Facharbeit Poker (Gymnasium Bayern)

    • Zaez09
      Zaez09
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 113
      Hey Leute,

      Ich habe unheimlichen spaß am Poker und bin durch einen Freund hier auf PS.de gekommen :D macht unheimlichen spaß.

      Aber der wirkliche Grund meines Threads ist folgender:

      Ich bin an einem Gymnasium in Bayern und habe Leistungskurs Mathematik und da ich in einem Leistungskurs Facharbeit schreiben muss und Poker auf Stochastik, also der Wahrscheinlichkeitsrechnung beruht, habe ich mir dies als Facharbeitsthema ausgesucht :)

      Nun bin ich im Zuge der Facharbeit über ein kleines Problem gestolpert, das wie folgt aussieht: (ich hoffe ihr habt nix dagegen wenn ich in diesem Thread öfter mal weng was frag :P )

      Spieler 1 hat T :diamond: 9 :diamond: und Spieler 2 A :heart: 9 :heart:

      Flop: J :club: A :diamond: 8 :diamond:

      Wenn ich das brav in meinen Equilator eingebe habe ich Für Spieler 1 eine Equity von ca 55%

      nun muss ich das natürlich mathematisch beweisen:

      Wie mach ich das? mein ansatz wäre gewesen:

      OESD 8Outs, Flushdraw: 9Outs-2Outs= 7 soweit wird mir hier jeder zustimmen hoffe ich.

      Das Beispiel ist einfach Heads-up somit errechnet sich doch die Wahrscheinlichkeit dass der Draw von Spieler 1 ankommt so:

      15/45 + 15/44 aber da kommt bei mir 67,4242% raus...

      Ich hoffe von euch hat wer ahnung von Mathematik + Poker und kann mir helfen wo mein fehler ist.

      Oder bin ich hier bei der Definition der Equity schon falsch?

      Equity ist doch die wahrscheinlichkeit die beste Hand am showdown zu halten oder?

      Wenn ich falsch liege wäre es nett wenn mir wer nen anderen ansatz geben würde, ich weiß dass der Equilator einfach nur alle ~ 5 aus 52 Möglichkeiten einfach nur durchballert aber am PC geht das 1000 mal schneller als auf dem papier :P 2,6Millionen mögliche hände abzuarbeiten ist halt nunmal weng viel :P

      Ich danke Euch schonmal im Vorraus :P

      MFG Zaez
  • 48 Antworten
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      Da scheinst du aber was falsch in den Equilator eingegeben zu haben ;)
    • delfink
      delfink
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 5.916
      outs auf two pair, trips, runner-runner straight ec. fehlen.
    • aaa11111
      aaa11111
      Global
      Dabei seit: 02.01.2009 Beiträge: 2.103
      gegenwahrscheinlichkeit
    • Zaez09
      Zaez09
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 113
      Gegenwahrscheinlichkeit? du bistn Held :P aber wenn ich bei dem Spieler 1 sogar noch was vergessen habe müsste bei dem die wahrscheinlichkeit ja noch steigen oder? O_o


      Hrr Hrr... two pair bringt ihm ja eigentlich nix, weil dann hätte spieler 2 ja die höheren two pairs :P

      und ähhh stimmt... die beiden straights mit QK und 67 fehlen noch.


      aber das würde die "Equity" vom Spieler 1 ja noch höher pushen...

      kA, vllt denkfehler von mir? :s_confused:
    • Zaez09
      Zaez09
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 113
      @ ALL musste im ersten Thread was ändern xD sorry...

      vertippt: Spieler 1 hat T :diamond: 9 :diamond: soeben per edit verändert xD
    • Knudsen
      Knudsen
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 4.314
      ich muss weg, daher kurz nur als hinweis: die summe, seinen draw auf turn oder river zu treffen, ist ja nicht die summe dieser beiden wahrscheinlichkeiten. ahßerdem kann JT auch mit TT auf turn und river gewinnem.
    • fabi8913
      fabi8913
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2008 Beiträge: 6.294
      Mir würde noch einfallen, dass der Str8 Draw von Spieler 1 durch eine weitere 10 auf Turn oder River wertlos gemacht wird und er gg die andere 9 nur noch splitten würde. Eine letzte Sache noch, die allerdings langsam wirklich in einen sehr niedrig prozentigen Bereich fällt, wäre der J :diamond: am Turn. Spieler 2 hätte dadurch 4 Redraws, nämlich 2xJ und 2xA um die Hand durch ein Full noch zu gewinnen. Andererseits muss du auch noch die Wahrscheinlichkeit für Runner Runnter 10s in Betracht ziehen, die wiederum Spieler 1 den Pot geben würden.
    • Zaez09
      Zaez09
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 113
      danke schonmal, mein kopf raucht atm scho... aber ich muss laut meinem mathelehrer wenigstens eine so ne hand selber rechnen ohne PC programm :P sonst springt er mir an den hals :P

      also kann man das scheinbar doch ned so easy mit Outs / Odds rechnen sondern wenn man es genau will muss man eigentlich alle möglichkeiten einzeln durchlaufen lassen wie es das programm halt macht...

      @Knudsen, muss ich die dann multiplizieren? aber dann wäre der draw mit den 15 Outs ja nur 10% Equity wert. jo aber dass TT auf Turn und river kommt hat ne wahrscheinlichkeit von 3/45 x 2/44 = 1/330 (sehr wenig) macht das kraut nicht fett... :P

      und @ fabi8913: das mit den redraws, ist wirklich seehr gering aber du hast natürlich recht. Aber reicht es ned nur auf die wahrscheinlichkeit von dem Spieler 1 einzugehen dass der noch gewinnt und die redraws etc ergeben sich dann über das gegenereignis? also dacht ich.


      puhhh...
    • Schnicker
      Schnicker
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 18.476
      Die Wahrscheinlichkeiten zu addieren ist falsch.

      Du musst ausrechnen mit welcher Wahrscheinlichkeit an Turn und River weder FLush noch Straigh ankommt.

      Also 30/45*29/44 = 0,43939......

      Die Wahrscheinlichkeit, dass der Draw ankommt ist also 1- 0,43939.... = 0,560606...

      Einzigen Redraw, den ich gerade sehe und den du noch abziehen musst ist J :diamond: und dann halt noch ein J oder ein A für FullHouse.
      Die Kombinationen darfst dir selber überlegen, auch Reihenfolge Turn River beachten :)
    • Zaez09
      Zaez09
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 113
      -.- dann hatte hier aaa11111 doch recht mit seinem einen wort :-(

      genau aus dem grund hatte ich in der letzten stochastik klausur nur 13 punkte xD ich denk in dem zusammenhang fast NIE an das gegenereignis...

      vielen dank CoJschnicker :P

      you are my Hero xD
    • Dangelo
      Dangelo
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 2.650
      edited by TribunCaesar: Spar dir solche Kommentare. Sinnlose und unpassende Kommentare sind maximal im BBV gern gesehen, hier jedoch nicht.
    • Zaez09
      Zaez09
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 113
      öhh was ? O_O check nix
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      15/45 + 30/45 * 15/44

      das würde auch gehen ...

      Aber wie man mit solchen Wissenslückens 13 Punkte bekommen kann ...
      Dabei hat Bayern ja son hohes Niveau ;)


      hätteste lieber mal bissle ICM gemacht oder varianz betrachtungen
      das ganze thema, is ja eigendlich nur kombinatorik und nicht stochastik
    • Zaez09
      Zaez09
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 113
      was meinste mit ICM? :P

      jo klar ist das kombinatorik :D und Kombinatorik hat was mit stochastik zu tun.

      Was würdeste denn zur Varianz vorschlagen? :P also facharbeit ist nix wo der lehrer 100% vorgibt... da setz eher ich den schwerpunkt, bin offen für neues :D
    • Zaez09
      Zaez09
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2009 Beiträge: 113
      Ich mein ich hatte mir überlegt sowas wie was zum Erwartungswert zum starting-Hands-Chart zu machen, aber so kreativ bin ich dann doch ned. :D

      Wenn de da ne Idee hättest wäre cool :f_biggrin:
    • Adrenalin
      Adrenalin
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 2.496
      egal was du machst, aber verteil am ende der präsentation TAF-Flyer als Handout :P
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.802
      es ist immer wieder so verrückt: macht doch bitte in der schule was anderes
    • Moo2000
      Moo2000
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2009 Beiträge: 1.750
      Erkläre deinem Mathelehrer lieber, dass es Blödsinn ist, das selbst zu rechnen oder liste alternativ sämtliche Xtausend Möglichkeiten, welche Karten am Turn und River kommen könnten und wer in dem Fall gewinnt, auf.

      Vereinfacht könntest du die Zahl der Outs nach Intuition abschätzen und mit 4 multiplizieren. Wenn er wissen will, warum diese Methode eine gute Annäherung ist, such dir ein anderes Thema oder begründe es damit, dass die Profis mit der Methode erfolgreich sind. Lässt sich nunmal nicht in ein paar Minuten von Hand ausrechnen.
    • locasdf
      locasdf
      Black
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 6.505
      man kann auch einfach so tun, als waer es einfach ueber die outs berechenbar.
      der mathelehrer kommt sicher nicht an und sagt: "lol junge villain hat noch redraws, 4 punkte"