[Handbewertung BSS FR NL10] Lob

    • Seekorn
      Seekorn
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 496
      Ich muss mal kurz ein Lob los werden für die Handbewertungen im BSS FR NL10-Forum. Qualitativ sind sie m.E. ziemlich gut und auch immer sehr lehrreich. Top!

      Besonders die Bewertungen von Ghostmaster gefallen mir von der Art her sehr sehr gut. Was jetzt nicht heißt, dass die anderen Bewertungen schlecht sind - im Gegenteil, aber das Sonderlob musste sein. ;)
  • 5 Antworten
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.997
      Hi Seekorn,

      vielen dank für dein Lob. Ich werde es an meine Handbewerter intern und speziell an Ghostmaster weiterleiten. :)

      Gruß
      Börries
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Danke das freut mich. Was mich persönlich interessieren würde:

      Was hast du aus meinen Handbewertungen mitgenommen, dass dich deiner Meinung nach am schnellsten in deiner Pokerkarriere vorrangebracht hat/vorranbringen wird?
    • Seekorn
      Seekorn
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 496
      Deine Handbewertungen haben einen nachfragenden/nachhakenden Stil und regen damit dazu an seine Fehler mit kleinen Hinweisen selbst zu entdecken. Dementsprechend macht man sich viel mehr Gedanken über die Hand und denkt vor allem über das "Warum" und nicht nur das "Wie" nach.

      "Da hättest du am Turn und River check/call spielen sollen, da dich hier XY beat hat, du aber noch Z schlägst." ist natürlich ne ganz nette Handbewertung und man weiß wie man die Hand in der Situation besser gespielt hätte, aber damit ist die Hand dann auch abgehakt und vergessen.

      "Warum setzt du am Turn und wie bestimmst du deine Setzgröße? Warum die Bet am River, von welchen Händen bekommst du denn noch Value?" ist da m.E. hilfreicher, weil man dann versucht das Problem selbst zu finden und evtl. noch kleine Nebenprobleme überdenkt (Betsize ist hier wohl eines der häufigsten "Nebenprobleme"). Wichtig ist natürlich, dass die Diskussion dann auch wieder neu bewertet wird, um eine Bestätigung zu bekommen oder korrigiert zu werden.
      Letztlich ist das logischerweise doppelte/dreifache Arbeit für den Handbewerter, es ist aber viel lehrreicher für den Threadersteller.
    • CingCoCo
      CingCoCo
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 2.435
      Original von Seekorn
      Letztlich ist das logischerweise doppelte/dreifache Arbeit für den Handbewerter, es ist aber viel lehrreicher für den Threadersteller.
      SOOOOOO true ...
    • quakehead
      quakehead
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 2.288
      jo die handbewertungen sind top, good work guys :)
      dank auch von mir :]