Handy als Modem

    • Marinho
      Marinho
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 3.574
      Ich hol mir bald das Samsung i8910 und habe damit vor zu Pokern.

      Ich wollte mal fragen,wer das bereits so macht.Ich hol mir n Internet-Flat dazu, wenn ich das Handy aber als Modem nutze hab ich ne Beschränkung von 5GB pro Monat.

      Down-und Upstream müsstn gut gehen für 16 Tische. Abbrüche solls auch keine groß geben und sicher ist das wohl auch.

      Jetzt meine Frage, wer hat denn damit schon Erfahrungen?

      Hab ich vergessen was Wichtiges mit einzukalkulieren?
  • 4 Antworten
    • xxpokerladyxx
      xxpokerladyxx
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2008 Beiträge: 210
      Original von Marinho
      Hab ich vergessen was Wichtiges mit einzukalkulieren?
      Sie werden dir nach den 5GB wohl die Leitung auf GPRS reduzieren -> surfen quasi unmöglich bzw. sehr nervig....Pokern kannste damit aber (getestet auf Stars mit 20 Tischen) noch ganz gut.
    • Marinho
      Marinho
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 3.574
      Naja mehr als 5gb will ich im Monat eh nicht verbrauchen. Ich würd das auch nur dann eigtl in Anspruch nehmen, wenn ich zuhaus bin. Sonst nehm ich standard WLAN mit notebook (bei der WG meiner Freundin).


      Falls sie mich auf GPRS runtersetzen,dannaber nur für den Rest des Monats oder für immer?
      Wenn se mir das kürzen sollten, hätte ich glaub ich mit meinem Kumpel noch recht gute "Connection" das wieder hinzubiegen. :)
      Aber wie gesagt ich will die halt auch nicht komplett abusen. Aber bei mir zuhause gibts einfach kein gescheites Internet. Alice hat ständig Abbrüche und COngstar auch. Allerdings liegt das glaubich nicht mal an den Providern selbst. Aber egal lange Geschichte. ^^

      edit: Kennt jmd n unkomlizierten Traffic-Monitor, der nur den Traffic aus-und eingehend von meinem notebook aufzeichnet? Ich will mal schauen, was ich überhaupt so im Monat verbrauche.
    • xxpokerladyxx
      xxpokerladyxx
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2008 Beiträge: 210
      Original von Marinho
      Naja mehr als 5gb will ich im Monat eh nicht verbrauchen. Ich würd das auch nur dann eigtl in Anspruch nehmen, wenn ich zuhaus bin. Sonst nehm ich standard WLAN mit notebook (bei der WG meiner Freundin).


      Falls sie mich auf GPRS runtersetzen,dannaber nur für den Rest des Monats oder für immer?
      Wenn se mir das kürzen sollten, hätte ich glaub ich mit meinem Kumpel noch recht gute "Connection" das wieder hinzubiegen. :)
      Aber wie gesagt ich will die halt auch nicht komplett abusen. Aber bei mir zuhause gibts einfach kein gescheites Internet. Alice hat ständig Abbrüche und COngstar auch. Allerdings liegt das glaubich nicht mal an den Providern selbst. Aber egal lange Geschichte. ^^

      edit: Kennt jmd n unkomlizierten Traffic-Monitor, der nur den Traffic aus-und eingehend von meinem notebook aufzeichnet? Ich will mal schauen, was ich überhaupt so im Monat verbrauche.
      natürlich nur für den rest des monats - zumindest ist/war das bei mir so. ob du nach den 5GB überhaupt noch ins netz kommst (mit gprs) hängt natürlich auch vom jeweiligen vertrag ab...sie könnten dich auch ganz abklemmen für den rest vom monat...musste halt mal nachfragen...

      btw: 5GB sind schneller weg als du denkst...bissl youtube und co. schauen, seiten mit vielen und großen fotos, skype etc...da biste schnell auf 5GB...

      haste auch schon geprüft ob bei dir umts überhaupt verfügbar ist? ansonsten haste ja sowieso schon verkackt :-)

      nochwas: verbindungsabbrüche / starkes laggen konnte ich auch öfters beobachten..genauso wie ständige abbrüche während gewittern etc.

      mfg
    • Marinho
      Marinho
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 3.574
      Also mein Kumpel nutzt das schon sehr lang und der hatte noch keine Probs damit. Aber deswegen frag ja.:)
      Ich wohn hier mittlerweile auch in Hannover,wo ich mal davon ausgehe, dass das Netz hier schon ausgeprägt ist. In meiner alten Heimat müsst ich mir da glaub ich eher ne Platte machen.