Langsam Zeit für den Euro?

    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.738
      hoi, ich nehme an, dass ich irgendwas übersehe, aber seitdem die Amis nicht mehr da sind, sehe ich keinen Grund, warum man nicht einem großteil der USer einen gefallen tuen kann und die Kontos auf Euro umstellen? Welche Spieler profitieren denn davon noch?? Selbst in Kanada habe sie ja einen anderen Dollar. Außerdem scheint mir der Euro derzeit stabiler. Problem ist nur, wie man umstellen kann das alle zufrieden sind (zwecks schlechter Wechselkurs atm) Gruß
  • 47 Antworten
    • Ecki54
      Ecki54
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 722
      Poker spielt man einfach in Dollars. PartyGaming ist ein britisches Unternehmen mit Firmensitz in Gibraltar(gehört ja auch zum UK) wo "pfund/pound" die währung is, wäre also genauso schwachsinnig auf Pfund umzustellen wie auf den Euro...
    • TeeZee
      TeeZee
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 2.262
      es würde schon Sinn machen, in Euro zu spielen. Es ist einfach so, dass der Doller in der nächsten Zeit an Wert verlieren wird. Das hat er in der Vergangenheit bereits getan und wird er Mittelfristig weiter tun. Und mit jedem Wertverlust des Dollars verliert jeder von uns hier weiteres Geld. Aber ich denke es ist auszuschließen, dass da irgendwas umgestellt werden wird. Warum soll man was ändern, wenn die Mehrheit mit der aktuellen Situation zufrieden ist und sich niemand/kaum einer beschwert?
    • derhansen1
      derhansen1
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 1.248
      Lieber nicht...man kann seinen Neteller-Account doch nicht auf Euro umstellen, oder? Das hiesse, dass wir immer schön Umrechnungsgebühren zahlen müssten.
    • Joki84
      Joki84
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2006 Beiträge: 29
      Original von TeeZee es würde schon Sinn machen, in Euro zu spielen. Es ist einfach so, dass der Doller in der nächsten Zeit an Wert verlieren wird. Das hat er in der Vergangenheit bereits getan und wird er Mittelfristig weiter tun.
      begründe mal deine theorie :)
    • zacman
      zacman
      Global
      Dabei seit: 15.05.2005 Beiträge: 816
      Original von Pokersaft ich nehme an, dass ich irgendwas übersehe, aber seitdem die Amis nicht mehr da sind, sehe ich keinen Grund, warum man nicht einem großteil der USer einen gefallen tuen kann und die Kontos auf Euro umstellen?
      Das wird auf PP kommen. Ist schon geplant.
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 16.276
      Das wär genial. Woher weißt du, dass das geplant ist? Neteller kann man btw auch in € führen.
    • Hanspanzer
      Hanspanzer
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2006 Beiträge: 889
      ich denke eine umstellung auf euro wird kurzfristig "unseren" gewinn erhöhen...da die limits gleich bleiben. es wird aber neue fische kosten wenn das einzahlungsminimum beim Betrag 50 bleibt. ausserdem sind die canadier und die engländer den Dollar glaube ich so sehr gewohnt, dass es für sie vll eine abschreckung ist weiter auf party zu spielen bzw. auf party anzufangen zu spielen. soweit meine einschätzung.
    • fl0ppy
      fl0ppy
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.117
      Ich will Partydollars !!!
    • TheMarl
      TheMarl
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 902
      Original von Hanspanzer ich denke eine umstellung auf euro wird kurzfristig "unseren" gewinn erhöhen...da die limits gleich bleiben. es wird aber neue fische kosten wenn das einzahlungsminimum beim Betrag 50 bleibt. ausserdem sind die canadier und die engländer den Dollar glaube ich so sehr gewohnt, dass es für sie vll eine abschreckung ist weiter auf party zu spielen bzw. auf party anzufangen zu spielen. soweit meine einschätzung.
      glaub ich nicht. für mich ist es ja auch nicht abschreckend in dollar zu spielen.
    • SmokinC
      SmokinC
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.353
      Also eine andere Pokerseite handhabt das wie folgt, das Konto wird in Euro geführt und sobald man sich an einen Tisch setzt wird das Geld automatisch zum derzeitigen Wechselkurs in $ gewechselt, verlässt man den Tisch wieder wird die Währung wieder getauscht und zwar exakt zu dem Wechselkurs zu dem sie Anfangs eingetauscht wurde, also falls der $ während eines Spiels fallen sollte (oder steigen) ist man von den Kursschwankungen nicht betroffen.
    • kobeyard
      kobeyard
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 2.750
      Original von SmokinC Also eine andere Pokerseite handhabt das wie folgt, das Konto wird in Euro geführt und sobald man sich an einen Tisch setzt wird das Geld automatisch zum derzeitigen Wechselkurs in $ gewechselt, verlässt man den Tisch wieder wird die Währung wieder getauscht und zwar exakt zu dem Wechselkurs zu dem sie Anfangs eingetauscht wurde, also falls der $ während eines Spiels fallen sollte (oder steigen) ist man von den Kursschwankungen nicht betroffen.
      sehr, sehr gute regelung imho!
    • Paxinor
      Paxinor
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.172
      Original von Joki84
      Original von TeeZee es würde schon Sinn machen, in Euro zu spielen. Es ist einfach so, dass der Doller in der nächsten Zeit an Wert verlieren wird. Das hat er in der Vergangenheit bereits getan und wird er Mittelfristig weiter tun.
      begründe mal deine theorie :)
      wenn man wüsste das der wert weiter sinken würde, wäre er jetzt schon tiefer... laut theorie beruht der wert von geld auf den jetztigen informationen, da ein markt semiperfekt ist... es kann also nicht vom vergangenen kurs auf den zukünftigen geschlossen werden (sonst wäre es möglich mithilfe von futures riesige risikolose gewinne zu machen) aber wenn du sicher bist kannst du ja mal n paar futures kaufen, oder noch besser optionen... dann biste reich :)
    • Hanspanzer
      Hanspanzer
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2006 Beiträge: 889
      Original von TheMarl glaub ich nicht. für mich ist es ja auch nicht abschreckend in dollar zu spielen.
      Dollar ist ja auch DIE weltwährung. ich würde nicht unbedingt auf einer seite spielen wollen die ihre Konten in Pfund oder Rubel führt!
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.738
      Original von Hanspanzer
      Original von TheMarl glaub ich nicht. für mich ist es ja auch nicht abschreckend in dollar zu spielen.
      Dollar ist ja auch DIE weltwährung. ich würde nicht unbedingt auf einer seite spielen wollen die ihre Konten in Pfund oder Rubel führt!
      NOCH !! Aber der Umbruch ist im Gange und die Stimmen werden immer lauter :-)
    • swetlana26
      swetlana26
      Black
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 391
      würde gern in lire spielen, dann kann ich problemlos das 1000/2000 limit besteigen :D :D :D
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.738
      Nur leider sind Lire tot :-) RIP
    • Lietus
      Lietus
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 269
      Euros fände ich viel geiler. Dollar sind irgendwie wie Spielgeld ^^
    • zacman
      zacman
      Global
      Dabei seit: 15.05.2005 Beiträge: 816
      Original von wusah Das wär genial. Woher weißt du, dass das geplant ist?
      Meinte mal Korn im alten Forum. Kommt wohl im Zuge der lokalisierten Versionen von PP (gibt ja bisher nur[?] Deutsch).
    • osirisdd
      osirisdd
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 1.135
      Original von derhansen1 Lieber nicht...man kann seinen Neteller-Account doch nicht auf Euro umstellen, oder? Das hiesse, dass wir immer schön Umrechnungsgebühren zahlen müssten.
      #2 neteller-account umstellen geht nicht, soweit ich mich erinnern kann...und erst nen neuen eröffnen für, alten abmelden usw., macht bisschen viel aufwand für den spass