Farb Laserdrucker

    • fullcontact
      fullcontact
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 61
      Hallo

      Wer kennst sich mit Farb Laserdruckern aus?
      Lohnen sich die überhaupt oder wäre ein guter Tintenstrahldrucker die bessere Variante?
      Wie lange bleibt so ein Laserdrucker funktionstüchtig?

      Wer hat mit gewissen Marken , bzw. Modellen gute Erfahrungen gemacht?

      grüsse
  • 5 Antworten
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      Kommt drauf an was du machen willst.

      Ich bevorzuge Laser-Drucker, ganz einfach weil man da mitm Textmarker (o.Ä.) fein drauf rummarkieren kann ohne das alles verwischt. Duplex geht schneller als mit Tinte, etc.


      Farblaser sollten mittlerweile eigentlich erschwinglich sein und auch ne gute Quali bieten.

      http://www.druckerchannel.de/ ist den Freund, da kannste mal rumschmökern.
    • crt32
      crt32
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 15.895
      Tintenstrahldrucker sind ja wohl der größe Mist.
      Die kann man zwar billig kaufen, verbrauchen aber ziemlich viel Tinte und die ist ziemlich teuer.

      Bei Laserdruckern hast du halt verhältnismäßig hohe Anschaffungskosten für sowohl den Drucker als auch die Toner, allerdings sind die Druckkosten pro Seite viel geringer und die meisten drucken auch sehr schnell.
      Am besten liest du mal verschiedene Tests durch, denn dort wird meistens auch gemessen, wieviel Geld man effektiv pro gedruckter Seite ausgibt, da gibts je nach Modell große Unterschiede.
      Gerade bei den billigen Farblaserdruckern sind die Druckkosten oft sehr hoch, sodass es sich hier lohnt, ein etwas teureres Gerät zu kaufen.
    • mabla
      mabla
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 1.526
      Tintenstrahl muss nicht teuer sein.
      Ich hab einen pixma ip4500, die Armor Patronen kosten, glaube ich, noch nicht mal 5€.
      Das Verschmieren beim Bnutzen eines Textmarkers ist allerdings wirklich nervig.
    • VitaminB5
      VitaminB5
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2007 Beiträge: 227
      Original von crt32
      Tintenstrahldrucker sind ja wohl der größe Mist.
      Die kann man zwar billig kaufen, verbrauchen aber ziemlich viel Tinte und die ist ziemlich teuer.

      Bei Laserdruckern hast du halt verhältnismäßig hohe Anschaffungskosten für sowohl den Drucker als auch die Toner, allerdings sind die Druckkosten pro Seite viel geringer und die meisten drucken auch sehr schnell.
      Am besten liest du mal verschiedene Tests durch, denn dort wird meistens auch gemessen, wieviel Geld man effektiv pro gedruckter Seite ausgibt, da gibts je nach Modell große Unterschiede.
      Gerade bei den billigen Farblaserdruckern sind die Druckkosten oft sehr hoch, sodass es sich hier lohnt, ein etwas teureres Gerät zu kaufen.
      Das kann man so pauschal nicht sagen. Ich habe einen HP Officejet, bei welchem ich 1,6 Cent Druckosten pro Schwarzweiß Seite habe, da kommen viele Laserdrucker nicht ran. Geschwindigkeit ist auch ganz ok, da ich die Seiten immer nur mit mittlerer Qualität drucke (sieht immer noch gut aus). Duplex-Druck ist dagegen leider nicht besonders schnell, da die Tinte erst trocknen muss, bevor er die Seite wieder einzieht.
    • fullcontact
      fullcontact
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 61
      so hab mich mal gründlich informiert

      Kyocera FS-C5100DN

      kennt jemand dieses gerät?

      negativpunkt ist leider, dass das gerät sehr gross sein soll und
      die OZON Ausdünstungen

      positivpunkte: sehr billige Druckkosten


      Soll ich diesen Farblaserdrucker nehmen? Ist die Technologie nicht schon zu sehr veraltet?