Jetzt hats mich auch erwischt

    • MaxWellju
      MaxWellju
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2009 Beiträge: 151
      Wahrscheinlich ein weiter von zig threads, die es schon gegeben hat.
      Ich will aber nicht weinen, sondern hab nur ein paar Fragen.
      Mich het nun ein heftiges (IMO) Down erwischt, und ich weiß nicht genau, wie ich das bewerten, bzw. damit umgehen soll.

      Die Fakten:
      Ich spiele in einem Pokerraum, der für FL-Spieler traumhaft ist. An jedem Tisch mindestens 2 fette stations, und oft auch noch 2 maniacs.
      Normalerweise sehr nice.
      Was mich zur Zeit aber antiltet sind nicht irgendwelche suckouts oder bad beats, sondern die Tatsache, dass ich schlichtweg einfacjh nichts treffe.
      Ich habe von den letzten 300-400 mal, in denen ich preflop geraist oder gedreibettet habe, vielleit 5 mal nen Flop getroffen. Und wenn man dann immer gegen 2 oder 3 Gegner spielt, kann man die Hand vergessen.

      Das hat zur Folge, dass ich mittlerweile schon davon ausgehen muss, die Hand, die ich da raise, sowieso nicht gewinnen kann.

      1. Ist so etwas den erfahrenen bekannt? (nicht der down, sondern die Art, wie er zustande kommt)
      2. Was mache ich dagegen? Auch Abstieg (von 3-6 auf 2-4) bringt hier nichts, denn es geht genau so weiter.

      Es ist einfach so, dass ich das Gefühl habe, dass jemand auf nen Konopf gedrückt hat, der mich einfach nichts treffen lässt.

  • 18 Antworten
    • frib
      frib
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 3.268
      Naj, du bist vom Peak ca. 1,4k oder so gedroppt, auf 3/6 nichts ungewöhnliches, gerade wenn die Tische so sind wie du sie beschreibst: Gegen solche Gegner kannst du halt nicht moven, gerade gegen Maniacs hast du oft große Pötte bis zum River, die du dann, wenn dein Draw nicht ankommt, ui aufgeben musst.
      Dieses Spiel ist zwar insgesamt sehr profitabel (Maniacs > CS imho ^^), aber halt auch varianzlastig.

      Den einzigen Tipp den ich dir gegen dieses Umfeld geben kann, ohne mehr zu wissen ist, dass du auf keinen Fall immer blind c-bettest, sondern hier häufig auch mal vielleicht direkt am Flop aufgibst und preflop kann man hier denke ich sehr profitabel limpen.

      Ansonsten: Kopf hoch und am Spiel arbeiten ^^
    • MaxWellju
      MaxWellju
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2009 Beiträge: 151
      Original von frib
      Naj, du bist vom Peak ca. 1,4k oder so gedroppt, auf 3/6 nichts ungewöhnliches, gerade wenn die Tische so sind wie du sie beschreibst: Gegen solche Gegner kannst du halt nicht moven, gerade gegen Maniacs hast du oft große Pötte bis zum River, die du dann, wenn dein Draw nicht ankommt, ui aufgeben musst.
      Dieses Spiel ist zwar insgesamt sehr profitabel (Maniacs > CS imho ^^), aber halt auch varianzlastig.

      Den einzigen Tipp den ich dir gegen dieses Umfeld geben kann, ohne mehr zu wissen ist, dass du auf keinen Fall immer blind c-bettest, sondern hier häufig auch mal vielleicht direkt am Flop aufgibst und preflop kann man hier denke ich sehr profitabel limpen.

      Ansonsten: Kopf hoch und am Spiel arbeiten ^^
      Sorry, aber an welchem Spiel soll ich arbeiten? Ich komme doch gar nicht dazu, mal zu spielen. Ich bin einfach in jeder Hand ui und der Flop ist jedesmal so, dass natürlich alles in den Ranges der Gegner liegt.
      Die einzigen Hände, die ich gespielt habe (der Graph ist nur September) ware astreine Setups, die "alle" zu meinen Ungunsten liefen. So, dass am River dann mein 2 Pair ankam, aber er natürlich seinen Gutshot damit traf.
      Ach, ich will ja nicht jammer.
      Aber die letzte Hand vor diesem Post war:
      Hero 99 Flop 922 Turn Q River Q Villain AQ.
      Woran soll ich da arbeiten?
    • tab
      tab
      Silber
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 1.605
      tjo was soll man sagen ausser: welcome to the real world.

      du wirst noch x 500 bb downs haben selbst mit abolut perfektem spiel also gewoehn dich dran.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      wow sick fetter Downswing , glaub ich hätte an deiner Stelle schon längst alles ausgecasht und mit Pokern aufgehört .
    • MaxWellju
      MaxWellju
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2009 Beiträge: 151
      Original von tzare
      wow sick fetter Downswing , glaub ich hätte an deiner Stelle schon längst alles ausgecasht und mit Pokern aufgehört .
      Das hilft echt weiter und geht so eloquent auf meine Frage ein.
    • raQQoon
      raQQoon
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2008 Beiträge: 208
      minus 2xx BB auf FL SH auf ca. 2000 Hände ist absolut normale Varianz, downswing ist was anderes imo

      von wegen weiterhelfen: arbeite an dir, spiel weiter, halte das bankrollmanagment ein.
    • MaxWellju
      MaxWellju
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2009 Beiträge: 151
      Sorry, aber mir ist schon klar, das das Ergebnis normal ist. Meine Frage aber war, ist die Art und Weise, wie so eine "varianz" zu stande kommt, normal.
      Wie soll ich an meinem Spiel arbeiten, wenn ich 100mal preflop raise, immer gegen 2 oder 3 Leute spiele und kein einziges Mal nen Flop treffe?
      Was kann ich da verbessern? Nicht mehr raise? Das kanns je wohl nicht sein.
    • tab
      tab
      Silber
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 1.605
      was sollen wir jetzt machen? dreimal ueber deine schulter spucken damit du besser hittest? ein menschenopfer bringen?

      einfach weiterspielen und fertig aus. arbeite an deinem spiel und fertig.
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Würd auf 0,25/0,50 absteigen und wenn du merkst das der Downswing vorbei ist spielst halt wieder auf 3/6 .

      Jetzt mal im Ernst , das ist ein ganz normaler swing und du kannst da absolut ncihts gegen machen außer weiterhin dein ganz normales A game spielen.

      Du kannst auch versuchen dein Agame durch handbewertungen , Videos und Strategieartikel zu verbessern , das wird daran das die Varianz dich grade nciht mag aber auch nichts ändern ...
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Original von MaxWellju
      Sorry, aber mir ist schon klar, das das Ergebnis normal ist. Meine Frage aber war, ist die Art und Weise, wie so eine "varianz" zu stande kommt, normal.
      Wie soll ich an meinem Spiel arbeiten, wenn ich 100mal preflop raise, immer gegen 2 oder 3 Leute spiele und kein einziges Mal nen Flop treffe?
      Was kann ich da verbessern? Nicht mehr raise? Das kanns je wohl nicht sein.
      Normalerweise solltest du in knapp 30% der Fälle, in denen du zwei ungleiche Karten hältst, mit einer der beiden ein Paar treffen. Es ist eine Binsenweisheit, dass diese Verteilung auf eine begrenzte Sample Size völlig anders aussehen kann (=Varianz).

      Dennoch ist die statistische Wahrscheinlichkeit für jede künftige Hand dieselbe, und danach solltest du dein Spiel ausrichten.

      Aus psychologischer Sicht kann es durchaus Sinn machen, zeitweise ein anderes (tieferes) Limit zu spielen oder den Pokeranbieter zu wechseln.
    • K4liman
      K4liman
      Black
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 2.219
      Einfach nur noch Pockets spielen, dann hast du am Flop immer mindestens ein Pair!!!!!!!!!!!!
    • KittenKaboodle
      KittenKaboodle
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 3.527
      4k Hände sagt gar nix aus, das ist bisher einfach nur ein Swing, nicht mal ein Downswing. Wenn die Bankroll reicht, einfach weiterspielen.
    • geldsegen
      geldsegen
      Global
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 3.151
      ich glaub deine frage war,was man dagegen machen kann das so etwas nicht mehr passiert
      die antwort liegt doch auf der hand,einfach kein poker mehr spielen
    • Witman
      Witman
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 3.234
      Seh ich das richtig, dass das ein 250BB down ist? Das kommt doch regelmäßig vor, wenn du bisher davon verschont worden bist kann sich das durchaus noch ausweiten...

      Ich denke es wurde bereits alles gesagt. Dass mal ein paar Hände kommen wo du nicht hittest oder du nur die teuren 2nd best hands hält kommt vor. Da der Spaß am Spiel im Down verloren geht, würde ich dir einfach empfehlen mal für 1-2 Wochen ein Theorie-Praxis Verhältnis von 1:1 durchzuziehen... Das hilft vielleicht auch deinem Selbstvertrauen.

      Good luck.
    • IckeDJK
      IckeDJK
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 1.851
      Immer weitermachen! Ich spiele auch 2/4$...

      Nachdem ich Anfang des Jahres ca. 600BB down war, bin ich jetzt im Upswing.

      Und selbst im Upswing hatte ich einen 150-200BB down.

      Es geht halt immer auf und ab. Und deine 2k Hände down sind einfach nur standart! Kein Grund sich aufzuregen!

      Du darfst einfach nur nicht anfangen zu tilten bzw. zu versuchen, zwanghaft irgendwelche Hände zu gewinnen; das ist der aller größte Fehler! Du musst da einfach durch!


      Glaub mir, es geht auch wieder bergauf...

    • schnizm
      schnizm
      Black
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.967
      Original von MaxWellju
      Sorry, aber mir ist schon klar, das das Ergebnis normal ist. Meine Frage aber war, ist die Art und Weise, wie so eine "varianz" zu stande kommt, normal.
      Varianz kommt nicht normal oder abnormal zu Stande. Man muss einfach damit leben, dass vergangene Resultate absolut irreführend sein können.

      Am besten ignoriert man den Verlauf der eigenen Bankroll komplett, konzentriert sich 100% auf sein Spiel und die zu Grunde liegende Theorie/Mathematik. Resultate werden bei intelligenten und fleißigen Spielern früher oder später folgen.
    • slangoz
      slangoz
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2005 Beiträge: 814
      wenn du bock hast, dann melde dich mal wegen u2u-coaching....ergeht mir genauso momentan
    • MaxWellju
      MaxWellju
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2009 Beiträge: 151
      Original von slangoz
      wenn du bock hast, dann melde dich mal wegen u2u-coaching....ergeht mir genauso momentan
      gerne. Aber wo melden?