Frage zu Drawspiel für Sektion Einsteiger und Bronze!

    • Seniore
      Seniore
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2008 Beiträge: 45
      Hallo,

      Also gleich im voraus, tut mir leid das ich diese übelst doofe Frage stelle, aber irgendwie raff ich das gar nicht wieso, weshalb, warum...

      Also man arbeitet sich ja in der Einsteigersektion durch um a) die 50$ zu erhalten und B) sich auch im Poker weiterzubilden sprich "eigentlich" gleich nach dem Quiz die Bronzesektion durchzuarbeiten (also denke jeder macht das anderster, aber ich gehe davon aus das die Bronzesektion bewusst nach dem Quiz freigeschaltet wird damit man sich auch gleich damit beschäftigen kann) denn da geht's ja ins Detail bzw weiter mit den "Grundlagen".

      Und da ist was, was ich nicht ganz verstehe...Und zwar gehts um das Drawspiel, in der Einsteigersektion wird einem gesagt das man keine Draw's spielen soll (gehen wir davon aus das ein Anfänger noch nie gespielt oder was eingezahlt hat, sondern sich ganz auf die 50$ konzentiert und nach dem Quiz auch GLEICH die Bronzesektion durcharbeitet) und in der Bronzesektion bekommt man gezeigt wie man Draws spielt z.B. Flush-, oder/und Straightdraw...Was natürlich richtig ist! Je früher man es mit den Odds drauf hat um so besser ist es ja!

      Aber wie soll den ein Anfänger nun vorgehen? Soll er strikt nach den SHC spielen und sich an der Einsteigersektion halten und KEINE Draws spielen oder soll/darf er nun Draws spielen?

      Ich bin ein wenig verwirrt, weil ich jetzt nicht weis ob ich nun z.B. 56, 78, J10 usw spielen darf oder nicht...

      Hoffe Ihr brecht nicht gleich in gelächter aus^^
  • 4 Antworten
    • Juelz84
      Juelz84
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 30.10.2008 Beiträge: 4.977
      Ich denke es wird einfach davon abgeraten, weil man davon ausgeht, dass ein Anfänger nicht weiß wie er Draws zu spielen hat und man zudem auch gut in den Micros voran kommt ohne Draws zu spielen.

      Dennoch ist es natürlich falsch davon auszugehen, dass ein Verzicht auf Draws ein absolutes Muss ist. Wenn jemand weiß wie er seine Draws zu spielen hat, dann kann dies auch auf den Micros selbstverständlich nicht falsch sein. Jedoch kommt man wie gesagt auch ohne diese gut voran auf den Micros.

      Natürlich spielt es auch eine Rolle ob du nun konkret meinst, wie du einen Draw zu spielen hast, wenn du bspw. ein Freeplay im BB erwischt hast oder ob du eher meinst ob du nun mit suited connectors mitlimpen solltest. Von letzterem würde ich einem Anfänger jedenfalls auch abraten, solange er nicht weiß bei welchen Odds er diese profitabel mitlimpen kann und was er mit diesen postflop anfangen kann. In diesem Fall sollte man sich auf das limpen mit kleinen Pockets beschränken, was denke ich ja auch im SHC vertreten ist. Bin mir da gerade nicht sicher.

      Wenn du für dich persönlich aber der Meinung bist, dass du verstanden hast wann du die Odds hast um einen Draw zu spielen bzw. wann du die Odds hast auf einen Draw postflop zu callen, spricht jedoch nichts dagegen. Aber wie gesagt auf den Micros wirst du auch ohne dieses Wissen gut voran kommen.
    • Seniore
      Seniore
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2008 Beiträge: 45
      wenn du bspw. ein Freeplay im BB erwischt hast oder ob du eher meinst ob du nun mit suited connectors mitlimpen solltest


      Ich meine eher wenn ich mitlimpe!

      Ok was ein Anfänger mit SC's macht ist ja sein ding, auch wenn davon abgeraten wird, aber ich persönlich finde das irgendwie leicht verwirrend, weil erst einem davon abgeraten wird und dann eine Sektion weiter aufeinmal gezeigt wird wie man Draws in den einzelnen Phasen spielt!

      Also ich spiele schon nach dem SHC aber versuche auch SC's zu spielen, kommt aber natürlich darauf an was Preflop passiert, was ich getroffen habe, ob es sich lohnt, wie mein Stack belastet wird und und und, ich achte sehr darauf! Also ich spiele da nicht einfach darauf los, ich versuche so gut es geht mich an das zu halten was einem in den Artikeln beigbracht wird!
    • hazzelde
      hazzelde
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2008 Beiträge: 1.733
      Preflop Spiel ist easy, das Problem haben Anfänger (naja eigentlich alle SNGler) Postflop.
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Problem ist, dass einige Artikel neuer sind als andere. Und die Erfahrung hat gezeigt, dass Einsteiger mit Draws mehr Geld verlieren als gewinnen. Das heisst nicht, dass die Artikel zum Drawplay und Outs und Odds nicht nützlich sind, irgendwann macht man ja wohl hoffentlich den Schritt vom Fisch zum fortgeschrittenen Semifisch und besser. (Edit: ;) )