PLO "Wie man deepstacked spielt"

    • PaxiFixi
      PaxiFixi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 21.394
      Hi

      da ich mich immer mehr mit PLO befasse und die bisherigen Artikel alle gelesen habe ist eine der (für mich zumindest) schwierigsten Sachen leider noch nicht aufgegeriffen worden.
      Da man bei PLO ja doch häufiger sehr deep kommen kann (200 oder gar 300BB deep) und ich immer wieder in verzwickte Situationen komme weil ich nicht weiter weiß wie ich meinen starken Draw spielen soll oder eine mittelstarke Hand (z.B. 2nd Set), wollte ich mal nachfragen ob ein Artikel "How to play deepstacked in PLO" oder ähnliches in Arbeit oder Planung ist.

      Wäre bestimmt für einige hier sehr interessant. ;)


      Grüße
  • 13 Antworten
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.547
      Servus,

      ich werde das mal mit Huckebein besprechen, kann aber derzeit keine Versprechungen machen, ob wir dafür einen fähigen Autoren finden werden.

      Grüße

      Tobias
    • hitbox
      hitbox
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2009 Beiträge: 215
      bin auch sehr für so einen artikel!
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 16.155
      Ich finde das Basisproblem von PLO-Anfänger ist eher "Wie vermeidet man extreme Non-SD losses"
    • Huckebein
      Huckebein
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 1.136
      Hi Leute,

      ein deepstack PLO Artikel ist derzeit nicht in Planung und es fehlt auch an einem geeigneten Autor. Ich werde mich diesbezüglich aber umhören. Vielleicht liest ein Deepstack-Spieler auch diesen Thread und möchte einen Artikel schreiben ;)

      Generell spielt Position eine ungemein große Rolle in PLO, das gilt für deepstacked noch umso mehr. OOP muss man vor allem in deepstacked sehr vorsichtig sein, denn man kann seine Hand vor Draws nicht so protecten, dass man den anderen aus der Hand vertreibt. Gerade wenn am River Scarecards ankommen, ergeben sich viele Bluffgelegenheiten für den Spieler ip. Hier sind dann gute Handreadingskill und gute Handplanung gefragt.
    • PaxiFixi
      PaxiFixi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 21.394
      Original von Huckebein
      Hi Leute,

      ein deepstack PLO Artikel ist derzeit nicht in Planung und es fehlt auch an einem geeigneten Autor. Ich werde mich diesbezüglich aber umhören. Vielleicht liest ein Deepstack-Spieler auch diesen Thread und möchte einen Artikel schreiben ;)

      Generell spielt Position eine ungemein große Rolle in PLO, das gilt für deepstacked noch umso mehr. OOP muss man vor allem in deepstacked sehr vorsichtig sein, denn man kann seine Hand vor Draws nicht so protecten, dass man den anderen aus der Hand vertreibt. Gerade wenn am River Scarecards ankommen, ergeben sich viele Bluffgelegenheiten für den Spieler ip. Hier sind dann gute Handreadingskill und gute Handplanung gefragt.
      ja genau das ist es. Hatte gestern eine interessante Hand über 200BB deep OOP, nur mal um ein kleines Beispiel zu geben was ich meine:


      Full Tilt Pot-Limit Omaha, $0.25 BB (6 handed) - Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      CO ($25)
      Button ($25.25)
      SB ($25)
      BB ($26.11)
      Hero (UTG) ($57.32)
      MP ($97.65)

      Preflop: Hero is UTG with 9, 6, 10, 8
      Hero bets $0.85, MP raises to $2.90, 4 folds, Hero calls $2.05

      Flop: ($6.15) 7, 5, 6 (2 players)
      Hero checks, MP bets $6.15, Hero raises to $24.60, MP raises to $79.95, Hero calls $29.82 (All-In)

      Turn: ($114.99) 4 (2 players, 1 all-in)

      River: ($114.99) 2 (2 players, 1 all-in)

      Total pot: $114.99 | Rake: $3



      war mir da total unsicher und habs deswegen auch ins HB Forum gestellt, aber solche Spots zu diskutieren wären sicherlich interessant!

      Grüße
    • kobeyard
      kobeyard
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 2.750
      hand ist super, hast die nuts und noch dickes freeroll, da gibts nix zu überlegen.
    • PaxiFixi
      PaxiFixi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 21.394
      Original von kobeyard
      hand ist super, hast die nuts und noch dickes freeroll, da gibts nix zu überlegen.
      habs ins Handbeertungsforum gestellt da ich (nunja ich weiß ja wie die Hand ausgegangen ist ;) ) mir danach ziemlich unsicher war opbs richtig war hier zu pushen bzw. callen ;)
    • GeorgeGamble
      GeorgeGamble
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2009 Beiträge: 268
      Original von kobeyard
      hand ist super, hast die nuts und noch dickes freeroll, da gibts nix zu überlegen.
      Freeroll? Ja, vllt für den Gegner! Den Draw zur höheren Straight würde ich
      hier klar hinter den offensichtlichen Flushdraw stellen.
      (Hast vermutlich Herz mit Karo verwechselt.)


      Generell für DeepStack-Play:

      Die bare Nut-Straight läuft in solchen Situationen oft gegen 'nen Freeroll, :s_cry:
      was im Falle der Hand von PaxiFixi 9-8 und zwei :heart: wäre. Wenn
      du nicht gerade an einem fischigen Tisch sitzt, würde ich hier sehr aufpassen,
      denn neben dem Freeroll musst du auch auf Sets mit Flushdraw achten.
      Gegen die hast du nämlich nur 38% Chance aufn Gewinn beim Showdown. :f_eek:

      Du musst dir halt immer überlegen, was dein Gegner hält, wenn er so spielt.
      Wenn das Geld reingeht, sollte man am besten die Nuts mit nem Redraw haben. :f_thumbsup:

      @PaxiFixi: Ich hätte am Flop gecallt und den Turn abgewartet. Paired das Board
      oder kommt nochn Herz musst du sehr aufpassen. Ansonsten liegst du gegen Set
      mit Flushdraw mit 58% vorne. Gegen die gleiche Straight mit Flushdraw tiest du
      in 67% der Fälle und gewinnst gerade mal in 10% der Fälle. :s_o:

      Was lernen wir? Bare Nut-Straight auf nem 2Flush-Board out of position suckt :f_biggrin:
    • Adrenalin
      Adrenalin
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 2.496
      Original von GeorgeGamble
      Original von kobeyard
      hand ist super, hast die nuts und noch dickes freeroll, da gibts nix zu überlegen.
      @PaxiFixi: Ich hätte am Flop gecallt und den River abgewartet.
      um missverständnisse für andere zu vermeiden: du meinst turn abwarten oder?
    • PaxiFixi
      PaxiFixi
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 21.394
      nunja aber raisen am flop muss ich es ja auf jeden fall da er ja auch einfach eine conti machen kann...

      aber lasst uns doch hier weiterdiskutieren über die hand...


      Rundown Deep PLO25 sicker Spot?!
    • GeorgeGamble
      GeorgeGamble
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2009 Beiträge: 268
      @Adrenalin: Jo, thx. Hab' es korrigiert. :f_grin:

      @PaxiFixi: Leider hab' ich den Status noch nicht.

      Zum Raisen: Nee, wieso? Mit einer Conti liegt er eh hinten und mit zwei :heart:
      ist es eher ein Semi-Bluff.
      Falls man aber dann geraiset hat, sollte man beim reraise definitiv folden.
      Im besten Fall tied man nämlich (außer der Gegner ist ein crazy Fish :s_biggrin: ).
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      Original von GeorgeGamble
      Original von kobeyard
      hand ist super, hast die nuts und noch dickes freeroll, da gibts nix zu überlegen.
      Freeroll? Ja, vllt für den Gegner! Den Draw zur höheren Straight würde ich
      hier klar hinter den offensichtlichen Flushdraw stellen.
      (Hast vermutlich Herz mit Karo verwechselt.)


      Generell für DeepStack-Play:

      Die bare Nut-Straight läuft in solchen Situationen oft gegen 'nen Freeroll, :s_cry:
      was im Falle der Hand von PaxiFixi 9-8 und zwei :heart: wäre. Wenn
      du nicht gerade an einem fischigen Tisch sitzt, würde ich hier sehr aufpassen,
      denn neben dem Freeroll musst du auch auf Sets mit Flushdraw achten.
      Gegen die hast du nämlich nur 38% Chance aufn Gewinn beim Showdown. :f_eek:

      Du musst dir halt immer überlegen, was dein Gegner hält, wenn er so spielt.
      Wenn das Geld reingeht, sollte man am besten die Nuts mit nem Redraw haben. :f_thumbsup:

      @PaxiFixi: Ich hätte am Flop gecallt und den Turn abgewartet. Paired das Board
      oder kommt nochn Herz musst du sehr aufpassen. Ansonsten liegst du gegen Set
      mit Flushdraw mit 58% vorne. Gegen die gleiche Straight mit Flushdraw tiest du
      in 67% der Fälle und gewinnst gerade mal in 10% der Fälle. :s_o:

      Was lernen wir? Bare Nut-Straight auf nem 2Flush-Board out of position suckt :f_biggrin:
      das ist hier ein 3bet spot udn wir haben nuts + straightredraw (und blocken mit der 6 falls er ein Set hat ein out), unsere Hand spielt sich gegen alles gut

      und dass der in einem 3 bet spot hier ein monser hat ist doch mit Verlaub auf PLo 25 eher unwarscheinlich, der kann gneauos so gut AA + nfd haben

      auf dem Flop gibts nix aber auch gar nichts abzuwarten, da geht die Kohle ohne wenn und aber rein

      wenn die vielelicht ein limped pot gewesen wäre, dann könte man drüber diskutieren, aber so ist nicht mal ansatzweise die Grundlage für eine Diskkussion geboten

      sondern die Lösung lautet eindeutig SHIP und NICHT call, wir spielen ooP und wissen nicht ob er ein Set oder einen Flushdraw hat wenn eine Scare Karte hittet und er kann check behind spielen (was sehr schlecht für uns wäre)

      am Besten wäre es natürlich immer Nuts und REdraw zu haben, aber bis auf sowas im 3bet spot warten schauen wir SEHR alt aus...
    • GeorgeGamble
      GeorgeGamble
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2009 Beiträge: 268
      Opponent Read entscheidet natürlich, aber selbst gegen AA + Flushdraw gewinnt man nur in 58% der Fälle.