Broke gehen gegen Small Stacks

    • daylights
      daylights
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2008 Beiträge: 581
      Hi,

      hab folgendes Problem:

      Gehe auf NL5 gegen small Stacks,ohne reads oft mit 88,99,1010+ und AJ+ Broke. Ich frage mich immer ob das zu loose ist.
      Gerade wenn ich die typen 3, oder 4bette und dann vom gegner ein shove kommt, bin ich mir nicht sicher ob ich damit plus EV spiele.

      Ich sehe den gegnerischen Push dann oft als Kurzschlussreaktion des Gegners in dem Sinne, dass er nicht weiss wie er auf ne 3bet oder 4bet weiter spielen soll. Oft muss er ja dann auch nicht immer ein Monster halten.

      Ich hoffe ihr versteht was ich meine.
  • 7 Antworten
    • daylights
      daylights
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2008 Beiträge: 581
      hab mich verklickt
    • stickman1401
      stickman1401
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 1.218
      obwohl ich kein NL spiele, kann ich sagen, dass das immer gegnerabhängig ist.
      du solltest dir notes machen falls dir was ungewöhnliches auffällt.
      wenn du in letzter zeit immer in bessere hände gelaufen bist, dann warst du wohl zu loose, wenn nicht, dann kannst dus ja so weiter handhaben.

      aber vielleicht solltest du auch erstmal auf etwas von nem weiteren NLer, bestenfalls NL5, warten. :)
    • Mantikorrrr
      Mantikorrrr
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2009 Beiträge: 114
      Also auf den Micros gibt es schon sehr oft absolut dämlich pushes mit Anyaces und ppairs. Ich mach es da etwas von der Stackgröße abhängig, aber idr. ist meine Callingrange gegen solche Spieler AQ+ und JJ+.

      MfG,
      Manti
    • partylion
      partylion
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.906
      hab bis grad eben NL5 und jetzt NL10 gespielt. Da ich auf Stars spiele gabs auf NL5 keine Shortys, aber dafür auf NL10 umsomehr. Ich würde einfach gucken, wie er spielt, also ob er nach SSS spielt (dazu einfach die Artikel durchlesen und deine Callinrange daran anpassen) oder ob es nur ein Fish ist, der sich mit 20BB eingekauft hat. Gegen Fishe musst du halt gucken , mit was sie broke gehen, aber ich denke deine Callingrange wird ziemlich gut sein.

      Midstacks (40-60BB) sind eh meistens Fishe, gegen die du mit (99) TT+,AJ+ im normalfall profitabel broke gehen kannst.
    • 53pp
      53pp
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2008 Beiträge: 152
      da ich im moment SSS spiele, zwar noch cniht sehr lange, aber schon sowohl bücher gelesen, als auch alle ps.de artikel durchgearbeitet habe und sogar einige videos gesehen, ist es die strategie an sich relativ simpel.

      aus früher position zum beispiel raist man nur AK, JJ+

      and so on...

      schau dir einfach mal das starting-hands chart der SSS an. dann kannst du die range der shorties (SSSler nach ps.de strategie) besser einschätzen. ich habe zum bsp. nen 12er Vpip, knappe 10 OpenRaise.

      aus späterer position wird man klar in seiner range etwas looser.

      die raisesizes sind auch extrem simpel gehalten. raist jmd vor dir gehst du mit deinem stack allin. sonst raist man auf 4BB + 1/Limper. aus lateposition raist man meist nur 3BB + 1/Limper. würde man mit einer contibet die hälfte oder mehr seines stacks setzen, so geht man direkt allin.

      ich hoffe dich etwas über die range und die betsizes aufgeklärt zu haben


      mfg 53pp
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.040
      auf NL5 gibt es keine ps.de Shorties (wenn doch dann sind es auf jeden Fall sehr schlechte Shorties... weil sie die Strategie nicht verstanden/richtig durchgelesen haben)
      Gegen ps.de shorties( die es dann vermutlich ab nl10 zu hauf gibt denke ich mal) gibt es doch glaube ich sogar n artikel wie man gegen die optimal spielt...(mit nem chart)
    • lchrista
      lchrista
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2009 Beiträge: 645
      [QUOTE][I]Original von daylights[/i]
      Ich frage mich immer ob das zu loose ist.
      Gerade wenn ich die typen 3, oder 4bette und dann vom gegner ein shove kommt, bin ich mir nicht sicher ob ich damit plus EV spiele.[/quote]Wenn du einen Shortstack 3bettest, kannst du normalerweise mit any2 profitabel callen. Ergo musst du vor der 3bet schon wissen, ob du broke gehen willst mit der Hand. Wenn nicht, dann 3bette nicht. Zum Thema 4bet: lol? Nach ner 4bet solltet ihr schon AI sein, da gibt's nichts mehr zu callen...

      Fazit: 3bette einen Shorty nur mit ner Range, mit der du denkst, profitabel gegen ihn broke gehen zu können. Wie diese Range bei welcher Art von Shortstack aussieht, wirst du mit der Zeit schon rausfinden. Notes machen, tut auch nicht weh.