Horrorfoul in Belgien

    • marekn
      marekn
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2008 Beiträge: 280
      Also ich hab mir das Vid jetzt ziemlich oft angesehn.
      Und es ist doch so:
      Was will denn der Rote eigentlich in dieser Aktion bezwecken?
      Jeder der selber mal Fußball gespielt hat wird mir da denk ich zustimmen,
      wenn ich den Ball vor dem Gegenspieler weg spielen will oder stoppen oder daran vorbei legen dann kann ich doch nicht im vollen Lauf vesuchen auf den Ball zu springen.
      Was würde denn passieren?Ich würde mich voll auf die Schnautze legen und mir selber wahrscheinlich was brechen dabei wenn ich mit so einer Geschwindigkeit auf den Ball hüpfe, und mit so einer Kraft wie er hier.

      Das, und das er nicht versucht hat irgendwie über den Spieler zu hüpfen, so wie es in jedem Spiel dutzende male vorkommte wenn ein Spieler den Ball verpasst oder weiß das er ihn nicht mehr bekommen kann macht,macht mich sehr sicher das es pure Absicht war seinen Gegner zu foulen und so eine schlimme Verletzung in kauf nimmt.

      Dafür sollte man ihn Sperren und zwar mindestens so lange wie sein Opfer auch nicht spielen kann.
      Habe keinerlei Verständnis für solche Aktionen und das sie damit nur den Sport kaputt machen
    • pokerstars1976
      pokerstars1976
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2008 Beiträge: 199
      Original von marekn
      Also ich hab mir das Vid jetzt ziemlich oft angesehn.
      Und es ist doch so:
      Was will denn der Rote eigentlich in dieser Aktion bezwecken?
      Jeder der selber mal Fußball gespielt hat wird mir da denk ich zustimmen,
      wenn ich den Ball vor dem Gegenspieler weg spielen will oder stoppen oder daran vorbei legen dann kann ich doch nicht im vollen Lauf vesuchen auf den Ball zu springen.
      Was würde denn passieren?Ich würde mich voll auf die Schnautze legen und mir selber wahrscheinlich was brechen dabei wenn ich mit so einer Geschwindigkeit auf den Ball hüpfe, und mit so einer Kraft wie er hier.

      Das, und das er nicht versucht hat irgendwie über den Spieler zu hüpfen, so wie es in jedem Spiel dutzende male vorkommte wenn ein Spieler den Ball verpasst oder weiß das er ihn nicht mehr bekommen kann macht,macht mich sehr sicher das es pure Absicht war seinen Gegner zu foulen und so eine schlimme Verletzung in kauf nimmt.

      Dafür sollte man ihn Sperren und zwar mindestens so lange wie sein Opfer auch nicht spielen kann.
      Habe keinerlei Verständnis für solche Aktionen und das sie damit nur den Sport kaputt machen
      call, there is no better way to explain it
    • Seraphius
      Seraphius
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 1.906
      Original von marekn
      Also ich hab mir das Vid jetzt ziemlich oft angesehn.
      Und es ist doch so:
      Was will denn der Rote eigentlich in dieser Aktion bezwecken?

      Pressball. Der Ball kullert anschliessend über das Bein des Blauen, der Rote hat noch starke Vorwärtsbewegung, falls er hinfällt gibt es entweder ein Foul oder er macht ne schöne schnelle abfederne Rolle, steht auf und kann mit Ball in Richtung Tor stürmen?
    • Giko1860
      Giko1860
      Global
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 11.917
      Original von Seraphius
      Original von marekn
      Also ich hab mir das Vid jetzt ziemlich oft angesehn.
      Und es ist doch so:
      Was will denn der Rote eigentlich in dieser Aktion bezwecken?

      Pressball. Der Ball kullert anschliessend über das Bein des Blauen, der Rote hat noch starke Vorwärtsbewegung, falls er hinfällt gibt es entweder ein Foul oder er macht ne schöne schnelle abfederne Rolle, steht auf und kann mit Ball in Richtung Tor stürmen?
      Schau dir das Video nochmal an! Er geht einfach nur blind mit den Stollen voraus auf den andern los. Wie vonmarekn beschrieben, machts 0 Sinn so zum Ball zu gehen, wenn man nich den Gegner absichtlich verletzen möchte!
    • Seraphius
      Seraphius
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 1.906
      Sein Bein kommt dort an wo vor nur einer Millisekunde noch der Ball war. Also blind nur auf den Gegner sieht etwas anders aus.

      EDIT: Sehe gerade sogar, dass es zum pressball gekommen ist. Wohl nur nicht so wie der rote es sich vorgestellt hat. Er hat also sogar Ballgespielt.
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.273
      Es gab schon viel heftiegere Fouls zu sehen. Das ist ja schon nicht so schlimm im vergleich zu den anderen.
    • Dodekahedron
      Dodekahedron
      Diamant
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 5.886
      ganz ehrlich, wirklich ganz schlimmes foul - ist natürlich auch glatt rot wenn dem gegenspieler nicht das bein wegbricht. seine armbewegung als der schiri ihm rot zeigt ist auch nicht von schlechten eltern... hat dem danach wenigstens noch jemand aufs maul gehauen ?
    • ditze12
      ditze12
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2008 Beiträge: 314
      Original von Betrunkener
      Es gab schon viel heftiegere Fouls zu sehen. Das ist ja schon nicht so schlimm im vergleich zu den anderen.
      achso
      welches denn
    • Giko1860
      Giko1860
      Global
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 11.917
      Nächser Versuch.



      Imo geht man so einfach nicht zum Ball.
      So wie der rote da ankommt, nimmt er die Verletzung des blauen nicht nur in Kauf, er legts ja quasi drauf an ihn zu verletzen.
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.273
      Original von ditze12
      Original von Betrunkener
      Es gab schon viel heftiegere Fouls zu sehen. Das ist ja schon nicht so schlimm im vergleich zu den anderen.
      achso
      welches denn
      z.B. Tayler gegen Eduardo oder das eine aus Holland.
    • Giko1860
      Giko1860
      Global
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 11.917
      Original von Betrunkener
      Original von ditze12
      Original von Betrunkener
      Es gab schon viel heftiegere Fouls zu sehen. Das ist ja schon nicht so schlimm im vergleich zu den anderen.
      achso
      welches denn
      z.B. Tayler gegen Eduardo oder das eine aus Holland.
      http://www.youtube.com/watch?v=CRF2Zjyl29g

      imo hätte er dafür lebenslang gesperrt gehört.
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      Original von ditze12
      Original von Betrunkener
      Es gab schon viel heftiegere Fouls zu sehen. Das ist ja schon nicht so schlimm im vergleich zu den anderen.
      achso
      welches denn
      Materazzi hatte doch dutzende fouls wo er eine schlimmere verletzung beabsichtigt hatte und eduardo wurd ja auch schon gesagt

      zum vid. die verletzung sieht natürlich böse aus aber ich bin mir sicher wenns nicht so ne schlimme verletzung wär würde man nur diskutieren obs jetzt 3 oder 4 spiele sperre wären aber weil er sich jetzt verletzt hatte fordern manche lebenslang sperre

      ich mein srsly als pokerspieler sollte man doch wissen das so nen ausgang einfach verdammt unglücklich ist und wir das strafmaß nicht an der verletzung messen können

      wenn man hier lebenslange sperre fordert und bei ähnlichen fouls ohne verletzung ne rote + paar spiele sperre wonach soll man denn gehen ?

      nasenbeinbruch nach ellenbogenschlag 4 spiele
      Kreuzbandriss nach foulspiel 10 spiele
      beinbruch 30 spiele ?

      wollen wir hier echt das strafmaß nach der verletzung richten ?

      das wär dann einfach absolute willkür wenn für das gleiche foul verschiedene strafen angesetzt werden und das foul ist auch keine absolute außnahme

      letzte saison tritt K.P.B auch in der luft auf den am boden liegenden spieler nach aber weil nix passiert ist wars nicht so schlimm

      was wär aber gewesen wenn er dem gegenspieler das knie bzw. den oberschenkel mit den stollen aufgeschlitzt hätte ? wär dann die strafe höher?

      manche sollten einfach mal auf dem teppich bleiben und merken das so eine verletzung einfach extremst unglücklich ist und bei einer körperbetonten sportart immer mal auch bei einfachen tacklings vorkommen kann
    • Giko1860
      Giko1860
      Global
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 11.917
      Ist sicher alles richtig was du sagst SevenTwoOff, aber schau dir mal das Bild an, das ich hier reinkopiert hab. Imo sieht das schon sehr nach Absicht aus!
      Im normalen Strafrecht wird doch genauso "Ergebnisorientiert" gedacht.
      Schlägst du jemanden mit der Faust kriegst ne Anzeige wegen Körperverletzung und ne Bewährungsstrafe, stürzt der dabei komisch und bricht sich das Genick, hast ne Anzeige wegen Totschlag. (kA ob das jetzt so realistisch ist, aber ich denke du weißt wie es gemeint ist)
      Wenn ein Spieler dann mit so einer Aktion die Verletzung des andern quasi noch herrausfordert, sollte er imo sehr lange gesperrt werden!
      Wie genau man das umsetzen soll weiß ich jetzt auch nicht, aber ists nich z.B. beim Eishockey so, dass ein Foul bei dem der Gegner blutet (oder wars verletzt?) ist, der foulende sofort vom Spiel ausgeschlossen wird?

      Ist halt alles sehr schwer um zu setzen, weil man wohl nie 100% sicher sein kann ob die Absicht dabei war den Gegner zu verletzten oder nicht, oder was weiß ich denn, aber iwas sollte schon mal passieren!
    • Dodekahedron
      Dodekahedron
      Diamant
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 5.886
      Original von SevenTwoOff

      wenn man hier lebenslange sperre fordert und bei ähnlichen fouls ohne verletzung ne rote + paar spiele sperre wonach soll man denn gehen ?

      nasenbeinbruch nach ellenbogenschlag 4 spiele
      Kreuzbandriss nach foulspiel 10 spiele
      beinbruch 30 spiele ?

      wollen wir hier echt das strafmaß nach der verletzung richten ?
      so ähnlich sollte man das machen, wenn man von beabsichtigten verletzungen ausgeht.
    • Hacki7
      Hacki7
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2007 Beiträge: 127
      Hallo,

      also meiner Meinung nach gehört zu einer lebenslangen Sperre, dass man zu 110% sagen kann, dass eine böse Absicht hinter einem Foulspiel stand... und das ist hier nicht der Fall denke ich.

      Um ein Beispiel zu geben, wo eine lebenslange Sperre ( am besten von allen Sportarten & Ligen ) gerechtfertigt war:

      LINK

      Gruß,
      Hacki
    • Rose82
      Rose82
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 136
      jeder der meint es war keine Absicht, hat keien Ahnung von Fussball!
      Das pure Absicht! Das ist kein Kreisliga C Spiel, wo jemand unbeholfen einen auf das Bein tritt.
    • look4u
      look4u
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 275
      lebenslang wäre zu hart...war wohl absicht, aber er wollte ihn sicher nicht das bein brechen...denkmal es wird auf mehrere wochen sperre und geldstrafe hinauslaufen...


      look4u

      edith meint nach nochmaligem ansehen, dass es wohl doch eher eine mehrjährige sperre sein sollte...das is zu krank...
    • ButterflyEffect619
      ButterflyEffect619
      Global
      Dabei seit: 10.05.2009 Beiträge: 3.281
      Also wenn ein Spieler, wie im Falle Keane nicht mehr spielen kann, dann ist das bei einem beabsichtigten Fall schon ein Grund für mich, den anderen Spieler lebenslang zu sperren, weil er durch seine Aktion einfach einer anderen Person das Leben "versaut" hat.
      Das Resultat des Fouls sollte schon etwas damit zu tun haben.
    • BOUZZ
      BOUZZ
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2009 Beiträge: 2.286
      ich kann mir ja angucken wie menschen abgeschlachtet, ausgeweidet und aufgefressen werden. aber bei so ner knochenfraktur bekomm ich echt ne gänsehaut.
    • exe203
      exe203
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 8.111
      wenn man ihn dafür lebenslang sperrt, muss man jedesmal wenn jemand bei einem schuss vom gegenspieler den fuß drüber hält, mindestens ne rote karte geben, wenn nicht auch n halbes jahr sperren. jeder der schonmal mit dem vollspann gegen die stollen des gegenspielers getreten hat, wird wissen, dass man sich dabei genauso schlimm verletzen kann wie bei dieser situation und auch da ist es pure absicht, denn man spielt in der luft keinen ball mit den stollen vorraus.

      Wenn ich Fußballspiele muss ich einfach damit rechnen immer wieder mal einen auf die Knochen zu kriegen. und warum sollte aufgrund der schwere der verletzung entschieden werden? Foul ist Foul. Wenn eine Verletzung des Gegenspielers leichtfertig in Kauf genommen wird, was hier sicher der Fall ist.
      (@ Seraphius: Ich seh es eigentlich wie du, dass er da nur in richtung ball geht, nichts desto trotz nimmt er die Verletzung leichtfertig in kauf) dann gibts dazu ne rote Karte und die Sperre wird verhandelt.

      Dann aufgrund einer Verletzung wie es hier passiert ist, längere sperren zu vergeben, als wenn sich jemand beim selben foul nur ne prellung zugezogen hätte ist sicher nicht das, wie es die Regeln wollen.

      cliffnotes:
      - Rot ja, da Verletzung leichtfertig in Kauf genommen
      - Lebenslange Sperre nein, weil nicht nach schwere der Verletzung entschieden werden darf/sollte