Wie kann man die Odds noch berechnen?

  • 16 Antworten
    • santorro75
      santorro75
      Silber
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 772
      titten mal bonus = shortterm pokerwinnings
    • amayaner
      amayaner
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 2.267
      Outs x 2, dann ist das die ca. Prozentzahl zur nächsten Street.
    • Keiji
      Keiji
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 2.372
      ist doch eher Anzahl Outs x 2 + 2 oder doch - 2, kA. irgendwo mal in den anfangszeiten aufgeschnappt.
    • Loosar
      Loosar
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2006 Beiträge: 1.511
      ich machs über die magische zahl 13. das funktioniert immer zwischen 5 und 9 outs, was man meist hat. Beispiel:

      13 - 5 outs = 8, also 1:8
      13 - 6 outs = 7 also 1:7
      13 - 9 outs = 4 also 1:4

      drunter gehts in 5er schritten
      4 outs = 10 (11)
      3 outs = 15
      2 outs = 20 (22)
      aber damit willst du eeh meist nicht callen, es sei denn du hättest richtig implied odds.

      drüber gehts in 3er schritten
      9 outs sind 1:4, also sind
      12 outs = 3
      15 outs = 2
      der rest dazwischen. aber mit 12+ outs braucht man nur wenig implied odds und stellt eeh weitere überlegungen an bis zum push.

      in 80% der fälle reicht es mir die zahl 13 zu merken.
    • Keiji
      Keiji
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 2.372
      so viel gelaber um nichts. es ist sowieso immer 50:50, entweder man gewinnt oder verliert. ist ja wohl klar :D
    • Loosar
      Loosar
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2006 Beiträge: 1.511
      Original von Keiji
      so viel gelaber um nichts. es ist sowieso immer 50:50, entweder man gewinnt oder verliert. ist ja wohl klar :D
      etwas professioneller hättest du es schon formulieren können:

      "wenn man zu loose called, dann warens halt implied odds" :f_cool:
    • wehement
      wehement
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2009 Beiträge: 95
      du kannst ja auch die 4&2er regel anwenden...

      auf dem flop die outs mal 4 und auf dem turn mal 2.

      z.B. open ender:

      auf dem flop 8 outs x 4 = 32 ---> ca. 32%
      auf dem turn 8 outs x 2 = 16 ---> ca. 16%
    • Rafzahn
      Rafzahn
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 129
      Wie man das am besten Systematisch angeht, hab ich mich auch mal gefragt. Ist es aber nicht sinnvoll sich die Outs von 1 bis 15 samt odds auswendig zu merken? So richtig stur auswendig. Sry, dass es nicht die komplexe und interessante Variante ist, aber so muss man nicht rumrechnen und es kommt wie aus der Pistole geschossen. In der Zeit die man sich spart kann man vielleicht noch ein paar andere Fragen klären...
    • wehement
      wehement
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2009 Beiträge: 95
      Original von Rafzahn
      Wie man das am besten Systematisch angeht, hab ich mich auch mal gefragt. Ist es aber nicht sinnvoll sich die Outs von 1 bis 15 samt odds auswendig zu merken? So richtig stur auswendig. Sry, dass es nicht die komplexe und interessante Variante ist, aber so muss man nicht rumrechnen und es kommt wie aus der Pistole geschossen. In der Zeit die man sich spart kann man vielleicht noch ein paar andere Fragen klären...
      wenn du das "ein paar mal" ausrechnest kennst du mit der zeit alle prozentzahlen...da brauchst keine tabellen auswendig lernen ;)
    • amayaner
      amayaner
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 2.267
      Original von Rafzahn
      Wie man das am besten Systematisch angeht, hab ich mich auch mal gefragt. Ist es aber nicht sinnvoll sich die Outs von 1 bis 15 samt odds auswendig zu merken? So richtig stur auswendig. Sry, dass es nicht die komplexe und interessante Variante ist, aber so muss man nicht rumrechnen und es kommt wie aus der Pistole geschossen. In der Zeit die man sich spart kann man vielleicht noch ein paar andere Fragen klären...
      Ja, und dann am besten auf dem Tisch anzeigen lassen. Dann mus man nur noch die auswenig gelernte Zahl vergleichen und kann mathematisch exakt callen bzw. folden.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 17.277
      Hm ist bis jetzt noch nicht dabei, ging aber glaub ich irgdendwie mit Prozenten. Hatte irgendeinen Vorteil, der mir jetzt nicht mehr einfällt. Ist schon lange her, weiß auch nicht, wie mir das heute Nacht plötzlich wieder eingefallen ist ;-)
    • RisikoReich
      RisikoReich
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 1.171



      so?
    • nleeson111
      nleeson111
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 25.298
      Original von josch2001
      War mal vor einiger Zeit diese Pokerschule auf DSF. Das hat die Thater die Wahrscheinlichkeit ausgerechnet, mit welcher der Draw auf Turn und River ankommt. Die hat das aber anders gemacht als wir. Weiß das jemand?
      Bei der rollt im Kopf ne Kugel durch die Gegend und am Ende spricht sie ohne gerechnet zu haben.
      DIE hat doch keinen Plan vom Poker und wäre schon längst broke, wenn der Haller und Stars sie nicht ständig sponsern würden!
    • Mueslirocker
      Mueslirocker
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2009 Beiträge: 1.469
      Original von wehement
      du kannst ja auch die 4&2er regel anwenden...

      auf dem flop die outs mal 4 und auf dem turn mal 2.

      z.B. open ender:

      auf dem flop 8 outs x 4 = 32 ---> ca. 32%
      auf dem turn 8 outs x 2 = 16 ---> ca. 16%
      Das ist nicht ganz korrekt. x4 am flop gilt nur, wenn du am flop ai gehst, bzw. der gegner am turn nicht nochmal setzt. Die 32% gelten nämlich für turn und river zusammen.
      Wenn du nur die odds für den turn berechnen willst, rechnet man hier auch x2. 8 outs * 2 = 16% , um am turn zu treffen. Anschließend erneut 16% für den river.
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 17.277
      Original von RisikoReich



      so?
      Ja, ich glaub so wars. Wehement hats wohl schon gepostet, aber da hab ichs nicht erkannt. Ganz sicher bin ich auch nicht.
      @nleeson: Naja, odds wird sie wohl berechnen können. Ob sie gut pokert kann ich nicht beurteilen und ich frag mich immer woher die Leute das so genau wissen.
    • wuest0r
      wuest0r
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 675
      gar nicht mal so interessant..