      MP2:
      $25.40
      MP3:
      $35.80
      CO:
      $15.20
      BU(Hero):
      $52.80


      Preflop: Hero is BU with 4, A.
      3 folds, Hero raises to $1.75, BB calls $1.25.

      Flop: ($3.5) A, 3, J (2 players)
      BB checks, Hero bets $3.50, BB calls $3.50.

      Turn: ($10.5) 8 (2 players)
      BB bets $4.00, Hero calls $4.00.

      River: ($18.5) J (2 players)
      BB bets $5.75, Hero calls $5.75.

      Final Pot: $30.
      Results follow:

      Hero shows two pairs, aces and jacks(4 A).
      BB shows a full-house, jacks full of aces(A J).

      BB wins with a full-house, jacks full of aces(A J).


      Session Facts
      Hands: 749
      GuV: 59.95$
      BR: 2,199.31$
    • ceylo24
      ceylo24
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 839
      Tag 3 - Session 1:

      Der Tag ist schon wieder gut gestartet. Bin knapp 3 Stacks up.

      Hand 1:
      http://weaktight.com/1460652
      Das war die größte Winninghand. Hat sich der TAG (21/13/4) schön selbst gelevelt.

      Hand 2:
      http://weaktight.com/1460656
      Hier konnte ich von einem sehr sicken Setup profitieren. Denke aber, dass ich das auch gut gespielt habe und somit zurecht gewonnen habe.

      Hand 3:
      http://weaktight.com/1460657
      Hier meine größte loosing Hand in der Session. Am River kann ich wohl auch nicht C/F spielen. Hat der Fisch eben Glück gehabt.

      Hand 4:
      http://weaktight.com/1460658
      Mit der Hand bin ich unzufrieden. Das war nichts halbes und nichts ganzes. Der Gegner ist nicht richtig aggressiv (21/17/2.6 [1.3 River AF]) und ich denke man kann am River gegen die große Bet folden. Eine kleinere Blockingbet von mir wäre wohl besser.


      Session Facts
      Hands: 665
      GuV: 145.55$
      BR: 2,364.86$

      Jetzt ist auch mein First Deposit Bonus abgespielt, sodass nur noch Rakeback zu den Table Winnings dazu kommt.
    • ceylo24
      ceylo24
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 839
      Moin,
      der Poker-Einstieg nach dem Urlaub lief sehr schön. Ich spiele dank eines neuen iPoker VIP Angebots wieder im iPoker Netzwerk. Die 27% RB bei Full Tilt sind mir einfach zu wenig gewesen. So viel extra Spielgewinn muss man erstmal machen, um das fehlende Cashback auszugleichen.

      Bisher habe ich circa 6000 Hände gespielt und diese liefen mit mehr als 9bb/100 Hände sehr gut. Bei iPoker muss man einfach deutlich aggressiver spielen, da die meisten Gegner keine loosen Callingstations sind. Man spielt meist gegen weak-tighte Gegner, die sich gerne aus dem Pot drängen lassen. Steals funktionieren auch besser, sodass ich vom Button nun mit 30% deutlich mehr Hände spielen kann. Insgesamt habe ich 18/16 Stats, die man sicher mit der Zeit noch weiter aufloosen kann.
      Das aggressive Spiel gegen ängstliche Gegner wurde auch im Small Stakes No Limit Holdem Buch behandelt, welches ich während des Urlaubs gelesen habe.
      Insgesamt fühle ich mich auf iPoker sehr wohl. Die Software gefällt mir, auch wenn ich schon die Autoreload Funktion von Full Tilt vermisse ;-)
      Wenn der Monat weiterhin gut läuft und ich viel spiele, kann ich vielleicht schon Anfang November auf NL100 aufsteigen bzw. erste Shots starten.

      Hier der bisherige Monat im Überblick:

      Insgesamt hoffe ich, dass ich noch 20.000 Hände diesen Monat schaffe. Werde mich in den nächsten Tagen mit interessanten Händen melden.
    • ceylo24
      ceylo24
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 839
      ...sind bisher gespielt und es läuft ganz gut. Hab aktuell eine Winrate von 5,89bb/100 Hände und damit bin ich durchaus zufrieden. Laut EV hätten es zwar knapp 10bb/100 Hände sein müssen, aber mein Upswing kommt dann auf NL100 ;-)

      Hier mal wieder ein paar interessante Hände für euch:

      http://weaktight.com/1635717
      Gegner: VPIP: 22 / PFR: 9 / Raise C-Bet: 7 / Sample: 3,7k
      Bin mir nicht sicher, ob ich die Hand richtig gespielt habe. Der Coldcall PF am Button mit 77 geht in Ordnung. Am Flop wird zu mir gecheckt und ich habe ein (schwaches) Overpair, Gutshot und Backdoor Flushdraw. Also genug Equity, um eine Value Bet anzusetzen. Nun macht der UTG Spieler ein Mincheckraise. Da er das nicht oft macht, muss das eine recht starke Hand sein. Aber sein Raise ist so klein und ich gebe mir gute Implied Odds, falls sich meine Hand noch verbessern sollte. Am Turn kommt dann der mögliche Flush an und bringt mir einen (recht schwachen) Flushdraw. Er checkt zu mir und ich nehme gern die Freecard. Eine schlechtere Hand callt mich da eh nicht und ich möchte mich nicht committen. Am River kommt dann die magische 6, die meinen Gutshot zur Straight verbessert. Da war ich mir sicher die beste Hand zu halten. Er setzt halben Pot und ich pushe, um es noch wie einen verzweifelten Bluffshove aussehen zu lassen. Er zeigt ein Set 5er.

      http://weaktight.com/1635731
      Gegner: VPIP: 19 / PFR: 16 / Turn Bet vs. missed CB: 67 / Sample: 6,5k
      Am Flop setze ich keine C-Bet, weil mich im 3bet Pot wohl nur ein Ace callt. Am Turn bin ich mir auch nicht sicher, ob ich selbst betten soll. Aber welche schlechtere Hand soll da bezahlen? QQ vielleicht. Ich checke erneut, um ihn bluffen zu lassen. Er setzt 2/3 Pot. Was hat er nun? Welches Ace soll er haben, wenn ich seine UTG Bet aus dem BB 3bette? Eigentlich nur AK (was unwahrscheinlich ist, da ich selbst 2 Kings habe) und sehr selten AQ. Mit einem Set Jacks oder 5er hätte er eigentlich schon den Flop for protection raisen müssen. Und dass er ausgerechnet am Turn ein Set 3er macht ist auch unwahrscheinlich. Also ist seine Range zu einem sehr großen Teil ein Bluff. Das zweite Ace am River macht ein Ace bei ihm noch unwahrscheinlicher. Ich hätte wohl selbst noch eine Value Bet machen müssen, anstatt noch einmal auf einen Bluff vom ihm zu hoffen.

      http://weaktight.com/1635746
      Gegner: VPIP: 23 / PFR: 18 / Fold C-Bet Flop: 25 / WTSD: 29 / Sample: 950
      Hier hätte ich mir wohl am besten gleich die C-Bet gespart. Am River nochmal zu betten, um den Flush zu repräsentieren zieht gegen so einen Gegner wohl nicht.

      So ich werde jetzt ne Runde laufen gehen. Heute Abend werde ich sicher noch eine Session spielen.
    • ceylo24
      ceylo24
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 839
      Gestern habe ich "endlich" die erste Pokersession im November eingelegt. Meine Freundin unterwegs und ich konnte ganz gemütlich pokern. Es war mit mehr als 3,5 Stunden eine recht lange Session. Gespielt wurden knapp 1500 Hände, alle auf NL100SH.
      Die Session lief sehr swingy, zwischenzeitlich war ich bereits mehr als 3 Stacks down. Ich habe auch ziemlich varianzlastig gespielt. An einem Tisch war ein totaler Maniac, der fast jede Hand nach einem Raise gepusht hat. Hier mal ein paar Hände gegen ihn in der chronologischen Reihenfolge:

      http://weaktight.com/1658017
      Zunächst hab ich ihn IP gefloatet, das hat ihn anscheinend schon sauer gemacht.

      http://weaktight.com/1658014
      Er hatte gerade einen Stack verloren und pushte jede Hand. Easy call mit Pocket 9 ;-)

      http://weaktight.com/1658012
      Die Hand ist wohl ziemlich knapp. Aber da er wirklich jeden Crap gepusht hat, geb ich mir mit AJo eine Edge gegen seine Hand.

      http://weaktight.com/1658022
      Das war ein Fehler, 6er sind selbst gegen seine Range nicht stark genug. Erfreulicherweise hab ich Glück gehabt.

      http://weaktight.com/1658024
      Das war ein schöner Schlusspunkt, danach ist er dann leider abgehauen.
      Insgesamt habe ich ihm gute 2 Stacks abgenommen.

      http://weaktight.com/1658026
      Ein schönes Beispiel dafür, dass ich in den Blinds und auch mit Draws etwas zu aggro bin. Aber hier kann er eigentlich nur ein Overpair haben. Wie soll er eine 5er sind eher unwahrscheinlich und eine 7 sehe ich auch nicht in seiner Range. Daher finde ich meinen Push auch heute noch gut. Ich kann mir Foldequity geben und gegen ein Overpair hab ich noch ca. 40%. Seht ihr das auch so?

      http://weaktight.com/1658034
      Hier gebe ich dem Gegner auch nicht viel Credit für seine 3Bet. Er weiß, dass ich den fishigen Limper häufig isoliere und 3bettet deswegen auch looser. Ich habe eine gut spielbare Hand am Button. Flop kommt sehr gut für mich. Er macht zu 80% eine C-Bet im 3bet Pot, also calle ich. Am Turn mache ich dann TopTwo Pair und sehe mich gegen seine Range vorn. Calle seinen Push und ich bin tatsächlich vorn, bis zum River ;-)

      http://weaktight.com/1658038
      Das war mein größter Pot gestern. Finde ich gut gespielt, bin nur gegen AK oder A5 hinten.

      Insgesamt habe ich einen guten Stack gewonnen, laut EV wäres es knapp 3 gewesen. Aber auch damit bin ich sehr zufrieden. Zur Belohnung habe ich mir eine neue Uhr bestellt. Meine aktuelle gibt leider langsam den Geist auf. Meine Wahl ist auf die OCW-500TDE von Casio gefallen. Die Funkuhr wird durch eine Solarzelle betrieben.
      Damit das Geld für die Uhr schnell wieder reinkommt, werde ich jetzt eine Session spielen. :-)
    • ceylo24
      ceylo24
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 839
      Hallo liebe Leser,
      es ist schon etwas her dass ich mich gemeldet hab. Habe auch nur gute 6000 Hände gespielt, was eigentlich viel zu wenig ist. Aber ich habe jetzt wieder bei meiner alten Firma angefangen und arbeite dort für 20 Stunden in der Woche. Dadurch habe ich etwas weniger Zeit zum pokern, dafür aber ein angenehmes monatliches Einkommen. Wenn ich mir meine Zeit richtig einteile, sollte ich trotzdem auf 30k Hände im Monat kommen.

      Seit Anfang November spiele ich ausschließlich NL100. Insgesamt habe ich jetzt 10k Hände auf NL100SH gespielt und fühle mich rundum wohl. Es lief zwar zwischenzeitlich nicht ganz so rosig, aber ich denke dass ich das Limit in jedem Fall schlagen kann. In den Blinds - besonders im SB - muss ich tighter werden. Ich spiele aktuell noch mehr Hände im SB als im CO. Das muss unbedingt gestoppt werden ;-)
      In meine Weiterbildung habe ich auch investiert und zwar habe ich mir einen Monatsaccount für Deuces Cracked und das Buch Poker Mindset gekauft. Ich habe mich das erste Mal für eine deutsche Übersetzung eines Pokerbuchs entschieden. Nach einigen englischen Büchern hatte ich einfach Lust etwas deutsches zu lesen. Doch das war nicht das einzige Buch, welches ich mir zugelegt habe. Demnächst möchte ich den Einstieg in Pot Limit Omaha wagen und habe mir dafür die Einsteigerreferenz The Big Play Strategy von Jeff Hwang gekauft. Mal sehen wann ich dazu komme mich eingehender mit Omaha zu beschäftigen. Erst einmal steht die Verbesserung meines NL SH Skills und des Mindsets an. Aus dem Poker Mindset konnte ich schon einige sinnvolle Tipps rausziehen und habe auch einige Fehler bei mir erkannt.
      Die Graphen dürfen natürlich nicht fehlen.
    • RegBuster90
      RegBuster90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 10.800
      na dann mal gl weiterhin ;)
    • ceylo24
      ceylo24
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 839
      Danke, werde versuchen hier regelmäßig Updates zu bringen.
    • ceylo24
      ceylo24
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 839
      ...bekomme ich zur Zeit reichlich. Heute habe ich meinen absoluten Minusrekord in Form von -7,5 Stacks gehabt. Es ist eine Mischung aus schlechtem bzw. unkonzentrierten Spiel, sicke Setups und Suckouts.
      Eine absolut dämlich gespielte Hand:
      http://weaktight.com/1706119
      Der Gegner war sehr fischig und bluffy, hab ich in dem Spot allerdings völlig überschätzt.

      Eine Hand später gegen den gleichen Typen:
      http://weaktight.com/1706112

      Hier eine semi-optimale Hand, denke aber dass man im 3Bet Pot mit TopTwo dort broke gehen kann:
      http://weaktight.com/1706130

      Dann noch ein paar Standard Preflop Dinger:
      KK < AA
      QQ < AA
      AK < AQ
      AK < AJ

      Dieser Monat:



      NL100 gesamt:

      Ich warte mal auf den Monat, wo ich ein gutes Stück über EV runne. Kann mir gar nicht vorstellen, dass ich immer so schlecht runne. Werde jetzt erstmal in "Das Poker Mindset" reinschauen und auf andere Gedanken kommen.
    • 1
    • 2