mal was neues -- omaha

    • Coubi
      Coubi
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 2.516
      ich überlege derzeit ob ich nicht mal was neues probieren soll!
      und zwar spiele ich mit dem gedanken von sngs auf omaha zu wechseln!

      irgendwie lockt mich die versuchung ein neues konzept zu erlernen, dazu habe ich nun öfters gehört, dass es recht profitabel sein soll!

      was sagen denn die experten hier dazu?
      ist es leichter / schwerer als nl holdem? oder nicht zu vergleichen?

      wie siehts mit ft als anbieter aus?
      wie ist die gegnerstärke da und der rake?

      danke im voraus für alle hilfsbereiten antworten!
  • 23 Antworten
    • Bubulinohunter
      Bubulinohunter
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2007 Beiträge: 961
      ich würds mir genau überlegen. Auf plo 25 und 50 ist der rake so abartig hoch, dazu kommen noch die krassen omaha swings. Bin jetzt ne Zeit lang even (zuerst ordentlich down dann wieder up) gerunnt und habe fast 20 Stacks Rake gezahlt X( Man Flippt halt auch noch extrem oft und durch den Rake ist es jedesmal -ev.
      Ich würde es auf keinem Fall wegen des Geldes anfangen bzw. zum BR-building. Aber wenn du hart gesottet bist hab Spaß mit einem imo äußerst interessanten Spiel.
    • Witman
      Witman
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 3.234
      Hab mich auch schon mit PLO auseinandergesetzt und das Buch von Jeff Hwang gelesen.
      Es soll zwar schon sehr profitabel sein und den meisten Leuten macht es scheinbar auch sehr viel Spaß, aber ich bin dann doch erstmal wieder zu FL zurückgekehrt. Zum einen weil wie bereits gesagt die Varianz sehr hoch ist, und zum anderen weil man immer so starke Hände folden muss. Das macht doch keinen Spaß. ;(

      Aber wenn du sehr motiviert bist, dich mit der Materie auseinander zu setzen, würde ich mal einen Versuch wagen. Ich denke es werden sich immer mehr Spieler PLO zuwenden, und da macht es doch Sinn, "von Anfang an" dabei zu sein und immer einen gewissen Wissensvorsprung zu haben...

      Gruß witman

      edit: zum Thema Schwierigkeit: Ich hatte am Anfang schon Probleme, einfach nur meine outs zu zählen. So hast ja z.B. mit einigen straightdraws bis zu 20 outs - das hat mir zu Beginn schon Schwierigkeiten bereitet... ;)
    • Coubi
      Coubi
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 2.516
      naja, spaß daran mich in die materie einzuarbeiten hätte ich schon, es sollte aber auch geld abwerfen!

      da ich auch gerade begonnen habe mein abitur nachzuholen wäre eine variante mit "moderater" einarbeitungszeit nicht schlecht!
      omaha schien mir jetzt auf den ersten blick nicht komplizierter zu sein als normales nl (die grundlagen fürs nl beherrsche ich, habe aber hauptsächlich mit den 24er sngs mein geld gemacht bisher, kurze zeit auch auf den 36ern)

      ist der rake denn wirklich so viel höher als beim nl? mir würde kein grund dafür einfallen....
      gibts denn ansonsten noch andere vorschläge?
    • SolidSilver
      SolidSilver
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2008 Beiträge: 578
      Hallo Coubi!
      Ich bin auch von Sngs zu Plo gewechselt, habe die Variante allerdings schon eine Weile erstmal um Playchips und dann in den Micros gespielt. Einen kleinen Rat würd ich dir gerne hier lassen. Fang zum Test erstmal bei Plo 10 an und zwar FR. Guck dir Bahmrocks Videos an, ebenso die Plo-Artikel. Du kannst imo nicht von Beginn an die dicken Gewinne einfahren, das Spiel ist wesentlich komplexer als es erstmal erscheint.

      Die Swings sind natürlich relativ stark aber als sng spieler müsstest du ja schon abhehärtet sein.

      Plo macht richtig viel Spaß und wird natürlich dann erst profitabel wenn du das Spiel wirklich gut beherrschst. Vorher wird dir evtl. schnell die Laune vergehen wenn du zu hoch spielen solltest.
      Ich würde erst lernen, dann angreifen...:)

      Viel Spaß beim antesten
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Hallo Coubi!

      PLO ist was für Hartgesottene. Ich nehme es jetzt auch wieder in Angriff, aber du brauchst Nerven aus Stahl, das Spiel kann dich auch verrückt machen! :f_ugly:

      FR mag man noch etwas locker angehen. Aber SH muß man überhaupt erstmal rausfinden, so geht es mir zumindest, wann man überhaupt spielt. Hwang geht von FR aus, aber SH ist mal ganz was anderes. Und das Problem ist, dass die Leute ALLES spielen. Wenn du also jetzt schön auf starke Omaha Hände wartest, sind die blinds schon ein paar mal an dir vorüber gegangen und man denkt sich: Verdammt, die anderen haben aber nen VIP von 80-100 und spielen jeden Mist und das scheinbar mit Erfolg. Da muss ich aggressiver werden. Aber WIE aggressiv?

      Also PLO ist extrem schwierig, ich sag normalerweise: Was für Verrückte! (sonst würd ich es ja nicht spielen :s_ugly: ...) aber so 70-100 Stacks würde ich schon mal empfehlen für den Anfang. Dieses Spiel kann dich extrem tilten. Bei NL oder FL weisst du, ok, da sind 1-2 Fische am Tisch, das is gut. Bei PLO sind aber 3-4 Fische am Tisch und das ist im Flopgame Omaha oft gar nicht so gut, weil ein Kasper selbst mit einer crap hand am flop immer was trifft und dich oft aussuckt.

      Also... probiere es, aber wenn du merkst, dass es dir zu hart ist, dann weg davon, bevor die BR auf Nullo ist! :f_eek:

      Gruß
      funmaker
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Am Anfang halt extrem tight spielen und immer nur zu den Nuts drawen. Wenn man das berücksichtigt ist man eigentlich schon winning player.

      Antesten sollte man Omaha auf jeden Fall mal, kann ja nicht schaden eine weitere Variante zu kennen.
    • Bommelinho
      Bommelinho
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 830
      passt vielleicht nicht ganz, aber:

      kann mir mal jemand vllt. erklären, warum plo bald nl hold 'em ablösen soll?
      sagen ja viele (auch bekannte).
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Original von Bommelinho
      passt vielleicht nicht ganz, aber:

      kann mir mal jemand vllt. erklären, warum plo bald nl hold 'em ablösen soll?
      sagen ja viele (auch bekannte).
      weil nlhe über kurz oder lang auf einem so hohen niveau angelangt sein wird dass sich die regs gegenseitig totvarianzen. ist ja bei limit auch nicht anders passiert, da ist man ja schon super wenn man den rake schlagen kann.
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Original von kearney
      ...Am Anfang halt extrem tight spielen und immer nur zu den Nuts drawen...
      Ich glaube, zumindest auf SH bezogen, dass wäre etwas zu einfach! ;) Wie oft bekommst du eine Premium hand oder eine spekulative hand und triffst dann auch noch den flop so, dass du zu den nuts drawen kannst? Und auch dann ist ja noch nicht gesagt, dass die Gegner dich ausbezahlen. Da ich auch erst am Anfang stehe, überlege ich mir halt auch, wie man´s am besten macht. Ich denke, da muss man eine ganze Menge ausprobieren und seinen eigenen Stil finden. Und das kostet vlt. auch erstmal etwas Lehrgeld!

      Ob PLO NL ablöst, da bin ich mir nicht sicher. Viele werden den Sprung wagen, aber es ist halt doch ganz anders als NL Holdem. Und viele werden sich wundern, was da so los ist! :f_p:

      Trotzdem: Ausprobieren kann nicht schaden. PLO macht halt unheimlich viel Spaß wegen der action, kann aber auch ganz bitter sein! Allen, die es ausprobieren auf jeden Fall viel Erfolg! Ich seh euch beim Rumdonken! :s_biggrin:
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Original von funmaker
      Original von kearney
      ...Am Anfang halt extrem tight spielen und immer nur zu den Nuts drawen...
      Ich glaube, zumindest auf SH bezogen, dass wäre etwas zu einfach! ;)
      Ich hab auf eine gute Samplesize eine Art SSS auf SH gespielt und dabei einen VPIP von 18 mit PFR von 12 gehabt und war damit gut im Plus (Sample ca. 25k), trotz der abartigen Swings wird da einiges dadurch wettgemacht dass man so gut wie nie (im Vergleich zu holdem) einen Flop HU spielt.
    • Bubulinohunter
      Bubulinohunter
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2007 Beiträge: 961
      Original von kearney
      Original von Bommelinho
      passt vielleicht nicht ganz, aber:

      kann mir mal jemand vllt. erklären, warum plo bald nl hold 'em ablösen soll?
      sagen ja viele (auch bekannte).
      weil nlhe über kurz oder lang auf einem so hohen niveau angelangt sein wird dass sich die regs gegenseitig totvarianzen. ist ja bei limit auch nicht anders passiert, da ist man ja schon super wenn man den rake schlagen kann.
      bei omaha werden sie sich dann halt recht schnell totswingen :D
      Dass das mit den nur Premium Hände und supertight shorthanded funktioniert wage ich auch stark zu bezweifeln, zumal 25k hände bei omaha 0 samplesize ist. Außerdem so oft hat man nicht die Nuts, und wenn man sie hat flippt man meist trotzdem nur^^
    • dye
      dye
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 1.440
      Oder ist behind, soviel ich weis kann man bei Omaha mit den Nuts behind sein. Dachte ich probiers vllt auch mal irgendwann aber die Varianz macht einem ja schon Angst ^^

      EDIT: Nichtsdestotrotz, koennt ihr mir mal Tips geben welche Omaha Coaching Vids hier auf PS.DE zu empfehlen sind?
      Seit dem Kobeyard DoN Video will ich nicht blind irgendein Vid sehen, wo ich moeglicherweise krasse Fishplays sehe.
    • SolidSilver
      SolidSilver
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2008 Beiträge: 578
      Original von dye
      Nichtsdestotrotz, koennt ihr mir mal Tips geben welche Omaha Coaching Vids hier auf PS.DE zu empfehlen sind?
      Bis Gold sind schonmal fast alle Videos gut. Die Grundlagen vermittelt Bahmrockk im FR sehr gut. TribunCaesar spielt SH und relativ aggressiv. Nazgul analysiert das Spiel vom feinsten...

      Das sind mal meine Favoriten

      Gruß
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Original von Bubulinohunter

      zumal 25k hände bei omaha 0 samplesize ist. Außerdem so oft hat man nicht die Nuts, und wenn man sie hat flippt man meist trotzdem nur^^
      25k gibt zumindest mal eine Tendenz wieder - btw. flippe ich bei Omaha von Herzen gerne, man muss ja auch berücksichtigen dass viel mehr dead money als bei Holdem im Pot ist und du somit einfach weitaus bessere Odds für deine Flips bekommst.
    • Bubulinohunter
      Bubulinohunter
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2007 Beiträge: 961
      Original von kearney
      Original von Bubulinohunter

      zumal 25k hände bei omaha 0 samplesize ist. Außerdem so oft hat man nicht die Nuts, und wenn man sie hat flippt man meist trotzdem nur^^
      25k gibt zumindest mal eine Tendenz wieder
      nein


      weder tendenz noch irgendwas
    • Wazer
      Wazer
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 1.185
      was ist denn das für ein prog :s_love:
    • keevo
      keevo
      Black
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 9.049
      Original von Wazer
      was ist denn das für ein prog :s_love:
      http://www.pokervariancesimulator.fr/


      SD/100 (Standard Deviation) ist bei PLO ungefähr 150bb/100. Je nach Aggressivität und Anzahl Spieler variiert sie halt.
      25k Hands bei Omaha, vor allem als marginaler Winner, sind absolut nichtsaussagend
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.891
      In Omaha ist alles ab 100k grob eine Samplesize.

      Und man hört oft "Ah, auf den unteren Limits mußt du einfach nur auf die Nuts/Monsterdraw warten" - das funktioniert nicht.
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Original von Bubulinohunter
      Original von kearney
      Original von Bubulinohunter

      zumal 25k hände bei omaha 0 samplesize ist. Außerdem so oft hat man nicht die Nuts, und wenn man sie hat flippt man meist trotzdem nur^^
      25k gibt zumindest mal eine Tendenz wieder
      nein


      weder tendenz noch irgendwas
      Jetzt kannst du dir einen r***n, braver Bub - schön hast du das gemacht. :rolleyes:
    • 1
    • 2