Eure Meinung/Erfahrung???

    • droelfer
      droelfer
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 67
      Moinsen.

      Ich spiele zur zeit NL25 auf FT und bin dabei eine für mich neue Herangehensweise auszuprobieren. Vielleicht hat jemand schon ähnlich gespielt und kann mir über seine Erfahrungen erzählen...

      Ich gehe an die Tische mit 100 SB (10 Dollar) uns spiele zunächst ähnlich der SSS, jedoch mit etwas erweiterter Range. Wenn ich dann verdoppelt habe steige ich um auf BSS. Die ersten Versuche waren recht erfolgreich.

      Wie ist eure Meinung dazu?
  • 14 Antworten
    • droelfer
      droelfer
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 67
      Fauler Haufen! ;) Nich nur hitten, auch antworten!!!
    • toRRid
      toRRid
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 1.263
      Super Idee, mach wieter so :)
    • droelfer
      droelfer
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 67
      Das Risiko wird halt teilweise minimiert, das ich hätte, wenn ich BSS von Anfang an spielen würde...
    • Renitz
      Renitz
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2007 Beiträge: 813
      Schon raffiniert. Wieso ist niemand vorher drauf gekommen?
    • droelfer
      droelfer
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 67
      Ich wollt keine ironischen Bemerkungen, wollte Erfahrungsberichte :s_cry:
    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.155
      Original von droelfer
      Fauler Haufen! ;) Nich nur hitten, auch antworten!!!

      was ist denn bei so einer nichtssagenden Überschrift zu erwarten??

      Diejenigen, die etwas bestimmtes suchen hitten deinen Thread erst gar nicht und diejenigen, denen langweiligist (wie mir gerade), die schauen sich halt die obersten Threads an, die sie vielleicht interessieren könnt, stellen dann aber zu 95% fest, dass es mal wieder (teilweise) um SSS geht, die wenig mit Pokern zu tun hat, also schauen sie ganz schnell in nen anderen Thread, bevor sie wie ich dazu gepackt werden, trotzdem zu antworten :(


      Ich will dir ach nict auf deine Frage antworten (zumal ich nichts mit NL am Hut habe), aber ich will dir2 Tipps geben.

      1. Schreibe nen vernünftigen Threadtitel mit Spielvariante + Limit

      2. Geh damit ins passende Unterforum


      Wenn du den 2. Tipp befolgst, kannst du dir 1. sogar ersparen.



      Oh nein, ich schreibe schon wieder viel z viel, aber mit deinem behinderten Threadtitel kannst du keine Antworten auf deine seltsame Frage erwarten (nicht, dass sie dumm wäre, ich kann dazu wie gesagt nichts sagen, aber es spricht einfach weit unter 5% der Community an
    • droelfer
      droelfer
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 67
      besser so ne antwort, als garkeine ;) danke für die tipps.
      muss doch hier aber trotzdem leute geben, die auch auf diese weise spielen...is ja nix innovatives was ich hier treib
    • nads
      nads
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 1.163
      klingt schlüssig, probiere ich auch mal aus.
    • JustgAMblin
      JustgAMblin
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 11.439
      lässt sich mit sicherheit auch profitabel spielen.
    • Kalzino
      Kalzino
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 449
      Hmmm, jo,hmmmm, was wird minimiert ? Ne mal im ernst, finds eigentlich nicht so toll, meine Begründung ist:

      1. Wenn meine BR zu klein ist für NL25 BSS nervt es mich doch auch das ich so hohe Blinds bezahlen muss

      2. falls ich aufdopple isses das selbe wie wenn ich auf NL 10 aufdoppeln würde

      3. wenn ich dann mit doppeltem Stack, bzw. normalem BSS Stack weiter spiele, aber eigentlich gar keine BR für NL 25 habe, ist das ganze irgendwie ja Selbstbetrug

      4. Lieber habe ich eine Situation in der ich Gewinne mit nem vollen BSS Stack, da mehr dabei raus springt

      5. Die Vorteile der SSS gehen verloren und die hälfte der BSS Gewinne werden verschenkt

      Naja, aber wenn du damit besser klar kommst, why not
    • matpasom
      matpasom
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2008 Beiträge: 452
      kann mich Kalzino nur anschliessen!
      Die meisten 50bb Spieler stellen ihr Geld zu leicht in die mitte. Ein sssler verliert nur 25bb du dann schon halt des Doppelte. "erweiterte Range" bedeutet auch das du in einige marginale Situationen kommt wo du schnell commited bist. Ich persönlich spiel gern gegen Midstacks da man sie relativ leicht AI bekommt.
      Spiel übrigens auch NL25 auf FT, kannst ja deinen Nick ma posten --- ich schau dann ma was ich über dich hab :D
    • slurm79
      slurm79
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 1.177
      Nichts für ungut, aber midstacks sind mir die mit die liebsten gegner, gleich nach den schlechten fullstacks :)
      Erweiterte range heisst da meist, ich werde mal mit irgendnem hit und schlechtem kicker aggressiv...
    • value2k
      value2k
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2007 Beiträge: 184
      der vorteil der SSS ist, dass du dich easy commitest und das geld vor/am flop in die mitte schiebst, und somit deine mathematische edge pushen kannst. also keine falschen postflop entscheidungen mehr.. das tolle an der BSS ist, dass du sehr viel mehr Karten spielen kannst auf grund der implieds.

      Bei einer MSS kannst du weder das eine noch das andere vernuenftig ausnutzen.. gibt dazu auch im SSS-forum schon threads mein ich, such mal danach..
    • Xybb
      Xybb
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 8.134
      Es wäre zumindest schonmal informativ zu erfahren, was du dir überhaupt von dieser Strategie erwartest. Worin siehst du die Vorteile? Unabhängig davon, ob die MSS Sinn macht, halte ich es für fragwürdig mit 2 verschiedenen Stacksizes zu spielen. Immerhin musst du dann auch beide gleich gut beherrschen können, damit es überhaupt Sinn machen kann und da sollte man dann überlegen, ob man sich dann nicht lieber komplett auf den Umgang mit einer Stackgröße konzentriert und dort dann wirklich seinen Skill gezielt verbessert.