Physiotherapie

    • FloRiCha
      FloRiCha
      Black
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 2.161
      Hey,
      hatte ein paar Muskelfaserrisse und bin mal wieder in Behandlung.. dort werden die Muskeln immer so hart massiert, dass es danach schmerzt. Hab das schon öfters bekommen und die Physios sagen einem immer das muss so.

      nun war ich bei einem guten Sportmediziner der mir sagte "die Physiotherapeuten meinen immer alle sie müssen da so rein drücken und übertreiben es oft. Sag denen die sollen das so nicht machen."


      meine Frage lautet also:

      ist es bei physiotherapeutischer Behandlung der Muskeln (Oberschenkel, Wade) sinnvoll die Muskeln so zu tritieren, dass es hart schmerzt.. (glaube die Physios nennen das "triggern", aber hab ich nur nebenbei gehört) ?

      Physio begründete mir das damit, dass die Muskeln alle verklebt sind und das gelöst werden muss...
  • 16 Antworten
    • rampe0815
      rampe0815
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 3.596
      meine schwester ist auch ne physio und wenn die mit mir fertig ist frag ich mich auch immer. WTF war das jetzt gesund oder folter :D
    • FloRiCha
      FloRiCha
      Black
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 2.161
      jo das mein ich ja.. es denken wohl alle Physios das es so muss und richtig ist... ist es ja wahrscheinlich auch - nur hat jetzt ein guter Sportarzt dagegen gesprochen und gesagt "alle Physiotherapeuten meinen immer das es so richtig ist.. das ist aber absoluter Quatsch" . Und zu dieser Aussage suche ich nun fachlmännische Meinungen.
    • Svensken37
      Svensken37
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2008 Beiträge: 2.296
      heul nich rum wenns n bisschen weh tut meine güte.
      die haben den beruf erlernt / studiert und werden sicherlich ahnung davon haben.
    • Adstriker87
      Adstriker87
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 4.848
      könnte mir durchaus vorstellen, dass es da von praktiker zu praktiker unterschiedliche methoden gibt. ich war wegen sportverletzungen schon sowohl bei leuten, wo es "weh" getan hat, als auch bei welchen wo das nicht der fall war.

      aber vlt gibts hier ja noch fachkundige, nargos? :D
    • Seekorn
      Seekorn
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 496
      Bist du mit dem Ergebnis zufrieden, verlief die Heilung gut? Wenn ja, dann wars doch richtig. Wenn nein, wechsel den Physiotherapeuten und guck wie es ein anderer macht.
    • FloRiCha
      FloRiCha
      Black
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 2.161
      Original von Svensken37
      heul nich rum wenns n bisschen weh tut meine güte.
      die haben den beruf erlernt / studiert und werden sicherlich ahnung davon haben.
      Junge was raffst du nicht? lesen können! LEEESEN.

      @Seekorn: die Heilung läuft noch.. bislang merk ich nicht viel Veränderung.. bis auf die Schmerzen während und nach den Sitzungen.
    • zorroxzunder
      zorroxzunder
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 374
      Einen Hinweis brauch ich noch um Deine Anfrage beantworten zu können:

      "Bist Du eine Frau oder ein Mann?"
    • FloRiCha
      FloRiCha
      Black
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 2.161
      Mann
    • ZwoSiebenoff
      ZwoSiebenoff
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 1.036
      Triggerpunkte und Muskelfaserverletzungen sind schon zwei unterschiedliche Sachen. Triggerpunkte kann man sehr gut mit Akkupressur behandeln und ja, das kann schmerzhaft sein.
      Muskelverletzungen dagegen behandle ich immer schön sanft, vielleicht ein weng Lymphdrainage und leichte Ausstreichungen zum Anfang und sobald relative Schmerzfreiheit erreicht ist, kann man mit aufdehen und leichte Kräftigungs-,/Koordinationsübungen beginnen die sich dann steigen lassen bis zur Vollast.
    • FloRiCha
      FloRiCha
      Black
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 2.161
      also sie meinte meine Muskeln seien komplett "verklebt" und das müsse sie rausmassieren.. ?(
    • ZwoSiebenoff
      ZwoSiebenoff
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 1.036
      Muskeln verkleben nicht, die haben Muskelhäute, die den Muskel seine Form geben und dafür sorgen sollen, daß sie sich in ihrer Umgebung - nach innen gegenüpber anderen Muskeln und nach außen zur Haut - frei bewegen können. Sollte da eine Störung auftreten, dann dürftest Du weitaus mehr Probleme haben, als kleine Muskelfaserrisse.
      Was verkleben kann, sind die verschiedenen Schichten der Bindgewebe über den Muskeln untereinander. Wenn sie das meint, kann das lösen schon schmerzhaft sein. Vielleicht sind hier einfach 2 Probleme zur gleichen Zeit aufgetreten. Eine akute Verletzung und dazu eine Bindegewebsunverschieblichkeit. Für die letztgenannte gibt es die Bindegewebsmassage. Die möchtest Du aber ganz bestimmt nicht bekommen.

      Falls das jemanden interessiert: Muskelkater sind vielfache kleinste Muskelfaserrisse in Muskeln. Da spielt keine Milchsäure eine Rolle, wie seit Kaiser Willhelm immer behauptet wurde. Am wenigsten gut heilt das ab, wenn man weiter in die Schmerzen hinein arbeitet.
    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      Ich hatte auch unendlich Probleme mit meiner Oberschenkelmuskulatur (Zerrung/ Faßerriss und dann immer wieder Probleme), hab Salben, Massagen, E-Therapie ohne größere Erfolge bekommen, was dann geholfen hat war ein Naturheilpraktiker der bei uns in der Gegend schon ne Art "Guru" bei derartigen Problemen ist, der ertastet die genaue Problemstelle und spritzt da rein, nach 1 Woche und 2 Behandlungen war ich problemfrei, davor hab ich mich ein dreiviertel Jahr damit rumgeärgert (bin leider unter der Woche 80km von meinem Verein und 110km von dem Typ entfernt, sonst wär ich schon viel früher hingegangen).
    • FloRiCha
      FloRiCha
      Black
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 2.161
      jo danke
      dachte Muskelkater bedeutet das sich neue Muskeln bilden.

      @Face12: was hat er gespritzt? Kalbsblut?
    • michik99
      michik99
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 183
      hab anscheinend genau die selben probleme wie du. die letzten Jahre hatte ich immer probleme mit meinem rechten oberschenkel - immer Muskelfaser gerissen. hab da stromtherapien gemacht und es wurde auch besser, jedoch haben die Muskelfaser max. n halbes Jahr gehalten, dann isses schon wieder passiert.

      hab dann letztes Jahr beim Fußball pausiert und vor 2 Monaten wieder angefangen. Bis vor 1 woche hat alles gehalten, nun hab ich schon wieder nen Muskelfasereinriss, aber beim anderen Oberschenkel. Bin nun bei einem Physio (heute zum 3. mal) und muss sagen, dass der auch ziemlich hart zur sache geht.

      werd mich wieder melden, wenn ich wieder ins Training einsteig, ob die Behandlung was gebracht hat.
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7.130
      Original von ZwoSiebenoff
      Muskeln verkleben nicht, die haben Muskelhäute, die den Muskel seine Form geben und dafür sorgen sollen, daß sie sich in ihrer Umgebung - nach innen gegenüpber anderen Muskeln und nach außen zur Haut - frei bewegen können. Sollte da eine Störung auftreten, dann dürftest Du weitaus mehr Probleme haben, als kleine Muskelfaserrisse.
      Was verkleben kann, sind die verschiedenen Schichten der Bindgewebe über den Muskeln untereinander. Wenn sie das meint, kann das lösen schon schmerzhaft sein. Vielleicht sind hier einfach 2 Probleme zur gleichen Zeit aufgetreten. Eine akute Verletzung und dazu eine Bindegewebsunverschieblichkeit. Für die letztgenannte gibt es die Bindegewebsmassage. Die möchtest Du aber ganz bestimmt nicht bekommen.

      Falls das jemanden interessiert: Muskelkater sind vielfache kleinste Muskelfaserrisse in Muskeln. Da spielt keine Milchsäure eine Rolle, wie seit Kaiser Willhelm immer behauptet wurde. Am wenigsten gut heilt das ab, wenn man weiter in die Schmerzen hinein arbeitet.
      ist halt die neuste theorie und auch noch nicht bewiesen, aber was bleibt mir anderes übrig als dran zu glauben ;D hört sich ja auch sinnig an
    • Face12
      Face12
      Black
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 4.756
      Original von FloRiCha
      jo danke
      dachte Muskelkater bedeutet das sich neue Muskeln bilden.

      @Face12: was hat er gespritzt? Kalbsblut?
      Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung, aber wenn ich drandenk werd ich mal versuchen es herauszufinden.