Bin ich haftbar, ohne Unterschrift ...?

    • Seraphius
      Seraphius
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 1.906
      Setze die Wohnung halt schnell ins Internet und untervermiete sie für die 3 Monaten an irgendjemand anderes weiter.

      Gibt viele die auch nur für wenige Wochen ne Wohnung brauchen. Hätte ich auch nicht Gedacht, aber hier in der WG wird oft nur für Monate untervermietet.
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 9.356
      hat man gerne leute wie dich...NOT
    • Sergenial
      Sergenial
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 325
      Original von MfGOne
      hat man gerne leute wie dich...NOT
      wieso den das? ich versuche es hier menschlich zu regeln, andere wären einfach weg.
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      klingt bislang eher so als ob du es dem vormieter aufdruecken willst.
      für mich siehst bislang so aus:
      du hast versprochen (muendlich oder schriftlich) die naechste zeit miete zu zahlen. jetzt willst du vorzeitig aus der vereinbarung raus. da der vermieter auf jeden fall geld fuer die zeit sehn will solltest du einfach wen finden, der bereit ist zu zahlen und schnellstmoeglich einzieht. wenn das nicht klappt stehst du halt dafuer gerade, hast es ja schliesslich versprochen.
    • Merlinius
      Merlinius
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.520
      sorry, aber abgesehen von der rechtlichen seite, auf die ja andere schon eingegangen sind, macht es logisch (und moralisch) auch keinen sinn, dass du nur für drei tage miete zahlst, auch wenn du die restlichen 27 tage nicht da wohnst. immerhin hat der vermieter für die wohnung nicht ab morgen spontan einen neuen mieter und hat halt bisher gedacht, dass er auch nicht weiter nach einem neuen mieter suchen muss. damit hast du die wohnung halt deutlich länger "belegt" als nur die drei tage. er wird jetzt sicher frühestens ab nächsten monat jemanden finden, abgesehen davon, dass ihm durch die "verhandlungen" mit dir zeitaufwand und kosten entstanden sind, und wenn der alte mieter jetzt echt dank deiner zusage aus der nummer raus ist und der vermieter lange braucht, um jemand neuen zu finden, uiuiui dann ist dem vermieter aber ein deutlich größerer finanzieller schaden entstanden als eine zehntel monatsmiete, die du bloß zahlen willst.
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      jo - und nicht nur auf einen sondern auf 3monate bezogen ;) aber scheint ja kein problem zu sein vorzeitig nachmieter einzusetzen - also organisier einfach einen und bis dahin zahlst du einfach.
    • micha1100
      micha1100
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 1.860
      Immer wieder faszinierend, wie in derartigen Threads juristisches Halbwissen an den Mann gebracht wird, meistens sogar, ehe alle wesentlichen Sachverhaltsaspekte bekannt sind. :)

      Nach dem, was ich bisher gelesen habe, ist hier zumindest zunächst nur ein Untermietvertrag mit dem Vormieter abgeschlossen worden, denn wenn der Vermieter überhaupt nicht involviert war, kann logischerweise mit ihm kein Vertrag abgeschlossen worden sein.
      Theoretisch denkbar wäre allerdings, daß der Vormieter als Vertreter des Vermieters handeln wollte und der Vermieter dies nachträglich genehmigt hat oder daß später mit dem Vermieter konkludent ein mündlicher Mietvertrag abgeschlossen wurde. Um das wirklich beurteilen zu können, müßte man wissen, was genau jeweils gesagt wurde und welchen Wortlaut dieses Übergabeprotokoll hat.

      Praxisorientiert würde ich sagen, daß der Vermieter wenig Chancen haben dürfte, gegen OP erfolgreich vorzugehen, wenn er nichts Schriftliches hat. Es dürfte also möglich sein, einfach auszuziehen und nix zu zahlen. Die Sache müßten dann Vermieter und Vormieter ausfechten. Diese Beurteilung sich abhängig von etwaigen Beweismöglichkeiten aber erheblich ändern. wenn
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      das er sich da vielleicht rausdrehen kann und nicht belangt werden kann ist durchaus moeglich. darum gings uns nicht wirklich. haette er wohnen bleiben wollen, aber der vermieter haette ihn auf die strasse setzen wollen, dann waere bestimmt n anderer thread aufgegangen "hilfe, ich hab doch eigentlich n vertrag." oder aus sicht des vormieters "nachmieter haut einfach ab, muss ich seine miete jetzt zahlen?".
    • micha1100
      micha1100
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 1.860
      Hazz, worum es geht, entscheidet meistens der OP. =)

      Inwieweit es moralisch und ethisch vertretbar wäre, für die Sache nicht einzustehen, ist sicherlich eine andere Frage, die sich aber auf die Rechtslage nicht auswirkt.
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      er fragt was wir denken. die bemerkungen sind themenbezogen, versuchen nur eine andere perspektive auf das problem zu geben.
      und wenn man nen thread aufmacht muss man auch mit kommentaren rechnen. vor allem wenn man es diskutieren kann :) und ob ein op volle inhaltliche gewalt ueber einen thread haben sollte, nur weil er ihn gestartet hat kann man auch anzweifeln. eine unterhaltung/diskussion kann sich halt auch mal in eine andere richtung entwickeln. bislang gabs noch keinen widerspruch, abgesehen von dir.

      und zu guter letzt schadet es nicht die moralisch und ethisch vertretbare handlung zu ergruenden, ist es doch hoffentlich oft deckungsgleich mit der rechtssprechung oder zumindest leitfaden fuer unser handeln, welches sich dann auch ueber die eigentliche gesetzeslage hinwegsetzen kann.
    • micha1100
      micha1100
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 1.860
      OP fragte: "Bin ich haftbar...? ... Was denkt ihr?"
      Ich glaube nicht, daß er damit generell nach Gedanken zum Thema fragte, sondern wissen wollte, wie die Community die Rechtslage sieht.

      Aber du hast natürlich recht, in solchen Threads muß man auch mit anderen Bemerkungen rechnen. Ich will da an sich auch nichts gegen sagen. Geantwortet hatte ich dir eigentlich nur, weil du sinngemäß sagtest 'Rechtslage ist mir egal, darum geht es hier ja nicht', was ich nicht in Einklang mit dem OP bringen konnte. =)

      Echten Widerspruch, wenn du es so nennen willst, erhebe ich nur gegen die Poster, die in derartigen Threads im Brustton der Überzeugung rechtliche Ansichten dartun, obwohl sie offensichtlich nicht viel Ahnung von der Materie haben. Wer sich dann darauf verläßt, kann ziemlich in Schwierigkeiten geraten.

      Noch kurz zu deinem letzten Absatz - das Rechtsempfinden der Bürger deckt sich oft eben nicht mit der Rechtslage und noch seltener mit der Beweislage. In juristischen Dingen ist es deshalb m.E. ein großer Fehler, die Antwort mit dem eigenen Rechtsempfinden zu suchen.
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      ja, aber die "antwort" ist hier keine rein juristisches lösung, sondern bezieht sich auf sein allgemeines handeln. und da kann man schon ein bisschen nach kant gehen.
    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.035
      Ich denke, du solltest einen neuen Mieter suchen und dem Vermieter Bescheid geben, dass du doch eine andere Wohnung gefunden hast. Dann zahlst du eben bis zu dem Punkt, wo ein neuer Mieter ist, wirst vermutlich also die erste zahlen. Das jetzt auf 3 Tage runterzubrechen, halte ich für einen Blödsinn, als Vermieter wäre ich damit nicht einverstanden.
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.545
      Original von micha1100

      Noch kurz zu deinem letzten Absatz - das Rechtsempfinden der Bürger deckt sich oft eben nicht mit der Rechtslage und noch seltener mit der Beweislage. In juristischen Dingen ist es deshalb m.E. ein großer Fehler, die Antwort mit dem eigenen Rechtsempfinden zu suchen.
      Ein sinnvoller Satz bei ps.de, lasst uns himmelhoch jauchzend, Freude schoener Goetterfunken, dankbar niederkniehend glueckselig, ja ich sag mal fast Schangri-La, in geistig, mentaler, seelischer und sexueller Erfuellung dahinfliessen....

      CMB
    • 1
    • 2