Lifetime down oder wie schlage ich [NL10 BSS FR]

    • Sahni1
      Sahni1
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 1.486
      Ich bin jetzt wieder über 40k be auf nl5 Oo. Nein ich bin kein losingplayer und ja ich habe schon über 1k nur auf nl5 erspielt... wieso?
      Jedes mal wenn ich nl10 shote (das erste mal im märz) kommt nen nettes down von 10-20 stacks und ich fange wieder auf nl5 an. Jetzt bin ich so scard, dass ich trotz einer br mich nicht mehr auf nl10 traue bzw. mein Pechfaktor einfach verdammt hoch ist (ss von 400k händen).
      Meine heutige session (5k) lieferte wieder massig suckouts, ein paar setups usw.
      Ich würd gern nl10 oder nl25 spielen, nur denke ich bei meinem Glück ist da meine BR im nu futsch. Habe die letzten 5 Tage über 30k Hände gespielt und bin so ziemlich be auf stars geblieben, trotz massig Fischen (aber wenn AA gegen J2o usw. verliert nach pre all in, was soll man machen).

      Ich will nur wissen, wie ich hier vorgehen kann, um mal weiter zu kommen. Mein BE graph kotzt mich richtig schon an und ich sehe mein Spiel als sinnlos an, weil ich eh nur noch verluste mache oder auf be spiele (was ein ziel...)
      Möchte einfach tipps haben, wie ich mich motivieren kann. Ne pause will ich nicht machen, da ich in paar wochen eh anfange mit studieren und mir das pokern EIGENTLICH auch spaß macht.

      Immer, wenn ich nl10 shote kriege ich schon probleme mit den Einsätze. Ich denke halt geringfügig immernoch in Geld (ah soviel gewonnen "freude", soviel verloren "frust"). Wenn der Graph im allgemeinen ins plus geht (wie bei nl5 eigentlich sollte), dann kann man paar Tage mit minus gut und gerne verkraften. Aber mein Problem ist, dass mir schon Beträge von 50 Dollar down zu schaffen machen. Habe nachdem ich im März gut 12 Stacks mit meiner 350 BR verlor wieder mit nl5 angefangen, wieder hochgearbeitet und ende Mai wieder nl10 geshotet (diesmal eine br von 600 vorzuweisen). Habe mich erfolgreich mit vielen 2stacks up tagen dann auf fast 800 Dollar hochgekämpft. Dauer waren vll 2 Wochen nl10 8-12 Tische. An meinem Spiel war meiner Meinung nach nicht soo viel auszusetzen(leaks hat jeder ich bestimmt mehr als viele andere, jedoch denke ich fürs limit 10 völlig ausreichend). Habe auch einige Hände gepostet gehabt und Strategieartikel gelesen. Naja und gegen Anfang Juni gings dann Berg runter. 4 Tage in Folge zwischen 30-50 Dollar im Minus so das mit noch um die 650 Dollar blieben. Größtenteils ausgecasht 110 auf Stars gelassen, wo ich bis zu dem zeitpunkt nur spielte. Dann habe ich noch bei Titan mein Startguthaben von run 80dollar auf Partypoker einzahlen lassen und habe dann im August wieder durchgestartet. Aus den insgesammt gut 200 Dollar sind relativ gut 800 mit der bss nl5 geworden bzw. nl4 auf party. Dabei liefs auf Stars um einiges besser als auf Party. Die Fischigkeit ist natürlich riesig udn man hört andere dauernd sagen 15-30 bb/100 bzw. 7-15ptbb sind da locker drin. War am Anfang auh der Fall jedoch liegen meine winrate grade mal bei 4ptbb/100 bei stars und bei Party noch ein Stückchen niedriger. Durch masstablen habe ich natürlich einiges an Hände spielen können, so dass ich zurecht sagen kann, dass ich unter meinen erwartungen liege. Die Hände repräsentieren leider nicht meinen allg. spielstil (die session fing schlecht an und ich hörte nach langem mal wieder auf konzentriert auf die betsizes zu achten, da die Gegner das ja sowieso nicht zu interessieren schien). Spiele zwischen 15 und 24 Tischen. Mit 15 lliefs am besten, jedoch sind die Verluste/geringeren Gewinne bei 24 auch durch einer erhöhte anzahl an suckouts zu begründen. Habe meine Br relativ gleichmäßig nun mit 500/350 auf stars bzw. party verteilt. Motiviert bin ich, aber die angst wieder zu versagen auf nl10 ist groß.

      Hier die Hände aus meiner HEUTIGEN 2k Hände Session: ( well played?)

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      SB:
      $5.50
      BB:
      $2.83
      UTG2:
      $1.52
      MP1:
      $6.98
      MP2(Hero):
      $5.62
      MP3:
      $5.79
      CO:
      $2.31
      BU:
      $1.70


      Preflop: Hero is MP2 with A, A.
      2 folds, Hero raises to $0.20, MP3 raises to $0.45, 4 folds, Hero raises to $0.70, MP3 raises to $5.34(All-In), Hero calls $4.72(All-In).

      Flop: ($11.48) 6, K, 8 (2 players)


      Turn: ($11.48) 9 (2 players)


      River: ($11.48) 2 (2 players)


      Final Pot: $11.48.
      Results follow:

      Hero shows a pair of aces(A A).
      MP3 shows three of a kind, kings(K K).

      MP3 wins with three of a kind, kings(K K).


      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      UTG2:
      $4.23
      MP1:
      $3.22
      MP2:
      $16.74
      MP3:
      $6.34
      CO:
      $4.71
      BU:
      $15.83
      SB:
      $5.12
      BB(Hero):
      $6.00
      UTG1:
      $10.78


      Preflop: Hero is BB with K, A.
      2 folds, MP1 raises to $0.20, MP2 calls $0.20, MP3 calls $0.20, 2 folds, SB calls $0.18, Hero raises to $1.15, 2 folds, MP3 calls $1.00, SB folds.

      Flop: ($3) 9, 6, 4 (2 players)
      Hero bets $1.65, MP3 raises to $5.14(All-In), Hero calls $3.15.

      Turn: ($12.94) 8 (2 players)


      River: ($12.94) A (2 players)


      Final Pot: $12.94.
      Results follow:

      Hero shows a pair of aces(K A).
      MP3 shows a flush, ace high(K 2).

      MP3 wins with a flush, ace high(K 2).


      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      UTG2:
      $6.16
      MP1(Hero):
      $6.35
      MP2:
      $0.44
      MP3:
      $1.36
      CO:
      $5.08
      BU:
      $10.69
      SB:
      $3.62
      BB:
      $6.00


      Preflop: Hero is MP1 with 7, 7.
      UTG2 folds, Hero calls $0.05, MP2 raises to $0.44(All-In), 2 folds, BU calls $0.44, 2 folds, Hero calls $0.39.

      Flop: ($1.39) T, 8, 7 (3 players)
      Hero checks, BU bets $0.40, Hero raises to $1.75, BU raises to $8.35, Hero calls $4.16(All-In).

      Turn: ($16.05) A (3 players)


      River: ($16.05) 2 (3 players)


      Final Pot: $16.05.
      Results follow:

      Hero shows three of a kind, sevens(7 7).
      BU shows three of a kind, aces(A A).
      MP2 shows a pair of sevens(7 3).

      BU wins with three of a kind, aces(A A).


      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (7 handed)

      Known players:
      MP3:
      $10.20
      CO:
      $5.69
      BU:
      $9.28
      SB:
      $3.14
      BB(Hero):
      $5.50
      MP1:
      $5.13
      MP2:
      $6.89


      Preflop: Hero is BB with 7, 7.
      MP1 folds, MP2 calls $0.05, MP3 folds, CO calls $0.05, 2 folds, Hero raises to $0.25, MP2 folds, CO calls $0.25.

      Flop: ($0.67) 3, 9, 7 (2 players)
      Hero bets $0.40, CO raises to $0.95, Hero raises to $2.35, CO raises to $3.60, Hero raises to $2.45, CO calls $0.65.

      Turn: ($11.07) 5 (2 players)


      River: ($11.07) 6 (2 players)


      Final Pot: $11.07.
      Results follow:

      Hero shows three of a kind, sevens(7 7).
      CO shows a straight, nine high(8 8).

      CO wins with a straight, nine high(8 8).


      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Known players:
      UTG2:
      $10.00
      MP1:
      $2.97
      MP2:
      $3.92
      MP3:
      $2.75
      CO:
      $3.09
      BU:
      $6.12
      SB(Hero):
      $5.50
      BB:
      $5.78


      Preflop: Hero is SB with 8, 8.
      UTG2 raises to $0.20, 5 folds, Hero calls $0.18, BB raises to $0.30, UTG2 calls $0.15, Hero calls $0.15.

      Flop: ($1.05) J, 3, 8 (3 players)
      Hero checks, BB bets $0.50, UTG2 folds, Hero raises to $2.00, BB raises to $3.00, Hero raises to $3.15, BB calls $1.65.

      Turn: ($11.35) 6 (2 players)


      River: ($11.35) T (2 players)


      Final Pot: $11.35.
      Results follow:

      Hero shows three of a kind, eights(8 8).
      BB shows three of a kind, jacks(J J).

      BB wins with three of a kind, jacks(J J).



      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.02/$0.05 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      UTG2:
      $2.07
      MP1:
      $9.77
      MP2(Hero):
      $11.29
      MP3:
      $10.00
      CO:
      $9.07
      BU:
      $1.69
      SB:
      $1.84
      BB:
      $6.87
      UTG1:
      $5.00


      Preflop: Hero is MP2 with 4, 4.
      3 folds, Hero calls $0.05, 3 folds, SB calls $0.03, BB checks.

      Flop: ($0.15) 4, Q, 6 (3 players)
      SB bets $0.15, BB folds, Hero raises to $0.45, SB calls $0.30.

      Turn: ($1.05) J (2 players)
      SB bets $0.20, Hero calls $0.20.

      River: ($1.45) 5 (2 players)
      SB bets $0.50, Hero calls $0.50.

      Final Pot: $2.45.
      Results follow:

      Hero shows a flush, queen high(4 4).
      SB shows a flush, king high(Q K).

      SB wins with a flush, king high(Q K).
  • 16 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Wenn Du Hilfe benötigst, wird Dir hier nach bestem Wissen und Gewissen geholfen. Sei so gut und schau Dir dazu die neuen Richtlinien in der Sorgenhotline an. Uns fehlen einfach Informationen, um Dir wirklich weiterhelfen zu können. Wenn Du jedoch einfach nur ein wenig Frust ablassen wolltest, verschiebe ich den Thread auch gern ins Forum "Frustabbau".

      Dazu möchte ich darauf aufmerksam machen, dass die Sorgenhotline kein Handbewertungsforum ist. Du wirst in dem entsprechenden Forum in der Regel schneller qualifizierte Antworten erhalten als hier.

      Bitte editiere Deinen Eingangspost entsprechend der Postingguideline, denn ich bin geneigt, ihn so ganz einfach wieder zu schließen.
    • qw4p0
      qw4p0
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 392
      Hi,

      mit der Motivation is das so ne Sache. Geht mir grad selbst so, dass ich auf 24k Hands auf NL10 BE bin (Mansion). Auf Partypoker oder Pacific bin ich in der selben Handanzahl 25-30 Stacks up. :> Solche Phasen gibts eben...da muss man durch.

      Zu den Händen von oben, wie gesagt, das meiste ist einfach Pech --> Varianz gegen dich. Allerdings finde ich Hand 2 (AKo) auf dem Board overplayed. Du hast rein gar nichts getroffen...fold Flop.

      Und die letzte Hand raise turn!! for protection gegen einen (höheren) flush.


      Eventuell hilft es ja was, wenn du vorrübergehend die Tischanzahl runterfährst und dich noch mehr auf dein Spiel konzentrierst, damit dir solche Fehler wie oben die 2 Hände eben nicht mehr passieren.
    • partylion
      partylion
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.906
      Sind zwar viele Suckouts, Setups, usw. aber du solltest dir dringend nochmal deine Betsizes angucken (z.B. Preflop 4BB+1BB pro Limper). Und du musst deine made hands mehr protecten (2/3 PS betten bzw. 3*Donkbet des Gegner(+1/2 PS)

      Ansonsten einfach immer mal wieder NL10 shotten irgendwann klappts.
    • Sahni1
      Sahni1
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 1.486
      Danke schonmal für die Antworten. Werde mein Eingangposten den Richtlinien entsprechend editieren. Die betsizes kamen teils zustande, weil ich abgelenkt war (sollte nicht vorkommen ich weiß) und 24 Tische parallel gespielt hab. Normalerweise habe ich nicht so starke schwächen, aber war halt schon leicht gefrustet nach den ersten händen und habe da nicht mehr so acht auf die betsizes gegeben.

      AKo war auch einwenig overplayed. Aber den Gegner hatte ich schon paar Hände früher als fish enttarnt. Das er da den draw hat, hätte ich nicht gedacht. Aber der kommt natürlich auch jedesmal an ...

      Mein Problem ist, dass ich über 100k Hände nl10 gespielt habe und im ganzen be oder leicht down war, weshalb ich einmal auch ausgecasht hatte um dann von nl5 wieder zu starten. Nur auf einem Limit über ein halbes Jahr zu bleiben ist unerträglich. Wird langweilig, man weiß, dass man ne große edge gegen die meisten hat und die Varianz das ergebnis nur noch beeinflusst. Ist ja keine wirklich Herausforderung. Deshalb hoffe ich einfach einwenig schneller aufsteigen zu können. Leider klappte das in letzter Zeit nicht so gut. Vielleicht ist das down ja mal wieder ein Zeichen, mich auf nl10 zu versuchen.

      lg
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Original von Sahni1
      und 24 Tische parallel gespielt hab
      und da fragst du dich allen ernstes warum du nicht weiterkommst?

      Spiel mal deutlich weniger Tische wenn du dich verbessern willst! Gut gemeinter Tipp! :)
    • Dekor2007
      Dekor2007
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2007 Beiträge: 445
      Hand 1 : Pech

      Hand 2 : Wieso callst du das All-In am Flop?

      Hand 3 : PreFlop Fold...Für SetValue müssten alle $8.80 haben

      Hand 4 : Check hätte vom BB gereicht.Ansonsten Raise auf $0.30

      Hand 5 : Auch ohne Stats PreFlop Fold.Ansonsten Note machen das Villian vom BB Min3Bettet mit JJ+.Leider bist du nach deinen Raise committed to go All-In.Schade das du da den Pot Verloren hast.Pech, Set over Set passiert halt auch mal.(Hätte wohl einfach Runtergecallt.Spätestens am River hätte man aber auf eine starke Bet Folden sollen...Villian ist hier IP und hätte auch SC`s vom BB spielen können.Sehe mich nicht umbedingt vorne auf dem Board.Hätte es sich noch gepaired,wäre ich auch in die Jacks gerannt :f_biggrin: )

      Hand 6 : Turn auf jedenfall Raisen.Einmal um zu protecten zum anderen um Villian hier zu verunsichern (zb. Nutflush represäntieren oder das As für den Backdoor Nutflush) und so infos zu bekommen.Pusht Villian ist es eine klare sache,Fold.Callt Villian nur.Kannst du bei der River Karte, nur auf eine Bet Folden oder bei so einer Blockbet noch Bluffraisen(da du am Turn geraist hast,könnte er dir hier echt das As glauben).Vom bluffraisen Rate ich auf dem Limit aber ab.


      Und 24 Tische sind echt zu viele ...
    • Sahni1
      Sahni1
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 1.486
      Danke Dekor2007. Stimmt schon, die Hände sind nicht optimal gespielt.
      2. Paar hände von villain gehabt und deshalb paar reads.
      5. Gegen den shortie dacht ich mir, dass ich ihn am flop rausbekomme, deshalb die 3bet. Aufgrund der kleinen Stacksize habe ich hier theoretisch ne hohe fe. Bin hier aber gegen villain in position, wenn ich mich nicht vertue ;) .
      6. War ich in dem Fall extrem verunsichert. Weil viele mit any two suited paar Hände vorher alles gespielt hatten und ich schon den flush am turn gesehen hab. Wollte es dann nur noch runtercallen (ist natürlich blöd gelaufen).

      Hatte noch ne schöne Hand. Aber werde wohl wieder auf 15-18 Tische reduzieren. (nl10 6-8 table ich beim coaching und alleine wollte ich um die 10 tische spielen)

      Hoffe das hilft.

      €: Radioghost danke für den Tipp, wird wohl mit große Auswirkungen gemacht haben.
    • Elazul
      Elazul
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 2.068
      Original von Sahni1
      Aber werde wohl wieder auf 15-18 Tische reduzieren.
      Entweder du willst dein Spiel verbessern oder nicht. Wenn du nur grinden willst, spiel weiter so viele Tische. Wenn du dein Spiel wirklich verbessern willst (wonach es ja aussieht), würde ich dir stark empfehlen, maximal 9 Tische zu spielen und deine Spielzüge mal genau zu überdenken. Wenn du dir anguckst, was deine Gegner machen und ihnen mal ranges gibst und Szenarien durchspielst (was spiele ich, wenn am turn xxx kommt (overcard, FD kommt an, board paired sich, ...)) wirds auch nicht langweilig.
    • Sahni1
      Sahni1
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 1.486
      Danke für deinen Beitrag Elazul. Natürlich will ich mein Spiel weiterhin verbessern. Ich denke aber auf nl5 lohnt sich es nicht und grinde eigentlich nur um auf nl10 bzw. nl25 fuß zu fassen. mit 80 Stacks könnte ich ja theoretisch schon nl10 spielen, wenn ich nl25....

      Werd auch max. 9 Tische auf nl10 spielen. Nl5 sollte dann doch mehr für die stacks sein, die ich mir erspiele, um auf nl10 "üben" zu können.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Sahni1
      Natürlich will ich mein Spiel weiterhin verbessern.
      ...
      Werd auch max. 9 Tische auf nl10 spielen.
      Wie stellst Du Dir das vor? Die Aufnahmefähigkeit ist natürlich bei jedem anders, aber mich würde mal interessieren, wie Du bei reduzierten (!) 9 Tischen gleichzeitig alle wichtigen Informationen aufnehmen und umsetzen willst. Ich möchte Dir nicht zu nahe treten, aber der normale NL10-Spieler wird damit überfordert sein, wenn er an 2 Tischen gleichzeitig vor einer marginalen + oder -EV-Decision steht, die zu berechnen ist. Wenn das dann noch in den Kontext zu den Gegnern zu setzen ist, hört es meist völlig auf und die Fehlentscheidung ist vorprogrammiert.

      Es gibt diesen schönen Spruch "play less tables, think more!". Ich denke, das ist extrem Spieler extrem wichtig, dass er dies auf den Micros lernt. Vielleicht ist das mal ein Ansatz für Dich :)
    • Sahni1
      Sahni1
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 1.486
      PFf ich spiele schon die verdammten 6 tische.

      Und ja nl10.... --> Tag 1: +30
      Tag 2: -60
    • xirox
      xirox
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 574
      24 tische? 18 tische? 9 tische? 6 tische? also ich glaube auch, dass du völlig falsche vorstellungen hast. hast du dir schon mal die videos der coaches angeguckt? die spielen meistens max 4 tische und das wird auf keinen fall langweilig, wenn man die aktionen korrekt durchdenkt. klar kannst du auf nl5 grinden, aber wenn du im level aufsteigen willst, solltest du ERNSTHAFT nur 4 tische auf nl10 spielen. gerade wenn du dich unwohl fühlst, verstehe ich nicht, warum du mehrere tische auf einmal offen hast?!?!?!!?? ?( :rolleyes: :rolleyes:
    • Sahni1
      Sahni1
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 1.486
      Original von xirox
      24 tische? 18 tische? 9 tische? 6 tische? also ich glaube auch, dass du völlig falsche vorstellungen hast. hast du dir schon mal die videos der coaches angeguckt? die spielen meistens max 4 tische und das wird auf keinen fall langweilig, wenn man die aktionen korrekt durchdenkt. klar kannst du auf nl5 grinden, aber wenn du im level aufsteigen willst, solltest du ERNSTHAFT nur 4 tische auf nl10 spielen. gerade wenn du dich unwohl fühlst, verstehe ich nicht, warum du mehrere tische auf einmal offen hast?!?!?!!?? ?( :rolleyes: :rolleyes:
      da ich schon gut 140k hände auf nl10 gespielt hab
      find 4 tische shcon relativ langweilig und denke nicht, dass ich nen prob mit der edge hab (maybe doch nen großes).

      Ich kann auch gerne einige Hände zur Darstellung posten. 6 Tische finde ich auch interessant, aber ich meine viel Artikel und lines habe ich schon so verinnerlicht, dass ich das auch in relativ kurzen prozessen umsetzen möchte.
    • Elazul
      Elazul
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 2.068
      Original von Sahni1
      Original von xirox
      24 tische? 18 tische? 9 tische? 6 tische? also ich glaube auch, dass du völlig falsche vorstellungen hast. hast du dir schon mal die videos der coaches angeguckt? die spielen meistens max 4 tische und das wird auf keinen fall langweilig, wenn man die aktionen korrekt durchdenkt. klar kannst du auf nl5 grinden, aber wenn du im level aufsteigen willst, solltest du ERNSTHAFT nur 4 tische auf nl10 spielen. gerade wenn du dich unwohl fühlst, verstehe ich nicht, warum du mehrere tische auf einmal offen hast?!?!?!!?? ?( :rolleyes: :rolleyes:
      da ich schon gut 140k hände auf nl10 gespielt hab
      find 4 tische shcon relativ langweilig und denke nicht, dass ich nen prob mit der edge hab (maybe doch nen großes).

      Ich kann auch gerne einige Hände zur Darstellung posten. 6 Tische finde ich auch interessant, aber ich meine viel Artikel und lines habe ich schon so verinnerlicht, dass ich das auch in relativ kurzen prozessen umsetzen möchte.
      Jetzt mal kurz zu Sahni1s Verteidigung: Ich gucke zwar keine FR-Videos, aber die meisten SH-coaches spielen schon 4 Tische, da sind 6 Tische bei FR imo OK.

      Eine Frage hätte ich aber noch: Hast du ein Problem mit tilt und/oder spielst du lange sessions? Denn an einem Tag 3 stacks up, am anderen 6 down ist für FR schon recht swingig.
      Falls du ein zumindest leichtes (das imo fast jeder irgendwann mal hat) tiltproblem hast, setz dir stop/loss-limits, am besten wohl so bei 3-4 stacks.
    • habeichja
      habeichja
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.053
      Original von Sahni1
      Original von xirox
      24 tische? 18 tische? 9 tische? 6 tische? also ich glaube auch, dass du völlig falsche vorstellungen hast. hast du dir schon mal die videos der coaches angeguckt? die spielen meistens max 4 tische und das wird auf keinen fall langweilig, wenn man die aktionen korrekt durchdenkt. klar kannst du auf nl5 grinden, aber wenn du im level aufsteigen willst, solltest du ERNSTHAFT nur 4 tische auf nl10 spielen. gerade wenn du dich unwohl fühlst, verstehe ich nicht, warum du mehrere tische auf einmal offen hast?!?!?!!?? ?( :rolleyes: :rolleyes:
      da ich schon gut 140k hände auf nl10 gespielt hab
      find 4 tische shcon relativ langweilig und denke nicht, dass ich nen prob mit der edge hab (maybe doch nen großes).

      Ich kann auch gerne einige Hände zur Darstellung posten. 6 Tische finde ich auch interessant, aber ich meine viel Artikel und lines habe ich schon so verinnerlicht, dass ich das auch in relativ kurzen prozessen umsetzen möchte.
      du hast 140k Hands auf NL10 gespielt und gibts dir ne edge? Spiele 4 Tische und dann überlege bei jeder Entscheidung 3mal damit du mal in den Limits klettern kannst.
    • Sahni1
      Sahni1
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 1.486
      Ich spiele über mehrere Stunden und habe eigentlich keine Probleme mit Konzentration und Tilt.
      Spiele gerne 6 Tische nl10 um zu schauen, ob sich was ändert.
      Beginne jetzt und gebe Euch dann gleich Rückmeldung.

      €: gut über nen stack schon down und das durch die Fischigkeit der Gegner. Viel denken muss ich nicht. Wenn jemand limp callt setz ich ihn oft aufn kleines pocket. Nicht aber auf aces und Kings. Und das macht auf nl10 auf stars so ziemlich jeder zweite. Dauernd raist man mit AQ und verliert gegen AK usw usf.

      Gewinne mache ich durch das Bekommen guter Hände, dass Spiel selbst hat kaum einfluss. Daraus folgt umsomehr Tische umso mehr gute Hände und so auch mal profit.

      so 1 1/2 stacks down nu reichts mir. Ich grinde nl5 wieder. Nl10 kann ich eh nicht schlagne. Die Gegner spielen so grottig, dass man sie nie auf ne range setzen kann. Und dazu gesellt sich ein kleiner down im sinne von nix treffen für mich...