Kann mir einer sagen, wie ich jemals eine Bankroll aufbauen soll?

    • Tohuwabohu
      Tohuwabohu
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2008 Beiträge: 311
      Das funktioniert doch vorne und hinten nicht. Habe langsam echt das Gefühl, dass da irgendwas faul ist.

      1. Wenn mir einer erzählt, man spielt 10% der Hände, also einmal pro FR-Runde, weil man so oft Top-Starthände bekommt, da kann ich nur lachen! Seit ich begonnen habe online zu pokern, bekomme ich diese maximal in 5% der ausgeteilten Hände.

      2. Pocketpairs sehe ich mittlerweile so gut wie nie. Und falls doch:
      2.a) kleine PP treffen nie das Set (max. 1/20)
      2.b) hohe PP laufe ich grundsätzlich in höhere PP oder werde von Händen wie AJo ausgesuckt
      2.c) AA kann ich gar nicht mehr gewinnen... zuletzt (gestern und heute) die letzten 3x in Folge preflop all-in lost

      3. Wenn ich denn mal Hände wie AK oder AQ bekomme, treffe ich nicht in 1/3 der Fälle, sondern max. 1/5...

      Bin für jede Aufmunterung, Tipps etc. zu haben. Und wenn sich jemand erbarmt, mir mal beim spielen zuzuschauen, wäre das auch super, da ich mich fast nicht mehr traue, Chips in die Mitte zu schieben...

      Danke!

      Tohuwabohu
  • 72 Antworten
    • tiltingjoe
      tiltingjoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2009 Beiträge: 1.363
      Original von Tohuwabohu

      1. Wenn mir einer erzählt, man spielt 10% der Hände, also einmal pro FR-Runde, weil man so oft Top-Starthände bekommt, da kann ich nur lachen! Seit ich begonnen habe online zu pokern, bekomme ich diese maximal in 5% der ausgeteilten Hände.

      2. Pocketpairs sehe ich mittlerweile so gut wie nie. Und falls doch:
      2.a) kleine PP treffen nie das Set (max. 1/20)
      2.b) hohe PP laufe ich grundsätzlich in höhere PP oder werde von Händen wie AJo ausgesuckt
      2.c) AA kann ich gar nicht mehr gewinnen... zuletzt (gestern und heute) die letzten 3x in Folge preflop all-in lost

      3. Wenn ich denn mal Hände wie AK oder AQ bekomme, treffe ich nicht in 1/3 der Fälle, sondern max. 1/5...


      selektive Wahrnehmung ?
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 9.350
      einfach einzahlen?
    • amayaner
      amayaner
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 2.267
      Ich will ja nicht flamen, aber: BOAH krass, 3x in Folge AA ausgesuckt? Irre! Sowas hatte ich ja noch nie, bei mir waren es nur 13 mal in Folge in zwei aufeinanderfolgenden Sessions.

      Es wäre gut, wenn Du uns sagtest, welche Plattform und welche Pokervariante Du spielst.
    • mkleint
      mkleint
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2009 Beiträge: 383
      moin,
      immer ruhig bleiben. wenn du dich an die strategie hältst dann is nur die geduld dein bester freund. meinetwegen schau ich dir mal 1-2 stunden zu und dann gucken wa mal ob de grobe leaks hast. meld dich einfach ma via skype bei mir.
    • Kalzino
      Kalzino
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 449
      Spielst ja sicherlich SSS, da deine Entscheidungen meist Preflop erfolgen ist die ganze Sache sehr Varianzabhängig. Hatte selber auch schon 1 bis 2 Monate in denen rein garnichts geklappt hat, wenn dir das zuviel wird musst du wohl oder übel den Stil oder die Variante wechseln, entweder du spielst Big Stack Poker auf einem niedrigeren Limit (bzw. zahlst ein) oder du entscheidest dich für fixed limit/SnGs/Mtts. Ich will damit nicht sagen das dort die Varianz nichts ausmacht, aber man hat wenigstens die Möglichkeit durch seinen Skill en paar Kröten mehr raus zuhauen, allerdings ist dort die Wahrscheinlichkeit größer das du spielerische Fehler machst. Mir persönlich wurde die SSS einfach irgendwann zulangweilig und wenn man schon verliert dann sollte es doch wenigstens spaß machen.

      P.s. Bei SnGs hatte ich allerdings auch schon ein down von 4 Monaten, gehört halt einfach dazu.

      P.P.s Wenn du vor dem Flop vorne liegst hast du spielerisch gesehen alles richtig gemachst, vielleicht findet man noch fehler beim Spiel in den Blinds und auf dem Button. Viel Glück
    • SeneX
      SeneX
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2005 Beiträge: 1.020
      22/25 meiner letzten AA
      hab ich
      a.) ~ 100 BB verloren
      b.) ~ 1 BB gewonnen

      ca. 50/50 ...
      da muss man durch
    • breathingslow
      breathingslow
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 4.001
      nicht mehr auf ongame spielen
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Den Spam habe ich mal gelöscht und mache gleichzeitig darauf aufmerksam, dass weiterer Spam hier sanktioniert wird.

      Für alle, die es besser als OP wissen: Erklärt ihm doch einfach, warum es eben doch funktioniert. Davon hat OP etwas und fühlt sich vielleicht besser und ihr habt eure gute Tat für heute getan :)
    • Rooyy
      Rooyy
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2008 Beiträge: 166
      auf welche samplessize beziehst du deine angegebenen werte? ich würde dir evtl zu fl raten da du dort mehr hände und vorallem draws spielen kannst und die postflop skills wichtiger werden als bei nl sss.
      aber ausgesuckt wirst du überall.
    • Saschinho1981
      Saschinho1981
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 3.825
      Hmmm, hast leider auch meinen Vorschlag gelöscht.

      Bin gerne bereit mir ein Video von dir anzuschauen. Würd dir auch mal über die Schulter schauen, aber sowas ist im Moment leider zeitlich nicht drin.

      Also Angebot steht - wenn du ein Vid. machst schau ichs mir an und sag dir was ich davon halte ;)

      EDIT:

      Was jetzt schon recht offensichtlich ist. Geh davon aus, dass immer noch die Rede von SSS ist, oder?

      Das funktioniert doch vorne und hinten nicht. Habe langsam echt das Gefühl, dass da irgendwas faul ist.
      1. Wenn mir einer erzählt, man spielt 10% der Hände, also einmal pro FR-Runde, weil man so oft Top-Starthände bekommt, da kann ich nur lachen!
      Wird dir so erstmal keiner erzählen. Spiel nach Chart landet ungefähr bei 6%. 10/10 find ich auf den ganz niedrigen Limits vollkommen unnötig und für einen Anfänger vielleicht auch etwas schwierig zu spielen.
      Seit ich begonnen habe online zu pokern, bekomme ich diese maximal in 5% der ausgeteilten Hände.
      2. Pocketpairs sehe ich mittlerweile so gut wie nie. Und falls doch:
      2.a) kleine PP treffen nie das Set (max. 1/20) 2.b) hohe PP laufe ich grundsätzlich in höhere PP oder werde von Händen wie AJo ausgesuckt
      In der Regel wirst du als Einsteiger mit niedrigen Pocketpairs garkeinen Flop zu sehen bekommen...bzw. was sind für dich hohe Pockets?
      2.c) AA kann ich gar nicht mehr gewinnen... zuletzt (gestern und heute) die letzten 3x in Folge preflop all-in lost
      Du hast mit AA gegen Pockets 80%, AA bekommen und preflop AI stellen, heißt nicht, dass du gewinnen musst. 3x mit Assen verlieren ist Standard und nichts aussergewöhnliches
      3. Wenn ich denn mal Hände wie AK oder AQ bekomme, treffe ich nicht in 1/3 der Fälle, sondern max. 1/5...


      Alles in allem bin ich mir nicht mal sicher was du spielst. Sollte es wirklich die SSS sein, bin ich verdammt sicher, dass du leider noch recht wenig Ahnung hast von dem was du da tust.
      Konnte deinen Thread von daher nicht sonderlich ernst nehmen. Liest sich für mich einfach sehr "fischig" ;)

      Also. Wenn du die Möglichkeit hast Stats zu posten, oder ein Video zu veröffentlichen, bin ich gerne bereit dir zu helfen. Ansonsten empfehle ich dir Sessionreviews und Handbewertungen. Mal über den Tellerrand schauen schadet auch nicht.
    • Tohuwabohu
      Tohuwabohu
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2008 Beiträge: 311
      Vorab erst mal Danke für Eure aufmunternden Worte, insbesondere an mkleint, Kalzino und Rooyy!

      Die Samplesize, die ich vorzuweisen habe, ist für Eure Maßstäbe sicherlich zu klein. Kann nicht genau sagen, wieviele Hände es sind, da der Elephant bei mir nicht vernünftig läuft. Habe ihn deswegen seit geraumer Zeit weggelassen, da ich hier immer wieder lese, am Anfang sei er nicht das entscheidende Element, man solle vielmehr erst mal die Basics trainieren. Zumal das HUD mir immer die Stacksizes der anderen am Tisch verdeckt - und die zu kennen finde ich schon sehr wichtig!

      Ich spiele übrigens auf Partypoker Cash Game auf NL0,05/0,10. Zuvor habe ich zunächst 3$ SNGs dort gespielt, das war mir aber irgendwie zu swingig. Aufgrund der Bankroll, die ich dann hatte, habe ich auf NL0,10/0,25 begonnen, musste aber irgendwann absteigen.

      Mein Problem ist halt auch folgendes:
      Ich warte ewig lange auf ein spielbares Blatt. Wenn denn mal eins kommt, hat in ca. 50% der Fälle vor mir jemand geraist, so dass schon wieder einige Blätter wegfallen, die ich sonst hätte spielen können. Falls nicht, erhöhe ich entsprechend der Strategieartikel. Blöderweise werde ich in den meisten Fällen gereraist, so dass ich hier Blätter wie AQ auch schon wieder wegschmeißen muss - selbst bei AK fällt es mir dann schwer zu callen, weshalb ich auch das oft folde. Den Rest habe ich in meinem Ausgangspost ja schon beschrieben.

      Natürlich ist dies alles eine absolut selektive Wahrnehmung, aber glaubt mir einfach wenn ich sage, dass ich nicht jammern würde, wenn dies nicht Überhand nehmen würde. Ich weiß ich bin ein Anfänger- :f_cry: , aber auch ich habe schon 5000 StrategyPoints erspielt, was die von mir geworbenen Freunde nicht behaupten können. Deshalb denke/hoffe ich, dass bei mir noch nicht ganz Hopfen und Malz verloren ist...

      @mkleint: Das Angebot nehme ich sehr gerne an! Werde mich in Kürze mal via Skype bei Dir melden (hab dieser Tage noch viel um die Ohren). Danke schon mal!
    • Tohuwabohu
      Tohuwabohu
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2008 Beiträge: 311
      Original von Saschinho1981
      Hmmm, hast leider auch meinen Vorschlag gelöscht.

      Bin gerne bereit mir ein Video von dir anzuschauen. Würd dir auch mal über die Schulter schauen, aber sowas ist im Moment leider zeitlich nicht drin.

      Also Angebot steht - wenn du ein Vid. machst schau ichs mir an und sag dir was ich davon halte ;)
      Hi Saschinho1981,

      auch dieses Angebot nehme ich gerne an! Muss mich mal in die Thematik einlesen, wie man ein Video erstellt... melde mich bei Dir! Danke!
    • Saschinho1981
      Saschinho1981
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 3.825
      Alles klar ;)

      Wirst hier im Forum über die Sufu leicht fündig, was das Vid angeht.

      Ach und ich hab meinen ersten post nochmal editiert :]

      Und noch ein Edit: Wenn du ohne Stats spielst,sind solche Aussagen wie "Ich bekomme nur in 5% der Fälle spielbare Hände", oder "Ich treffe den Flop in weniger als ein drittel der Fälle",oder "treffe mein set nur in 5%" mit Sicherheit falsch ;)
    • Tohuwabohu
      Tohuwabohu
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2008 Beiträge: 311
      @Saschinho1981:

      Hab mir gerade zum x-ten Mal Deine Anmerkungen durchgelesen. Dabei ist mir gerade ein Licht aufgegangen:

      Du sagtest, dass man kleine Pockets i.d.R. bei der SSS nicht spielt. Und was für mich hohe Pockets sind. Zu letzterem zähle ich AA, KK und QQ. Jetzt aber zum Eigentlichen: Habe mir blöderweise angewöhnt, im SB oder late position kleine PP mit reinzulimpen, wenn viele Spieler in den Pot einsteigen. Soll ich nicht, hab ich verstanden, nur bis jetzt nicht bemerkt...

      Und weiter gehts!
    • Saschinho1981
      Saschinho1981
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 3.825
      Kann man so pauschal jetzt auch nicht sagen. Wenn du wirklich nur nach einigen Limpern vor dir, kleine Pockets am SB completest ist das schon ok.

      Ich weiß nicht, was die Einsteigerstrategie da vorsieht, aber ich denke, dass wird dort auch so stehen.
      Das Problem für uns Shorties sind die implied odds, wenn wir auf setvalue callen.
      D. h., da wir einen kleinen Stack haben, können wir, wenn wir ein set treffen, nicht so viel Geld gewinnen wie ein Spieler mit großem Stack. Daher ist es für uns meist nicht profitabel.
      Wenn du das allerdings nur in Situationen machst in denen du sehr gute "pot odds" bekommst, d.h. du bereits vor dem Flop relativ wenig bezahlen musst (hier 1SB) um in einen schon relativ großen pot einzusteigen kann man das machen. Ebenso hilfreich ist es natürlich, wenn du Spieler mit in der Hand hast, die dein set auch mit mäßigen made hands auszahlen werden.

      Mein Verdacht war, dass du generell zu viel limpst. Interessant wären in dem Zusammenhang natürlich welche Stats du so spielst.
      Um dir einen Orientierungspunkt zu geben. Ich selbst limpe/calle nur 0,2% meiner Starthände.
      Ich denke einer der häufigsten Anfängerfehler ist es zu viele Hände zu spielen. Also KQs zu callen usw. Das ist aus vielerlei Sicht nicht gut, aber ich möchte hier auch nicht zu weit ausholen.

      Ich werd hier noch einige Male reinschauen, wenn du konkrete Fragen hast,helf ich dir gern ;)
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Saschinho1981
      Wirst hier im Forum über die Sufu leicht fündig, was das Vid angeht.
      Da bin ich doch glatt mal behilflich:

      Wichtige Threads (Stand: 29.08.2009)

      Dort solltest Du eigentlich alles zu den Videos finden, Tohuwabohu.

      @ Saschinho1981: Sry, dass ich Deinen Vorschlag versehentlich gelöscht habe.
    • Tohuwabohu
      Tohuwabohu
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2008 Beiträge: 311
      Original von Saschinho1981
      Kann man so pauschal jetzt auch nicht sagen. Wenn du wirklich nur nach einigen Limpern vor dir, kleine Pockets am SB completest ist das schon ok.

      Ich weiß nicht, was die Einsteigerstrategie da vorsieht, aber ich denke, dass wird dort auch so stehen.
      Das Problem für uns Shorties sind die implied odds, wenn wir auf setvalue callen.
      D. h., da wir einen kleinen Stack haben, können wir, wenn wir ein set treffen, nicht so viel Geld gewinnen wie ein Spieler mit großem Stack. Daher ist es für uns meist nicht profitabel.
      Wenn du das allerdings nur in Situationen machst in denen du sehr gute "pot odds" bekommst, d.h. du bereits vor dem Flop relativ wenig bezahlen musst (hier 1SB) um in einen schon relativ großen pot einzusteigen kann man das machen. Ebenso hilfreich ist es natürlich, wenn du Spieler mit in der Hand hast, die dein set auch mit mäßigen made hands auszahlen werden.

      Mein Verdacht war, dass du generell zu viel limpst. Interessant wären in dem Zusammenhang natürlich welche Stats du so spielst.
      Um dir einen Orientierungspunkt zu geben. Ich selbst limpe/calle nur 0,2% meiner Starthände.
      Ich denke einer der häufigsten Anfängerfehler ist es zu viele Hände zu spielen. Also KQs zu callen usw. Das ist aus vielerlei Sicht nicht gut, aber ich möchte hier auch nicht zu weit ausholen.

      Ich werd hier noch einige Male reinschauen, wenn du konkrete Fragen hast,helf ich dir gern ;)
      Ich befürchte fast, dass Du recht hast und ich generell zu viel limpe. Hängt einfach auch damit zusammen, was ich oben beschrieben habe: Man kommt eben kaum dazu, überhaupt mal Hände zu spielen, und so nutzt man natürlich auch mal solche Chancen. Gut möglich, dass das ein massiver leak bei mir ist. Werde das auf jeden Fall weiter beobachten.
      Da Du so nett warst und mir Hilfe angeboten hast, will ich Dir natürlich so viele Infos wie möglich zukommen lassen. Aus diesem Grund versuche ich gerade, meinen Elephant wieder ans laufen zu kriegen. Aufgrund massiver postgresql-Probleme, die ich trotz Lesen aller möglichen Forumsbeiträge nicht beheben konnte, setze ich gerade mein System neu auf (war ohnehin mal wieder nötig). Kann also zwar noch was dauern, aber dann hast Du wenigstens ein paar valide Zahlen. Vielleicht kannst Du mir dann ja irgendwann, wenn wir mal skypen, in einem kleinen Crashkurs erläutern, wie ich am besten damit arbeite...

      Generell glaube ich auch, dass Du mit der Aussage Recht hast, "ich weiß noch gar nicht, was ich da tue". Habe das zwar vorher gedacht, aber dann würde ich ja nicht so viel Geld an andere verteilen.

      Also ich melde mich wieder!
    • Saschinho1981
      Saschinho1981
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2008 Beiträge: 3.825
      Kein Problem.

      Hab mit postgresql auch immer meine Probleme ;)
      Hab auch erst neulich formatiert und deshalb weder Skype noch ICQ im Moment drauf.

      Werd das aber nachholen und dann mal hier regänzen.

      "Keine Ahnung" war nicht bös gemeint, aber die meisten (mich damals eingeschlossen) denken, dass sie mit dem SHC ne Lizenz zum Gelddrucken in die Hände bekommen. Ganz so einfach ist es dann doch nicht - nicht mal als Shortie.

      Und das man am liebsten viele Hände spielen würde und daher auch noch zusätzlichen Mist baut ist auch normal.

      Als ich vor einem Jahr angefangen habe, hab ich es auch zuerst mit der SSS versucht. Innerhalb von 3 Tagen hatte ich meine Roll auf €4 runtergeschossen :D (Die Hände die ich da gespielt habe sind zum Glück nicht auffindbar...)

      Irgendwie hab ich dann doch die Kurve gekriegt. Habe mich täglich im Forum rumgetrieben, einige Bücher gelesen, eigentlich alle Videos geschaut (egal welche Variante), Hände bewertet, Hände bewerten lassen und und und

      Wirklich lohnend ist das ganze nur in den wenigsten Fällen (möchte meinen Studenlohn, inkl. Forum, Bücher, usw. garnicht wissen).

      Daher denke ich, dass es am wichtigsten ist sich einfach mit der Sache beschäftigen zu wollen. Wenn du wirklich Spaß am Spiel hast und ein wenig Ehrgeiz entwickelst, wird das schon.
    • Kalzino
      Kalzino
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 449
      Tohu wieviel Tische spielst du gleichzeitig ?