4betsize

    • moneymekka
      moneymekka
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 566
      welche betsize is bei den versch. stacksizes für eine preflop 4bet am besten?

      also folgendermaßen hero 4bb -> villian 14bb -> hero ?

      ps: ich möchte ja auch mal mit trash 4bet/fold spielen ohne mich zu committen.
      vllt hat jemand ne kurze übersicht oder ne formel^^
      danke!
  • 26 Antworten
    • Vespar
      Vespar
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2008 Beiträge: 531
      Kommt aufs Limit an.
      Auf den Micros würde ich wohl nie 4bet Bluffen.
    • Adrenalin
      Adrenalin
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 2.496
      Original von moneymekka
      welche betsize is bei den versch. stacksizes für eine preflop 4bet am besten?

      also folgendermaßen hero 4bb -> villian 14bb -> hero ?

      ps: ich möchte ja auch mal mit trash 4bet/fold spielen ohne mich zu committen.
      vllt hat jemand ne kurze übersicht oder ne formel^^
      danke!
      zwischen 30-35bb sollten wohl standart sein.

      jedoch schließ ich mich Vespar an, man sollte auf den micros nie und auf den lowstakes wenn überhaupt nur selten in den geeigneten spots 4bet bluffen.

      wichtig ist ebenso, dass wenn du 4bet bluff spielst, es auch wirklich ein BLUFF ist (am besteh mit Ax, da du so Kombinationen wie AA, AK teilweise blockst) und du nicht mit QQ, AK, AQs 4bet bluffst. gibt auch hierzu von MIIWII einen schönen Artikel

      edit: laut Handbewertungen spielst du scheinbar NL10, daher mein ernstgemeinter Tipp=> VERGISS DAS 4BET BLUFFEN und 4bette AUSSCHLIEßlich 4 value
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      gegen ne 14bb 3bet würd ich nich 4bet fold spielen, wird viel zu teuer
      28-30bb 4bet reicht - wenn du deine monster auch so bettest und nicht monkeymäßig insta potraise klickst

      aber unter nl50 brauchste sowas eigentlich nich
    • Adrenalin
      Adrenalin
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 2.496
      Original von Insaniac
      gegen ne 14bb 3bet würd ich nich 4bet fold spielen, wird viel zu teuer
      28-30bb 4bet reicht - wenn du deine monster auch so bettest und nicht monkeymäßig insta potraise klickst

      aber unter nl50 brauchste sowas eigentlich nich
      wobei ich 28 bb für nl50 etwas zu klein oop halte, da gerade auf den niedrigen limits die 4bet von den schlechten gegnern dann oftmals gecallt wird und man somit in eklige situationen kommt. da lieber die FE bischen erhöhen
    • moneymekka
      moneymekka
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 566
      ihr sprecht jetz von 100bb fullstacks nehm ich an

      ich schätz wenn der gegner nen midstack is 4bette ich ihn all in. so hol ich das maximum an FE raus oder?
      wenn wir jetz beide 150bb+ deep sind dann auch so um die 30bb 4betsize?

      wie spiel ich zb. deepstacked big pockets und AK im raised pot IP und OOP gegen versch. spielertypen?
    • weedi
      weedi
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 1.794
      Original von moneymekka
      wie spiel ich zb. deepstacked big pockets und AK im raised pot IP und OOP gegen versch. spielertypen?
      frag doch gleich wie man poker spielt :)
    • moneymekka
      moneymekka
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 566
      rag doch gleich wie man poker spielt


      muss ich darauf eingehn? ich glaube nicht
    • Adrenalin
      Adrenalin
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 2.496
      Original von moneymekka
      ihr sprecht jetz von 100bb fullstacks nehm ich an
      jaa richtig

      Original von moneymekka
      ich schätz wenn der gegner nen midstack is 4bette ich ihn all in. so hol ich das maximum an FE raus oder?
      auch richtig

      Original von moneymekka
      wie spiel ich zb. deepstacked big pockets und AK im raised pot IP und OOP gegen versch. spielertypen?
      naja wie gesagt da du "nur" NL10 spielst (korrigier mich wenn ich falsch liege) solltest du standartmäßig mit AK vs ne 4bet nicht broke gehen, da die gegner eigentlich immer AA-KK haben. die meisten 3betten dort auch nicht light sondern nur QQ+ sowie eventuell AK..daher machen wie oben beschrieben bluff 4bets auf NL10 keinen sinn, da er von der 3bet range einfach nichts/kaum mehr was foldet

      Original von weedi
      Original von moneymekka
      wie spiel ich zb. deepstacked big pockets und AK im raised pot IP und OOP gegen versch. spielertypen?
      frag doch gleich wie man poker spielt :)
      :rolleyes: verzieh dich ins bbv, dieses forum heisst Bigstack-Strategiediskussionen und ist damit dafür da seine Fragen zu stellen
    • weedi
      weedi
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 1.794
      OP hat nicht gefragt wie man spielt, wenn villain 3betted, sondern wie man deepstacked grosse pockets und AK spielt IP und OOP gegen alle gegner typen auf allen boards im 3bet pot.

      nimmt mich ja schwer wunder, wer auf diese viel viel zu allgemein frage einigermassen sinnvoll antowrten kann.
    • moneymekka
      moneymekka
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 566
      ja atm nl10. bin broke gegangen mit NLHU.
      hab sonst erfolgreich nl25 / nl50 sh bss gespielt.
      hab noch ein paar kröten zusammenkratzen können auf party^^ und ja ich will jetz echt nur noch auf nl sh konzentrieren und so viel wie möglich mir gedanken machen über das spiel, denn ich möchte nicht erst auf nl100 erst damit anfangen! je früher desto besser.
    • Adrenalin
      Adrenalin
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 2.496
      Original von weedi
      OP hat nicht gefragt wie man spielt, wenn villain 3betted, sondern wie man deepstacked grosse pockets und AK spielt IP und OOP gegen alle gegner typen auf allen boards im 3bet pot.

      nimmt mich ja schwer wunder, wer auf diese viel viel zu allgemein frage einigermassen sinnvoll antowrten kann.
      ok dann habe ich die frage falsch verstanden...trotzdem war dein beitrag einfach nur spam..wenn man nichts zu sagen hat...du weisst bestimmt was ich meine.
    • Adrenalin
      Adrenalin
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 2.496
      Original von moneymekka
      ja atm nl10. bin broke gegangen mit NLHU.
      hab sonst erfolgreich nl25 / nl50 sh bss gespielt.
      hab noch ein paar kröten zusammenkratzen können auf party^^ und ja ich will jetz echt nur noch auf nl sh konzentrieren und so viel wie möglich mir gedanken machen über das spiel, denn ich möchte nicht erst auf nl100 erst damit anfangen! je früher desto besser.
      gedanken machen ist ja gut und schön, aber im grunde gehts dir doch darum den meisten gewinn zu machen und nicht deine gegner mega auszuspielen. und hierfür eignet sich auf nl10 einfach abc poker am besten!!
    • weedi
      weedi
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 1.794
      ja und du hast auch meinen "spam" nicht verstanden. ich wollte damit aussagen, dass OPs frage viel zu allgemein ist um darauf sinnvoll antworten zu können.
      so aber jetzt genug offtopic spam :)

      @OP: mach dir einen DC account, spiele maximal 4 tische, mach dir an jeder street gedanken zur gegnerischen range und überleg dir welche line den maximalen EV hat.
      studier den 6max guide von ryan fee.
      mach regelmässig session reviews und poste hände bei denen du dir auch nach längerem überlegen über die richtige line im unklaren bist.

      zu 4bets: auf nl10 würde ich auch nicht 4bet bluffen. für 100BB ists sowieso sehr knapp mit dem sich nicht committen und min4betten ist auch nicht optimal wenn die gegner gerne callen :)
      per default 4bette ich 2.3x bis 2.5x. dies ist aber auch gegnerabhängig. wenn der gegner aber zbsp eine station ist 4bette ich grösser.
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Wieso @ Adrenalin ?

      ABC Poker reicht um NL10 zu schlagen, keine Frage.
      Aber gerade wenn du sagst es geht um den maximalen Gewinn ist ABC sicher nicht der beste Weg. Es gibt auch auf NL10 Gegner gegen die sich 4Bet Bluffs lohnen - also wieso sie nicht machen?

      Weil sie nicht nötig sind? Scheiß Argument. Nichts ist nötig.

      Klar muss man sich seine Spots suchen und man sollte davon ausgehen das gegen Unknown nen 4Bet Bluff erstmal nen Fehler ist. Aber sobald man den einen oder anderen Gegner kennt kann man doch adapten.
    • moneymekka
      moneymekka
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 566
      OP hat nicht gefragt wie man spielt, wenn villain 3betted, sondern wie man deepstacked grosse pockets und AK spielt IP und OOP gegen alle gegner typen auf allen boards im 3bet pot.


      ja ganz richtig!
      und ich finde nicht dass die frage zu allg. gestellt ist.

      wie eine tabelle dacht ich mir

      gegner stacksize position holecards x y aktion

      maniac 100bb ip/oop TT+/AK instabroke^^
      150bb ... ... ...
      200bb+ ... .... ...


      TAG usw. usw.


      call.sta. usw. usw.

      ...


      was ich mir vorstellt hab dass erfahrenere spieler mir da weiterhelfen könnten und ein bisschen zusammen diskutieren und erklären warum ich jetzt meinetwegen auch mit 200bb mit JJ gegen nen maniac broke geh, als beispiel
    • moneymekka
      moneymekka
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 566
      ich will nich 12 tische multitablen sonder ich spiel 3 tische, maximal 4 und spiel in ruhe und überleg plane jede einzelne hand. ich will mein spiel verbessern und nicht mit abc poker ein paar bb/100 machen. ich mach eh genug bb/100 auf nl10

      ich werd in ein paar tagen eincashen und wieder nl50 spielen. von daher....
    • Adrenalin
      Adrenalin
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 2.496
      Original von maechtigerHarry
      Wieso @ Adrenalin ?

      ABC Poker reicht um NL10 zu schlagen, keine Frage.
      Aber gerade wenn du sagst es geht um den maximalen Gewinn ist ABC sicher nicht der beste Weg. Es gibt auch auf NL10 Gegner gegen die sich 4Bet Bluffs lohnen - also wieso sie nicht machen?

      Weil sie nicht nötig sind? Scheiß Argument. Nichts ist nötig.

      Klar muss man sich seine Spots suchen und man sollte davon ausgehen das gegen Unknown nen 4Bet Bluff erstmal nen Fehler ist. Aber sobald man den einen oder anderen Gegner kennt kann man doch adapten.
      wo schreib ich von nicht nötig? ich halte es schlicht für falsch, da sich 4Bet BLuffs auf NL10 eben NICHT lohnen..Gründe stehen hierfür weiter oben.

      zur Winrate: ich bin mir sicher, dass ein Spieler mit solidem ABC Poker (auch hier gibt es genug dinge die zu beachten sind) eine höhere Winrate hat als jemand der die Fische blufft und sie versucht auszuspielen.

      Original von weedi
      ja und du hast auch meinen "spam" nicht verstanden. ich wollte damit aussagen, dass OPs frage viel zu allgemein ist um darauf sinnvoll antworten zu können.
      so aber jetzt genug offtopic spam :)

      @OP: mach dir einen DC account, spiele maximal 4 tische, mach dir an jeder street gedanken zur gegnerischen range und überleg dir welche line den maximalen EV hat.
      studier den 6max guide von ryan fee.
      mach regelmässig session reviews und poste hände bei denen du dir auch nach längerem überlegen über die richtige line im unklaren bist.

      zu 4bets: auf nl10 würde ich auch nicht 4bet bluffen. für 100BB ists sowieso sehr knapp mit dem sich nicht committen und min4betten ist auch nicht optimal wenn die gegner gerne callen :)
      per default 4bette ich 2.3x bis 2.5x. dies ist aber auch gegnerabhängig. wenn der gegner aber zbsp eine station ist 4bette ich grösser.
      das ist doch ne ordentliche antwort...geht doch, daumen hoch :)

      nur denke ich nicht, dass ein nl10-25 spieler sich einen DC Account machen sollte, da der Preis hierfür in keinem Verhältnis zur Winrate/ zur Anzahl der Stacks steht.

      Ps.de + eigene Gedanken machen und sein Spiel analysieren reicht locker bis Nl50. anschl. ist ein solcher Account jedoch sehr viel wert
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Jemand der einfach nur Standart ABC spielt (defintionssache was das überhaupt ist) hat mit Sicherheit nicht die maximale Winrate die auf NL10 zu holen ist.

      Keiner redet hier von sinnlos rummoven aber es gibt auf NL10 massenhaft 10/7 Spieler die auf 3Bets nur noch QQ+,AK weiterspielen aber postflop nichts mehr folden können.
      Wieso sollte man die nicht light 3betten? Hast du zwar nicht ausdrücklich gesagt aber lighte 3Bets sind für schon kein ABC mehr.

      Und wenn ein Spieler AQ+,TT+ selbst 3bettet aber auf ne 4Bet nur KK+ weiterspielt hat man ~80%FE.
      Wieso sollte man gegen so einen nicht 4Bet bluffen? Weils NL10 ist?

      Das zu kommt dann noch das KK+ oft auf die 4Bet nichtmal geshoved sondern gecallt wird so das man postflop bei Hit den Gegner auch noch stacken kann. Und sonst gibt man halt auf.

      Man muss natürlich gut den Gegner aussuchen aber es lohnt in den richtigen Spots auf jedem Limit zu 4Betbluffen. Die Häufigkeit der guten Spots hängt halt am Limit und man kann es auf den Mikros weglassen weil man damit nicht viel Value liegen lässt da es ja wenige Spots gibt.
      Falsch ist es definitiv nicht.
    • Adrenalin
      Adrenalin
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 2.496
      Original von maechtigerHarry
      Jemand der einfach nur Standart ABC spielt (defintionssache was das überhaupt ist) hat mit Sicherheit nicht die maximale Winrate die auf NL10 zu holen ist.

      Keiner redet hier von sinnlos rummoven aber es gibt auf NL10 massenhaft 10/7 Spieler die auf 3Bets nur noch QQ+,AK weiterspielen aber postflop nichts mehr folden können.
      Wieso sollte man die nicht light 3betten? Hast du zwar nicht ausdrücklich gesagt aber lighte 3Bets sind für schon kein ABC mehr.

      Und wenn ein Spieler AQ+,TT+ selbst 3bettet aber auf ne 4Bet nur KK+ weiterspielt hat man ~80%FE.
      Wieso sollte man gegen so einen nicht 4Bet bluffen? Weils NL10 ist?

      Das zu kommt dann noch das KK+ oft auf die 4Bet nichtmal geshoved sondern gecallt wird so das man postflop bei Hit den Gegner auch noch stacken kann. Und sonst gibt man halt auf.

      Man muss natürlich gut den Gegner aussuchen aber es lohnt in den richtigen Spots auf jedem Limit zu 4Betbluffen. Die Häufigkeit der guten Spots hängt halt am Limit und man kann es auf den Mikros weglassen weil man damit nicht viel Value liegen lässt da es ja wenige Spots gibt.
      Falsch ist es definitiv nicht.
      du interpretierst ziemlich viel in meine posts hinein. auch hier habe ich NIE erwähnt, dass man nicht light 3betten soll, da dies gegen viele gegner gut ist, da diese nicht adapten und nur ihre premiumhände weiterspielen. somit kann man durch lighte 3bets (möglichst IP, falls sie doch mal callen isses nicht so schlimm) einiges an geld machen.

      aus erfahrung kann ich sagen, dass die gegner auf nl10 jedoch nicht viel 3betten sondern einfach in fast allen situationen eine hand haben. und diese 3bettingrange ist einfach so stark, dass man gegen diese mMn nicht 4betbluffen sollte. Auf NL10 sind einfach die 3bets nicht TT+ AQ+ wogegen du dann 80% FE hast, sondern eher QQ+ sowie ab und zu mal AK
    • 1
    • 2