Wie stark schmälert Austimen/Action verpeilen usw. die Winrate?

    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.136
      Threadtitel sagt schon meine Frage. Ich beziehe mich jetzt einfach mal auf FL, aber das dürfte beim NL/SnGs/Omaha etc. nicht viel anders sein


      Angenommen, ein Spieler schlägt ein Limit mit 1 BB/100 mit 4-tabling.


      Wenn wir jetzt davon ausgehen, dass ein anderer Spieler genau den gleichen Skill hat (Tiltanfälligkeit und die Verfassung der Spieler mit einbezogen) wie der obige, ihm aber hin und wieder folgende Dinge passieren:


      1. Er timed aus (sagen wir mal, es wird daurch jede 100. Hand gepasst, weil er nicht schnell genug ist, dabei sei es in jeder Situation gleich wahrscheinlich, ob preflop Flop, Turn oder River).

      2. Er verpeilt die Action (sei es, wer prefop die Ini hat oder auch auf späteren Streets) und macht damit Aktionen, die er nicht gemacht hätte, wenn er die Action richtig mitbekommen hätte, dies passiert ihm ebenfalls jede 100. Hand einmal

      3. Missclicks, diese macht er alle 500 Hände einmal



      Mir fallen jetzt gerade nicht mehr ein, vielleicht kann ja noch jemand welche hinzufügen, wenn ihm einer einfällt, wie gesagt, die Verfassung und die Tiltanfälligkeit zähle ich zum Skill.


      Die Häufigkeit dieser Ereignisse sind recht willkürlich gewählt, nur, dass man vielleicht irgendwie berechnen kann, wieviel das ausmacht?



      Ich schreibe diesen Thread, weil ich mich selbst immer wieder dabei ertappe, wie ich vor allem austime, aber auch (wenn auch seltener) die Action verpeile (am schlimmsten dürfte dies sein, wenn man die Preflopaction nicht weiß) und (noch seltener) Missclicks mache.



      Das tiltet mich immer extrem an, ich denke dann sowas wie "so eine Scheiße, jetzt bin ich mit JJ ausgetimed und habe meinen EV damit deutlich verringert." Das beschäftigt mich dann während der Session, weil ich immer extrem bestrebt danach bin, nach meinen Möglichkeiten perfekt zu spielen und ich weiß, dass ich den Fehler nicht mehr rückgängig machen kann, dadurch bin ich wohl auch anfälliger für Tilt, wenn mir sowas passiert, je öfter, desto größer ist natürlich die Anfälligkeit.




      Man hört immer in den Videos von den Coaches "da bin ich ausgetimed, schaut, dass euch das möglichst nie passiert, es ist sehr schlecht!", ist ja auch klar, ich meine, wenn man 32o in MP2 openfoldet ist das nicht schlimm, aber wenns eben malspeziell AA und die anderen Tophände sind, dann weiß man genau, dassman richtig viel kaputtgemacht hat.




      Wie oft passiert euch das oder wie vermeidet ihr es ggf.? Vielleicht mache ich den Fehler, während meiner Session (4-tabling) Notes zu schreiben, sollte man einfach die Hand markieren und dann im Nahhinein die Note schreiben, um sich besser aufs Spiel konzentrieren zu können und sich eben merken, wer was gemacht hat? Ich spreche nicht davon, dass man nebenher im Internet surft, sowas ist natürlich ein NoGo, wenn man versuchen will, solche Dinge zu vermeiden!


      Cornholio bekommt das immer sehr gut hin imo, wenn der n Vid macht hat er nach ner halben Stunde auf jeden nen Read und kann den meist auch nutzen, ich verstehe nicht, wie er das schafft (kann gut sein, dass das viele andere auch können, ich kenne nicht viele Coaches, eigentlich nur die vom FL).


      4. Wie schlimm sind Connnectionprobleme?



      Dafür kann man natürlich nichts (klar kann man dafür sorgen, ne sichere Verbindung zu haben, aber wenn man die Mittel dazu nicht hat, dann ist es halt so^^




      Kann man das irgendwie grob quantifizieren, wie viel solche Dinge ausmachen und wenn es vielausmacht, wie man sie am besten vermeiden/reduzieren kann?
  • 21 Antworten
    • wuest0r
      wuest0r
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 675
      glaub 1.73bb/100.. hab ne db mit 100mio händen und hab bei missclick immer ne note gemacht..
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 11.824
      Winrateschmälerung fürs austimen: Winrate / Hand (also 0,02 BB/Hand oder so).
      Vlt. etwas höher, da man bei Händen, die auch den Flop sehen, ja mehr Aktionen tätigen muss und somit eine höhere Wahrscheinlichkeit fürs austimen hat.

      Missclicks und Action verpeilen ist halt sehr schwammig formuliert. Gibt da so unendlich viele versch. Alternativen und die haben halt alle einen unterschiedlichen EV.
    • longdistancerunner
      longdistancerunner
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 4.510
      Original von wuest0r
      glaub 1.73bb/100.. hab ne db mit 100mio händen und hab bei missclick immer ne note gemacht..
      n1
    • IamAGoPlayer
      IamAGoPlayer
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2006 Beiträge: 625
      100mio??
      Alter... kommst du manchmal auch aus dem Keller raus? (Kleiner Spaß)

      Aber mal ernsthaft, wie lange und wieviele Tische spielst du am Tag?
    • Phate
      Phate
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 3.185
      Original von IamAGoPlayer
      100mio??
      Alter... kommst du manchmal auch aus dem Keller raus? (Kleiner Spaß)

      Aber mal ernsthaft, wie lange und wieviele Tische spielst du am Tag?
      You sir...
    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.197
      Original von Phate
      Original von IamAGoPlayer
      100mio??
      Alter... kommst du manchmal auch aus dem Keller raus? (Kleiner Spaß)

      Aber mal ernsthaft, wie lange und wieviele Tische spielst du am Tag?
      You sir...
      ... are a go player?
    • IamAGoPlayer
      IamAGoPlayer
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2006 Beiträge: 625
      Original von sarc
      Original von Phate
      Original von IamAGoPlayer
      100mio??
      Alter... kommst du manchmal auch aus dem Keller raus? (Kleiner Spaß)

      Aber mal ernsthaft, wie lange und wieviele Tische spielst du am Tag?
      You sir...
      ... are a go player?
      I am...
    • Tijfg
      Tijfg
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 7.327
      Nur mal so, wie kann man denn wenn man nur 4 Tische spielst austimen? Da hat man doch massig Zeit selbst wenn man Speed Tische spielt. Außerdem kommt doch immer ein Warnton wenns knapp wird.
    • IamAGoPlayer
      IamAGoPlayer
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2006 Beiträge: 625
      Kann doch ohne Probleme mal passieren. Hast du nicht manchmal schwierige und vorallem schwierige TEURE Entscheidungen die etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen? ;)
    • larqez
      larqez
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2008 Beiträge: 986
      Oder wenn die Software mal laggt. Bei Everest kommt es bei mir immer mal wieder vor, dass ich entweder gar nichts mehr machen kann (reagiert nicht auf Eingaben), oder dass alles einige Sekunden verspätet ist. Wenn eine Aktion ansteht, ist schon die Hälfte der Zeit abgelaufen, bevor ich meine Karten sehe usw.
    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.136
      okay, klar kann man nicht ausdrücken, wie viel Verlust man damit genau macht.


      Ich wollte eigentlich auch eher wissen, wie oft euch das so passiert, weil ich mich immer sehr schlecht dabei fühle, wenn ich an 4 Tischen austime.


      Original von Tijfg
      Nur mal so, wie kann man denn wenn man nur 4 Tische spielst austimen? Da hat man doch massig Zeit selbst wenn man Speed Tische spielt. Außerdem kommt doch immer ein Warnton wenns knapp wird.

      wie ich schon gesagt habe, manchmal schreibe ich Notes während ich spiele und bekomme dann gar nicht mit, dass ich irgendwo gerade dran bin (spiele auf Stars), habe kein Taleninja, dadurch kann es sein, dass meine Timebank nicht automatisch aktiviert wird, manchmal wird sie automatisch aktiviert, manchmal nicht, keine Ahnung warum ?(

      Ein weiterer Grund ist der, den "IamAGoPlayer" angibt, ich spiele nicht NL SSS wie du "Tijfg", sondern FL, da muss man schon mal nachdenken über nen Spielzug :f_o:

      Dazu kommt noch, dass ich mich immer auf die Warteliste von 10 Tischen setze, wenn esgerade gute gibt, um dann sofort nen Reservetisch parat zu haben, wenn einer schlecht wird. Vielleicht übertreibe ich es in der Hinsicht etwas, wenn ich nen guten Tisch sehe, dann muss ich da auf die Warteliste und wenn ich schon 10 offen habe (an 4 spiele), ich kann dem irgendwie nicht widerstehen :( dadurch passierts halt auch manchmal, dass ich austime, muss man ja n paarmal klicke, um sich an den Tisch zu setzen, das kann schon dauern, dann noch ne Aktion an nem anderen Tisch und auf einmal vergisst man seine Asse... :rolleyes:



      Wie gesagt, kann man irgendwie ungefähr sagen, wie viel das ausmacht oder wie oft passiert euch sowas?
    • Tijfg
      Tijfg
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 7.327
      Also ich spiele garantiert kein SSS sondern FL(SH) wie du :f_p:
      Mir ist es btw. noch nie passiert, dass ich ausgetimed bin oder in der 'Hektik' falsch geklickt habe, liegt vllt auch daran, dass ich Starcraft Spieler bin und superior micro habe. :P
    • IamAGoPlayer
      IamAGoPlayer
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2006 Beiträge: 625
      Original von Tijfg
      liegt vllt auch daran, dass ich Starcraft Spieler bin und superior micro habe. :P
      Könnte vllt wirklich ein Grund sein :)

      Mir ist das aber auch schon öfter passiert. Spiele 9 Tische FL FR und nach Laune auch SH. Meistens passiert das wenn ich mal 2-3 interessante Situation habe, da kommt das dann doch leider relativ regelmäßig vor dass ich austime. :s_mad:
    • mrsjojo
      mrsjojo
      Black
      Dabei seit: 21.06.2007 Beiträge: 1.800
      Also ich spiele atm 30 tables auf Stars und time demzufolge jede session öfters aus :)
    • Prxxxe
      Prxxxe
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 8.363
      Original von wuest0r
      glaub 1.73bb/100.. hab ne db mit 100mio händen und hab bei missclick immer ne note gemacht..
      ich glaub zwar nicht das es ernst gemeint ist...aber mir erscheinen 1.73bb/100 als zu hoch...
    • Kalzino
      Kalzino
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 449
      Also mit Austimen (schräges Wort) und missklicks, hab ich kein Problem, nur bei zu vielen Tischen steigt natürlich die Wahrscheinlichkeit, dass ich eine getätigte Aktion 5,364 Sekunden danach überdenke und feststell das ichs hätte besser machen können.
    • AnnoTobak
      AnnoTobak
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 468
      Es ist sicher kein Signifikanter Winrate Unterschied, der durch Austimen entsteht. wenn du 24/18 spielst openfoldest du eh je nach Position einen
      Großteil deiner Hände und auch wenn du eine defendbare Hand foldest ist das kein großes Verlust.
      Ich denke du machst du da einen viel zu großen Kopf drüber, es werden ja nicht jedesmal AA sein wenn du austimest und wie du schon sagst, man kann die Vergangenheit eh nicht mehr ändern, also einfach weiterspielen.
      Ich denke, dass sich der Winrateunterschied auf 100 Hände 1 mal Austimen gesehen, im 0.0x Bereich bewegt.
    • Wazer
      Wazer
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 1.185
      Also missclicks passieren mir vllt durchschnittlich pro session ein Mal...

      Mit austimen habe ich da weniger Probleme, höchstens beim Toilettengang.

      Jedoch nach einem Missclick oder Timeout erinner ich mich immer an Slansky, der mal sagte, dass wenn man einen Royalflush missplayed ist es nicht so schlimm, wie wenn man preflop immer wieder einen signifikanten Fehler macht. Von daher, schließe ich mich da meinen Vorredner "AnnoTobak" an.
    • haryy2
      haryy2
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2008 Beiträge: 558
      ich time relativ oft aus weil ich nebenbei leider auch ein haufen zeugs laufen hab, action verpeil ich auch manchmal! denke 0,2ptbb/100 sollte in etwa hinkommen
    • 1
    • 2