Gebrauchtwagenverkauf [Update letzte Seite: Welche Reihenfolge beim Verkauf?)

    • Sahni1
      Sahni1
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 1.486
      Hey Leute,

      wollte meinen Gebrauchten bei mobile.de inserieren, da ich kein Auto mehr brauche, und wollte fragen ob jemand schon Erfahrungen mit der Autoplattform gemacht hat. Das Inserieren scheint kostenlos zu sein, obwohl in den AGBs was von kosten angesprochen wird. Gibt es Gründe, warum man die Zeitungsanzeige bevorzugen sollte oder andere Tipps?

      lg Sahni
  • 45 Antworten
    • HITMAN1708
      HITMAN1708
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2008 Beiträge: 55
      hi,

      ist ne super sache, hab schon 2 autos darüber verkauft. ich glaub bis zu 5 bilder ist es kostenlos. nur wenn du mehr bilder reinstellen willst kostet es was.
    • Sahni1
      Sahni1
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 1.486
      Danke für die Info. Bin jetzt beim Bilderreinstellen angelangt bzw. sind schon hochgeladen. Das Auto ist jetzt noch angemeldet. Wie gehe ich eigentlich vor bzgl.
      1. Kaufvertrag
      2. Abwicklung

      Kaufvertrag aufsetzen sollte ja nicht soo schwer sein, nur gibts da irgendetwas wichtiges zu beachten. Und viel wichtiger noch bei der Abwicklung, melde ich das Auto ab (nach dem Finden eines Kunden) und übergeb ihn nach der Überweisung Fahrzeugbrief und co.?
    • Sahni1
      Sahni1
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 1.486
      Habe jetzt einen vermeintlichen Käufer und denke das es Abzocke ist.
      Folgendes:

      -mobile.de informiert mich das ein mögl. Käufer gefunden ist (war einer von dreien)
      -interessent möchte mehr fotos haben
      -ich lasse ihn einige zukommen
      -interessent gibt bekannt, dass er aus italien kommt
      er sagt er möchte das auto, und möchte den endpreis wissen, damit er mir das geld überweisne kann (er hatte nur bilder und infos, nichtmals einen besichtigungstermin)
      - er möchte nach einer bonnreise, dass auto mitnehmen, davor das geld überweisen und dafür meine bankdaten
      - whats my line?

      Endpreis habe ich ihn genannt. Bankdaten bzw. Kontodaten noch nicht übermittelt, da ich möglichen Missbrauch nicht ausschließe. Gibts wirklich so spontane käufer, die sich für autos aus nem anderen land interessieren Oo? Abzocke? Muss ich mir sorgen machen, dass falls ich ihm meine kontodaten per emial übermittel, diese eventuell missbraucht werden?
      Erfahrungn, Vorgehensweise etc. würden mir sehr helfen.


      Danke schonmal für die Antworten :) .
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.186
      Solange es nicht ganz teure Autos sind ist Bargeld üblich.

      Auto gibs nur abgemeldet gegen Cash alles andere geht richtung Betrug vorallem, weil da das Ausland mit im Spiel ist. Das wird irgendwo in Südosteuropa verschwinden, wenn du es so machst.

      Autoscout24 ist besser und lass dich nicht unter Druck setzen. Du bist am längeren Hebel.
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Von der Angebotspalette und Übersichtlichkeit her finde ich Mobile.de besser.
      Ich würde das Auto allerdings auch nur gegen Bargeld und vorherige Besichtigung verkaufen, außerdem nur am Wohnort und nicht auf einem ominösen Parkplatz oder so. Wenn es jemand ernst meint, wird er auch zu dir kommen.

      Abmelden musst du es auf jeden Fall, außer du gehst mit dem Käufer zusammen hin, dann wird es umgetragen. Aber wenn es nicht von dir persönlich abgemeldet wird, kann es der neue Besitzer auch nicht bei sich eintragen.
      Ich glaube die Versicherung bekommt dann aber automatisch von der Behörde bescheid gesagt und du kriegst das Restgeld für das Jahr zurück.
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      Original von Sahni1
      Habe jetzt einen vermeintlichen Käufer und denke das es Abzocke ist.
      Folgendes:

      -mobile.de informiert mich das ein mögl. Käufer gefunden ist (war einer von dreien)
      -interessent möchte mehr fotos haben
      -ich lasse ihn einige zukommen
      -interessent gibt bekannt, dass er aus italien kommt
      er sagt er möchte das auto, und möchte den endpreis wissen, damit er mir das geld überweisne kann (er hatte nur bilder und infos, nichtmals einen besichtigungstermin)
      - er möchte nach einer bonnreise, dass auto mitnehmen, davor das geld überweisen und dafür meine bankdaten
      - whats my line?

      Endpreis habe ich ihn genannt. Bankdaten bzw. Kontodaten noch nicht übermittelt, da ich möglichen Missbrauch nicht ausschließe. Gibts wirklich so spontane käufer, die sich für autos aus nem anderen land interessieren Oo? Abzocke? Muss ich mir sorgen machen, dass falls ich ihm meine kontodaten per emial übermittel, diese eventuell missbraucht werden?
      Erfahrungn, Vorgehensweise etc. würden mir sehr helfen.


      Danke schonmal für die Antworten :) .

      bist du fertig mit der welt oder was???? Alleine die Überschrift ist schon ein fail.
    • MrLove
      MrLove
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2008 Beiträge: 227
      vielleicht ne blöde frage aber um welchen preis geht es hier denn?
      weil wenns nicht soviel is... vielleicht hat er ein gutes vertrauen in die menschen und denkt das dein wagen
      halt voll das schnäppchen ist...

      informier dich doch einfach kurz bei der bank, was passieren könnte und sicher dich irgendwie ab.

      @fischief gehts dir noch gut?
    • Sahni1
      Sahni1
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 1.486
      Jep Abmelden ist keine Frage. Würde ich sofort machen. Bargeld üblich? Auto ist nen mittelmäßiger gebrauchtwagen für 5k. Nur wie sollte ich die Echtheit des Geldes feststellen? Muss ich mir da nicht sorgen machen, dass ich falsche Blüten bekomme? Natürlich kaufvertrag hin oder her, der typ kommt ja ausm ausland. Also überweisung nicht üblich sondern barcash?
    • Sahni1
      Sahni1
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 1.486
      fischief nein ich bin nicht fertig mit der Welt. Habe nur noch nie einen Gebrauchtwagen privat an xyx vertickt und kenne mich damit noch nicht so aus. Was weiß ich, was heutzutage alles mit Bankdaten gemacht werden kann, will darüber auch nicht weiter diskutieren, sondern einfach wissen, ob meine Zweifel berechtigt sind.
    • MrLove
      MrLove
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2008 Beiträge: 227
      haja ok bei dem betrag,
      sag einfach er solls bar mitbringen und gut is.

      da gibts so stifte die du kaufen kannst, wo über den schein streichst und wenn man die schrift sieht isses ne blüte...
    • Predi87
      Predi87
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 113
      Kaufverträge gibts auch bei Mobile.de auf der Seite. Würd ich auch nehmen, da wird nämlich grundsätzlich die Gewährleistung ausgeschlossen...
    • Sahni1
      Sahni1
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 1.486
      Original von Predi87
      Kaufverträge gibts auch bei Mobile.de auf der Seite. Würd ich auch nehmen, da wird nämlich grundsätzlich die Gewährleistung ausgeschlossen...
      jep, den hab ich schon ausgedruckt und vorgefertigt. Nur Betrug schließt dieser nicht aus. Werd das mit dem Bar vorschlagen.
      Also lass ich die Kontodaten ma lieber bei mir.
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      im "notfall" kann man auch eben in eine Bank in der nähe gehen und das Geld überprüfen lassen.

      Auch zusammen, kann man ja vorher absprechen ... sonst musste halt jeden schein mit dem stift testen ... sollte der Käufer Verständnis haben ... sobald er druck macht oder "in Eile ist" nicht drängen lassen.
    • MrLove
      MrLove
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2008 Beiträge: 227
      falls jemanden kennst, der in nem Laden arbeitet der kann sicher auch
      das prüfgerät fuer nen tag ausleihen...
      (die dinger mit dem schwarzlicht...)

      so würds ich zumindest machen..
      viel erfolg :)
    • Sahni1
      Sahni1
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 1.486
      Danke für die Infos MrLove, Betrunkener, Shatterproofed, TheKami und Predi87.

      Kann mir auch einer sagen, warum das Bargeld einer Überweisung vorgezogen wird? Ich meine, wenn das Geld aufn konto ist, ist es drauf. Kann man mit den Bankdaten was anfangen?
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.186
      Mit den Bankdaten kann man nichts anfangen. Du hast 6 Wochen Zeit um unberechtigte Abbuchungen zurückzubuchen.

      Wenn du das Geld Bar hast, passiert nichts und ich denke, dass jeder die Sicherheitsmerkmale an den Geldscheinen kennt.

      Eine Banküberweisung aus dem Ausland? Ich weiß es nicht genau aber wenn das Geld z.B. aus einem Betrug stand, kannst du es auch loswerden. Die würden dann eher auf dich zurückkommen, weil die den anderen dann wahrscheinlich nicht finden können und/oder er das Geld dann nicht hat.
    • Buddheaven
      Buddheaven
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2008 Beiträge: 767
      Stift und UV Licht bringen auch nix mehr, es gibt so gute fälschungen.

      Was sehr schwer zu fälschen ist ist die Riffelung neben der Zahl. Wenn man da mit dem Finger Nagel rüber geht merkt man es.
    • fishfishfish
      fishfishfish
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2009 Beiträge: 998
      Original von Buddheaven
      Stift und UV Licht bringen auch nix mehr, es gibt so gute fälschungen.

      Was sehr schwer zu fälschen ist ist die Riffelung neben der Zahl. Wenn man da mit dem Finger Nagel rüber geht merkt man es.
      this!
      das is das einzige(!!), was bisher noch weitestgehend fälschungssicher ist!
    • Sahni1
      Sahni1
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 1.486
      Okay, also soll ich trotz dem Betrag Bargeld verlangen, da die Überweisung nicht ganz sicher ist?
      Ich mein ich kann ja nach der Überweisung das Geld abheben und woanders anlegen. Wenn das Geld nun wirklich nicht rechtmäßig ist, kann man mir das doch sehr schwer wieder wegnehmen...grad wenns jemand aus italien ist.

      Da mir bei der Geldmenge die Überweisung lieber wäre, würde ich dies bevorzugen, da ne bargeldübergabe nicht meinem Geschmack entspricht.

      Sollte im ganzen eigentlich keine Probleme bei na Überweisung geben oder? mobile.de rät ja auch nicht davon ab.