Welche Bank zum Poker Winnings auscashen (via Neteller)?

    • Kamikaze001
      Kamikaze001
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 5.832
      Hallo erstmal,

      Ich bin erst seit 2 Wochen wieder in Deutschland und frage mich gerade, was für eine Bank zum Auscashen von Pokerwinnings am besten wäre.
      Es geht um kleine 4stellige Beträge in 1-2 Monatsabständen.

      Ich frage mich das deshalb, weil es ja schön öfters Threads gegeben hat über die Unzuverlässigkeit der Kreissparkasse. (Kontosperrung usw. bei höheren Geldeingängen)

      Ich suche also nach einer Bank mit gutem Kundenservice und die auch nicht sofort alles an irgendwelche Behörden weitergibt.

      Übrigens bin ich Anfang 23, dh wenn die Bank auch noch spezielle Angebote für junge Leute hat, wäre das super.
  • 26 Antworten
    • Katersche
      Katersche
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2007 Beiträge: 4.341
      Warum net einfach über Neteller Karte auscashen?
    • Buddheaven
      Buddheaven
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2008 Beiträge: 767
      Original von Katersche
      Warum net einfach über Neteller Karte auscashen?
      Ich selber habe kein Neteller aber ist es richtig, das dieses Konto online verwaltet wird. Man kann dort eine Karte bestellen und sich seine Winnings dort auschashen. Und sie dann mit der Karte am Bankomat abheben. Und dann eventuell aufs Konto einzahlen.

      Sehe ich das richtig? Hat die Behörde keinen Zugriff auf Neteller? Und wie sieht es mit Gebühren aus wenn ich auscashe
    • Stechbeitel
      Stechbeitel
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2008 Beiträge: 47
      Abheben kostet 4 Euro. Am besten immer Maximalbetrag abheben, dann fallen die Gebühren nicht mehr ins Gewicht.

      Hat den Vorteil das nie direkt Geld von Neteller auf das eigene Konto geht.
    • CalaOL
      CalaOL
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2008 Beiträge: 66
      Wäre es eigentlich sehr auffällig, wenn man einfach ein
      Konto in einem dieser "Länder" eröffnet mit Visa Card und
      dann einfach seine Ausgaben mit der Visacard bezahlt? :f_biggrin:

      Böse, böse...
    • amayaner
      amayaner
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 2.267
      Ja, das habe ich mich auch grad gefragt. Zumal OP in seinem Thread ja offen sagt, was er so verdient. Da hätte ich bei regelmässigem Auscashen im Königreich doch mal ein Konto eröffnet, aber DU PRO warst ja nur feiern! ;)

      Habe übrigens den ganzen Thread gelesen, ist ja sehr ausführlich.
    • Loosar
      Loosar
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2006 Beiträge: 1.511
      jede deutsche bank und auch einige ausländische müssen nach geldwäschegesetz ab einem bestimmten betrag meldung an die Kripo machen. allerdings nicht bei 4-stelligen.
      es soll aber gerade bei filialbanken, etwas übereifrige kundenbetreuer geben.
      deshalb scheinen internet-banken, die ihre konten weniger personalintensiv scannen, sicherer zu sein für das auscashen. noch sichererer ist eine ausländische bank mit online-kontoführung und kreditkarte. allerdings zeichnen sich deutsche tagesgeldkonten durch höhere zinsen gegenüber etwa einer schweizer bank aus.

      neteller ist wohl am unauffälligsten, allerdings trägt die bankroll keine zinsen.
    • ccZipZap
      ccZipZap
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2008 Beiträge: 93
      Original von Loosar
      jede deutsche bank und auch einige ausländische müssen nach geldwäschegesetz ab einem bestimmten betrag meldung an die Kripo machen.
      Selten so nen Stuss gelesen...

      Manchmal fragt man sich echt, ob manche Ihr Hirn vorm posten auch mal einschalten...
    • leekje
      leekje
      Black
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 1.190
      haha ich versuch mir grad vorzustellen was die im polizeirevier mit den meldungen über geldbeträge machen würden :)
    • Kamikaze001
      Kamikaze001
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 5.832
      Original von amayaner
      Ja, das habe ich mich auch grad gefragt. Zumal OP in seinem Thread ja offen sagt, was er so verdient. Da hätte ich bei regelmässigem Auscashen im Königreich doch mal ein Konto eröffnet, aber DU PRO warst ja nur feiern! ;)

      Habe übrigens den ganzen Thread gelesen, ist ja sehr ausführlich.
      Zunächst mal habe ich das natürlich gemacht!! (also gefeiert UND ein Konto eröffnet ^^) Aber seit ich meine Addresse auf Neteller geändert habe, kann ich nicht mehr auf mein englisches Konto auscashen, sondern muss ein deutsches Bankkonto registrieren und auf die Kreissparkasse habe ich aus oben genannten Gründen eben kein Bock.

      Net+ Karte habe ich natürlcih auch, andererseits würde ich dann viel mehr Gebühren zahlen, was ja jetzt auch nicht sein muss.

      Hat jemand Erfahrungen mit der Postbank/deutsche Bank usw?
    • heiko78
      heiko78
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 552
      Also die Gebühren der Net+ Karte sind doch wirklich human. Du hast einen Maximalbetrag von 750€, den du auszahlen lassen kannst pro Tag, und zahlst 4€ Gebühr. Das sind ca. 0,5%.
      Zahlt man immer 100€ oder 200€ aus, ists halt n bissel teurer, aber solche cashouts lohnen sich ja eigentlich auch nicht.

      Ich bin bei der Deutschen Bank und habe da auch schon mit Neteller ausgezahlt. Kommen keine blöde Fragen und damals als Student hatte ich ein kostenloses Girokonto. Ein besonderes Angebot gabs nicht, aber der Service ist ok.
      Und du kannst mit deine Bankcard an allen Postbak und Commerzbank Automaten abheben. Ob es da sonst noch Partnerbanken gibt, weiß ich nicht. Ist aber auf jeden Fall praktisch, denn so hat man fast genauso viele Möglichkeiten wie bei der Sparkasse.
    • amayaner
      amayaner
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 2.267
      Naja komm, Postbank bitte nicht. Deutsche Bank ist ja sowieso was Besseres.

      DKB, wurde hier schon oft empfohlen, bin ich auch und läuft. Gibt grad ein Angebot über GMX mit nem 50 EUR Bargutschein oder einer Festplatte bei web.de (1 TB für viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiele HH).

      Grüße
    • Jaystuss69
      Jaystuss69
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 2.060
      Original von amayaner


      DKB, wurde hier schon oft empfohlen, bin ich auch und läuft. Gibt grad ein Angebot über GMX mit nem 50 EUR Bargutschein oder einer Festplatte bei web.de (1 TB für viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiele HH).

      Grüße
      link pls^^
    • amayaner
      amayaner
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 2.267
      Der Link wird Dir nix bringen, da kam eine Mail von web.de, wo das angeboten wurde. Dann klickst Du direkt darauf, weil es ein Individuallink ist, ähnlich wie der TAF-Link hier bei PS.de
    • Eric84
      Eric84
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 6.962
      Man kann seinen Berater bei der Sparkasse ja mal kennen lernen, bisschen Smalltalk und einfach mal nachfragen wie es aussehen würde als Poker Spieler mit monatl. cash-outs. Wenn du dann noch irgendwas abschließt á la Tagesgeld Konto oder so werden sie mit Sicherheit sehr loyal eingstellt sein.
    • Goldie50
      Goldie50
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 126
      hab auch ein Konto bei der DKB.Hab aber zwischen denen und den Pokerräumen noch click2pay dazwischen.Ist auch kostenlos,bekommst aber auch keine Zinsen.Macht aber nichts,da ich dort nur einen geringen Teil liegen lasse.Gab bis jetzt noch keine Probleme.
    • n8f4LL
      n8f4LL
      Black
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 1.985
      Original von Eric84
      Man kann seinen Berater bei der Sparkasse ja mal kennen lernen, bisschen Smalltalk und einfach mal nachfragen wie es aussehen würde als Poker Spieler mit monatl. cash-outs. Wenn du dann noch irgendwas abschließt á la Tagesgeld Konto oder so werden sie mit Sicherheit sehr loyal eingstellt sein.
      man solltee wohl eher n hohen dispo einrichten, damit sie dich als potentiellen gambler sehen und somit geld an deinen potentiellen schulden verdienen können, damit sie loyal eingestellt sind.
    • speaknuts
      speaknuts
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2008 Beiträge: 139
      sers!!!

      habe meine Poker Konto auf DKB ......


      eincashen (per kostenloser Visa) und auscashen auf die Karte bisher immer ohne Probs.


      Einlagensicherung ,auch für das Guthaben auf der Visa, Zinsen immerhin 2,05 % auf das Guthaben.

      Tochter der Bayern Lb

      bin sehr zufrieden für mich der beste weg......

      hab kein bock auf moneybookers und Konsorten,


      sers
    • speaknuts
      speaknuts
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2008 Beiträge: 139
      Original von n8f4LL
      Original von Eric84
      Man kann seinen Berater bei der Sparkasse ja mal kennen lernen, bisschen Smalltalk und einfach mal nachfragen wie es aussehen würde als Poker Spieler mit monatl. cash-outs. Wenn du dann noch irgendwas abschließt á la Tagesgeld Konto oder so werden sie mit Sicherheit sehr loyal eingstellt sein.
      man solltee wohl eher n hohen dispo einrichten, damit sie dich als potentiellen gambler sehen und somit geld an deinen potentiellen schulden verdienen können, damit sie loyal eingestellt sind.

      sorry, hab noch nie so einen Schwachsinn gehört.....

      deine Kreditwürdigkeit wird sicherlich wahnsinnig hoch sein als Pokerspieler
    • n8f4LL
      n8f4LL
      Black
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 1.985
      fail..

      denk mal drüber nach womit die bank geld vedient. indem sie dir 2% zinsen gibt oder indem sie 15% auf deine schulden verlangt (alternativ: indem du dick gebühren beim traden zahlst)?

      frag halt mal als armer student/schüler/azubi mit minimalem einkommen nach nem dispo, reativ viele schmeißen dir bis zu 6monatseinkommen als dispo hinterher. und da ist deine kreditwürdigkeit auch nicht besonders rosig zu bewerten.


      @topic: kann com.direct empfehlen.
    • 1
    • 2