Stats vom gegner

  • 4 Antworten
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Hängt sehr stark vom Wert ab. VPIP gibt schon nach wenigen Händen ne klare Tendenz, da kann man bei 50 Händen schon ne sehr grobe Annahme tätigen. PFR ist der nächste der aussagekräftig wird. Bei beiden hat man nach 500 Händen schon ne recht gute Aussagekraft.

      AF und WTS sind unter 500 Händen schwer einzuordnen. Kann natürlich ne Tendenz sein, aber ich habe schon Leute, die ich nach 500 Händen als solide eingeordnet hatte nach 5 k Händen in nen andere Kategorie eingeteilt und umgekehrt.

      Ich spiel in ner Session meist 3-400 Hände, und wenn ich da vergleiche, wie die Werte von Session zu Session schwanken (gerade AF und WTS), dann würde ich auf 100 Hände nicht allzuviel Wert legen.
    • alterschwede
      alterschwede
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2006 Beiträge: 134
      nun gut meine sessions sind meist so an die 1k hände hab lezte woche 10k hände gespielt
      hab also schon leute drin mit 1500 händen aber eben auch welche mit nur 200
      deswegen eben die frage ab wieviel hände alles so aussagekräftig ist
    • mk2305
      mk2305
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2008 Beiträge: 720
      Shorthanded Messgrössen:

      VPIP, PFR und AF ~ 200 Hände
      ATS ~ 200 Hände
      Fold SB & BB to Steal ~ 200 Hände
      WtSD ~ 500 Hände
      W$@SD ~ 1000 Hände

      Entnommen habe ich diese aus dem FL SH Buch von Terry Borer.
    • alterschwede
      alterschwede
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2006 Beiträge: 134
      danke das is doch mal ne aussage