2nd Barrel im RR Pot

    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Moin zusammen,

      Ryan Fee schreibt in seinem Guide, dass es moneyburning ist wenn man im RR Pot den Flop cbettet und die Hand danach aufgibt.
      Wollte mal eure Meinung dazu hören.

      Wenn wir jetzt z.b. diese Hand haben

      Hero J :heart: J :diamond:

      CO (unknown NL50/100 spieler) raist 4BB, Hero (BB) raises to 14BB, CO calls

      Flop
      A :spade: 7 :club: 3 :diamond:

      Hero bets 16 BB, CO calls

      Turn
      8 :diamond:

      Hero???

      Wie würdet ihr hier weiterspielen?
      Einfach c/folden oder einfach weiterbetten?

      Klar ist das alles abhänig von vielen Faktoren, würd aber gerne mal wissen was ihr im Allgemeinen von Fee's These haltet, dass es moneyburning ist in dem Spot zu c/folden.
  • 23 Antworten
    • Faldos
      Faldos
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2007 Beiträge: 5.466
      naja die these ist imo ziemlich quatsch... kommt doch auf viel zu viele faktoren an...

      und dein beispiel it einfach nen easy c/f am turn. wenn du glück hast checkt er 7x/TT/99 runter. wenn du hier bettest dann nur um nicht gefloated zu werden, außerdem verwandelst deine hand halt in nen bluff
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von Faldos
      naja die these ist imo ziemlich quatsch... kommt doch auf viel zu viele faktoren an...

      und dein beispiel it einfach nen easy c/f am turn. wenn du glück hast checkt er 7x/TT/99 runter. wenn du hier bettest dann nur um nicht gefloated zu werden, außerdem verwandelst deine hand halt in nen bluff
      hm k. Alles andere hätte mich auch irgendwie gewundert.
    • JSFan
      JSFan
      Black
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 1.438
      Ryan Fee meint, man soll immer 2mal barreln, vielleicht foldet Villain ja ein Ass, du koenntest ja die beiden anderen haben :s_evil:
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von JSFan
      Ryan Fee meint, man soll immer 2mal barreln, vielleicht foldet Villain ja ein Ass, du koenntest ja die beiden anderen haben :s_evil:
      Super Aussage... :rolleyes:

      Wollte einfach nur mal hören ob da nicht vllt doch iwas dran is, weil ich denke dass ich in der Hinsicht noch nen paar Leaks hab.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Lies dir die anderen Zeilen doch auch nochmal durch. Da steht doch, dass die 2nd Barrels nur lohnenswert sind, wenn die Chance besteht, dass der Gegner folded.
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von Ghostmaster
      Lies dir die anderen Zeilen doch auch nochmal durch. Da steht doch, dass die 2nd Barrels nur lohnenswert sind, wenn die Chance besteht, dass der Gegner folded.
      Hab den Guide gerade nicht zur Hand. Hatte nur am Tisch ne Situation wo ich mir unsicher war und hatte dass dann iwie komisch in Erinnerung.

      Scheint aber nen hilfreicher Tipp gewesen zu sein, wenn das so da drinstand :D
    • Moo2000
      Moo2000
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2009 Beiträge: 1.750
      Gegen Unknown musst du da wohl den Turn folden. Falls du allerdings weißt, dass Villain in seiner 3bet-Calling-Range genug Hände, die den Flop nicht getroffen haben, hat und gerne floatet, kannst davon ausgehen, dass er diesen Flop zu 100% floaten wird und deswegen meiner Meinung nach auch c/shove oder c/c turn, c/c river spielen. Falls du noch einen Read hast, dass er da marginale Hände behind checkt, umso besser.

      Läuft wie immer alles darauf hinaus, zu berechnen, welche Equity du gegen seine Floating-Range hast. Allerdings gebe ich Ryan Fee in dieser Situation völlig Recht, gegen viele Spieler ist bet flop, c/f turn wirklich Moneyburning.
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.464
      Original von Moo2000
      c/c turn, c/c river
      das halte ich für keine gute idee
    • Moo2000
      Moo2000
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2009 Beiträge: 1.750
      Sicher nicht gegen jeden Gegner, aber manche stürzen sich da einfach mit 100% ihrer schlechteren Range auf die gezeigte Schwäche, so dass man da noch einiges an Value rausholen kann.
    • JSFan
      JSFan
      Black
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 1.438
      Original von castaway
      Original von JSFan
      Ryan Fee meint, man soll immer 2mal barreln, vielleicht foldet Villain ja ein Ass, du koenntest ja die beiden anderen haben :s_evil:
      Super Aussage... :rolleyes:

      Wollte einfach nur mal hören ob da nicht vllt doch iwas dran is, weil ich denke dass ich in der Hinsicht noch nen paar Leaks hab.
      also ich wuerde das genauso spielen wie Du, wenn er den Flop callt gebe ich auf und gebe ihm Credit fuer das Ace, KQ oder so floatet er wohl er selten und bessere pairs wir er wohl 4-betten Pre

      aber bei mir ist die red line auch sowas von low omg :f_cry: ,zum Gewinnen gegen :f_eek: :f_cry: :f_p: reicht es meist dennoch

      das mit den second barrels meinte Fee soweit ich mich erinnere bei low Boards, damit medium pairs folden (wenn sie es denn tun), es kommt halt immer auf Gegner und eigenes Image an
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von JSFan
      Original von castaway
      Original von JSFan
      Ryan Fee meint, man soll immer 2mal barreln, vielleicht foldet Villain ja ein Ass, du koenntest ja die beiden anderen haben :s_evil:
      Super Aussage... :rolleyes:

      Wollte einfach nur mal hören ob da nicht vllt doch iwas dran is, weil ich denke dass ich in der Hinsicht noch nen paar Leaks hab.
      also ich wuerde das genauso spielen wie Du, wenn er den Flop callt gebe ich auf und gebe ihm Credit fuer das Ace, KQ oder so floatet er wohl er selten und bessere pairs wir er wohl 4-betten Pre

      aber bei mir ist die red line auch sowas von low omg :f_cry: ,zum Gewinnen gegen :f_eek: :f_cry: :f_p: reicht es meist dennoch

      das mit den second barrels meinte Fee soweit ich mich erinnere bei low Boards, damit medium pairs folden (wenn sie es denn tun), es kommt halt immer auf Gegner und eigenes Image an
      Ok, dann mach ich ma noch nen Bsp.

      CO (unknown. Gerade erst an Tisch gekommen) raises to 4 BB,
      Hero (SB) A :heart: Q :diamond: raises to 12BB, CO calls

      Flop (25BB)
      4 :diamond: T :club: 7 :heart:

      Hero bets 15 BB, CO calls

      Turn (55BB)
      2 :diamond:

      Hero???


      Wie sieht's denn hier aus in Sachen 2nd Barrel?

      Edit:

      bzw. hier noch ne Hand aus meiner Session gestern.

      No-Limit Hold'em, $0.25/$0.50 (HHConverter by Kreatief)
      Visit HHDealer to purchase hand histories from a range of sites, game types and stakes.

      BB ($124.41)
      MP2 ($76.98)
      MP3 ($53.93)
      CO ($45.18)
      BTN ($44.48)
      SB ($50.00) ____ (Hero)

      Preflop: Hero is SB with 8:spade: , 8:heart:
      2 folds, CO raises to 1.75$, 1 folds, Hero raises to 6.5$, 1 folds, CO calls $4.75,

      Flop: 9:diamond: , 2:diamond: , 3:heart: ( $13,75 )
      Hero bets $8.00, CO calls $8.00,

      Turn: 9:heart: ( $29,75 )
      Hero checks, CO bets $15.00, 1 folds,

      Final Pot: $43.03


      Denke mein Play is hier iwie Müll bzw. weak und total exploitable.

      Wie würdet ihr so ne Hand vs. unknown spielen?

      Entweder am Flop direkt aufgeben oder Cbetten aber dann halt am Turn auch weiterbetten?
    • Vinyladdict
      Vinyladdict
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 4.865
      wieso sollte man da die 2 am turn barreln. Was da am Flop nicht foldet gibt auch am Turn nicht auf. Das is money burnin' imo

      Die 2. Hand is halt scheiße :D aber gleich am turn aufgeben is zu weak
    • stylus20
      stylus20
      Black
      Dabei seit: 13.10.2007 Beiträge: 9.020
      ohne infos zu dir und den gegnern isses eh sinnlos a) die pf 3bet b) das postflopplay zu bewerten ...
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von stylus20
      ohne infos zu dir und den gegnern isses eh sinnlos a) die pf 3bet b) das postflopplay zu bewerten ...
      Ja, was willste für Infos?

      Hab doch gesagt er ist unknown. Im Zweifel halt immer 1. Hand am Tisch bzw. gegen den Gegner überhaupt.

      Hatte in dem Spot auch keine Infos und wollt halt nur mal hören wie ihr da spielen würdet, weil ich meine Line einfach extrem exploitable finde.
      Oder is es einfach net anders möglcih vs. unknown da b/f flop, c/f Turn zu spielen?
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.464
      dann 3bette nicht wenn du nicht postflop weiterspielen kannst ohne infos
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von Krach-Bumm-Ente
      dann 3bette nicht wenn du nicht postflop weiterspielen kannst ohne infos
      Wie würdest du die Hand denn vs. unknown spielen?

      Muckst du sowas dann einfach PF?
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.464
      kannst ja auch mal callen anstatt zu mucken ;)
    • valuDe
      valuDe
      Black
      Dabei seit: 15.11.2007 Beiträge: 1.672
      Original von Vinyladdict
      wieso sollte man da die 2 am turn barreln. Was da am Flop nicht foldet gibt auch am Turn nicht auf. Das is money burnin' imo

      Die 2. Hand is halt scheiße :D aber gleich am turn aufgeben is zu weak
      Das Ding ist halt, dass viele hier eben doch ihr 55/66, 88/99, 7x folden am turn, weil sie wissen, dass sie nur noch vs (semi)bluff-barrels vorne sind und vs jede valuehand behind (und außerdem auf die 2 selten bluffen). Man muss nur wissen, wie die jeweiligen gegner ungefaehr ticken.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Ich denke es ist grundsätzlich wichtig zu wissen ob eine alleinige Contibet (Cbet Flop, c/f Turn) Sinn macht.

      Zumindest sollte man jedes mal die anderen Optionen (c/f Flop // Cbet Flop UND Turn) mit einbeziehen.

      Wichtig sind hier auch klar die Spielweisen von Villain und vor allem ihre Fold-to-Cbet Flop/Turn Werte. Entscheidend ist dazu die samplesize und natürlich das Board. Wenn Villain nur bei Hit am Flop callt wird er selten am Turn folden, unter diesen Umständen macht Cbet Flop und c/f Turn auf jeden Fall Sinn.
    • 1
    • 2